Lelit Bianca

Diskutiere Lelit Bianca im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; @ Lancer: Was passt Dir an meinem Ton nicht? Was willst Du hier: Herausfinden, ob ich mit der Kaffeemaschine einen Griff in die Tonne gemacht...

Schlagworte:
  1. roady43

    roady43 Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2020
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    309
    Leider ist zu befürchten, dass sich brushless bisher noch nicht für die Nutzung einer Bianca (oder jeder anderen gleichwertigen Maschine) qualifiziert hat. Das wäre ja soweit noch ok und verständlich. Aber bei dem Tonfall? Da kommt einer daher mit seinem ersten Beitrag und meint hier seinen Frust und eine Beurteilung einer Maschine ablassen zu müssen, die ihn in der Art von Wortwahl und Emotionalität bedauernswert bloßstellt und zur Annahme führt, dass da nicht gerade viel Vorkenntnisse vorhanden sind. Lust zu helfen hat man da nicht.
     
    n0p3_ und Lancer gefällt das.
  2. kekstier

    kekstier Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2010
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    @roady43 Vielen vielen Dank! Das beseitigt viele Unklarheiten, die ich noch hatte. Dann werde ich mich mal auf die Suche nach einger Maschine begeben, die ich vor dem Kauf auch anfassen kann.
    Worauf muss man als Bianca-Neuling noch achten, wenn man von einem simplen Einkreiser umsteigt? Ich hatte bisher nur vor der Neu-Einstellung des Paddles gelesen, was ja relativ unkompliziert ist, oder ist dies bei der V3 auch nicht mehr nötig?
    Sind die Siebe eigentlich sehr anders? Ich mahle bisher 16-17 g und damit ist mein Sieb schon ziemlich voll (Standard 2er Sieb von Vibiemme), habe mich allerdings noch nie mit Sieben beschäftigt (also welchen EInfluss unterschiedliche Siebe auf den Bezug haben, wenn alles andere gleich bleibt).
    Danke nochmal für die Infos.

    Ach ja, seid ihr sicher, dass @brushless nicht ein reiner Troll ist? (Meine Maschine muss schrott sein! Da sind die langjährigen Nutzer dieser Maschine bestimmt einer Meinung mit mir... Warum sind alle so unfreundlich?")
     
  3. André68

    André68 Mitglied

    Dabei seit:
    24.12.2018
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    215
    Als Umsteiger vom Einkreiser musst Du bei der Espressozubereitung eigentlich gar nichts besonderes beachten. Das bleibt alles wie es ist. Allenfalls die gradgenau einstellbare Temperatur kommt dazu. Beim Aufschäumen fällt halt das Hochheizen und danach das Runterkühlen weg. Und Du kannst den Dampfboiler bei Bedarf ausschalten und hast damit wieder Deinen Einkreiser.

    Am Paddle brauchst Du erst mal gar nichts zu stellen. Für die üblichen Espressoflussrate reicht das (inkl. ausreichend Reserve) völlig aus.
     
    roady43 gefällt das.
  4. #3444 H4ppy4C0ffee, 30.05.2022
    H4ppy4C0ffee

    H4ppy4C0ffee Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    2
    Hi Leute, ich hab die Bianca jetzt auch seit ein paar Monaten. Bin super happy mit der Maschine. Ab und an hab ich beim Milch schäumen das Gefühl, als wäre nicht so viel Power dahinter als sonst. Druckanzeige widerspricht allerdings meinem Gefühl… kennt das zufällig jemand?
     
  5. Eric00

    Eric00 Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2020
    Beiträge:
    1.584
    Zustimmungen:
    2.699
    Düse abschrauben und manuell putzen sollte das Problem idR lösen.

    Bzw nur bzgl Worst Case Szenario: welches Wasser mit welcher Wasserhärte verwendest du?
     
  6. #3446 H4ppy4C0ffee, 31.05.2022
    H4ppy4C0ffee

    H4ppy4C0ffee Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    2
    Danke, werde ich bei Gelegenheit machen!

    Verwende unser normales Leitungswasser mit den Lelit Filterkartuschen. Härtegrad ist bei uns mit „mittel“ angegeben.

    Gruß
     
  7. #3447 Niikolaii, 02.06.2022
    Zuletzt bearbeitet: 02.06.2022
    Niikolaii

    Niikolaii Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2020
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    80
    E1DDF220-0776-4E1A-A28F-5C1AFF6C075B.jpeg
    Hallo Leute. Ich bin jetzt auch ein glücklicher Besitzer einer Bianca V3. Davor hatte ich eine Lelit Elizabeth.

    Die Bianca ist mit der Firmware 7.00 bei mir ausgeliefert worden, gekauft bei Espressissimo, ich habe den Händler gebeten gehabt den Offset der Maschine korrekt einzumessen mit einem Scace 2 oder ähnlichem.

    Bei meiner Bianca ist ein Offset für den Brühboiler von 0 Grad Celius eingestellt. Die Verpackungen der Maschine war noch werkseitig versiegelt also wurde von Händler nicht geöffnet (ich vermute meine Bitte wurde nicht erfüllt) aber ist ein Offset von 0 Grad bei der V3 korrekt? Ich habe hier mal gelesen gehabt dass es 10 Grad Celsius von Werk aus sind und man sie eher auf 12-13 Grad hochsetzen sollte.

    Bin für jeden Input dankbar!

    EDIT: ich habe im LCC was von Offset für den Brühboiler gelesen, habe das wohl verwechselt. Bei gedrückter -/+ Taste und Ein- Knopf kommt ja ins PID Menü der Wert EC ist 10, also wenn es das selbe wie bei der Elizabeth ist sollte das der Offset sein.

    Also kann man jetzt zusätzlich im LCC noch einen Offset draufpacken?

    Edit 2: Was macht der Wert Low Flow, Standard ist 3 sek., startet Low Flow nach 3 Sekunden oder dauert es nur 3 Sekunden. Und wie stellt man ein wie lange Low Flow aktiv sein soll?
     
    Lancer gefällt das.
  8. #3448 Coffee_Cultist, 02.06.2022
    Coffee_Cultist

    Coffee_Cultist Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2022
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    21
    Zu dem Thema offset kann ich nichts sagen, aber LoW-flow ist easy.

    Die Zeiteinstellung für die low flows wird nur angezeigt wenn die auch aktiv sind.

    Low-flow start: low flow am anfang aktiv oder nicht. Der Punkt direkt danach ist wie lang am Start die Maschine im low-flow ist.

    Low-flow end: Maschine geht noch mal in den low-flow nachdem eine bestimmte Zeit verstrichen ist. Auch hier kann man wieder eine Zeit einstellen wie lang das sein soll.

    Z.b. Kannst du ein Programm laufen lassen bei dem du am Anfang 7 Sekunden low-flow hast und dann nach meinetwegen 30 Sekunden gesamtzeit nochmal in den low flow geschaltet wird für 5 Sekunden oder whatevee
     
  9. #3449 Zufallszahl, 02.06.2022
    Zufallszahl

    Zufallszahl Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2013
    Beiträge:
    1.408
    Zustimmungen:
    788
    Tatsächlich verkeimen der Schlauch und alle schwarzen "gummierten" Plastikteile im Tank gerne aus meiner Erfahrung. Ich habe die alle entfernt und den Ansaugfilter auf direkt auf die Ansaugöffnung gesteckt - das passt dicht mit 2-3 Lagen Teflonband. Dann hat man im Tank nur noch den Ansaugfilter, den Magneten und die (leider aus dem gummierten Material) Kappe des Magnetkanals. Das restliche Zeug im Tank dient nur der Aufnahme der Entkalkerpatrone und wird aus meiner Sicht eig. nicht benötigt.

    Weiß aber nicht ob sie das mit v3 verbessert haben, es gibt auch Bilder im Netz das sind die Teile weiß - ich meine aber dass sind eher noch ältere Versionen.

    Ich hatte den Tank einmal im Geschirrspüler, das geht, aber oft würde ich das nicht tun, ich hätte Angst dass er sich vllt. verzieht.
    Effektiver ist aus meiner Sicht kurzzeitig Spüli oder Gebissreiniger mit >= 70 Grad heißem Wasser ohne den Tank 3 Stunden im Geschirrspüler zu quälen.
     
  10. n0p3_

    n0p3_ Mitglied

    Dabei seit:
    03.10.2021
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    22
    Gibt es denn Empfehlungen was den Pumpendruck gegen das Blindsieb angeht?
     
  11. André68

    André68 Mitglied

    Dabei seit:
    24.12.2018
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    215
    Da gibt es für die Bianca keine Besonderheiten, warum auch... Um die 9,5 bar bis 10 bar ist, denke ich, der optimale Wert.
     
  12. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    4.608
    Zustimmungen:
    6.162
    Der, mit der dir bei "der" Bohne der Espresso am besten schmeckt.
    Ob das jetzt 10; 9,5; 9; 8,5;8 o.ä. ist, bleibt deiner Sensorik überlassen.
     
  13. #3453 mabuse205, 08.06.2022
    mabuse205

    mabuse205 Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2015
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    1.016
    Noch mal eine Verständnisfrage zur Preinfusion der V2:
    Da wird der normale Pumpendruck "draufgeballert" für die programmierte Zeit, richtig?
    Wenn ich dabei nicht auch das Paddle nutze und dieses nur leicht öffne, zerschießt es mir den Puck, oder?

    Bei der V3 gibt es dann aber tatsächlich eine Preinfusion mit niedrigerem Druck (Low flow) wie hier beschrieben?
    Das bedeutet, auch mit geöffnetem Paddle liegen nur 4 Bar an?
     
    Niikolaii gefällt das.
  14. #3454 mabuse205, 12.06.2022
    mabuse205

    mabuse205 Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2015
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    1.016
    Hmm, hab ich einen Denkfehler oder ist meine Frage zu schlecht formuliert?
    Zur Veranschaulichung bzw. Konkretisierung hier ein Video:


    Bei einer 3-sekündigen Preinfusion sieht das noch gut aus, das Manometer auf der Brühgruppe zeigt keinen nennenswerten Druck an, im Video nach ca. 3 Minuten zu sehen.

    Bei einer 8-sekündigen Preinfusion geht das Manometer aber nach gut 3 Sekunden rauf auf volle 9 Bar bis die 8 Sekunden erreicht sind.
    Nach etwa 5 Minuten zu sehen.
    Das ist doch dann nichts weiter als wenn ich manuell die Pumpe nach 8 Sekunden stoppen würde und nicht sinnvoll (im Sinne von förderlich) für den Bezug, oder?

    Das heißt, ich müsste bei einer Preinfusionszeit von über 3 Sekunden sozusagen noch mit dem Paddle gegen arbeiten.

    In der V3 sollen dagegen dann bei der Einstellung low flow nur 4 Bar anliegen.
    Können das die V3-User bestätigen?
     
  15. André68

    André68 Mitglied

    Dabei seit:
    24.12.2018
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    215
    Ja, das ist halt so bei der V2.

    Ich mache das bei der V2 ganz anders. Die automatische Preinfusion habe ich ausgeschaltet. Den Bezug starte ich bei offenem Paddle, dann drehe ich, sobald das Manometer anfängt zu steigen, schnell weit zurück und lasse langsam auf bis ca. 4bar steigen. Ab 10s drehe ich das Paddle wieder voll auf.
     
    roady43 gefällt das.
  16. #3456 mabuse205, 12.06.2022
    mabuse205

    mabuse205 Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2015
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    1.016
    Okay.
    Ich meinte das auch nicht als Kritik an der Maschine, war/ ist einfach eine Verständnisfrage.

    Das verlinkte Video hat mich halt auch verwundert.
    Ich finde die 8 Sekunden Preinfusion machen so, wie es dort gezeigt wird, keinen Sinn.
     
  17. #3457 Max1411, 16.06.2022
    Zuletzt bearbeitet: 16.06.2022
    Max1411

    Max1411 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    3.344
    Zustimmungen:
    3.494
    Ja

    Nicht ganz, da dann das Auslassventil öffnet und das ist keine gute Idee während dem Bezug.

    Trotzdem ist diese AN/AUS PI suboptimal, bzw. funktioniert nur bei bestimmten Zeiten, ist ja bei allen Maschinen so, bzw. Bei denen mit hohem Durchfluss viel schlimmer. Daher lieber Paddle oder eben V3 Variante.
     
  18. #3458 mabuse205, 16.06.2022
    mabuse205

    mabuse205 Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2015
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    1.016
    Okay, dann habe ich anscheinend noch nicht verstanden, was bei der Preinfusion (also der programmierbaren) bei der V2 ANDERS läuft, als bei manuellem An und Aus der Pumpe.

    Also: wie funktioniert die Preinfusion bei der V2?
     
  19. Max1411

    Max1411 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    3.344
    Zustimmungen:
    3.494
    Hier steht doch der Unterschied.
     
  20. #3460 mabuse205, 16.06.2022
    mabuse205

    mabuse205 Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2015
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    1.016
    Das Auslassventil öffnet bei manuellem Bezug und Ausschalten der Pumpe. Daher keine gute Lösung das als Preinfusion per Hand durchzuführen.

    Aber was macht die Bianca anders, wenn man die Preinfusion einprogrammiert?
    Oder öffnet dann AUCH das Auslassventil, dann wäre die Funktion ja sinnlos?
     
Thema:

Lelit Bianca

Die Seite wird geladen...

Lelit Bianca - Ähnliche Themen

  1. Wie zufrieden bist du mit deiner Lelit Bianca?

    Wie zufrieden bist du mit deiner Lelit Bianca?: Ich möchte gerne wissen, wie zufrieden die Lelit Bianca Besitzer mit Ihrer Maschine sind. Gerne noch als Zusatzinformation wie lange ihr sie...
  2. Lelit Bianca V3 mit viel zu hohem Durchfluss

    Lelit Bianca V3 mit viel zu hohem Durchfluss: Hallo zusammen, mein Setup: Siebträgermaschine: Lelit Bianca V3 Mühle: G-Iota/DF64 mit unbeschichten Mahlscheiben Setup ist 3 Monate alt...
  3. Größenvergleich: Decent DE1, QuickMill 0820 Stretta, SAB Pratika, Lelit Bianca PL162T

    Größenvergleich: Decent DE1, QuickMill 0820 Stretta, SAB Pratika, Lelit Bianca PL162T: Ich hab mal nen Größenvergleich zu vier relativ populären Maschinen gemacht. SAB Pratika QuickMill 0820 Stretta (Relabel) Decent DE1 Lelit Bianca...
  4. Siebträger bei Lelit Bianca kompatibel zur Profitec 700?

    Siebträger bei Lelit Bianca kompatibel zur Profitec 700?: Hallo zusammen, Könnt ihr mir sagen ob der siebträger der lelit bianca auch bei der profitec 700 passt? Vielen Dank für eure Antwort. Gruß andi
  5. [Erledigt] Lelit Mara X mit OPV Mod und Holzausstattung in Bianca Optik - verkauft

    Lelit Mara X mit OPV Mod und Holzausstattung in Bianca Optik - verkauft: Verkaufe meine Lelit Mara X, gekauft im Aug 2021 und seitdem für 3-4 Bezüge täglich genutzt. Die Mara hat einige Updates, angefangen bei den...