Lelit PL41 EM / TEM

Diskutiere Lelit PL41 EM / TEM im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Moin, erst einmal ein dickes Lob und Danke an dieses Forum. Ich lese hier schon länger mit und habe mir mittlerweile - nachdem ich ursprünglich...

  1. #1 Geheißerwerb, 03.01.2011
    Geheißerwerb

    Geheißerwerb Gast

    Moin,

    erst einmal ein dickes Lob und Danke an dieses Forum. Ich lese hier schon länger mit und habe mir mittlerweile - nachdem ich ursprünglich mit 150 € für eine "echte Espressomaschine" und vorgemahlenen Lavazza geplant hatte - eine Graef-Mühle, eine Brikka und den Napoli von Fausto im Gebrauch.

    Nun soll aber doch eine richtige Maschine her. Budget ist begrenzt. Gaggia CC gefällt mir nicht und hat den umstrittenen Aluboiler. Silvia ist mir eigentlich schon zu teuer und finde ich optisch auch nicht ansprechend. Ich bin daher zur Lelit PL41 EM gekommen. Mir ist klar, dass man mit 57 mm Durchmesser keine Standardsiebträger nutzen kann. Dennoch wundere ich mich, warum so eine (klar, Geschmackssache) schöne und offenbar (den wenigen Meinungen, die es so gibt folgend) sehr gut funktionierende Maschine relativ selten empfohlen wird. Hat das Ding Haken, die mir entgangen sind? Kann jemand was zur Verarbeitung sagen und zum Gewicht (kann man den Siebträger einhängen, ohne die Maschine festhalten zu müssen)?

    Außerdem: Es gibt auch eine Lelit PL41 TEM, die ein eingebautes PID hat sowie eine schwenkbare Dampflanze und einen sehr schönen Kippschalter :roll: Hat jemand Erfahrung mit dieser Maschine? Ist das PID empfehlenswert? Liegt dann preislich allerdings fast auf dem Niveau der Silvia, aber eben mit dieser besseren Ausstattung.

    Danke für Eure Meinungen und viele Grüße (sowie noch ein frohes neues Jahr)!
     
  2. #2 wizard1980, 03.01.2011
    wizard1980

    wizard1980 Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2008
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    47
    AW: Lelit PL41 EM / TEM

    Genau das war auch mein Gedankengang beim Kauf.

    Ja, wundert mich auch. Aber sie ist hier halt nicht so bekannt wie Gaggia und Silvia. Die Ascasos funktionieren auch gut, aber keiner empfielt sie hier einem Anfänger. Wobei eine Lelit natürlich ein deutlich besseres P/L-Verhältnis hat.

    Naja, perfekt ist eine Maschine nie. CC und PL41 habe ich hier schonmal verglichen. Wobei der Brühdruck bei der Lelit definitiv doch einstellbar ist!
    Ohne Festhalten kann man den ST nicht ordentlich einhängen. Meine ist einwandfrei verarbeitet, lediglich der Lelit-Aufkleber vorne ist schief ;-)

    Mit PID ist die Maschine so neu auf dem Markt, dass ich bezweifle, ob hier schon jemand Erfahrungen damit hat...
     
  3. helges

    helges Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    2.278
    AW: Lelit PL41 EM / TEM

    Vermutlich wurde das schon 100mal geschrieben, aber die Lelit hat einen kleineren Siebtraeger und wenn man die grossen und schweren 58er-Siebtraeger gewohnt ist, kommen einem die leichten Dinger der Lelit wie Spielzeug vor, mein Lelitderivat steht vermutlich genau deswegen halbrepariert seit ueber einem Jahr im Keller und die eigentlich nur Uebergangsweise angeworfene Demoka (weiss nicht, wie das Ding genau heisst, Schrift ist abgewetzt) mit dem schweren Siebtraeger (ohne Magnetventil) tut ihren Dienst und vermutlich macht sie das noch bis ich irgendwann mal was "ganz Dickes" kaufe.
     
  4. #4 Dale B. Cooper, 03.01.2011
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    6.953
    Zustimmungen:
    1.896
    AW: Lelit PL41 EM / TEM

    Die ST von der Vivalidi haben 53mm und da kommt keiner auf die Idee, die Maschine deshalb für Spielzeug zu halten..

    Grüße,
    Dale.
     
  5. helges

    helges Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    2.278
    AW: Lelit PL41 EM / TEM

    Wenn der Durchmesser nicht "durchgeht", dann muss ich jetzt doch in den Keller und und wiegen :roll:

    So, Edith sagt:
    Siebtraeger Gaggia mit Einerauslauf: 546gr
    Siebträger Lelit mit Zweierauslauf: 334gr
     
  6. helges

    helges Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    2.278
    AW: Lelit PL41 EM / TEM

    off topic, aber das Gewicht vom Spazialesiebtraeger wuerde mich jetzt doch interessieren.
     
  7. Fiore

    Fiore Mitglied

    Dabei seit:
    26.08.2010
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    1
    AW: Lelit PL41 EM / TEM

    Habe seit 2 Monaten ne Lelit PL51 im Einsatz. Muss sagen: top. Sehr gutes Preis/ Leistungsverhältnis. Ob ein zusätzl. PID Sinn macht weiss ich nicht, regle es mom über surfen (leerbezug -> heizung geht an -> nachdem sie aus ist kurz sprazeln lassen und los). Verarbeitung ist sehr gut, Gewicht kommt halt nich an eine "grosse" ran, aber ist ok. Der Siebträger liegt gut in der Hand und finde dass er kein Spielzeug ist. Das 1er sieb kannste allerdings wegschmeissen (ist nix und es gibt keine alternativen).

    hoffe konnte helfen,

    marco
     
  8. #8 Dale B. Cooper, 04.01.2011
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    6.953
    Zustimmungen:
    1.896
    AW: Lelit PL41 EM / TEM

    Klingt doch gut.. :)

    Kann mir ansonsten noch mal jemand erklären, wieso nur ein schwerer ST ein guter ST ist? Und jetzt nicht mit der Wärmekapazität.. ein bodenloser ST funktioniert schließlich auch..

    Oder meint ihr wirklich nur wegen der Haptik?

    Grüße,
    Dale.
     
  9. #9 Patrone, 04.01.2011
    Patrone

    Patrone Mitglied

    Dabei seit:
    09.11.2010
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    1
    AW: Lelit PL41 EM / TEM

    Ich finde einen schwereren Siebträger schöner :). Hab aber auch eine Lelit PL41em und bin sehr zufrieden damit.

    Damit kein falscher Einduck entsteht: der Siebträger der Lelit-Maschinen wirkt nicht irgendwie leicht oder billig (zumindest auf mich nicht). Es handelt sich schon um einen ordentlichen Messing-Siebträger mit "Haltefeder". Also auf jeden Fall was anderes als Alu-Siebträger oder so.

    Weil ich mal schauen wollte, ob man die Dampflanze der PL41TEM an die EM bauen kann (sollte übrigens gehen - hab ich aber natürlich noch nicht ausprobiert), hab ich mir die Esplosionszeichnungen auf Lelit.com angeschaut. Die Maschinen scheinen bis auf den PID-Controller und die Dampflanze identisch zu sein.

    Ich kann die Lelit PL41em auf jeden Fall empfehlen, wobei ich mit meinen jetzigen Erfahrungen eher 30 EUR sparen und auf das Pumpenmanometer verzichten würde.

    Hier mal meine ganz subjektive Einschätzung:

    Pluspunkte:
    - sehr gutes PL-Verhältnis
    - für diesen Preis gute Verarbeitung (konnte keine scharfen Kanten o.ä. finden, der Innenraum sieht für mich aufgeräumt aus - hab da aber auch nicht so Erfahrung)
    - Abtropfschale zwar aus Plastik, aber im Vergleich zur Größe der Maschine recht groß (auch z.B. im Vergleich zur Silvia)
    - guten Kaffee macht sie sowieso, wenn mans kann (bei mir klappts noch nicht immer, aber immer öfter :-D)
    - Messing-Boiler
    - gutes Dampfvolumen, für diese Klasse
    - Magnetventil - Rückspülen definitiv möglich
    - Brühdruck enistellbar
    - Temperatursurfen ist nicht unbedingt nötig, hab keine Zahlen, aber der Bereich, in dem die Temperatur schwankt, scheint recht klein zu sein (nennt man das Hysterese oder so ähnlich??); die Heizung geht recht häufig an, aber auch schnell wieder aus)


    Minuspunkte:
    - Wassertank auffüllen eher umständlich --> finde ich aber absolut unproblematisch: ich benutze einfach einen Trichter und so geht das Auffüllen ohne Probleme. Kommt halt drauf an, wo und wie die Maschine aufgestellt wird
    - Dampflanze ohne Panarello kurz --> LA-fähiger Milchschaun trotzdem möglich und genug Dampfvolumen für zwei Latte Macchiatos; man hat aber einfach nicht so viel Spielraum - je nach verwendetem Kännchen
    - die PL41 ist recht leicht, beim Einspannen des ST muss man sie festhalten
    - Trotz Magnetventil tropft die Maschine manchmal ein Bisschen; ich weiß nicht, ob das ein "Defekt" meiner Maschine ist oder ob es einfach an der etwas eigenwilligen Konstruktion der Lelit-Maschinen liegt; hier kann vielleicht mal ein anderer Lelit-Besitzer berichten. Soll aber nicht heißen, dass der Puk nass ist
    - Edit: hab noch einen Nachteil vergessen. Die Dampflanze hat "Kanten/Abstufungen", die das Reinigen erschweren

    Hab übrigens bei il mondo italiano angefragt wegen der Montage der TEM-Dampflanze an der EM. Vielleicht interessiert es ja den ein oder anderen Interessenten oder Besitzer der PL41. Sollte gehen, ohne das Dampfventil zu tauschen. Das Dampfventil ist bei beiden Maschinen identisch. Die Dampflanze ist aber noch nicht als Ersatzteil gelistet und wieviel das kosten würde, werde ich wohl nach dem 10.01. erfahren, wenn Lelit aus den Weihnachtsferien zurückkehrt :).
     
    Johannes_80 gefällt das.
  10. Fiore

    Fiore Mitglied

    Dabei seit:
    26.08.2010
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    1
    AW: Lelit PL41 EM / TEM

    hi,

    na dass mit der dampflanze ist doch mal erfreulich. Hatte auch schon ne mail geschrieben, aber noch keine antwort. Hab separat heut morgen noch nen fred aufgemacht mit dem thema lelit dampflanze. am besten schreibste des gleich nochmal da rein. Hab im okt 10 nämlich das dampfventil gewechselt und wäre ja echt blöd wenn´s für die katz gewesen wäre.
    weisst du obe alternativ auch ne andere lanze passt?

    danke,

    marco
     
  11. #11 wizard1980, 04.01.2011
    wizard1980

    wizard1980 Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2008
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    47
    AW: Lelit PL41 EM / TEM

    Noch zur Ergänzung, der ST mit 2er-Auslauf meiner PL41EM wiegt 445 g...
     
  12. h-h

    h-h Mitglied

    Dabei seit:
    11.10.2010
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    AW: Lelit PL41 EM / TEM

    Minuspunkte:
    - Wassertank auffüllen eher umständlich --> finde ich aber absolut unproblematisch: ich benutze einfach einen Trichter und so geht das Auffüllen ohne Probleme. Kommt halt drauf an, wo und wie die Maschine aufgestellt wird

    >>> ich habe den Kanister durch einen Tupper Krug mit ersetzt

    - Trotz Magnetventil tropft die Maschine manchmal ein Bisschen; ich weiß nicht, ob das ein "Defekt" meiner Maschine ist oder ob es einfach an der etwas eigenwilligen Konstruktion der Lelit-Maschinen liegt; hier kann vielleicht mal ein anderer Lelit-Besitzer berichten. Soll aber nicht heißen, dass der Puk nass ist

    >>> meine 42 tropft manchmal, scheint aber kein Defekt zu sein, bin sehr zufrieden mit der LELIT

    mfg Hannes
     
  13. #13 Tiroler51, 10.01.2011
    Tiroler51

    Tiroler51 Mitglied

    Dabei seit:
    24.09.2010
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    AW: Lelit PL41 EM / TEM

    Hallo, habe auch die LELIT PL41EM seit dem letzten Jahr und in Verbindung mit dem FAUSTO Kaffee habe ich für mich eine super Kombi gefunden. Um das Geld, das ich mir auf die Siliva gespart habe, habe ich mir gleich eine Mühle dazugekauft. Bin sehr zufrieden.

    "Patrone": könntest du mich wegen der TEM-Dampflanze auf dem laufenden Halten? Habe übrigens auch bei IL MONDO ITALIANA gekauft, nachdem ich vorher bei ihm einen Kaffee verkostet habe!
     
  14. #14 Patrone, 10.01.2011
    Patrone

    Patrone Mitglied

    Dabei seit:
    09.11.2010
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    1
    AW: Lelit PL41 EM / TEM

    Ja klar, sobald ich Näheres weiß, werde ich das hier mitteilen.

    Fausto Monaco finde ich übrigens auch sehr gut ;-).
     
  15. #15 chicco.di.caffè, 16.01.2011
    chicco.di.caffè

    chicco.di.caffè Gast

    AW: Lelit PL41 EM / TEM

    Eine Frage zum Wassertank der LELIT PL41EM: Das Modell PL041 hat laut coffeegeek und home-barista einen Wassertank aus Plastik. Zumindest in einem Review auf coffeegeek wird dies als Negativpunkt aufgelistet (der Plastiktank muffelt angeblich).

    Hat das Modell PL41EM den gleichen Tank und wenn ja: Riecht ihr was? ;)
     
  16. #16 Patrone, 16.01.2011
    Patrone

    Patrone Mitglied

    Dabei seit:
    09.11.2010
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    1
    AW: Lelit PL41 EM / TEM

    Zunächst zur Dampflanze von der TEM: diese ist als Ersatzteil für 19,95€ erhältlich und il mondo italiano erwartet sie mit der nächsten Lieferung von Lelit, die am 27.01. in Brescia losgeschickt werden soll.

    Zum Wassertank: ob's der gleiche wie bei der PL041 ist, kann ich nicht sagen, ist aber zu vermuten. Der Wassertank der PL41 ist jedenfalls aus Kunststoff (sind das nicht so gut wie alle Wassertanks?). Ich rieche nichts, habe die Maschine aber auch erst seit ca. 1,5 Monaten.

    Optimal ist der Wassertank in der Tat nicht: er hat nur eine kleine Öffnung, also anders als z.B. der Tank der Silvia, was das Reinigen natürlich erschwert. Bedenken habe ich deswegen nicht. Ich spüle ihn einfach regelmäßig aus. Geruch oder Algenbildung gab's bisher nicht und ich denke auch nicht, dass dies geschehen wird. Und falls doch, kann man natürlich die Schläuche einfach in jeden beliebigen Behälter hängen.
     
  17. #17 chicco.di.caffè, 16.01.2011
    chicco.di.caffè

    chicco.di.caffè Gast

    AW: Lelit PL41 EM / TEM

    Danke für die Antwort, das beruhigt schonmal.

    Auf dem Bild sieht der Wassertank eher nach einem Kanister für Chemikalienreste aus als nach einem Gefäß für Wasser. ;) Jedenfalls hat meine alte Maschine (Saeco) einen Tank aus glasähnlichem Kunststoff, das sieht mehr nach einem Wassertank aus.
     
  18. #18 Patrone, 16.01.2011
    Patrone

    Patrone Mitglied

    Dabei seit:
    09.11.2010
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    1
    AW: Lelit PL41 EM / TEM

    Achso, das meinst Du. Ja, der Tank sieht eher aus wie ein Kanister und der Kunststoff ist sehr dünn. Hab mir jetzt mal das Bild von home barista angesehen. Es ist ein anderer Tank. Der Tank der pl41 ist aus dünnerem Kunststoff (soweit sich das anhand des Bildes beurteilen lässt) und die Öffnung ist nicht größer als die einer Wasserflasche.
     
  19. h-h

    h-h Mitglied

    Dabei seit:
    11.10.2010
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    AW: Lelit PL41 EM / TEM

    Hallo,

    der Wassertank bei der Lelit ist schon etwas ärgerlich :roll:, wurde durch einen passenden Krug von Tupper ersetzt, dann ist auch die Reinigung kein Problem aber trotzdem eine sehr gute Maschine

    mfg Hannes
     
  20. #20 Patrone, 17.01.2011
    Patrone

    Patrone Mitglied

    Dabei seit:
    09.11.2010
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    1
    AW: Lelit PL41 EM / TEM

    Passt denn der Krug hinten in die Maschine rein?
     
Thema:

Lelit PL41 EM / TEM

Die Seite wird geladen...

Lelit PL41 EM / TEM - Ähnliche Themen

  1. Ausbau Brühboiler bei einer Lelit PL60 Plus T

    Ausbau Brühboiler bei einer Lelit PL60 Plus T: Hallo zusammen, da das Teil doch arg zugebaut ist, eine Frage in die Runde. Hat jemand schonmal den Boiler bei der Lelit ausgebaut (zwecks...
  2. Quick Mill Andreja Profiles vs. Lelit Bianca

    Quick Mill Andreja Profiles vs. Lelit Bianca: Hallo Alle, ich bin kurz davor mir einer dieser beiden Maschinen anzuschaffen, wobei es mir hauptsächlich um die Möglichkeit des Pressure...
  3. [Maschinen] Lelit Elizabeth, 6 Monate genutzt, frisch überholt

    Lelit Elizabeth, 6 Monate genutzt, frisch überholt: Ich verkaufe einen sehr schönen Dual-Boiler, eine Lelit Elizabeth. Sie war nur ca. 6 Monate in Nutzung und wurde pfleglich behandelt und mit...
  4. [Verkaufe] 57 mm bodenlosen Siebträger Lelit - aufgebohrt

    57 mm bodenlosen Siebträger Lelit - aufgebohrt: Zu verkaufen ist ein Lelit Siebträger, bodenlos. Er passt in die 57er Modelle. Innen ist er aufgefräst, so daß die original 57 mm Lelit Siebe...
  5. Problem mit Lelit pl41tem?

    Problem mit Lelit pl41tem?: Hallo zusammen, Bei meiner lelit, seit ich sie habe, braucht bis der erste Tropfen kommt gute 10 Sekunden, in youtube Videos geht das in ca. 5...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden