Lelit PL41EM vs Silvlia V3

Diskutiere Lelit PL41EM vs Silvlia V3 im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo Zusammen Ich habe gegoogelt und hier im Forum bereits einiges über die beiden Maschinen gelesen. Habe aber gelesen, dass die Lelit bereits...

  1. #1 azumbrunnen, 03.04.2013
    azumbrunnen

    azumbrunnen Mitglied

    Dabei seit:
    02.04.2013
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Zusammen

    Ich habe gegoogelt und hier im Forum bereits einiges über die beiden Maschinen gelesen. Habe aber gelesen, dass die Lelit bereits in 3 MIN aufgewärmt ist. Stimmt das? Hat jemand Erfahrung?

    Die Silvia scheint ja ganz gut zu sein, aber mit welcher Maschine erzielt man in vernünftiger Zeit gute Schüsse? Kann ich mit der Sivlia auch Lungos machen und was ist, wenn ich ganz oft nur einen Cappuccino will und nicht zwei? In den Videos sehe ich nur immer zwei Tassen darunter.


    Vielen Dank und sorry, bin neu in der Szene. :O
     
  2. #2 espressionistin, 03.04.2013
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.743
    Zustimmungen:
    5.405
    AW: Lelit PL41EM vs Silvlia V3

    Hallo,

    ich kann mir nicht vostellen, dass die 3 min realistisch sind. Das ist vermutlich die Zeit, bis die Heizung das erste Mal ausgeht. Normalerweise brauchen aber alle Maschinen 15 Minuten aufwärts, bis alle Teile durchgewärmt sind. Espresso beziehen geht vermutlich nach 3 Minuten rein technisch auch, es wird aber eine saure (weil zu kalte) Plörre werden.

    Du kannst mit allen Maschinen auch nur einen Cappu machen. Einfach das Einersieb in den Siebträger packen und nur die einfache Menge Pulver nehmen. OK, etwas mehr Pulver (10-11g) ist es meist beim Einer, weil die Siebe selten mit 7 g hinkommen.

    Das spräche übrigens für die Silvia, die hat 58 mm Siebdurchmesser und du könntest das Einersieb von LaMarzocco nehmen, das kommt a) mit 8-9 g aus und b) ist es deutlich gutmütiger als das Standard-Einer-Sieb.
    (Hoffe, das war jetzt nicht gleich zu viel und zu verwirrend für einen Einsteiger ;-))
     
  3. #3 Gandalph, 03.04.2013
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    9.663
    Zustimmungen:
    9.429
    AW: Lelit PL41EM vs Silvlia V3

    das spräche auch für den direkten Vergleich , nämlich der Lelit PL41 Plus, die dann auch preislich auf selber Höhe läge, bzw. sogar noch etwas günstiger wäre! Wer noch 100 Euros drauf legt, bekommt die Lelit PL41 Plus mit PID !

    Auch bei diesen kleinen Maschinen musst du von ca. 20 Min. ausgehen bis du einen vernünftigen shot ziehen kannst, bzw. bis die Maschine ausreichend durchgewärmt ist !
    Wegen der zwei Cappus... ! - die kleinen Einkreiser Maschinen sind sowieso besser für kleinere Milchmengen geeignet, und kommen mit großen Mengen schnell in Bedrängnis! Die Meisten hier im Forum nehmen für Cappu oder Latte einen doppelten, indem sie die Tasse mittig plazieren, und aus beiden Ausläufen es in die eine Cappu-Tasse laufen lassen .
    Lungo geht sowieso... !

    lg...
     
  4. #4 HHarlekin, 03.04.2013
    Zuletzt bearbeitet: 03.04.2013
    HHarlekin

    HHarlekin Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2009
    Beiträge:
    2.074
    Zustimmungen:
    545
    AW: Lelit PL41EM vs Silvlia V3

    Hallo und willkommen, "Azumbrunnen",

    "dass die Lelit bereits in 3 MIN aufgewärmt ist"

    das ist die Aufheizzeit für den Boiler, die Brühgruppe muß jedoch auch durchgeheizt werden, und da werden bei beiden Maschinen leicht 15-20 Minuten daraus, die Lelit ist wohl minimal schneller, da sie etwas kleiner ist.. Etwas schneller sind nur die Gaggias und Thermoblock-Maschinen. Durch "Leerbezüge" kann man die Aufheizzeit ein wenig abkürzen.

    "Die Silvia scheint ja ganz gut zu sein, aber mit welcher Maschine erzielt man in vernünftiger Zeit gute Schüsse? Kann ich mit der Sivlia auch Lungos machen und was ist, wenn ich ganz oft nur einen Cappuccino will und nicht zwei."

    Alles geht problemlos mit beiden, wenn man sie "richtig" bedient.
    Im Kaffeewiki sind beide Maschinen gut beschrieben:
    LELIT PL41
    Rancilio Miss Silvia

    Hier im Kaffeenetz gibts außerdem ausführliche Threads zu beiden Maschinen, besonders viele zur "Silvia", da sie recht weit verbreitet ist.
    Die erreicht man oben rechts über die Such-Funktion.
    Beide Maschinen sind aus recht wertigem Material, der Kessel der Silvia ist größer.

    "In den Videos sehe ich nur immer zwei Tassen darunter."

    Siebträger gibts mit Einer- und Zweier-Auslauf, bei den meisten Maschinen ist er sogar abschraubbar, und einzeln käuflich zu erwerben.

    Für einen Anfänger ist das erwähnte "Kaffewiki" geradezu "Pflichtlektüre", insbesondere die Seite:

    Espresso für Einsteiger

    Und, ach ja, espressofähige Mühle ist unabdingbar, von Graef an aufwärts,
    oder espressofähige Handmühle.

    "bin neu in der Szene"

    Nichts "Schlimmes", waren wir alle mal.
    Und nun viel Spaß beim Stöbern. ;-)

    Grüße
     
  5. iron-t

    iron-t Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2013
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    AW: Lelit PL41EM vs Silvlia V3

    Hi,

    bei der Lelit PL41LEM (Kessel und Heizung sind zur PL41EM identisch, soweit ich weiß) geht die Heizung so nach rund 3 Minuten aus. Richtig durchgewärmt ist die Maschine dann aber noch lange nicht. Mit einigen Leerbezügen (z.B. um die Tassen vorzuwärmen) kann man nach so geschätzten 10 Minuten die ersten trinkbaren Ergebnisse erzielen. Aber ohne Leerbezüge sollte man schon eher min. 15 Minuten warten.

    Gruß
    iron-t
     
  6. #6 azumbrunnen, 03.04.2013
    azumbrunnen

    azumbrunnen Mitglied

    Dabei seit:
    02.04.2013
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    3
    AW: Lelit PL41EM vs Silvlia V3

    wow danke für das positive feedback! hier wird man echt gut geholfen :)

    was schätzt ihr, wie lange geht es bis ich ähnlich guten kaffee herbekomme wie mit meiner nespresso? bin absoluter anfänger.

    und wie sieht es aus mit dem malwerk? ist es schlimm, wenn ich mir den kaffee frisch malen lasse und zuhause keine mühle habe? verliere ich da echt so viel aroma. Das wiederum spricht für das kapsel system oder?


    LG und danke
     
  7. #7 HHarlekin, 03.04.2013
    HHarlekin

    HHarlekin Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2009
    Beiträge:
    2.074
    Zustimmungen:
    545
    AW: Lelit PL41EM vs Silvlia V3

    Hi,

    "was schätzt ihr, wie lange geht es bis ich ähnlich guten kaffee herbekomme wie mit meiner nespresso? bin absoluter anfänger."

    Entsprechende Übung vorausgesetzt: Nie, ;-)
    wenn du es "drauf" hast, wird er ne Klasse besser (Mein ganz subjektiver Eindruck).
    Zum Vergleich: Meine Frau brauchte mit der Gaggia CC für guten Cappu, Lungo und Americano 3 Tage, Espresso klappt mittlerweile auch, und sie kam vom Vollautomaten (gut, ich habe geholfen, dennoch lernete sie beeindruckend schnell).

    Mühle muß sein, vormahlen lassen ist Glücksache, ob der Mahlgrad gerade zur Maschine passt.
    Und wenn schon vorgemahlen, dann frisch beim frisch röstenden Kleinröster von ums Eck, nichts aus dem Supermarkt (zu alt), auch kein Tchibo u. ä., dann kann es klappen (kann aber auch dennoch schiefgehen.)

    Grüße
     
  8. #8 azumbrunnen, 03.04.2013
    azumbrunnen

    azumbrunnen Mitglied

    Dabei seit:
    02.04.2013
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    3
    AW: Lelit PL41EM vs Silvlia V3

    haha, das hoffe ich doch! aber warum stehen in so vielen foren und reviews, dass es schwierig ist mit der Silvia konstant gute Schüsse hinzubekommen? Habe gehört mit der Lelit soll es einfacher sein. Ich trinke fast ausschliesslich Cappus, ist sie dafür auch geeignet?

    Danke und Sorry, Ich weiss, dass ich nichts weiss.


    LG
     
  9. MoeKt

    MoeKt Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2013
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    AW: Lelit PL41EM vs Silvlia V3

    Eine Mühle ist für den Betrieb zu Hause unabdingbar da jeder Kaffee für die Maschine anders gemahlen werden will (muss) um zu einem guten Ergebnis zu kommen.
    So ist es zB auch durchaus üblich, dass ein 2-er Sieb einen anderen Mahlgrad benötigt als ein 1-er Sieb.
    Läßt Du Dir den Kaffee ausserhalb mahlen so müsste gewährleistet sein, dass es sich dabei immer um die gleiche Mühle handelt (welche auch in der Lage sein muss Espressofein zu mahlen) und die Mahlgradeinstellung zuverlässig ist.
    Alleine der Aufwand der notwendig ist um einmal die Basiseinstellungen zu finden ist enorm und mit hohen Kosten verbunden (Kaffee kaufen, Einstellungen notieren, wenn überhaupt möglich nur einen Teil mahlen lassen, nach Hause gehen/fahren, einige Proben ziehen und prüfen ob Zeit, Menge und vor allem Geschmack passen, und nochmal das Ganze). Da ist es günstiger sich mal eine einfache CM80/81 zu holen und damit zu experimentieren.

    Wenn Du der Meinung bist, dass Dir das alles zu teuer wird...
    Du es einfach liebst und bereits nach 5 Minuten etwas heisses trinken möchtest (ich vermeide absichtlich den Ausdruck Espresso)....
    Dir egal ist, dass Du 50+ Euro für den Kilo Kaffee zahlst ....

    dann solltest Du vielleicht wirklich bei Nespresso bleiben.

    Wenn Du aber wissen willst wie Kaffee schmecken kann, dann wird Dir wohl nur der steinige Weg übrig bleiben ;-)

    LG
    Der MoeKt
     
  10. #10 Dale B. Cooper, 03.04.2013
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    6.907
    Zustimmungen:
    1.851
    AW: Lelit PL41EM vs Silvlia V3

    Moinmoin,

    "schwierig hinzubekommen" liegt meiner Meinung nach vor allem im Kundenkreis begründet. Anfänger kaufen in der Regel die Silvia, mit der sie (wie jeder Anfänger) dann Probleme haben. Weil es halt doch alles nicht soooo einfach ist. Ansonsten ist die Silvia halt eine kleine Einkreisermaschine, wie die Lelilt - ich würd zur Silvia raten. Hatte sie auch - ist eine robuste kleine Maschine. Wenn Du basteln kannst und möchtest, wäre eine gebrauchte Domobar meiner Meinung nach eine gute Idee... Die könnte man evtl. auch zu nem ähnlichen Preis finden und dann wenn runtergerockt wieder flott machen..

    Mühle ist absolutes Muss. Ohne kannst Du es total vergessen.

    Beste Grüße,
    Dale.
     
  11. #11 azumbrunnen, 03.04.2013
    azumbrunnen

    azumbrunnen Mitglied

    Dabei seit:
    02.04.2013
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    3
    AW: Lelit PL41EM vs Silvlia V3

    ok was haltet ihr demnach von der pavoni domus bar mit eingebauter mühle? ich hab ja mit der mühle auch keine garantie, dass ich dann guten kaffe hinbekommen werde?

    wie siehts denn aus mit den cappuccinos? trinke oft capus. ist dafür die silvia auch gut geeignet?
     
  12. #12 Dale B. Cooper, 03.04.2013
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    6.907
    Zustimmungen:
    1.851
    AW: Lelit PL41EM vs Silvlia V3

    Ja - die Silvia ist dafür gut geeignet - und ich persönlich halte nichts von eingebauten Mühlen. Vor allem, weil man im Defekt-Fall immer mit großen Geräten herumhantieren muss...

    Grüße,
    Dale.
     
  13. #13 espressionistin, 03.04.2013
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.743
    Zustimmungen:
    5.405
    AW: Lelit PL41EM vs Silvlia V3

    Milchschäumen ist bei Einkreisern wie der Silvia oft lästig, weil man den Wasserkessel zum Milchschäumen auf Dampftemperatur hochheizen und später wieder runterkühlen (entlüften) muss.
    Das geht für mal, mehrmals am Tag würds mich Nerven.
    Der o.g. Link zum Kaffeewiki spuckt einige Infos zu dem Thema aus.
    Ansonsten ist die Silvia super für Cappu geeignet, macht sehr passablen Schaum finde ich.
    Eine eingebaute Mühle hat allein den Vorteil, dass man nur ein Gerät rumstehen hat. Ansonsten eher Nachteile, weil man sich bei der Auswahl einschränkt und die integrierten Mühlen am Markt oft nicht so der Brüller sind.
    Wenn du gern was mit Miichschaum trinkst und ungern lange wartest, wäre eine quickmill 3004 eine gute Alternative. Die hat zwei Thermoblocks und die o.g. Problematik entfällt.
     
  14. #14 azumbrunnen, 03.04.2013
    azumbrunnen

    azumbrunnen Mitglied

    Dabei seit:
    02.04.2013
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    3
    AW: Lelit PL41EM vs Silvlia V3

    ok klingt gut. der kollege meinte halt, dass sich die silvia eigentlich immer selber beisst, da der espresso kalt wird während man die milch schäumt. ich kann es aber auch umgekehrt machen oder? wie lange muss man denn warten bis die maschine runtergekühlt hat? ich sage mal, länger als 2-3 Minuten möchte ich nicht haben für nen Cappu sonst wirds mit der Zeit zu aufwändig.


    Vielen Dank.
     
  15. #15 HHarlekin, 03.04.2013
    HHarlekin

    HHarlekin Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2009
    Beiträge:
    2.074
    Zustimmungen:
    545
    AW: Lelit PL41EM vs Silvlia V3

    Hallo,

    eingebaute Mühlen müssen nicht zwangsläufig schlechter sein, jedoch haben sie - neben den bereits dargestellten - auch den Nachteil, daß die Bohnen sich durch die Betriebstemperatur (Boiler) erwärmen, was sich negativ auf das Aroma auswirken kann (je nachdem, wielange die Bohnen in der Maschine verbleiben).

    Da ich selbst eine Silvia (altes Modell) u. eine Gaggia CC habe: Ja, sie kann Cappuccino, Latte u. Co. Ja, sie kann Milchschaum sogar hervorragend, 4 Cappus am Stück mache ich
    problemlos.
    Und ja, wie alle Einkreiser benötigt sie Aufheizzeit zwischen Espressobezug und Aufschäumen, man muß jedoch nicht bis zum Ende warten, sondern kann das Aufschäumen bereits während des Aufheizens starten (nach ca. 15-20 Sekunden).
    Das Entlüften und Runterkühlen sind danach 2 Handgriffe (ok, eigentlich 4 ;-)), die mich nicht stören.
    Ich hatte immer "nur" Einkreiser, und kann gut damit leben.
    Wer das nicht möchte und gerne mehr Komfort will, muß sich bei den Zweikreisern umsehen.

    Grüße
     
  16. #16 azumbrunnen, 03.04.2013
    azumbrunnen

    azumbrunnen Mitglied

    Dabei seit:
    02.04.2013
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    3
    AW: Lelit PL41EM vs Silvlia V3

    Wow das hat mir gerade echt geholfen.

    Könntest du nur kurz erklären wie das zeitlich abläuft? Sorry, genau das ist für mich nun kaufentscheidend.

    Ich lasse also den Epsresso Raus, warte 15-20 Sekunden und fange an zu schäumen. Danach kann ich direkt den nächsten Espresso rauslassen oder wie läuft das zeitlich in etwa ab?

    Vielen vielen Dank!
     
  17. #17 HHarlekin, 03.04.2013
    HHarlekin

    HHarlekin Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2009
    Beiträge:
    2.074
    Zustimmungen:
    545
    AW: Lelit PL41EM vs Silvlia V3

    Nein, "azumbrunnen",

    1 bzw. 2 Espressi ziehen, aufheizen, nach 15-20 Sekunden mit aufschäumen beginnen (großes Milchkännchen für 2 Tassen), dann runterkühlen (auch ca 15 bis 20 Sekunden), danach kann es mit Espresso weitergehen.
    Und ich habe eine "alte" Silvia, die "Neuen" haben z. B. das Thema "Temperatursurfen" (auch ein "Einkreiser"-Thema) nicht mehr im dem Ausmaß nötig, wie die "Alten", aber auch dabei dreht es sich um mehrere Sekunden.
    Zusammen mit der Bezugszeit (ca. 25 Sekunden je Espresso) brauchst du in keinem Fall länger als 2 - 3 Minuten für ein, zwei Cappucini, vorausgesetzt, die Maschine ist gut durchgeheizt.
    Die Lelit kann das auch. Mit der Gaggia CC bekomme ich das ebenfalls hin, da ist der Kessel kleiner, und deshalb die Aufheizzeit kürzer.

    Grüße
     
  18. #18 espressionistin, 03.04.2013
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.743
    Zustimmungen:
    5.405
    AW: Lelit PL41EM vs Silvlia V3

    Runterkühlen machst du aber schon durch Entlüften, oder?

    Ich find, da sollte man die Schritte der Fairness halber auch kurz beschreiben: Dampftaste aus, Heisswassertaste an, Kanne unter die Dampflanze, Drehknopf aufdrehen und Dampf rauslassen, bis ein gleichmäßiger Wasserstrahl kommt.
    Kühlt a) das Kesselwasser runter und sorgt b) für ausreichend Wassernachschub im Kessel, damit die Heizung nicht trockenläuft.
     
  19. #19 HHarlekin, 03.04.2013
    HHarlekin

    HHarlekin Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2009
    Beiträge:
    2.074
    Zustimmungen:
    545
    AW: Lelit PL41EM vs Silvlia V3

    Die Frage war: Wie lange dauerts, nicht: Wie sehen die Handgriffe im einzelnen aus:

    "Könntest du nur kurz erklären wie das zeitlich abläuft?"

    Btw:

    "Runterkühlen machst du aber schon durch Entlüften, oder?"
    "der Fairness halber"

    Wieso so gereizt?

    Im übrigen hast du es ja sauber beschrieben. ;-)

    Grüße
     
  20. #20 espressionistin, 03.04.2013
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.743
    Zustimmungen:
    5.405
    AW: Lelit PL41EM vs Silvlia V3

    Überhaupt nicht gereizt. Das ist deine Interpretation, die vermutlich nur dadurch zustande kommt, dass man in anonymen Netz nur durch Tippen keine Stimmung rüberbringen kann. Sorry, falls es also gereizt rüberkam :-D.

    Dein Post las sich nur, so fand ich, etwas "einfacher" vom Handling her, als es für meinen Geschmack im Alltag dann ist.
    Ich darf die Silvia zugegeben aber auch nur im Urlaub bedienen und mir fehlt dann vermutlich einfach etwas Routine in den Handgriffen.
     
Thema:

Lelit PL41EM vs Silvlia V3

Die Seite wird geladen...

Lelit PL41EM vs Silvlia V3 - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung: Rancilio Silvia oder Lelit Grace

    Kaufberatung: Rancilio Silvia oder Lelit Grace: Hallo zusammen, leider ist bei meiner De’Longhi Dedica EC 685 der Siebträger seit letzter Woche undicht. Das äußert sich dadurch daß Wasser...
  2. Lelit Pl41TEM Milchschäumen Latte Art Probleme

    Lelit Pl41TEM Milchschäumen Latte Art Probleme: Ich habe seit einiger Zeit die Lelit mit der passenden Mühle, ich habe jetzt langsam den Dreh raus um einen guten Espresso zu ziehen , auch wenn...
  3. Kaufberatung Kaffeevollautomat Jura Giga 6 vs. Siemens eq.9 S700

    Kaufberatung Kaffeevollautomat Jura Giga 6 vs. Siemens eq.9 S700: Hi! Ich bin auf der Suche nach einem qualitativ guten Kaffeevollautomat. Näher ins Auge gefasst habe ich bislang von Jura die neue Giga 6 bzw. von...
  4. Lelit Pl81 Dampfdrehknopf tauschen

    Lelit Pl81 Dampfdrehknopf tauschen: Hallo liebe Comunity, Ich bin neuer Besitzer einer Lelit Grace PL81T. Jedoch gefällt mir der Drehknopf aus Kunststoff an der rechten Seite der...
  5. Lelit Bianca - Fehlermeldung 3 - Fehler bei Befüllung des Dampfkessels - kein Dampf mehr

    Lelit Bianca - Fehlermeldung 3 - Fehler bei Befüllung des Dampfkessels - kein Dampf mehr: Liebes Forum Wer kann mir helfen? Bin heute aus den Ferien zurückgekommen und wollte das alte Wasser aus den Boilern lassen, indem ich zuerst die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden