Lelit PL42TEMD - geeignet für Americanos?

Diskutiere Lelit PL42TEMD - geeignet für Americanos? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Servus zusammen, nachdem ich mich vor gut vier Jahren bei einem Umzug von meiner ersten und einzigen Siebträger Maschine (Gaggia Paros)...

  1. davem

    davem Mitglied

    Dabei seit:
    25.06.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Servus zusammen,
    nachdem ich mich vor gut vier Jahren bei einem Umzug von meiner ersten und einzigen Siebträger Maschine (Gaggia Paros) verabschiedet hatte, habe ich dieses Thema bis heute liegen lassen. Meiner Frau war es auch einfach zu aufwändig. Jetzt sieht das etwas anders aus und nach Jahren mit KVA, French- und Aeropress soll wieder ein Siebträger her.
    Nun hatte ich die Anita im Angebot für 460€ gesehen und einfach mal nach kurzem Check im Kaffee-Netz bestellt.

    Die Maschine ist jetzt unterwegs und natürlich kommen die ersten Zweifel. Hauptsächlich hatte ich nicht bedacht wie wir hauptsächlich Kaffee trinken: Lang und schwarz, sprich Americano.

    Der Gedanke war eigentlich einen Doppio zu beziehen und direkt danach mit Heißwasser aus der Maschine aufzufüllen. Da der Kessel aber ja nur 250ml hat, stelle ich es mir gerade schwierig vor eine geschweige denn zwei 350ml Tassen Americano daraus in akzeptabler Zeit zu beziehen.

    Sind meine Bedenken berechtigt und benötige ich was Größeres mit 1l+ Kessel (BZ10 z.B) oder sind meine Bedenken unbegründet?

    Ich wäre für Tipps sehr dankbar.
    Ein Wasserkocher soll defintiv nicht zum Einsatz kommen - da wäre meine Frau sonst raus. Einfach soll es sein.

    Danke euch vorab.

    Grüße
    David
     
  2. Azalee

    Azalee Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2013
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    530
    Ich fürchte, dass deine Bedenken berechtigt sind. Zwei Americanos (Americani?) hintereinander dürfte durchaus mit Temperatureinbußen einhergehen. Andererseits geht es ja nur um eine ausreichende Trinktemperatur, die ja niedrig sein darf als die Brühtemperatur für den Bezug. Von daher probiert es einfach aus, ob der Kaffee dann heiß genug ist.

    Unbedingt aber die zwei Doppios hintereinander beziehen und dann erst beide mit Heißwasser auffüllen.

    Ansonsten Glückwunsch zum Schnäppchen, ist eine feine Maschine, wenn man bewusst mit der Kompromisslösung der integrierten Mühle umgeht :)
     
  3. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    7.404
    Zustimmungen:
    5.635
    Das Szenario für zwei große Americano klingt tatsächlich nicht praktikabel. Dafür würde ich einen Zweikreiser mit hinreichend großem Dampfboiler bevorzugen.

    Zweite Möglichkeit wäre grober mahlen und den ganzen Pott direkt als Schümli ziehen. Aber auch da dürfte der kleine Kessel schnell in die Knie gehen. Daher denke ich, ein Zweikreiser wäre für eure Anforderungen die richtige Wahl.
     
  4. #4 Wrestler, 17.03.2019 um 11:00 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 17.03.2019 um 15:07 Uhr
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    2.376
    Zustimmungen:
    981
    Ich würde auch eher doppio beziehen und dann mit Heißwasser aus dem Wasserkocher auffüllen.
    Ich weiß, dass wurde eigentlich nicht gewollt.
    Zum aufheizen von Wasser ist das Ding jedoch einfach gemacht und flott zu entkalken.
    Es gibt auch Lelit Modelle mit größerem Abstand unter dem siebträger.
    Dann passen auch große Tassen oder Gläser drunter.
     
  5. Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    2.544
    Zustimmungen:
    948
    Da ihr den Kaffee wahrscheinlich nicht mit Boilertemperatur trinken wollt, passt es meiner Meinung nach.
    Wenn ihr die Americanos nacheinander mit Wasser auffüllt, wird der Zweite natürlich kälter als der Erste.
    Wenn ihr aber erst die Menge für zwei Zapft und dann auf beide Tassen aufteilt, müssten die auf guter Trinktemperatur sein.

    Mal davon abgesehen, dass der Americano besser schmeckt, wenn man den Espresso ins heiße Wasser laufen lässt.
    Das geht mit der Maschine natürlich nicht.
     
  6. irish1983

    irish1983 Mitglied

    Dabei seit:
    28.01.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ganz ehrlich, warum nicht einfach doch den guten alten Wasserkocher bemühen oder es zumindest mal probieren? Das ist weniger aufwändig als Heißwasser mit einer Maschine zu ziehen, die dafür nur bedingt geeignet ist.
     
  7. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    7.404
    Zustimmungen:
    5.635
    Steht im Eingangspost, wg. WAF. Da kann man wenig machen...
     
  8. Azalee

    Azalee Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2013
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    530
    Vielleicht hilft es, wenn man einen Kaffeekessel verwendet, der nicht einfach nur Wasser zum Kochen bringt, sondern z.B. ein Thermometer integriert hat und mit einem Schwanenhals ausgestattet ist? Sieht edel aus und ist auch für evtl. Brühkaffeeexperimente geeignet.

    Wir haben diesen hier Coffee Gator Wasserkessel | Espresso Warehouse Gibt's ab und an auch deutlich günstiger.

    Ein Kaffeekocher/Kaffeekessel als Ergänzung wäre bestimmt die beste Variante :)
     
  9. irish1983

    irish1983 Mitglied

    Dabei seit:
    28.01.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Das habe ich gelesen. Aber gleich mehr als das Doppelte auf den Tisch legen, wenn man für weniger als die Hälfte plus Wasserkocher das selbe Ergebnis bekommt? Deswegen ja mein Appell es wenigstens mal zu probieren. Aber nun, muss jeder selbst wissen. Ich habe mir mit der Lelit Bianca als Anfänger auch gleich eine Maschine geholt, die vollkommen überdimensioniert ist. :D
     
  10. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    7.404
    Zustimmungen:
    5.635
    Dann ist die Maschine gebraucht und das kann ungünstig ausgehen für die Akzeptanz und Zufriedenheit. Muss nicht immer und bei jedem so sein, aber wenn meine Frau sich mal auf eine Linie eingeschossen hat, wird es schwierig, sie davon abzubringen. Insofern würde ich für uns eine Konsenslösung suchen, die nicht konträr zu ihren (und selbstverständlich auch meinen;)) Präferenzen steht.

    Wobei ich sagen muss, dass ich mittlerweile nach erster Maschinenbegeisterung wieder weg vom Americano bin. Mir schmeckt „lang“ Brühkaffee einfach besser. Aus der Espressomaschine gibt es nur noch Espresso und Cappucino.
     
  11. nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.378
    Zustimmungen:
    2.184
    +1

    Aufgrund des kleinen Boilers ist die Lelit tatsächlich nur für Espresso & Cappuccino geeignet. Ich rate davon ab, damit Americano (oder Schümli) herzustellen,

    Auch ich ziehe einen guten Brühkaffee einem verdünnten Espresso vor. Mein Tipp wäre deshalb: Technivorm Moccamaster mit einer geeigneten Mühle, z.B. Rommelsbacher EKM300. Und vom gesparten Geld gute Bohnen kaufen.

    nK
     
  12. Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    2.544
    Zustimmungen:
    948
    Für Schümli bin ich bei dir.
    Kannst du das für Americano sachlich begründen?
    Was passiert, wenn man mit der Maschine Americanos macht?
     
  13. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    7.404
    Zustimmungen:
    5.635
    Ich erwarte, dass die Temperatur einbrechen wird.
    Ich habe morgen theoretisch die Möglichkeit es auszuprobieren, vorausgesetzt die Zeit vor Ort lässt es zu.
    Grundsatzfrage: Bezieht man bei so einem EK das Wasser dann aus der Dampflanze im Kaffeemodus?
     
  14. Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    2.544
    Zustimmungen:
    948
    Ja: Dampfhahn auf, Pumpenschalter an.

    Wie heiß muss das Wasser für Americano sein?
     
  15. Azalee

    Azalee Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2013
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    530
    Nicht zu vergessen: Hebel auf Heißwasser stellen, nicht auf Espressobezug, sonst läuft es parallel aus der Brühgruppe mit raus ;)
     
  16. davem

    davem Mitglied

    Dabei seit:
    25.06.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Wow, vielen Dank für die zahlreichen Antworten!

    Das hatte ich mir jedenfalls fast gedacht. Die Wiederaufheizzeit wird für ein vernünftiges Ergebnis vermutlich zu lang sein. Andererseits trinken wir unseren Kaffee aus der Aeropress aktuell auch bei nur 75 Grad Brühtemperatur, da hier das meines Erachtens beste Ergebnis erzielt wird. Wenn man nun rechnet 250ml - davon gut 60ml (?) für den Doppio, verbleiben theoretisch 190ml Wasser mit gut 95° im Kessel. Läuft das Wasser denn dann "kalt" nach oder hört er auf? Evtl. käme man für einen Americano auf entsprechende Temperatur. Für den zweiten müsste man halt auf die 95° warten.
    Gibt es Erfahrungen wie lange das bei der Lelit ca. dauert (also von leerem Kessel bis Füllung + volle Aufheizung)?

    Zum Wasserkocher:
    Wir haben sogar so einen temperaturgesteuerten Wasserkocher mit Schwanenhals - wegen der Aeropress bislang. Nur waren es da schon drei Geräte (die Mühle eingerechnet) und grundsätzlich hatte ich mir (bzw. wir uns) vom Wiedereinstieg in die ST Welt schon etwas mehr Komfort und bessere Kaffeequalität versprochen. Besser heißt in diesem Fall vor allem anders, denn irgendwann brauchts einfach Abwechslung - mehr Komfort heißt die Zubereitung idealerweise in einem Gerät erledigen zu können.

    Zu den Kosten:
    Um ehrlich zu sein beobachte ich seit langem die Rocket Cellinis bei Ebay, da es mir die Maschine schon angetan hat. Grundsätzlich ist es natürlich meistens so, dass es für mehr Geld etwas besseres gibt. Eine Bezzera Duo MN wäre auch ein Traum. Am Ende muss es aber auch preisleistungstechnisch passen und da sehe ich 2000€ oder auch 1500€ bei unserem Kaffeekonsum von vielleicht 3-4 Tassen am Tag (gemeinsam) als übertrieben an. Eine gebrauchte BZ10 kostet schon deutlich weniger und ist schön klein aber hat eben kein PID und kostet trotzdem rund das doppelte der Anita.
    Schwierig, schwierig.

    Ich würde die Maschine ja einfach mal ausprobieren aber dann wird es mit dem Widerruf vermutlich schwierig.
    Bei moba Coffee könnte ich morgen mal anrufen und fragen ob die eine angeschlossen haben.
     
  17. Azalee

    Azalee Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2013
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    530
    Sag mal, trinkt ihr denn ausschließlich Americano? Siebträgermaschinen sind grundsätzlich für Espresso gemacht, nicht für lange Kaffees. Ich verstehe nicht so richtig, warum ihr bei einer guten Brühkaffeausstattung eine teure oder womöglich noch viel teurere ST-Maschine anschafft/anschaffen wollt, wenn nur lange Kaffees getrunken werden...?

    Vielleicht steckt die Annahme dahinter, dass Siebträger grundsätzlich besseren Kaffee machen, egal in welcher Form. Das stimmt aber so nicht. Und warum eine - große und sperrige - Maschine für viel Geld zwei, drei kleinen Geräten, die für den Wunschkaffee geeigneter sind, überlegen sein sollte, nur weil sie EIN Gerät ist, erschließt sich mir auch nicht ;)
     
    cbr-ps gefällt das.
  18. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    7.404
    Zustimmungen:
    5.635
    Das ist extrem. Ich brühe auch gern mal etwas kühler, bleibe aber immer über 80°C.
    Hast Du es mal mit unterschiedlichen Bohnen, Temperaturen und Mahlgraden probiert? Gerade mit der Aeropress ist da eine sehr große Variantenvielfalt möglich. In Kombination mit klassischem Filter weit mehr als mit einem Siebträger und das Teuerste daran ist die Mühle, ansonsten braucht‘s keine aufwändige Technik.
     
  19. davem

    davem Mitglied

    Dabei seit:
    25.06.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Das war vielleicht etwas missverständlich ausgedrückt: Aktuell hauptsächlich lange schwarze Kaffees (meine Frau mit Milch) aber nur mangels alternativen Möglichkeiten. Sonst trinke ich sehr gerne Espressi oder auch mal Espresso Macchiato / Cappuccino. Mir schmeckt der Kaffee aus der Aeropress auch gut und Bohnenvariation haben wir eigentlich ständig - alles von lokalen Röstereien, da die Aeropress durchaus zur Extraktion deren komplexeren Aromen imstande ist.

    Es geht uns mehr um die Variation der Zubereitungsarten, da ein Americano einfach komplett anders schmeckt als ein Aeropress Kaffee. Und auch Espressi / Cappuccini werden wir viele trinken. Als wir einen ST hatten, habe ich allerdings am häufigsten Americanos getrunken (da ich das Gerät aber quasi alleine benutzt habe damals aber mit Wasserkocher), diese Funktion sollte die Maschine also beherrschen. Und da hatte ich mit einem neuen ST einfach den Komfort der Einmaschinen Lösung versprochen ;).
     
  20. Carlos N

    Carlos N Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2019
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Für deine Anwendung klingt ein ST mit Thermoblock wie zum Beispiel die Ascaso Dream besser... Auch wenn das viele verteufeln, mit PID (abe auch schon ohne) sind die durchaus brauchbar und 2 Americanos sind gar kein Problem. Nächster Vorteil ist die kurze Aufheizzeit von ungefähr 3 Minuten..
     
Thema:

Lelit PL42TEMD - geeignet für Americanos?

Die Seite wird geladen...

Lelit PL42TEMD - geeignet für Americanos? - Ähnliche Themen

  1. Einwiegen von Espresso shots (Lelit PL91 T)

    Einwiegen von Espresso shots (Lelit PL91 T): Hi, nun habe ich endlich meine Lelit 91t meiner Moccamaster gesellschaft leistend. Wie bzw welche Waage nutzt ihr denn um shots einzuwiegen bzw...
  2. Meine Siebe - welche für Espresso und Doppio geeignet?

    Meine Siebe - welche für Espresso und Doppio geeignet?: Heute habe ich den Gedanken gehabt, da ich ausschließlich einen Espresso Shot aus meiner Gaggia Classic beziehe, wie das so mit einem Doppio...
  3. Lelit Bianca ims Duschsiebe funktionieren nicht

    Lelit Bianca ims Duschsiebe funktionieren nicht: Ich habe für eine leichtere Reinigung ein nanobeschichtetes ims Duschsieb gekauft. Leider ist das Ergebnis sehr schlecht. Habe danach noch ein...
  4. Lelit Pl 41 TEM - Fragen eines Neulings zum Erstbetrieb

    Lelit Pl 41 TEM - Fragen eines Neulings zum Erstbetrieb: Hallo liebes Forum, nach eurer großartigen Beratung habe ich mir nun endlichen eine Lelit Pl 41 TEM geschossen. Danke noch einmal dafür! Nun...
  5. Lelit PL041 BJ 2006

    Lelit PL041 BJ 2006: Hallo alle zusammen :) und liebe Grüße aus dem kleinen Saarland:) Ich bin neu hier und möchte auch in die schöne Kaffee Welt einsteigen :) Ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden