Lelit Marax PL62x

Diskutiere Lelit Marax PL62x im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Nein, das ist in der Tat kein normales Verhalten. Ich bekomme sie nur auf über 2 bar, wenn ich sehr oft hintereinander den Boost aktiviere. Lasse...

  1. Rummsi

    Rummsi Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2021
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    180
    Nein, das ist in der Tat kein normales Verhalten. Ich bekomme sie nur auf über 2 bar, wenn ich sehr oft hintereinander den Boost aktiviere.
    Lasse ich sie ohne Standby laufen, so variiert der Kesseldruck zwischen 1-1,5 bar und das Brühkopfthermometer zeigt um die 92-93°C an
     
    portafilter und frmbsi gefällt das.
  2. #2722 jules_snafus, 12.05.2022
    jules_snafus

    jules_snafus Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2021
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    1
    Hi, klingt nach defekten Temperatursensor(en). Ich hatte das gleiche Problem bei meiner Maschine aus Anfang 2021, habe dann beide Sensoren zugeschickt bekommen und getauscht, jetzt wieder alles bestens. Gruß
     
    frmbsi gefällt das.
  3. Abe299

    Abe299 Mitglied

    Dabei seit:
    12.12.2020
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    9
    Ich hatte ähnliche Probleme (Maschine wurde laut group Thermometer viel zu heiss) dann mit lelit support gesprochen die waren der Meinung ich sollte entkalken.
    Ich war etwas kritisch weil die letzt entkalkung erst 9 Monate herr war und ich nur volvic verwende.
    Habe es aber trozdem gemacht plus zusätzlich wieder angefangen regelmässig mit puly die Rückspülung zu machen. Nach dem entkalken fest gestellt das der Silikon schlauch der sehr nahe am Deckel verläuft (auf dem Bild der vordere Schlauch) nen mini Loch hatte und habe den auch gerade noch getauscht.
    Seit dem ist die Maschine wieder recht Temperatur stabil. Interpretation Kalk und oder Kaffee Fett hatte die korrekte temperatur Messung am Temperatur Sensor in der Brühguppe verhindert. Viel Erfolg und bin aufs Feedback gespannt
    Gruss abe
     

    Anhänge:

    frmbsi gefällt das.
  4. #2724 portafilter, 20.05.2022
    portafilter

    portafilter Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2022
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    298
    Mein Händler hat gesagt unter 2 Monaten einfach Tank leeren und entfernen aber Maschine NICHT entleeren und alles lassen wie es ist. Nur ordentlich durchspülen am Ende am besten einen ganzen Tank. Davor sollte man mit Fettlöser rückspülen.
     
    Sven349 gefällt das.
  5. #2725 portafilter, 20.05.2022
    portafilter

    portafilter Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2022
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    298
    Gebe ich dir vollkommen recht. Die Maschine verhält sich ja immer gleich also ist es egal welche Zeit man misst.
    Als Take-Away kann man aber definitiv sagen, dass 25 Sekunden (ab Hebel) bei der Mara keine guten Resultate mit sich bringt.

    Hierzu eine Frage: spielt ihr mit der manuellen PI rum, um die PI zu verkürzen?
     
    Sven349 gefällt das.
  6. #2726 portafilter, 20.05.2022
    portafilter

    portafilter Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2022
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    298
    zu 2. es gibt da eine Blinkkombination, die im Manual erläutert wird. Bei mir hat der Händler das aber direkt deaktiviert als die Maschine amal bei ihm war.

    das ist klassich für einen Zweikreiser aber nicht für die Mara. 2-2.5 Bar kann schon mal sein aber Dampf sollte es nicht geben.
    Es ist relativ schwer aber über Dampf eine Diagnose abzugeben. Ein Thermometer würde Klarheit verschaffen.
    Wie schmeckt dein Espresso denn?

    Gegeben die Temperatur ist wirklich zu hoch, dann könnten das Gründe sein:
    1. Einer der Sensoren ist Defekt.
    2. Irgendwas mit dem Steamboost stimmt nicht
    3. Es ist Luft im System und der Boiler ist nicht voll mit Wasser.

    Ich würde eine Thermometer besorgen und wenn sich deine Vermutung bestätigt geht das Ding zum Händler. Ein Thermometer ist eine sinnvolle Anschaffung so oder so.
     
    Sven349 und frmbsi gefällt das.
  7. #2727 Pho3nix86, 24.05.2022
    Pho3nix86

    Pho3nix86 Mitglied

    Dabei seit:
    04.02.2021
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    7
    Hallo

    Ich hab seit einiger Zeit das Problem, dass ich beim Bezug nur noch so ca 6 bar Druck schaffe. Ich wüsste aber nicht irgendetwas anders zu machen.

    Mit Blindsieb hab ich nach ca 10 bis 12 Sekunden meine 10 bar.

    Kann ich irgendwie rausfinden ob meine Mara irgendwie mit dem Wasser zu wenig Druck aufbaut? Oder habt ihr Tipps für mich woran das liegen könnte?

    Danke schon mal
     
  8. #2728 portafilter, 24.05.2022
    portafilter

    portafilter Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2022
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    298
    @Pho3nix86, sorry für die Fragen, aber die sind wichtig zum einordnen.
    1) Was passiert, wenn du feiner malst?
    2) Sind deine Bohnen frisch?
    3) Ist dein Sieb intakt?
    4) Schmeckt denn der Kaffee (dir)?

    Meine Vermutung, ohne dir zu nahe treten zu wollen, ist dass die Bohnen nicht frisch (Supermarkt?) sind.
    6 Bar ist das was man mit "stale" Bohnen noch hinbekommt.
     
    Sven349 gefällt das.
  9. Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    12.770
    Zustimmungen:
    13.615
    ... - das dauert dann wohl doppelt so lange, bis ein Bild fertig ist :p
     
    André68 gefällt das.
  10. #2730 Reitgrufti, 24.05.2022
    Reitgrufti

    Reitgrufti Mitglied

    Dabei seit:
    25.12.2021
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    9
    Ich habe meine Mara X im Dezember 21 gekauft und nach nun gefühlten 50 Kg Kaffee habe ich langsam den Dreh raus…
    Also von vorne … besorge Dir eine Waage mit ( 0.1Gramm Schritten ) und wiege das Kaffeemehl ab. Wenn Du das 20 Gramm Sieb benutzt, dann sollten auch 20 Gramm in den Siebträger.
    Generell sollten bei einer Brühratio 1:2 ca. 40 Gramm Espresso rauskommen. Die Zeit sollte dabei zwischen 25 und 30 Sekunden sein. Sollte der gebrühte Espresso in dann zu schnell extrahiert werden ( 15 Sekunden und bereits 40 Gramm in der Tasse ) dann ist der Mahlgrad zu grob.
    Hier abhängig von Kaffeemühle, frische des Kaffee’s wirst Du wahre Wunder erleben ( von Geschmacklich Sauer bis Bitter alles drin )
    Das hat aus meiner Sicht erstmal nix mit der Maschine zu tun …. üben … üben …
    Welche Mühle hast Du ?
    VG
     
    Sven349 gefällt das.
  11. AlexHH

    AlexHH Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2021
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    93

    Zur Waage: Ja
    Siebgröße und Kaffeemenge: Nein. Kommt vollständig auf die Kaffeebohnen an. Das kann insbesondere in einem 20 Gramm Sieb auch mal um 4-5 Gramm schwanken.
    Brühratio: Prinzipiell ja, hellere Röstungen schmecken mir aber auch 1:3. Generell aber trotzdem ein guter Anhaltspunkt, um einfach mal ein paar Variablen festzuzurren.
    Brühzeit: Da würde ich dir bei der Mara X tatsächlich vollkommen widersprechen. Ich hatte in 1,5 Jahren mit der Maschine noch keine Bohne dabei, die bei 25 Sekunden nicht unterextrahiert gewesen wäre. Meine besten Ergebnisse liegen aufgrund des langsamen Druckaufbaus bei 32-46 Sekunden ab Pumpenstart, je nach Röstgrad.

    Es geht mir nicht darum, deine Erfahrungen zu hinterfragen, sondern meine eigenen hinzuzufügen, weil ich zumeist mit anderen Werten zu für mich besseren Espressi gekommen bin und hier auch schon von anderen Usern berichtet wurde, dass Bohnen mit der Mara X etwas längere Bezüge vertragen.
     
    portafilter gefällt das.
  12. Rummsi

    Rummsi Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2021
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    180
    Die einen zählen ab Pumpenstart, die anderen ab dem 1. Tropfen. Beide Angaben können also stimmen.
     
  13. elknipso

    elknipso Mitglied

    Dabei seit:
    19.05.2010
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    36
  14. #2734 portafilter, 27.05.2022
    portafilter

    portafilter Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2022
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    298
    welchen Tipp? kannst du bitte den referenzieren?
     
  15. elknipso

    elknipso Mitglied

    Dabei seit:
    19.05.2010
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    36
    Der Tipp war die schwarze Dichtung im Brühkopf gegen die von mir verlinkte blaue zu ersetzen.
     
  16. #2736 portafilter, 27.05.2022
    portafilter

    portafilter Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2022
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    298
    okay danke. Ich habe deinen Beitrag so gelesen, als ob es noch einen weiteren Tipp gäbe.
     
  17. serkan

    serkan Mitglied

    Dabei seit:
    25.01.2019
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    31
    Hi was haltet von einem Brühgruppentermometer für die Mara? Ja oder Nein?
     
  18. #2738 Johnny_Coffee, 28.05.2022
    Johnny_Coffee

    Johnny_Coffee Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2022
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    13
    Ja, macht bei ihr mMn definitiv Sinn.
    Die Maschine lernst du so besser kennen und siehst (und schätzt nicht nur) wann sie im bestmöglichen Fenster arbeitet.

    War zum Beispiel öfters erstaunt, dass sie in Situationen, in denen ich sie auf ca 94-95° geschätzt hätte, sie doch bei ca 98° Grad war.
     
    portafilter gefällt das.
  19. BaRt-DeE

    BaRt-DeE Mitglied

    Dabei seit:
    26.05.2022
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo werte Kaffee Liebhaber.
    Ich habe mir eine Mara X zugelegt sowie viel Zueböhr wie auch den Bodenlosen Siebträger von Lelit(LE-PLA580B). Nun spiele ich mit dem Gedanken mir ein alternatives 18g Sieb zu kaufen. Hier fand ich das E&B IMS Sieb ganz interessant (FILTER BASKET - NT — E&B Lab) Würde dieses passen und welches wäre besser h24 16-18g oder h26 18-20g? Oder ist es gar komplett Müll oO?
    Ich danke vorab und
    Beste Grüße
    Bart
     
  20. #2740 Diddsmann, 02.06.2022
    Diddsmann

    Diddsmann Mitglied

    Dabei seit:
    19.03.2021
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    14
    Hallo zusammen,
    ich beobachte bei meiner im Dezember gekauften Mara X ein komisches Verhalten. Seit ca. 2 Wochen fährt mir die Temperatur irre in die Höhe.
    Mein Thermometer an der E61 zeigt teilw. sogar Temperaturen zwisch 100-102°C und es dampft beim Leerbezug aus der Brühgruppe - die Anzeige kommt demnach hin.
    Betreiben tu ich die Maschine im Coffee-Prio-Mode (Kippschalter rechts auf I) und den Temperaturregler auf 0 - in der Waage quasi. Mit diesen Einstellungen sollte die Maschine zw. 92°-94°C arbeiten.

    Hatte wer von Euch bereits ein ähnliches Verhalten?
    Gibt es dafür eine Lösung?

    Die Maschine Einschicken möchte ich natürlich ungern, bitteren, verbrühten Kaffee trinken aber auch nicht :-(

    Danke für Eure Hilfestellungen! =)
     
Thema:

Lelit Marax PL62x

Die Seite wird geladen...

Lelit Marax PL62x - Ähnliche Themen

  1. Lelit MaraX PL62X - geht nicht mehr an (LED blinken)

    Lelit MaraX PL62X - geht nicht mehr an (LED blinken): Hallo zusammen, war gerade dabei die Maschine zu entkalken. Hatte gerade den Kessel leer und wollte neues, frisches Wasser ziehen lassen. Also...
  2. Einkreiser gesucht - Tendenz Lelit MaraX PL62X / Alternative Vorschläge?

    Einkreiser gesucht - Tendenz Lelit MaraX PL62X / Alternative Vorschläge?: Hi Ihr lieben, hatte mich gerade mal durch meine "Lernkurve" hier im Forum gelesen - also meine alten Beiträge von vor 12-18 Jahren.... schon...
  3. [Verkaufe] Lelit MaraX

    Lelit MaraX: Hallo zusammen, Ich Biete meine Lelit MaraX (gekauft 07/2020). Im Februar 2022 wurden die folgenden Teilen vom Händler mit neuen Teilen ersetzt:...
  4. [Erledigt] Lelit MaraX 2020

    Lelit MaraX 2020: Liebe Gemeinde, aufgrund von Upgrade / SIdegrade auf eine Spaziale Dream T biete ich hier meine 13 Monate alte und voll funktionsfähige Lelit...
  5. [Verkaufe] Sonderangebot: Letzte Lelit MaraX aus Frühjahr 2021

    Sonderangebot: Letzte Lelit MaraX aus Frühjahr 2021: Hallo zum Wochenstart, wie an anderer Stelle erwähnt, hat Lelit zum Jahreswechsel die Preise erhöht. Insofern kletterten die Preise für die MaraX...