Lelit Bianca

Diskutiere Lelit Bianca im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Ups, ... Der Wechsel einer Trompete ist ja noch simpler. Beim Auto wechselt man ja auch gewisse Ersatzteile. Warum das jetzt ein wichtiger...

Schlagworte:
  1. #841 Wrestler, 08.06.2019
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    2.755
    Zustimmungen:
    1.269
    Ups, ...
    Der Wechsel einer Trompete ist ja noch simpler.
    Beim Auto wechselt man ja auch gewisse Ersatzteile.
    Warum das jetzt ein wichtiger Faktor sein soll?
    Bei der E61 ist eine Revision der Brühgruppe doch sowieso normal.
     
  2. #842 Dale B. Cooper, 08.06.2019
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    6.885
    Zustimmungen:
    1.827
    Bianca wegen der Aufheiz-Zeit und dann solche Fragen.. vielleicht mal ne Runde im Kaffee-Wiki lesen oder sich beim Kauf beraten lassen.
     
  3. #843 Jonas P., 08.06.2019
    Jonas P.

    Jonas P. Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2019
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    6
    Ich möchte ja nichts sagen aber ich war zweimal im Kaffeegeschäft (im gleichen) und bekam zweimal unterschiedliche Antworten, da wollte ich halt mal nachfragen. Muss ja niemand persönlich nehmen aber jeder hat halt seine eigenen Ansichten und Schwerpunkte.
    Und wenn hier schon zu diesem Thema diskutiert wird, dann wird man ja mal eine Frage stellen dürfen...
    Es ist ja auch intressant zu hören was andere darüber denken.
    Ist ja auch egal im Falle des Falles schreibe ich Lelit halt an.
     
    Francois1 gefällt das.
  4. #844 slowhand, 09.06.2019
    slowhand

    slowhand Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2017
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    153
    Drht gute Idee - bin mal gespannt, ob sie nach dem Erfolg der Bianca immer noch so schnell antworten...
     
  5. #845 Dale B. Cooper, 09.06.2019
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    6.885
    Zustimmungen:
    1.827
    Vor allem auf solche Fragen..
     
  6. #846 slowhand, 11.06.2019
    slowhand

    slowhand Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2017
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    153
    Die Behandlung mit der Politur ist auch nach 10 Tagen noch sehr wirksam und der bisherige Fettfilm in der Schale ist kein Thema!
     
    kusmi und Max1411 gefällt das.
  7. #847 anthony123, 21.06.2019
    anthony123

    anthony123 Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kann es sein, dass die UVP auf rund 2000 € angehoben wurde?
     
  8. paule

    paule Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    hier auch mal mein erster Post, bisher war ich nur stiller Mitleser.

    Aus meiner Bianca sind heute morgen während des Aufheizvorgangs ca. 1,5L Wasser aus dem Überdruckventil gelaufen. Das war natürlich viel zu viel für die Abtropfschale und so stand meine halbe Arbeitsplatte unter Wasser.

    Die Temperatur des Brühkessels steht auf 94°.
    Das ist nicht das erste Mal, dass das passiert ist. Mir ist ähnliches schon 3-5x passiert als die Temperatur des Brühkessels auf 96° stand. Es lief dann auch sehr viel Wasser aus dem Überdruckventil und hat nicht aufgehört bis entweder der Tank leer war oder ich die Maschine ausgeschaltet habe.

    Die Maschine war davor ca. 15 Minuten (per Smartsteckdose) an und die Maschine hat angezeigt, dass der Tank gefüllt werden muss. Könnte das der Fehler gewesen sein?
    Oder muss die Maschine zum Service?

    Abgesehen davon habe ich auch ein sehr gemischtes Dampfbild beim Dampfbezug. Manchmal ist der Dampf der konsistent und trocken und manchmal kommt der Dampf sehr lang feucht aus der Dampflanze.

    LG
     
  9. Max1411

    Max1411 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    2.500
    Zustimmungen:
    1.992
    Also pumpt die Maschine durchgehend dabei und hört nicht auf, den Dampfkessel zu befüllen, oder? Mit dem Brühkessel hat das wahrscheinlich weniger zu tun.
     
  10. #850 slowhand, 25.06.2019
    slowhand

    slowhand Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2017
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    153
    @paule
    Ich VERMUTE mal, dass da etwas nicht bei deinem Dampfkessel stimmt!
    Das Auslaufen erklärt sich, dass sich das Überdruckventil erst kurz vor Erreichen der 100 Grad schließt.

    Welche Zieltemperaturen hast du denn für den Brüh- als auch Heizkessel vorgegeben?
     
  11. #851 Kleefisch, 25.06.2019
    Kleefisch

    Kleefisch Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2010
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    8
    Wenn die Heizung läuft und das Überdruckventil nicht schließt, wird das heiße Wasser durch den entstehenden (leichten) Überdruck langsam aus dem Boiler gedrückt. Die Frage ist, weshalb das Ventil nicht schließt. Theorien:
    a) Ventil defekt
    b) initial zu wenig Wasser im Boiler, so dass der entstehende Überdruck unter der Auslöseschwelle für das Ventil bleibt

    Für b) spricht, dass der Wassertank wie du schreibst schon vor dem Ausschalten der Maschine leer war. D. h. die Maschine konnte den Boiler nicht auf Soll-Niveau bringen.

    Ich würde sicherstellen, dass der Wassertank ausreichend gefüllt ist und die Maschine während der nächsten Aufheizzyklen beobachten. Also erstmal keine WLAN Steckdose mehr
     
  12. paule

    paule Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Genau.

    Der Brühkessel steht auf 94° und der Dampfkessel auf 130°. Das Problem ist aber auch bei 120° für den Dampfkessel aufgetreten. Die Temperatur des Dampfkessels habe ich erhöht um den Dampf trockener zu bekommen.

    Ich dachte, dass die Boiler sowieso immer genug gefüllt sind und nicht leerlaufen. Dafür ist doch die Wasserstandsanzeige da, oder? Also die Anzeige springt an wenn zu wenig Wasser im Tank ist um den Boiler wieder zu befüllen. Da sollte der Boiler noch nicht leer sein?
     
  13. #853 Kleefisch, 25.06.2019
    Kleefisch

    Kleefisch Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2010
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    8
    Dabei ist noch zu berücksichtigen, dass der Wasserpegel im Boiler auch von der Temperatur abhängt (Wasser dehnt sich bei Erwärmung aus). Wenn der Pegel bei heißem Wasser ausreicht, kann er nach dem Wiedereinschalten der abgekühlten Maschine zu gering sein. Die Maschine versucht dann, Wasser aus dem Tank nachzuziehen – was natürlich nur geht, wenn dieser ausreichend gefüllt ist.

    Aber hm, die Bianca hat für diese Situation eigentlich eine Schutzschaltung. Wenn der Tank leer ist (evtl. in Verbindung mit Boilerpegel zu gering) sollte die Heizung ausgehen.

    Vielleicht ist dein Problem auch anders verursacht. Bist du sicher, dass das Wasser aus dem Entlüftungsventil kam und nicht etwa aus der geöffneten Heisswasserlanze?

    Nicht bös gemeint, ist mir schon passiert. Aus diesem Grund finde ich einen unbeaufsichtigten Betrieb (WLAN-Steckdose, Zeitschaltuhr) auch nicht ganz unkritisch
     
    furkist gefällt das.
  14. Max1411

    Max1411 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    2.500
    Zustimmungen:
    1.992
    Er hat doch jetzt bestätigt, dass die Pumpe durchgehend pumpt, anders wäre auch diese riesige Menge Wasser in der Zeit nicht zu erklären.

    Der Kessel wird also überfüllt und das Wasser tritt über das Entlüftungsventil in die Abtropfschale aus. Entweder gibt also die Füllstandssonde fälschlicherweise einen zu niedrigen Wert an oder die Steuerung hängt fälschlicherweise im "Kessel-Befüllen" Modus.

    Kann Kalk eine Rolle bei dir spielen? Ich würde zuerst die Füllstandssonde einmal rausschrauben und begutachten.
     
  15. #855 Kleefisch, 25.06.2019
    Kleefisch

    Kleefisch Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2010
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    8
    Ich hänge hier:
    Wenn die Maschine "Tank leer" meldet, können keine 1,5 Liter mehr nachgezogen werden. Diese Menge muss irgendwoher kommen. Aus den Boilern alleine aber eigentlich auch nicht? Rätselhaft
     
  16. Max1411

    Max1411 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    2.500
    Zustimmungen:
    1.992
    Nee, ich verstehe das so, dass zuerst die 1,5Ltr rausgepumpt wurden und danach (und daher) die Meldung Tank leer kam, wodurch der Spuck auch beendet wurde. 1,5 Ltr können bei leerem Tank unmöglich raus kommen.
     
    st. k.aus gefällt das.
  17. paule

    paule Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Das Wasser kam definitiv aus dem Ventil und nicht der Lanze.

    Die Maschine ist noch keine 4 Monate alt und ich benutze nur recht weiches Flaschenwasser, daher sollte Kalk eigentlich nicht in Frage kommen.

    Vielleicht noch hier etwas genauer erklärt:
    Die Maschine war zuerst 15 Minuten an und hat in dieser Zeit die Meldung gebracht. Dann habe ich das Wasser nachgefüllt, bin dann kurz aus der Küche und nach ca. 3 Minuten zurück gekommen, da war dann schon das ganze Wasser ausgelaufen.
     
  18. Max1411

    Max1411 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    2.500
    Zustimmungen:
    1.992
    Also wenn deine Pumpe ohne Grund mehr als 4sek den Kessel befüllt, solltest du nicht mehr aus der Küche laufen. ;)

    Das Fehler/Ursachenbild bleibt für mich das Gleiche, wie oben beschrieben.
     
  19. paule

    paule Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe das ganze nochmal genauer beobachtet. Auch wenn der Wassertank beim Anschalten der Maschine voll ist, fängt die Pumpe bei ca. 70 Grad an zu laufen und so lange die Pumpe läuft, läuft Wasser mit recht viel Druck aus dem Ventil.
    Das sobald die Maschine 94° (noch blinkend) anzeigt hört die Pumpe und das Wasser auf. Bis die Maschine dann wirklich 94° erreicht hat tropft noch Wasser aus dem Ventil. Sobald die Maschine auf Temperatur ist hört das Tropfen auf.

    Nach einem Dampfbezug fängt die Pumpe wieder kurz an zu laufen und dann kommt auch wieder Wasser aus dem Ventil.

    Im Grunde kommt also immer Wasser aus dem Ventil wenn die Pumpe läuft.
     
  20. #860 Geschmackssinn, 26.06.2019
    Geschmackssinn

    Geschmackssinn Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2017
    Beiträge:
    2.992
    Zustimmungen:
    2.588
    dann reagiert womöglich das Ventil zu spät.
    Ergo.... defektes Ventil!?
     
Thema:

Lelit Bianca

Die Seite wird geladen...

Lelit Bianca - Ähnliche Themen

  1. Lelit PL92t Elizabeth PID Einstellungen, Messungen

    Lelit PL92t Elizabeth PID Einstellungen, Messungen: Hallo, nachdem ich eine Weile mit der Lelit versucht habe einen guten Espresso herzustellen, bin ich immer wieder an der Konstanz gescheitert....
  2. Lelit PL81T Channeling

    Lelit PL81T Channeling: Hallo zusammen, Habe eine bzw mehrere Fragen zum Channeling. Hoffe ich bin hier richtig, da es schließlich um das Zusammenspiel von Maschine,...
  3. Lelit Anna PL41TEM Siebträger

    Lelit Anna PL41TEM Siebträger: Hallo Community, Ich bin bei Amazon auf die Lelit Anna PL41TEM Siebträgermaschine für knapp 380€ gestoßen. Da ich Café Neuling bin und lediglich...
  4. Dampf funktioniert nicht - Lelit pl 41 tem

    Dampf funktioniert nicht - Lelit pl 41 tem: Seit 1 Tag habe ich ein Problem mit meiner Dampflanze. Die Lelit ist nun 7 Monate alt und funktioniert sonst ziemlich gut, aber seit 1 Tag habe...
  5. [Erledigt] Suche Einsteigermaschine (Lelit, Quick Mill, ...)

    Suche Einsteigermaschine (Lelit, Quick Mill, ...): Hat sich vorerst erledigt :) Hallo, ich möchte gerne in die Siebträgerwelt einsteigen. Ich habe mir bereits eine CM800 gekauft. Zu Beginn...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden