Lelit PL043 oder Eureka Mignon MCI

Diskutiere Lelit PL043 oder Eureka Mignon MCI im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo Zusammen, ich taste mich seit einiger Zeit an das Thema Siebträger und Mühle heran. Vor Jahren hatte ich einen Vollautomaten, der dann...

Schlagworte:
  1. #1 Lilybee, 16.11.2018
    Lilybee

    Lilybee Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2018
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    68
    Hallo Zusammen,

    ich taste mich seit einiger Zeit an das Thema Siebträger und Mühle heran. Vor Jahren hatte ich einen Vollautomaten, der dann einer Nespresso gewichen ist. Mittlerweile mag ich die Nespresso nicht mehr, so dass ich nun in die Welt der Siebträger einsteigen möchte.

    Ich bin mir schon sehr sicher, dass es als Espressomaschine die Lelit PL41TEM wird. Nur bei der Mühle schwanke ich noch. Gut gefallen mir die Lelit PL043 und die Eureka Mignon MCI

    Lelit PL043:
    + Edelstahlgehäuse
    + Preis günstig
    + Optik
    ? Mahlergebniss - ich finde hierzu keine Tests
    ? Totraum - auch hier kann ich keine Tests finden
    ? Haltbarkeit - kann ich nicht abschätzen - wie anfällig ist die Plastikscheibe in der Mitte

    Eureka Mignon MCI:
    ? Aluminiumgehäuse - Aluminium ist ja etwas in die Schlagzeilen geraten, keine Ahnung ob das bei einer ein Problem sein könnte.
    - Preis fast doppelt
    + Mahlergebniss - lt. verschiedener Tests gut
    + Totraum - lt. den Tests wohl ok
    + Haltbarkeit - was ich so lese wohl ok

    Könnte Ihr mir hier weiterhelfen? Was sind euere Erfahrungen? Hat vielleicht jemand sogar einen direkten Vergleich?

    Ich bin gespannt was ihr sagt!
     
  2. #2 oliverk83, 16.11.2018
    oliverk83

    oliverk83 Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    4
    Hallo Lilybee,
    also ich kann nur von meiner Erfahrung mit der Eureka berichten. Ich bin insgesamt sehr zufrieden damit. Verlgeichen konnte ich bislang direkt nur mit der Demoka M-207. Hier würde ich die Eureka geschamcklich (aber natürlich auch preislich) deutlich vorne sehen.
    Ein Punkt der zu bedenken wäre ist, dass die Eureka schon sehr stark klumpt. Da kommen regelrecht Briketts raus. Ich kann damit gut leben, sollte man aber wissen.
    Mit dem Timer bin ich auch zufrieden. Die Einstellung ist natürlich nicht so komfortabel, funktioniert aber für mich gut.
     
  3. #3 Max1411, 16.11.2018
    Max1411

    Max1411 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    3.376
    Zustimmungen:
    3.534
    Daher auch hier, nicht mehr die alte MCI sondern eine der neuen Mignons kaufen, am besten die Specialita.
     
    cbr-ps gefällt das.
  4. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    27.135
    Zustimmungen:
    33.131
    Sachlich sicher richtig, aber da wird dann die finanzielle Hürde noch höher. Ich würde aber bei der Mühle auch keine faulen Kompromisse eingehen.
     
  5. #5 Max1411, 16.11.2018
    Max1411

    Max1411 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    3.376
    Zustimmungen:
    3.534
    Zur Specialita schon, zur Silenzio sind es aber auch nur ca. 20-30€. Die kann alles was die alte MCI kann, klumpt aber nicht und ist leise. Nur wenn man ganz genau die MCI Optik haben will, wäre das mehr oder weniger ein Grund für die alte.
     
  6. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    27.135
    Zustimmungen:
    33.131
    Bei etablierten Händlern sehe ich eher 40€+, z.B. 298,- vs 339,-. Aber ich bin bei dir, bei so einer Investition würde ich bei 13% Ersparnis auch nicht zum Schlechteren greifen. Das Problem ist halt, dass man bei dem Vorgehen sein Anfangsbudget immer weiter raufschaukelt. Kenne ich nur zu gut und praktiziere es regelmässig;)
     
    Max1411 gefällt das.
  7. Azalee

    Azalee Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2013
    Beiträge:
    2.030
    Zustimmungen:
    1.420
    Interessant wäre evtl., nach welchen Kriterien du auf diese beiden Mühlen gestoßen bist. Wie ist z.B. dein Trinkprofil? Wie viele Shots am Tag, helle oder dunkle Röstungen, viele Milchgetränke, häufiger Bohnenwechsel?
     
  8. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    27.135
    Zustimmungen:
    33.131
    Welche Schlagzeilen, was meinst Du damit?
    Den Gehäusewerkstoff nimmst Du ja nicht zu Dir, daher wüsste ich nicht, wo das Problem sein sollte.
     
  9. #9 tangolem, 16.11.2018
    Zuletzt bearbeitet: 16.11.2018
    tangolem

    tangolem Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    386
    Die Lelit ist nichts anderes als eine Nemox Lux.
    100watt - 150watt, Mahlkammer, Mahlscheibenträger (kegelmahlwerk) und Getriebe alles aus billigem Plastik und das Gehäuse ist einfach nur dünnes scharfkantiges blech

    Eureka mci =225watt, Direktantrieb viel wertiger und haltbarer
     
  10. #10 Lilybee, 16.11.2018
    Lilybee

    Lilybee Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2018
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    68
    Ich will auf keinen Fall einen faulen Kompromiss eingehen. Ich will einfach eine gute Mühle zu einem vernünftigen Preis. Ich kann nur nicht einschätzen, ob die Lelit schlechter ist als die Eureka MCI/Eureka Silenzio. In den Beschreibungen der Händler heisst es: genaues, stufenloses Mahlwerk, dass sehr fein mahlt. Das finde ich gut bei dem günstigen Preis. Allerdings können die natürlich viel schreiben. Leider gibt es zur Lelit PL043 kaum Erfahrungsberichte.

    Ich habe viel gelesen und die Eureka passt da sehr gut für mich. Nachdem ich als Maschine die Lelit 41TEM kaufen möchte, bin ich dann auf die Lelit Mühle gestoßen. Falls die ähnlich gut mahlt wie die Eureka, wäre sie aufgrund des Preises schon auch interessant.
    Wir trinken am Tag ca. 4-6 Espressi und 1-2 Michgetränke. Welche Röstung und ob wir oft wechseln werden kann ich noch nicht sagen. Das wird die Zeit zeigen. Wobei ich eher der beständige Typ bin. Also ich schätze, einmal eine passende Röstung gefunden, werden wir dabei bleiben.

    Man liest immer wieder, dass Aluminum schädlich ist. Ob das Kaffeemehl hier überhaupt mit dem Aluminium in Berührung kommt, kann ich nicht einschätzen. War nur ein Gedanke
     
  11. #11 tangolem, 16.11.2018
    tangolem

    tangolem Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    386
    Du kannst alternativ die von der nemox lux oder iberital challenge, isomac macinino, (cono) Saeco lux durchlesen.
     
  12. Azalee

    Azalee Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2013
    Beiträge:
    2.030
    Zustimmungen:
    1.420
    Ich habe die Mühle als integrierte Mühle in meiner Kombimaschine. Wir sind seit über einem halben Jahr sehr zufrieden mit ihr, das Mahlgut ist sehr gut, klumpt kaum und die Streuung hält sich je nach Bohne in Grenzen.
     
  13. #13 Lilybee, 17.11.2018
    Lilybee

    Lilybee Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2018
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    68
    Das hört sich nicht so gut an.
    Das schon wieder deutlich besser.

    Da soll sich einer entscheiden :) ....
     
  14. nonno

    nonno Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2015
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    81
    Die Lelit läuft bei mir seit Anfang November 2015 und seit etwa einem Jahr mit einem externen Timer aus der Bucht für 5€. Ich habe sie damals für 165 € neu gekauft und hatte bis zum heutigen Tag kein einziges Problem mit der Mühle. Pro Tag trinke ich 3-4 Ristretto Doppio, in der ganzen Zeit habe ich die unterschiedlichsten Bohnen, vorrangig dunkle Röstungen gemahlen. Klumpen ist aus meiner Sicht kein Thema, auch übermäßiges Streuen nicht, die stufenlose Mahlgradverstellung ist sehr genau und fein einstellbar. Das Mahlgeräusch empfinde ich als relativ laut, aber nicht unangenehm und mit einer dämpfenden Unterlage ist eine deutliche Verbesserung zu erreichen. Alles in allem bin ich mit der Mühle sehr zufrieden und ich habe keinen Grund mich nach einem Mühlenupgrade umzusehen, ich würde sie sofort wieder kaufen und kann sie nur empfehlen.
     
