Lelit Mara X heizt endlos

Diskutiere Lelit Mara X heizt endlos im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo zusammen, ich hoffe mir kann jemand einen Tipp geben, ich bin leider genau eine Woche nach der Garantiezeit... Ich habe folgendes...

Schlagworte:
  1. #1 sebolous, 29.11.2023
    sebolous

    sebolous Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2021
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    11
    Hallo zusammen,

    ich hoffe mir kann jemand einen Tipp geben, ich bin leider genau eine Woche nach der Garantiezeit...

    Ich habe folgendes Problem.
    Nach dem Einschalten dauert es sehr lange bis die Maschine aufgeheizt ist und die Temperatur LED nicht mehr blinkt. Oft blinkt sie auch nach mehreren Stunden noch. Etwa 50 Minuten nach dem Einschalten wird die Maschine sehr laut und gibt viel Dampf ab. Der Boden unter der Maschine wird nass, in der Maschine selbst bleibt aber alles trocken, im Inneren ist keine Feuchtigkeit zu erkennen.

    Vielleicht hat jemand ein Idee, wo es hakt?

    Danke und viele Grüße!
    Sebastian
     
  2. #2 RobertG, 29.11.2023
    RobertG

    RobertG Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2022
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    325
    Nach dem Alter zu urteilen, müsste es eine MaraX V1 sein, sprich sie hat vorne links ein rotes Logo. Leider habe ich bezüglich Wasserlauf und Anschluss vom Sicherheitsventil mehrere Varianten davon schon gesehen.

    "Dauert sehr lange" ist subjektiv (und hilft so nicht weiter).
    Normaler Lauf der Dinge:
    Die MaraX braucht ca. 15 Minuten bis im Boiler 138° sind (und gehalten werden), wobei dann der HX-Kreislauf noch keine 92° hat. Nach ca. 20 Minuten sind ca. 90° im HX und die Boilertemperatur sinkt ab (auf ca. 115°). Nach ca. 30 Minuten ist sie einsatzbereit.

    Hier löst wohl das Sicherheitsventil aus (über 3 bar). Das müsstest du auch auf dem Manometer sehen können.
    Kommt der Dampf unten beim Auffangbehälter raus oder überall aus der Maschine?

    Ich tippe jetzt mal ins Blaue:
    Der Temperatursensor vom Boiler (oben angebracht) liefert falsche Werte.

    Welches Wasser nutzt du? Härtegrad?
     
    sebolous gefällt das.
  3. #3 Kaffee_Eumel, 29.11.2023
    Kaffee_Eumel

    Kaffee_Eumel Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2020
    Beiträge:
    3.311
    Zustimmungen:
    5.856
    Da wird das Überdruck(sicherheits)ventil auslösen.
    Entweder ein Problem des Temperatursensors oder der Elektronik, die anhand der Temperatur die Heizung steuert. Das sollte vor der nächsten Benutzung behoben werden, denn wenn das Sicherheitsventil als Last Line of Defence mal nicht auslöst, wird die Küche effektvoll reorganisiert...

    EDIT: Robert war schneller
     
    sebolous, RobertG und Lancer gefällt das.
  4. #4 RobertG, 29.11.2023
    RobertG

    RobertG Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2022
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    325
    Danke für den äußerst schönen Lacher... :D:D:D
     
    sebolous und Kaffee_Eumel gefällt das.
  5. #5 Gandalph, 29.11.2023
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    16.040
    Zustimmungen:
    16.655
    Es muss nicht am Sensor oder der Elektronik selbst liegen, denn es könnte auch ein defektes SSR die Ursache für das Überhitzen sein.
    - dann müssten auch die Sicherheitsthermostate ausfallen, um eine Reorganisierung der Küche notwendig zu machen.

    lg ...
     
    sebolous, Kaffee_Eumel und RobertG gefällt das.
  6. #6 Kaffee_Eumel, 29.11.2023
    Kaffee_Eumel

    Kaffee_Eumel Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2020
    Beiträge:
    3.311
    Zustimmungen:
    5.856
    Ja, die hatte ich einfach mal grob in die Elektronik einsortiert. ;)
     
    sebolous und Gandalph gefällt das.
  7. #7 Gerwolf, 29.11.2023
    Gerwolf

    Gerwolf Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2020
    Beiträge:
    1.665
    Zustimmungen:
    2.909
    Bevor ich da an der Maschine etwas machen würde, würde ich bei der erst sehr knapp abgelaufenen Gewährleistung den Händler kontaktieren
     
    sebolous, RobertG und Kaffee_Eumel gefällt das.
  8. #8 sebolous, 29.11.2023
    sebolous

    sebolous Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2021
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    11
    Danke erstmal euch allen für die vielen und schnellen Antworten!
    Das klingt eher nicht danach, als wollte ich selbst versuchen, das zu fixen... Schade.

    Der Händler lehnt den Garantiefall leider ab, obwohl es nur eine Woche ist. Und bereits (Zitat Händler:) "Im zweiten Jahr der Nutzung gilt hier bereits die Beweislastumkehr." Die Kosten für Transport und Reparatur müsste ich selbst tragen, was ich noch einsehe. Aber die Dauer wurde auf "etwa 8 Wochen" geschätzt. Das ist schon hart für meine Familie...

    Ich komme aus dem Rhein-Neckar-Raum, zwischen Mannheim, Heidelberg und Karlsruhe, oder auch nahe Speyer. Hat jemand eine Empfehlung für einen Reparaturservice in der Gegend?

    Ich antworte mal noch auf ein paar eurer Fragen.

    Es handelt sich schon um die neuere mit dem schwarzen Logo.

    Normalerweise war sie immer so nach knapp 25 Minuten bereit. Jetzt blinkt auch mehreren Stunden noch die Temperatur-LED.

    Ich musste zuletzt aufgrund mangelnder Verfügbarkeit öfter wechseln, schaue aber, dass es immer relativ "weich" ist. Aktuell haben wir sogar nur eins mit 1.0 dH (Berg Quellen Naturelle). Die Maschine war übrigens auch erst im Juni im Service mit Entkalkung. Verkalkung dürfte also eigentlich nicht das Problem sein.

    Siehe oben, er mag leider nicht.
     
  9. #9 Gandalph, 29.11.2023
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    16.040
    Zustimmungen:
    16.655
    - da bist du ja nah an den Jungs von Landau dran. Frag doch da mal an - espressomaschinenraum
    - ist halt fraglich, ob sie Fremdhersteller, oder nicht selbst verkaufte Maschinen annehmen. Das machen viele Händler nämlich nicht mehr.


    ansonsten, um den Fehler genauer zu lokalisieren ...
    - falls keine Spannung am SSR ankommt, dann liegt es davor - am PID oder am Sensor - dann vermutlich der Sensor!
    Das kann man auch durch Sichtkontrolle feststellen - die input-LED des SSR sollte beim Aufheizen durchgehend leuchten! - das SSR ist dahingehend beschriftet. Aber Vorsicht ! - Lebensgefahr, wenn die Maschine unter Spannung ist!

    - falls Spannung am SSR ankommt, und die Heizung nicht aktiviert wird, schaltet das SSR nicht, bzw. fällt sporadisch aus.( kann mit Erwärmung zusammenhängen ). Das aber müsste man nochmals nachmessen. Wenn die Eingangs LED aber durchgehend leuchtet, sollte die Maschine auch auf Zieltemperatur Aufheizen. Tut sie das nicht, ist mit größer Wahrscheinlichkeit das SSR defekt.
    - das könnte man auch an den Heizungsanschlüssen messen ... - leuchtet das Eingangssignal des SSR, sollte Spannung an der Heizung anliegen, falls nicht, ist das SSR defekt.

    Hat die Mara nicht zwei baugleiche Sensoren, für den Kessel und den HX? Die müsste man doch durch Ändern der Betriebsmodi - HX.-mode, coffee mode - umschalten können - also Erfassung des HX-Sensors, oder des Senors im TS.
    Oder man tauscht sie einmal aus. Hast du die verschiedenen Betriebsmodi der Maschine ausprobiert?

    Hast du keinen im Bekanntenkreis, der da etwas firm ist?

    Reihenfolge wäre ...
    - funktioniert das SSR nicht - austauschen
    - funktioniert es, Sensoren gegeneinander testen - ok, oder defekt
    - ist der Sensor auch ok, dann liegt es am PID

    lg ...
     
    sebolous gefällt das.
  10. #10 sebolous, 01.12.2023
    sebolous

    sebolous Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2021
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    11
    Direkt auf der Startseite schreiben sie, dass sie aufgrund eines Krankheitfalls keine Fremdmaschinen mehr nehmen können... Das wird also schon mal nix. Ich hab noch ein paar andere Werkstätten im Umkreis von etwa 45 Minuten gefunden, mal sehen.
    Aktuell habe ich erstmal den Temperaturfühler ausgebaut. Sah gut aus, also nicht verkalkt. Ich habe einen neuen bestellt und probiere dann mal ob das der Fehler ist.

    Kannst du mich mal in die richtige Richtung schupsen? Wie sieht das aus und wo sitzt das SSR und die entsprechende LED?

    Habe ich noch nicht probiert. Du meinst, wenn ich den Modus ändere, wird der andere Sensor genutzt und der vermeintlich kaputte Sensor spielt dann gar keine Rolle? Oder meinst du ich soll die beiden untereinander austauschen?

    Leider gar nicht.

    Viele Grüße
    Sebastian
     
  11. #11 Gandalph, 01.12.2023
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    16.040
    Zustimmungen:
    16.655
    Ja, so hätte ich das angedacht, denn eigentlich sollten die Sensoren in Abhängigkeit der modi geschalten werden - beim coffee-mode der des Thermosiphons, beim HX-mode der des Kessels.
    - wo es in der Maschine verbaut ist, weiß ich nicht, und ist auch in der Zeichnung nicht ersichtlich. Es wird vom PID angesteuert, und übernimmt die Schaltleistung. Es sollte in etwa so, oder so ähnlich aussehen .. - klick! Da siehst du auch das LED für den Eingang. Verbaut ist es normalerweise irgendwo am Rahmen/Metall oder einer Halterung, damit es die Hitze ableiten kann.
    - ja gut, schadet auch nicht, falls es das nicht ist, wenn man einen Sensor als Ersatzteil zuhause hat.

    lg ...
     
    sebolous gefällt das.
  12. surah

    surah Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2014
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    11
    Das SSR sitzt direkt neben dem PID. Wenn du vor der Maschine stehst auf der linken Seite, vor dem PID. Das SSR ist auf einem Metallbügel montiert, von außen sieht man nur den Metallbügel. Er ist mit einer Schraube am Gehäuse befestigt.
    Wenn du die Schraube löst, kannst du den Metallbügel mit SSR rausnehmen und von außen wieder anschrauben. Dann sieht man die LED ganz gut zwischen den äußeren Steckern.

    edit: in diesem Video sieht man es ganz gut (auch wenn es da um die Pumpe geht).


    wenn er die Maschine dreht (0:15) sieht man das schwarze PID und davor den Metallbügel mit dem SSR
     
    Gandalph und sebolous gefällt das.
  13. #13 sebolous, 03.12.2023
    sebolous

    sebolous Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2021
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    11
    Guten Morgen und einen schönen ersten Advent! :)

    Tatsächlich hat der Moduswechsel geholfen. Die Maschine heizt wieder und hört dann auch wieder damit auf, das Lämpchen leuchtet durchgängig. So ist ein Kaffeebezug wieder möglich.
    Heute Morgen verhält sie sich wieder seltsam. Sie war aufgeheizt, Lämpchen leuchtet, plötzlich geht unregelmäßig die Pumpe an. Mal nach drei Minuten für ein paar Sekunden, dann nach einer Minute wieder kurz, dann nach ein paar Minuten wieder deutlich länger. Nach etwa zwei Minuten pumpen habe ich sie dann erstmal wieder ausgeschaltet, weil auch recht viel Wasser vorne aus dem Ventil in die Abtropfschale lief. Ich habe in einem der Schläuche auch Luftbläschen gesehen, das sollte glaube ich auch nicht so sein, oder?

