Lelit Bianca

Diskutiere Lelit Bianca im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Falls wer die Teilenummer des Magnetventils rausgefunden hat bitte hier posten! Danke! Ich fasse mal zusammen. Bekannt sind: Nachrüst-KIT V3,...

Schlagworte:
  1. roady43

    roady43 Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2020
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    345
    Ich fasse mal zusammen. Bekannt sind:
    Nachrüst-KIT V3, Lelit Code 4000062 (LCC inkl. Magnetventil)
    LCC V3 (einzeln) Lelit Code 9600124

    Unbekannt:
    Teilenummer des zu ersetzenden Magnetventils, im Bild zuunterst 2.v. rechts
    ["alte"/bisherige Teilenummer: 9700041] (sowie die genauen Funktionsunterschiede von altem zu neuem Teil)...

    IMG_20220903_112433.jpg IMG_20220903_112653.jpg IMG_20220903_113110.jpg
     
    slowhand, El Pan und reblaus gefällt das.
  2. El Pan

    El Pan Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2018
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    23
    Hui 140 Euro, da kann man sich das ja mal überlegen zu machen.
    Sollte eigt auch technisch nicht allzu aufwendig sein oder? Hat das hier schon jemand gemacht?
     
  3. #3523 Bad_Rockk, 05.09.2022
    Bad_Rockk

    Bad_Rockk Mitglied

    Dabei seit:
    25.05.2022
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    39
    Also für 140€ kann man sich den Umbau wirklich überlegen. Das How-To Video gibts von Mauro (Lelit Insider) auf Youtube.
     
  4. #3524 slowhand, 08.09.2022
    Zuletzt bearbeitet: 08.09.2022
    slowhand

    slowhand Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2017
    Beiträge:
    929
    Zustimmungen:
    551
    Kann jemand sagen, was das für ein Dichtmittel ist bei 11:30? Ich tippe mal auf Flüssigdichtung PTFE Teflon.

    Eigentlich würde ich ganz normales Teflon-Band nehmen wollen.
     
  5. roady43

    roady43 Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2020
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    345
    IMG_20220909_011309.jpg

    Wie auch das Youtube Video: "This instruction is for Lelit authorised technicians only".
     
  6. rotor

    rotor Mitglied

    Dabei seit:
    26.12.2016
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    50
    Sorry, falls es die Frage schon gab.

    Welche Temperatur habt ihr am Dampfboiler eingestellt um vernünftig Power zum aufschäumen zu haben?
    Hatte an ner VBM den Boiler auf 1,3bar und mehr Power als jetzt bei 1,5bar. (steht noch auf 125Grad)
     
  7. slowhand

    slowhand Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2017
    Beiträge:
    929
    Zustimmungen:
    551
    Welche Düse hast du verbaut?

    Ich habe auf maximal gestellt - 130 Grad und nutze die große Düse.
     
  8. rotor

    rotor Mitglied

    Dabei seit:
    26.12.2016
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    50
    Hab die 4-Loch Düse verbaut.
    Dann werde ich auch mal mit der Temperatur hoch gehen.
    Was mich nur wunder, dass ich jetzt ja schon bei einem höheren Druck bin als bei der VBM es aber langsamer geht.
     
  9. rotor

    rotor Mitglied

    Dabei seit:
    26.12.2016
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    50
    Jetzt mit 130°C getestet. Jetzt funktioniert das wieder super.

    Noch eine andere Frage:
    Ist das normal, dass der "Druckaufbau" beim Espressobezug erst so richtig nach ca. 5s kommt?
    (Der Flow ist auf max. und PI ist aus)
     
  10. Luke92

    Luke92 Mitglied

    Dabei seit:
    25.10.2018
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    61
    Völlig normal.
     
    rotor gefällt das.
  11. kekstier

    kekstier Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2010
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    3
    bei mir dauert es noch länger, wenn es der erste Bezug nach dem Einschalten oder nach langer Zeit ist. Beim Leerbezug dauert es dann auch einige Sekunden, bis Wasser kommt. Deswegen ziehe ich beim ersten Bezug immer etwas Wasser und warte dann, bis das LCC wieder die Temperatur zeigt.

    Ob das jetzt wirklich nötig ist, weiß ich nicht.

    Ansonsten ist der verlangsamte Druckaufbau bei dieser Art Brühgruppe normal, ich habe die Präinfusion auch aus und fange mit vollem Druck an (dunkle, schokadige Röstung/Sorte).
     
    roady43 und Bad_Rockk gefällt das.
  12. Max1411

    Max1411 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    3.376
    Zustimmungen:
    3.534
    Aus dem Brühkopf?
    Das ist nicht normal! Kannst du mal ein Video davon machen?
     
    slowhand gefällt das.
  13. #3533 lohlohloh, 16.09.2022
    lohlohloh

    lohlohloh Mitglied

    Dabei seit:
    11.10.2021
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    3
    Wahnsinn, was die Anpassung der Temperatur für einen enormen Unterschied gebracht hat. Vielen Dank für den Tipp!

    Meine Bianca ist noch recht neu und ich mache mich gerade mit den unterschiedlichen Funktionen vertraut und reagiere noch etwas nervös auf neue Geräusche die hinzukommen. So wie auch aktuell. Die Maschine zischt seit kurzem sehr dezent aber permanent. Es ist ganz deutlich zu hören, sobald ich neben der Maschine stehe. Das war anfangs nicht so. Erlebt ihr ähnliches?
     
  14. Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    13.298
    Zustimmungen:
    14.134
    Kontrolliere lieber mal das Antivakuumventil am Dampfkessel - es könnte undicht sein!

    lg ...
     
  15. Lelittom

    Lelittom Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2021
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    7
    Nach langer Suche habe ich mithilfe der Firma Brewspire endlich mein Dreh-Dampfventil gegen ein Kippventil getauscht und gleichzeitig alle Holzelemente durch Olive ersetzt. Bin sehr zufrieden.
     

    Anhänge:

    mastah, El Pan, Chris1790 und 4 anderen gefällt das.
  16. #3536 christobal1987, 25.09.2022
    christobal1987

    christobal1987 Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2017
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    681
    Olive sieht gut aus- finde ich besser als das nussholz. Hätte aber dann an beiden Seiten Kipphebel gemacht, aber das ist ja Geschmacksache.
     
  17. Lelittom

    Lelittom Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2021
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    7
    Ja, optisch sieht das Ganze leider etwas asymmetrisch aus, aber da ich gern Americano trinke, genieße ich schon das Drehrad, mit dem man gut den Wasserfluss dosieren kann. Ich denke, das wäre bei einem Kipphebel nicht so gut dosierbar.
     
  18. Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    13.298
    Zustimmungen:
    14.134
    ... - das müsste auch mit Kipphebel so gehen. Es wird ja nur an einem Federventil gezogen, oder gedreht.

    lg ...
     
  19. Dr.Dirt

    Dr.Dirt Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2019
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    36
    Meine Bianca befüllt den Dampfboiler nicht mehr, Pumpe springt nicht an nach Heißwasserbezug.
    Ich hab gestern den Dampfboiler entleert und anschliessend mit Entkalkerflüssigkeit befüllem lassen und über Nacht die Maschine auf dem Kopf stehen lassen.
    Heute nach dem Aufheizen wollte ich die Entkalkugsflüssigkeit wieder ablassen, jedoch springt die Pumpe nicht an und pumpt Wasser aus dem Tank nach.
    Der Kaffeeboiler funktioniert ganz normal.
    Könnte das am Füllstandssensor im Dampfboiler liegen und hat jemand eine Idee, wo ich den her bekommen?
     
  20. CoffeeX

    CoffeeX Mitglied

    Dabei seit:
    07.02.2020
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    28
    Hi Fabian,
    ich habe mit meiner Maschine genau das gleiche Problem. Die Pumpe macht die ersten 2-3s ein sehr lautes, harsches Geräusch. Hatte damals auch den Filter im Tank entfernt, aber es hat nichts gebracht. Wenn ich die Pumpe anmache, sehe ich an dem kurzen durchsichtigen Stück des Schlauchs unterm Tank, ein paar sehr kleine Luftblasen. D.h. das System zieht irgendwo diese Luft. Ich habe mich damals direkt an Lelit gewendet, aber leider schon außerhalb der Garantie. Die meinten, der Tank müsste getauscht werden.
    Daraufhin habe ich einen O-Ring um den Anschlussstutzen des Wassertanks gemacht, da meine Vermutung war, dort käme die Luft her. Es ist seit dem tatsächlich besser geworden. Und ich habe mich mittlerweile daran gewöhnt, dass die erste Sekunde ein etwas unschönes Geräusch erzeugt. Genauso übrigens, wenn die Pumpe den Brühboiler befüllt. Da hört es sich sehr schlimm an.
    Vermutlich werde ich über Weihnachten auf V3 umbauen, d.h. die ganze Maschine wird mal geöffnet. Dann schaue ich mir das in Ruhe noch mal an.
     
Thema:

Lelit Bianca

Die Seite wird geladen...

Lelit Bianca - Ähnliche Themen

  1. Lelit Bianca ist inkontinent !

    Lelit Bianca ist inkontinent !: Guten Abend Netzler! Besitze seit knapp 2 Jahren eine Lelit Bianca.Betreibe sie seit Anfang an mit mit Wasser Härtegrad 3,2. Seit geraumer Zeit...
  2. Upgrade auf Lelit Bianca oder erst Mühle updaten?

    Upgrade auf Lelit Bianca oder erst Mühle updaten?: Hallo allerseits, nachdem ich mal wieder das ganze Forum durchforstet habe, bräuchte ich doch mal eure Einschätzung. Ich würde gerne mal wieder...
  3. Lelit Bianca - Wasser aus Ablaufkollektor bei Bezug

    Lelit Bianca - Wasser aus Ablaufkollektor bei Bezug: Hallo zusammen, ich habe vor kurzem eine gebrauchte Lelit Bianca (V2) gekauft. Grundsätzlich alles gut, aber bei Bezug tropft unten aus dem...
  4. [Erledigt] Lelit Bianca V2

    Lelit Bianca V2: Biete hier meine Bianca zum Verkauf an. Ist ca. 1,5 Jahre alt, gut gepflegt und mit Filterwasser + Filter im Tank betrieben. Das mitgelieferte...
  5. Lelit Bianca hört nicht mehr auf zu heizen

    Lelit Bianca hört nicht mehr auf zu heizen: Hi an das Forum! leider nun ein neues Problem mit meiner Bianca. Nachdem das Thema mit dem Hängenden Vacuumventil am Dampfkessel gelöst war und...