    Azalee gefällt das.
  15. #15 Haseluenne, 18.11.2018
    Haseluenne

    Haseluenne Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2016
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,
    Auch ich habe die Lelit - Mühle und für diese damals etwa 180 € bezahlt. Für den Preis ist das gelieferte sicherlich in Ordnung. Mahlergebnis ist gut, Verarbeitung mutet in der Preisregion natürlich etwas „Italienisch“ an (scharfe Kanten etc.), aber immer in Relation zum Preis in Ordnung und sogar recht schick anzusehen. Mit einigen sehr helleren Röstungen kam sie allerdings an ihre Leistungsgrenze. Streuverhalten könnte etwas besser sein (variiert nach Sorte), allerdings sind die Lelit-Siebe auch recht klein.
    Vergleiche zu anderen Mühlen könnte ich leider noch keine ziehen.
     
  16. Azalee

    Azalee Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2013
    Beiträge:
    2.030
    Zustimmungen:
    1.420
    Woran machst du das fest? Interessiert mich nur, weil ich da bislang keine Auffälligkeiten hatte, bin aber auch keine Expertin für Helles ;)
     
  17. #17 Lilybee, 18.11.2018
    Lilybee

    Lilybee Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2018
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    68
    Hallo Zusammen,
    herzlichen Dank für euere Erfahrungen! Obwohl mir die Lelit besser gefällt, tendiere nun zur Eureka, da ich glaube, dass ich da für die Zukunft flexibler bin. Ich bin noch ganz am Anfang und ich kann gar nicht abschätzen, ob ich eher dunkle oder helle Röstungen mögen werde. Die Lautstärke ist auch ein Thema. Mein Freund steht sehr früh auf (trinkt dann auch gleich seinen Espresso) und meine Kinder (und auch ich) wollen gerade am Wochenende noch schlafen.

    Momantan überlege ich sogar, ob ich nicht als Einstieg mIt einer Handmühle anfange. Comandante und M47 hören sich da recht gut an. Vielleicht gibt es die auch gebraucht.
     
Thema:

Lelit PL043 oder Eureka Mignon MCI

Die Seite wird geladen...

Lelit PL043 oder Eureka Mignon MCI - Ähnliche Themen

  1. Lelit Fred PL043MMI Wechsel der oberen Mahlscheibe

    Lelit Fred PL043MMI Wechsel der oberen Mahlscheibe: Hallo, möchte die Mahlscheiben tauschen. Die untere Scheibe (Kegel) ist mit einer Schraube gesichert und kann nach dem Lösen dieser wohl einfach...
  2. Mahlscheiben Lelit Fred PL043MMI

    Mahlscheiben Lelit Fred PL043MMI: Hallo, kann man die Mahlscheiben der Lelit Fred selber tauschen und wenn ja, wie und wo bekommt man diese. Vielen Dank.
  3. [Erledigt] Lelit PL043 MMI "Automatico" (DIY-Arduino-Automatikmühle)

    Lelit PL043 MMI "Automatico" (DIY-Arduino-Automatikmühle): Hallo! Nachdem die Mühle jetzt noch einige Zeit ausgeliehen war, ich aber mittlerweile auf eine andere umgestiegen bin, und keinen Platz fürs...
  4. [Erledigt] Verkaufe Lelit PL043MMi

    Verkaufe Lelit PL043MMi: Ich biete hier meine Lelit PL043MMi an, die tadellos funktioniert und aus meiner Sicht ein sehr lockeres, feines Mahlgut produziert. Ich habe sie...
  5. Schalterverkabelung Lelit PL043mmi

    Schalterverkabelung Lelit PL043mmi: Hallo zusammen, ich habe hier eine Lelit PL043mmi Mühle von 2016 stehen die den Doppelschalter an der Seite hat. Nun hat der Vorbesitzer...