    Super, danke dir! Das und das Video helfen mir wirklich weiter! Das probiere ich dann mal aus.
     
  14. #14 Gandalph, 03.12.2023
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    16.040
    Zustimmungen:
    16.655
    - dann liegt das Problem wohl am Sensor ( HX-Sensor ). Den hast du ja bestellt, und die Maschine sollte dann auch wieder im coffee-mode laufen.
    - das erscheint mir ein Problem der Niveauregulierung zu sein. Anscheinend ist jetzt auch der Kessel überfüllt, wenn Wasser in die Schale läuft ( Überdruckventilablauf ). Da der Kessel nun wahrscheinlich überfüllt ist, erst mal Heißwasser ablassen, bis die Pumpe einschaltet, und den Kessel wieder auf "Normal" befüllt. Die Sache zunächst weiter verfolgen, ob die Kesselfüllung wieder normal von statten geht, oder ob das Problem erneut auftritt. Dann auch die Anschlüsse an Sonde und box überprüfen, ob evtl. eine Kontaktschwäche der Anschlüsse vorliegt.

    lg ...
     
  15. #15 sebolous, 06.12.2023
    sebolous

    sebolous Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2021
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    11
    Hi! Da bin ich wieder. Der neue Sensor ist da und ich habe ihn auch direkt eingebaut und wieder auf den alten Modus gestellt.
    Die Maschine verhält sich wieder "normaler", heizt und ab und zu springt die Pumpe kurz an, jedoch ist auch nach über einer Stunde das Heizlämpchen noch am Blinken. Ich habe einiges an Wasser über den "Heißwasserspender" rausgelassen, die Pumpe füllt wieder auf, nach ein paar Minuten kommt aber wieder übermäßig Dampf. Ich habe auch das SSR mal "nach außen gebaut" um es besser sehen zu können. Die LED leuchtet direkt ab Start der Maschine, geht dann mal ein paar Sekunden aus und wieder an. Soll sie dauerhaft leuchten oder ist das normal? Was kann ich noch tun? Ich habe auch immer noch den Eindruck, dass Luft in den Schläuchen ist. Wie bekomme ich die raus?
    Danke für weitere Tipps!
     
  16. #16 RobertG, 06.12.2023
    RobertG

    RobertG Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2022
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    325
    Woher kommt der Dampf?
    Wenn die Maschine kalt ist, heizt sie durchgehend ca. 13-15 Minuten (je nach Ausgangstemperatur).
    Das macht die Steuerung, eher mehr aus, wenig kurz an.
    Leuchten => Heizen
    Also nur beim Start die ersten 13-15 Minuten, danach nur sporadisch um die Temperatur zu halten.
     
  17. #17 sebolous, 07.12.2023
    sebolous

    sebolous Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2021
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    11
    Es ist seltsam... Das übermäßige Dampfen kam jetzt nicht mehr.
    Die Maschine startet und pumpt erstmal fast zwei Minuten. Nach einer guten halben Stunde nochmal eine Minute. Der Kessel sollte doch voll sein, wieso pumpt sie weiter?
    Nach einer Stunde blinkt es immer noch. Nach 15 Sekunden "Leerbezug" leuchtet es durchgängig.
    Wird leider nicht so richtig heiß und nicht die volle Power Dampf.
     
  18. surah

    surah Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2014
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    11
    @sebolous
    Das zweite Pumpen sollte nicht mehr den Kessel füllen, sondern den Druck im Thermosyphon-Kreislauf aufrecht erhalten. Der Pumpendruck sollte beim zweiten Pumpen höher als der Kesseldruck sein.

    Hast du dir die Kesselfüllstandssonde mal
    angeschaut? Wenn die nicht sauber ist, wird schonmal zuviel Wasser in den Kessel gepumpt.

    Bei meiner Mara hatte ich mal ein Problem mit dem Kaltwasserblock. Beim Bezug hat die Maschine das Wasser nicht zur Brühgruppe raus, sondern in den Kessel gepumpt. Dabei ist der Kesseldruck über 3 bar gestiegen und das Sicherheitsventil hat geöffnet…
    Weil zu viel Wasser im Kessel war, gabs auch keinen Dampf.

    Das Problem mit der blinkenden LED habe ich bei meiner Mara auch, hab dazu auch schon ein Topic eröffnet, bisher keine Ideen…
     
    sebolous gefällt das.
  19. #19 sebolous, 09.12.2023
    sebolous

    sebolous Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2021
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    11
    Nein, ich weiß gar nicht wo die sitzt. Kannst du mich in die richtige Richtung schupsen? :)

    Wie hast du das Problem dann gelöst?
     
  20. #20 Gandalph, 09.12.2023
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    16.040
    Zustimmungen:
    16.655
    Wie schon von @RobertG geschrieben, sollte die LED durchgehend blinken, bis die Maschine aufgeheizt und auf vollem Druck ist. Danach wir wechselnd geheizt = LED an, und pausiert LED aus - das sollte in kurzen Abständen passieren.
    Dass die Maschine die Kesselfüllung startet, wenn du sie in Betrieb nimmst, ist normal, aber 2 Minuten sind ungewöhnlich lange. Dass die Maschine danach nochmals pumpt, um wie von @surah erwähnt den Druck im Kaffeekreis aufrecht zu erhalten, kenne ich so von anderen ZK - Maschinen nicht. Die Steuerung der Mara ist aber auch etwas speziell, und daher kann ich nicht mit Gewissheit beurteilen, ob das normal ist. Vielleicht kann @RobertG dazu was beitragen.
    Das Blinken der LED am SSR zeigt ja das Heizen an. Sobald das Aufheizen beendet ist, kommt das Pulsen der Heizung/LED, und wäre so gesehen normal. Wie hoch ist denn der Kesseldruck, und was zeigt das PID an Temperatur an?
    Dass nach längerem Leerbezug die LED wieder durchgehend leuchtet, wäre also auch normal, da die Heizung dann etwas länger läuft, um die abgefallene Temperatur wieder zu erreichen. Dies müsste so lange geschehen, bis die Temperatur wieder erreicht ist, und dann sollte die Maschine wieder pulsen.
    Woran machst du es fest, dass sie nicht so richtig heiß wird? Stimmt der Kesseldruck nicht, oder erreicht die Maschine ihre Endtemperatur nicht laut PID, oder wird die Gruppe nicht ausreichend erwärmt ?

    Wie ist denn der aktuelle Stand?

    lg ...
     
    sebolous gefällt das.
Thema:

Lelit Mara X heizt endlos

Die Seite wird geladen...

Lelit Mara X heizt endlos - Ähnliche Themen

  1. Lelit Mara PL62 heizt nicht mehr

    Lelit Mara PL62 heizt nicht mehr: Hallo an die Hobby-Bastler, hoffe ihr könnt mir bei meiner Problemsuche helfen. Beim Einschalten meiner Lelit Mara PL62 ist die Sicherung...
  2. Lelit Mara X heizt zu schnell auf

    Lelit Mara X heizt zu schnell auf: Hallo zusammen, Meine Mara X heizte regulär wie in der Anleitung beschrieben immer zwischen 25 und 30 Minuten auf. Seit einigen Tagen ist sie nach...
  3. Gebr. Bezerra Mitica vs. Lelit Mara X

    Gebr. Bezerra Mitica vs. Lelit Mara X: Hallo zusammen, Ich stehe vor der Entscheidung zwischen einer gebrauchten Bezerra Mitica S mit einer Rotationspumpe verbaut und einer neuen Lelit...
  4. Lelit Mara X - Wasser- / Dampfaustritt

    Lelit Mara X - Wasser- / Dampfaustritt: Hallo zusammen, vor einigen Tagen habe ich festgestellt dass sich unter meiner Lelit Mara X (gekauft im November 2021, schwarzes Logo, ca. 3...
  5. Lelit Mara X - Espresso schmeckt immer sauer

    Lelit Mara X - Espresso schmeckt immer sauer: Liebe Community, ich habe seit ca. 2 Monaten eine Lelit Mara X v2 (Mühle: Comandante mk4) und verzweifle langsam daran, einen trinkbaren Espresso...