Lelit elizabeth

Diskutiere Lelit elizabeth im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Kann wer schon Praxis berichten?

  1. #1 nextpresso, 13.09.2018
    nextpresso

    nextpresso Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2018
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kann wer schon Praxis berichten?
     
  2. #2 st. k.aus, 13.09.2018
    st. k.aus

    st. k.aus Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2015
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    181
    ja,
    mein händler testet sie seitdem er sie hat (februar 2018)
    gut aufgebauter dualboiler mit (modifizierbarem) PID und einstellbarer pre-infusion (bis 20 sek.)
    (optisch gefällt sie mir halt nicht)
    was willst du wissen?
     
  3. #3 nextpresso, 14.09.2018
    Zuletzt bearbeitet: 14.09.2018
    nextpresso

    nextpresso Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2018
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ist der dampfboiler zu/abschaltbar?
    Noburn-dampflanze?
    Sind auch Mengen an milchschaum jenseits der 500ml komfortabel machbar?
    Gibt es unschönes zu berichten? Gakelige Knöpfe usw.
    Wie ist die temperaturstabilität?
    Mich interessiert was da bei der tgl. Anwendung so auffällt.
     
  4. #4 st. k.aus, 14.09.2018
    st. k.aus

    st. k.aus Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2015
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    181
    ja, ist einzeln abschaltbar.
    dann aber keine PI mehr, weil die PI aus dem dampfkessel kommt.
    siehe das lelit video:


    nein, kein no-burn.
    klar, kein problem genug dampfpower.
    sehr gute temperaturstabilität.

    siehe auch der thread:
    Neue Lelit Modelle Kate und Elisabeth
     
  5. #5 Neuling1904, 14.09.2018
    Neuling1904

    Neuling1904 Mitglied

    Dabei seit:
    14.09.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Hallo an alle!
    Nutze die Lelit Elizabeth seit Juli 2018 als Neueinsteiger ins Thema Siebträger. Bedienung ist problemlos, was im Besonderen für die anfangs skeptische Göga sehr wichtig war. Es werden hauptsächlich Cappuccino und Latte konsumiert und deshalb war uns ein dualboiler wichtig. Auch mehrere davon hintereinander zu produzieren war bisher noch kein Problem. Mit Milchmengen über 500ml in der Kanne habe ich allerdings noch nicht gearbeitet.
    Die Tasten finde ich vom Druckpunkt präzise.
    Den Wassertank sollte der Hersteller nochmal überdenken. Die zwei Schläuche in das Loch zu bugsieren , besonders wenn man den Filter nutzt, ist nervig. Zusätzlich "bremsen" die zwei Schläuche beim herausziehen des Tankes.
    Die Aufheizzeit finde ich schnell genug, maximal 15 Minuten bis betriebsbereit. Natürlich dauert das vollständige Durchheizen etwas länger.
     
  6. #6 lecomte, 14.09.2018
    lecomte

    lecomte Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2011
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    116
    Ich hatte ja vor meiner Lelit Bianca eine PL41 Plus, die zwar keinen Dualboiler, aber den gleichen Brühboiler hatte.
    Die Temperaturstabilität für Espresso war meiner Meinung nach sehr gut (ich hatte aber kein PID), und die Heizleistung ist für das Volumen sehr hoch.

    Was auch bei der PL41 Plus aufgefallen ist, war die solide Verarbeitung und ich habe den Eindruck, dass das bei dieser Maschine auch der Fall ist. Angefangen vom isolierten Dampfkessel über die Vielfalt der Einstellmöglichkeiten.

    Direkter Mitbewerber ist denke ich die Profitec Pro 300 und da würde ich die Lelit aufgrund der Funktionsvielfalt und Mengendosierung bevorzugen.
     
  7. #7 Neuling1904, 14.09.2018
    Neuling1904

    Neuling1904 Mitglied

    Dabei seit:
    14.09.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Wir hatten vor Ort die Pro300 in der Ausstellung, haben uns aber dagegen entschieden. Grund war die Hochglanz Oberfläche der Pro und die fehlenden Einstellmöglichkeiten. Der Tank ist bei der Pro allerdings deutlich besser konstruiert.
     
  8. #8 lecomte, 14.09.2018
    lecomte

    lecomte Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2011
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    116
    Das ist einer der wenigen Schwachpunkte der kleinen Lelit, die im Inneren dafür aus Edelstahl gefertigt ist und nicht rosten kann.
     
  9. #9 nextpresso, 14.09.2018
    nextpresso

    nextpresso Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2018
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    danke schon mal, kommt ja doch etwas zusammen. kommt der dampf aus 2 löchern?
     
  10. #10 Neuling1904, 14.09.2018
    Neuling1904

    Neuling1904 Mitglied

    Dabei seit:
    14.09.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Dampf kommt aus zwei Öffnungen.
     
  11. #11 Konstan_tin, 18.09.2018
    Konstan_tin

    Konstan_tin Mitglied

    Dabei seit:
    06.03.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    2
    Aeropress gefällt das.
  12. boehny194

    boehny194 Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2016
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    119
    Hi,
    Könnte man einen externen Tank benutzen? Mir fehlt nach oben Platz um den Tank zu entnehmen.
    Vg
    Stefan
     
  13. Neuling1904

    Neuling1904 Mitglied

    Dabei seit:
    14.09.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Bei uns steht die Maschine unter einem Hängschrank und ich kann den Tank so auch nicht nach oben entnehmen. Habe Gleiter unter den Standfüßen verklebt und drehe die Maschine, um sie zu befüllen. Benutze einen Trichter zum Nachfüllen. Klappt bisher super. Hatten vorher auch Bedenken wegen dem Nachfüllen, war aber unnötig.
     
  14. boehny194

    boehny194 Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2016
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    119
    Vielen Dank für die schnelle antwort. Du mei St solch filzgleiter? Was hast du genau angebracht.?
     
  15. Neuling1904

    Neuling1904 Mitglied

    Dabei seit:
    14.09.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Die Maschine hat kleine Gummifüße, da haben wir so Filzgleiter drunter geklebt wie sie ab und zu bei Ald.. oder Lid... angeboten werden. Wie gesagt, funktioniert super.
    Die Standfestigkeit im normal Betrieb ist für uns trotzdem ok, also keine Probleme beim Fixieren des Siebträgers. Beim Eindrehen geht die eine Hand sowieso zur Maschine und fixiert.
     
  16. boehny194

    boehny194 Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2016
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    119
    Super, danke für den tip;)
     
  17. cubani11

    cubani11 Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Wäre es arg anmassend, wenn ich Dich bitten würde, mal ein Foto vom Tank beim Herausziehen zu machen? Ich wäre Dir sehr dankbar :) Die Lelit gefällt mir nämlich auch, nur habe ich noch keinen Händler gesehen, der sie in natura vor Ort hat. Und bisher sah ich auch keine Videos, wo explizit auf den Tank eingegangen wird. Wie muss man sich das denn vorstellen: Schläuche mit Filter ins Loch bugsieren? Und ist der Filter gegen Feststoffe, Kalkstückchen etc. im Wasser oder was filtert er?

    Wie reinigst du den Tank? Bei meiner Gaggia CC stelle ich den einfach einmal die Woche in die Spülmaschine, um den mich ekelnden Biofilm zu entfernen. Ginge das mit dem Lelit-Tank auch oder muss der manuell geschrubbt werden?
     
  18. Neuling1904

    Neuling1904 Mitglied

    Dabei seit:
    14.09.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Bilder mache ich am Wochenende.
    Reinigung: wir haben eine schmale Flaschen- bzw. Glasbürste. Mit der reinige ich wöchentlich den Tank. Tropfen Spülmittel mit rein, putzen, gründlich ausspülen, außen abtrocknen, mit Wasser füllen ... und wieder rein damit.
    Über Spülmaschine habe ich noch nicht nachgedacht, da es mit der Hand ratz fatz erledigt ist.
    Der Tank hat eine Runde Öffnung, da hätte ich bedenken, dass Reste des Spülmaschinen Wassers in irgendwelchen ecken und Kanten stehen bleiben.
    Filter: benutze ich weil es empfohlen wird... ob die nur Kalk entfernen oder noch andere Dinge weiss ich nicht.

    Schläuche mit Filter: das Loch im Tank ist etwas größer als der Filterdurchmesser. Den lasse ich als erstes in den Tank, danach den zweiten Schlauch. Stellt kein Problem dar und geht schnell.
     
    cubani11 gefällt das.
  19. cubani11

    cubani11 Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Super! Schon einmal danke für die Informationen!
     
  20. Neuling1904

    Neuling1904 Mitglied

    Dabei seit:
    14.09.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    IMG_0582.JPG IMG_0585.JPG IMG_0584.JPG IMG_0583.JPG IMG_0582.JPG Hier die angekündigten Bilder. Zu sehen ist der große Lelit Filter.
     
Thema:

Lelit elizabeth

Die Seite wird geladen...

Lelit elizabeth - Ähnliche Themen

  1. Lelit 41PLUST und VST LM1er

    Lelit 41PLUST und VST LM1er: Moin. Hat jemand schon erkundet, ob das VST-Sieb in den 58mm ST von Lelit passt? Danke für ein Echo! Und Grüße aus Düsseldorf, Achim
  2. Lelit PL 41 TEM

    Lelit PL 41 TEM: Hallo allerseits, ich nutze die genannte Maschine und möchte gerne die beiden Wasserschläuche, die in den Wassertank geführt werden, erneuern....
  3. Lelit Elizabeth PL92T als Nachfolger für 16 Jahre alte Gaggia Classic Coffee?

    Lelit Elizabeth PL92T als Nachfolger für 16 Jahre alte Gaggia Classic Coffee?: Hallo zusammen, nach ca. 16 Jahren hat unsere leicht modifizierte (andere Dampflanze, zwischendurch Dichtungen und Duschplatte etc. ausgetauscht)...
  4. Profitec Pro 300 und die Konkurrenz

    Profitec Pro 300 und die Konkurrenz: Hallo! Nach einigen Wochen interessierten Mitlesens melde ich mich auch zu Wort und möchte zunächst festhalten, was in diesem Forum für...
  5. Lelit PL41EM - Erste Erfahrungen

    Lelit PL41EM - Erste Erfahrungen: Moin liebe Kaffee-Netz Community, ich bin Julian und nachdem ich schon seit fast zwei Jahren stiller Mitleser in diesem Forum bin, hab ich mich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden