Lelit Marax PL62x

Diskutiere Lelit Marax PL62x im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hört sich do ein bisschen wie dieses Problem an? Lelit MaraX steam exceeds 3+bars [SOLVED] - Page 2 Lelit MaraX steam exceeds 3+bars [SOLVED] -...

  1. #3021 Johnny_Coffee, 17.07.2022
    Johnny_Coffee

    Johnny_Coffee Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2022
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    19
    portafilter gefällt das.
  2. Anni83

    Anni83 Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2022
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    11
    Hi zusammen :)
    Danke für die vielen hilfreichen Tipps bis hierhin
    Die Mara X hat mich auch irgendwie angelacht.
    Bin nur aufgrund der letzten Posts etwas verwirrt.
    Unser Trinkprofile:
    Um 8 Uhr zwei Cappuccino
    Um 10 Uhr zwei Cappuccino
    Um 14 Uhr 1 Espresso
    Um 16 Uhr 1 Espresso

    Da es ja von der V1 zu V2 unterschiedliche Handhabungen gibt…
    Meine Fragen… :D
    1) wie würde der Workflow bei mit der V2 den zwei Cappuccino am morgen aussehen?
    2) sollte ich lieber zur V1 gehen?

    Grüße, danke
    Anni :)
     
    portafilter gefällt das.
  3. #3023 portafilter, 21.07.2022
    portafilter

    portafilter Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2022
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    589
    Theoretisch geht bei dem Profil auch ein Einkreiser ;). Nur macht Schäumen auf der Mara mehr Spaß ;)
    Demnach: ja die Mara ist dafür geeignet. Ich spreche explizit jetzt aber nur für die V1. V2 im Null Modus ist doch wie V1 im X Modus oder?
    Dann wären beide gut dafür geeignet.
     
  4. Anni83

    Anni83 Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2022
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    11
    Das bin ich mir halt unsicher…
    Gibt es hier jemanden der eine V2 mit Temperaturanzeige „vernünftig“ betreibt?
     
  5. Wechsel

    Wechsel Mitglied

    Dabei seit:
    02.06.2022
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    8
    Ich würde auf jeden Fall eine V2 nehmen. Wenn du die Milch nach dem Espresobezug schäumt nimmst du den neuen Modus 0, der noch präziser die Temperatrur hält. Der Druck zum Schäumen der Milch wird hier aber erst nach dem Bezug aufgebaut. Wenn du gleichzeitig schäumen willst, nimmst du den Modus 1. Die Brühtemperatur ist grundsätzlich sehr stabil, wenn du von einem Espressobezug bis zum nächsten nicht mehr als 5 Minuten wartest. Ich messe mit Coffeesensor und gehe von einer 1,5 bis 2 Grad niedrigeren Temperatur am Siebtrager aus. (S. Bestätigung Kaffeemacher-Video).
     
  6. Anni83

    Anni83 Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2022
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    11
    @Wechsel
    Danke :)
    Ich denke Milchbezug danach ist kein Problem, geht ja trotzdem wesentlich schneller wie bei einer Einkreiser :)
    Heist also für die Cappuccino am Morgen, 2x Espressi ziehen und dann die Milch.
    Reicht die Dampfpower dann noch für die Milch, wenn ich es im Modus 0 stehen habe?
    Möchte nicht immer den Modus wechseln, dafür ist mir der Schalter zu doof verbaut…
    Ich kann dann die Maschine (Energiesparmodus OFF) den ganzen Tag laufen lassen und kann dann nach 2 Stunden einfach wieder 2 Cappuccino machen…, oder? :D
     
  7. Wechsel

    Wechsel Mitglied

    Dabei seit:
    02.06.2022
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    8
    Da wird soviel Druck aufgebaut, dass du danach auch in grossen Kännchen top schäumen kannst. Ich nutze bei ähnlichem Profil nur den Modus 0. Wenn ich Gäste habe, schon mal den Modus 1 zum gleichzeitigen Schäumen.
    Beim Kauf solltest du auf folgendes achten. Häufig werden Maschinen als V2 verkauft, die nur die aktuelle HW Version haben (schwarzes Logo etc.) Die Modi sind aber die alten. Bei der von mir beschriebenen V2 gibt es auch eine neue Elektronikbox, die einen komplett neuen Modus 0 steuert. Den klassischen Zweikreisermodus gibt es nicht mehr. Daher auch die häufige Verwirrung hier im Forum. Du solltest dir also vom Händler bestätigen lassen, dass es sich um die komplette V2 handelt. Erkennt man am blinken des Einschaltknopfs und an der Seriennr.
     
    serkan gefällt das.
  8. Wechsel

    Wechsel Mitglied

    Dabei seit:
    02.06.2022
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    8
    Noch eine Anmerkung zu deiner letzten Frage. Natürlich kannst du nach 2 Stunden wieder Cappucino machen. Idealerweise sollten zwischen zwei Esspressobezügen ca 2 Minuten vergehen. Das passt aber in meinen Workflow (Ausklopfen, Mahlen, Level, Tampen) perfekt rein. Ich hab ja kein Restaurant. Und wenn es schneller gehen soll, ist das auch kein Problem. Dann ist die Temperatur mal ein 1/2 Grad niedriger. Ich behaupte, dass die meisten das nur mit einer Messung und nicht am Geschmack merken. Aber da gibt es natürlich andere Meinungen.
     
  9. Anni83

    Anni83 Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2022
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    11
    @Wechsel
    Ja denke ich auch, eine Anzeige von @kridi88 ist auch in Planung. Damit lässt sich die Temperatur überprüfen, damit es nicht ganz aus dem Ruder läuft…
    V2 PL62X ab Versionsnummer 417066, habe mal die Seriennummer angefragt, muss mich erstmal darauf verlassen, die Kontrolle über das blinken beim Einschaltknopf mache ich dann wenn sie hier ist.
     
    serkan gefällt das.
  10. #3030 Anni83, 22.07.2022
    Zuletzt bearbeitet: 22.07.2022
    Anni83

    Anni83 Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2022
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    11
    Komisch…
    Seriennummer fängt mit 421.. an, das sollte ja passen.
    Wenn ich jedoch den QR Code Scan, zeigt er mir das das Bild von der Maschine mit altem Logo (V1) und das Produktionsjahr 2021 an…
    Ist das bei euren V2 Mara auch so?
     
  11. #3031 kevino, 26.07.2022
    Zuletzt bearbeitet: 26.07.2022
    kevino

    kevino Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2018
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    2
    Hallo zusammen,


    nachdem meine Mara X V1 bei Stoll Espresso zur Reparatur war, lief sie einige Bezüge einwandfrei, seit Wochen habe ich nun wieder nicht-zufriedenstellende Bezüge in meiner Tasse.


    Mahle mit der Quamar M80E aktuell die Quietsch-Otter-Bohne von Quijote ins IMS Doppelsieb 18.5g. Hatte davor diverse Bohnen in der Mühle, Problem tritt durchgehend bei allen Sorten.

    Einstellung Mara auf Brühmodus, Temperatur I.

    Der Bezug beginnt viel zu früh, meist bei 2bar, kommt wenig konsistent, anfangs sehr dunkel, dann sehr schnell zu dünn und hell. Eigentlich ein Hinweis auf Channeling, was ich nach vielen Jahren der Home-Barista-Erfahrung und bei Betrachten des Pucks aber (eigentlich) ausschließen kann.

    Bin mit meinem Latein aber gerade am Ende. Feines Mahlen führt zu bitterem Ergebnis, zu wenig in der Tasse; gröberes Mahlgut verwässert das Ergebnis noch mehr bzw. die Extraktion kommt zu früh und die üblichen 8-12sec bis zum ersten Tropfen/erreichen der gewünschten 9.5bar werden nicht erreicht. Von einer cremigen öligen Flüssigkeit sind diese Extraktionen leider meilenweit entfernt.

    Ändern des Temperatur-Settings erzielte keinen Effekt. Druckaufbau und Temperatur sind beim Bezug ok, der Espresso ist nicht auffällig kalt oder sonstiges.

    Nun steht für mich die Frage im Raum: Liegt das Problem an der Mara oder ist der Fehler eher an der Mühleneinstellung zu suchen. Bohnen sind frisch, Mühle wurde von mir gereinigt, zerlegt und neu zusammengeschraubt, um Fehler und Verunreinigungen auszuschließen.

    Da ich weder eine zweite Mühle und Maschine noch einen Temperatursensor habe, bin ich mit meinem Ausschlussverfahren aktuell am Ende.

    Ich hatte früher eine Graef Mühle und ein ähnliches Problem, was damals auf schlechte Partikelverteilung im Mahlgut schließen lies.

    Vielleicht kann jemand euch Fehler oder Optimierungsbedarf im Video bzw. an den Fotos entdecken. Für Tipps bin ich euch wie immer dankbar.
    Mahlgut weniger fein mahlen und Sieb überladen mit >18.5g?


    Beste Grüße aus Karlsruhe
     

    Anhänge:

  12. Rummsi

    Rummsi Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2021
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    233
    Klingt so als würde die Mühle nicht fein genug mahlen bzw. du nicht den Sweet Spot zwischen zu grob und zu fein treffen...
    Wie alt ist der Kaffee?
     
  13. kevino

    kevino Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2018
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    2
    Geröstet 03.05.

    fehlende Qualität der Bohnen kann ich eigentlich ausschließen.

    Feiner Mahlen geht, führt aber dazu, dass mit 18.5g kaum etwas aus dem Siebträger kommt und nur bittere schwarze Brühe, die schnell verwässert, extrahiert wird.

    Die Ergebnisse waren mit dem Setting der Mara und Quamar lange Zeit gut, leider kann ich diese derzeit so garnicht reproduzieren.
     
  14. Rummsi

    Rummsi Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2021
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    233
    Geräusche und Druck der Mara scheinen i.O.
    Kenne mich mit der Quemar nicht aus, sind die Scheiben dort eventuell am Ende?
    Dass die Brühe so schnell kommt deutet aber eigentlich auf zu grob oder Channeling hin, obwohl der Puck nicht unbedingt nach Channeling aussieht.
     
  15. kevino

    kevino Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2018
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    2
    Mühle ist von Mitte 2020, Scheiben sind nach der gestrigen Begutachtung und Reinigung für mein Laienverständnis gut in Schuss.
     
  16. Rummsi

    Rummsi Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2021
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    233
    Mahlst du denn den Totraum nach Mahlgradverstellung genug aus? Nicht, dass du beim feiner werden immer noch viel altes, grobes Pulver mit drin hast und daher schlussendlich zu fein wirst.
     
  17. kevino

    kevino Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2018
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    2
    Ja, mahle ich aus.
    Habe nun nochmals alle Stufen durchprobiert, Durchflussmenge bleibt sehr dünn und wässrig, beim feinerem Mahlgut kommt quasi nichts, grobes führt dazu dass die Extraktion wie beschrieben gleich 1-2sex nach Umlegen des Hebels erfolgt und schnell dünn-wässrig wird.
     
  18. Anni83

    Anni83 Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2022
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    11
    Ich würde eine Temperaturanzeige empfehlen und dann noch eine Referenzmessung machen. Damit hast du zumindest schonmal eine Konstante an der du dich orientieren kannst.
     
  19. Jost4Fun

    Jost4Fun Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2020
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    8
    Ich tippe auf die Bohnen. So verkehrt schaut das auf dem Video doch nicht aus und einen cremig öligen Espresso würde ich bei dem Kaffe auch nicht unbedingt erwarten. Und die Bohnen sind ja auch schon fast 2 Monate alt. Ggf. wurden sie auch nicht ganz ideal aufbewahrt?

    Kauf doch mal bei einem Röster in deiner Gegend eine kleine Packung von einem frischen, dunkel gerösteten Kaffee mit Robusta-Anteil. Wenn es dann immer noch zu komischen Ergebnissen kommt, kannst du nochmal überlegen, ob es an Maschine oder Mühle liegt. Aber ggf. erledigt sich die Sache dann auch direkt von selbst :).
     
  20. #3040 Chronos___, 26.07.2022
    Chronos___

    Chronos___ Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2020
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    24
    Hast du mal den Druck der OPV geändert? Wenn nein, sollte er bei 10 bar liegen (ich habe meinen auch auf 9 Bar angepasst) - aber falls du nichts geändert hast würde das dafür stehen dass du entweder zu grob mahlst oder irgendwas mit dem Druck nicht stimmt (ich tippe aber vorerst auf ersteres - weil es eigentlich recht konstant aussieht).
    Ein naked Portafilter wäre auch nett, dann könnte man das etwas besser beurteilen.

    (hier mal ein Beispiel wie es normal wäre. Wie man sieht musst du da schon ein bisschen rumschrauben um den Druck so "niedrig" zu bekommen)
     
Thema:

Lelit Marax PL62x

Die Seite wird geladen...

Lelit Marax PL62x - Ähnliche Themen

  1. Lelit Marax PL62x Undicht unter dem Boiler

    Lelit Marax PL62x Undicht unter dem Boiler: Hallo zusammen, meine Leit ist undicht an der großen Mutter ab Boiler (Bildmitte, oberhalb von dem roten Hebel). Anziehen ist nicht, die sitzt...
  2. Lelit MaraX PL62X - geht nicht mehr an (LED blinken)

    Lelit MaraX PL62X - geht nicht mehr an (LED blinken): Hallo zusammen, war gerade dabei die Maschine zu entkalken. Hatte gerade den Kessel leer und wollte neues, frisches Wasser ziehen lassen. Also...
  3. Einkreiser gesucht - Tendenz Lelit MaraX PL62X / Alternative Vorschläge?

    Einkreiser gesucht - Tendenz Lelit MaraX PL62X / Alternative Vorschläge?: Hi Ihr lieben, hatte mich gerade mal durch meine "Lernkurve" hier im Forum gelesen - also meine alten Beiträge von vor 12-18 Jahren.... schon...
  4. Kann die Lelit MaraX über eine Zeitschaltuhr gestartet werden?

    Kann die Lelit MaraX über eine Zeitschaltuhr gestartet werden?: Hi, es ist mir gerade nicht gelungen, herauszufinden, ob die Lelit MaraX einen richtigen Schalter hat oder per Taster gestartet wird. Die Idee...
  5. [Vorstellung] Lelit-MaraX-V2-neueste-Version-2022-INKL.-BARISTAK URS

    Lelit-MaraX-V2-neueste-Version-2022-INKL.-BARISTAKURS: HAllo liebe Kaffee Community, Wir haben gerade ein super interessantes Summer Sale Angebot für euch eingestellt. Schaut gerne mal rein ;-) Lelit...