Lelit PL60 plus T - DB mit pid und 58mm :)

Diskutiere Lelit PL60 plus T - DB mit pid und 58mm :) im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Es soll im Januar schon wieder eine neue Lelit Maschine geben, von der Ausstattung her ziemlich nah an dem, was ich mir vorstelle: ein Dualboiler...

  1. #1 milchkaffeesucht, 08.11.2012
    milchkaffeesucht

    milchkaffeesucht Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2008
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    1
    Es soll im Januar schon wieder eine neue Lelit Maschine geben, von der Ausstattung her ziemlich nah an dem, was ich mir vorstelle: ein Dualboiler mit pid, 58mm Siebträger und Heisswasser. Auf der lelit Website ist sie noch nicht zu finden, aber auf dieser Händlerseite: Lelit PL60 plus T
    Lelit PL60 plus T | Espresso-Maschinen > Lelit > | Espresso, Haushalt und mehr

    Preislich liegt sie bei knapp unter 1000 Euro. Sie scheint der noch gar nicht so alten Lelit PL60 T sehr ähnlich - Unterschiede sind bei der plus ein etwas größerer Doppelmanometer und die 58mm. Letzteres war einer von zwei Punkten, die mich noch von Pl60T abgehalten hatten. Nun bleibt nur noch der Tank der Lelit, aber für den Preis kann man damit vielleicht noch gut leben:)

    Damit dürfte es bald drei Dualboiler um 1000 Euro geben - die Lelit PL60 T (860 Euro), die Lelit PL60 plus T (980 Euro) und die Gastroback advanced control mit mehr Automatik (1100 Euro).
    Angenommen, die Lelit PL60 plus T wird bis auf die technischen beiden genannten Unterschiede identisch mit der PL60 T, für welche der Maschinen würdet ihr euch entscheiden?
     
  2. #2 Sachsenmeister, 08.11.2012
    Sachsenmeister

    Sachsenmeister Mitglied

    Dabei seit:
    10.08.2012
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    3
    AW: Lelit PL60 plus T - DB mit pid und 58mm :)

    Die Gastroback hat nicht nur mehr Automatik, sondern auch die größeren Kessel, was für bessere Temperaturstabilität und mehr Dampfpower steht. Ansonsten gefiel mir die Pl60t auch ganz gut, bis ich hier irgendwo mal was davon gelesen habe, dass die Qualität bei Lelit nicht ganz stimmt. Daher habe ich die Gastroback genommen. Mal abwarten wie die sich so schlägt.
     
  3. #3 espressionistin, 08.11.2012
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.645
    Zustimmungen:
    5.113
    AW: Lelit PL60 plus T - DB mit pid und 58mm :)

    Mir persönlich wäre die Größe des Doppelmanometers ziemlich egal. Der ST-Durchmesser ist wohl nur dann interessant, wenn man mit Single-Bezügen arbeitet (um auf das LaMarzocco-Sieb ausuzweichen, die Standard-Einer sollen bei Lelit eher zickig sein) oder wenn man von anderen Maschinen schon jede Menge 58er-Geraffel daheim hat.
    Ich hab mir aus beiden Gründen fürs Büro nach langer Suche jetzt nen kleinen Einkreiser mit 58 mm gekauft, drum weiß ich, wovon ich rede :-D.
    Die Größe des Dampfboilers spricht vermutlich tatsächlich für die Gastroback, wobei ich nicht weiß, was mit Gesamtvolumen 1000ml und Wasservolumen 500 ml gemeint ist - bzw. umgekehrt: ich weiß nicht, welchen Wert andere Hersteller angeben. Vermutlich aber ersteren.
    Mir persönlich sagt die Gastroback optisch nicht so zu, weswegen ich, wenn ich denn derzeit vor der Entscheidung stehen würden, eine Lelit nehmen würde. Vermutlich würde mich der 58mm-Durchmesser reizen. Einfach wegen dem LM-Sieb.
    Milchkaffeesucht, den Bericht der Lelit PL60T in den Persönlichen Berichten der User (oben angepinnt) kennst du?
     
  4. #4 milchkaffeesucht, 08.11.2012
    milchkaffeesucht

    milchkaffeesucht Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2008
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    1
    AW: Lelit PL60 plus T - DB mit pid und 58mm :)

    Ich wäre ein 1er lm Kandidat, da ich sie häufig solo nutzen werde. Für die 57mm hatte ich schon an ein umschweißen des lm gedacht bzw. hatte mit jemandem geschrieben, der da schon mal für sich gebastelt hatte.

    ja, den Bericht hatte ich gelesen. Das ist auch der einzige Erfahrungsbericht eines Privatnutzers, den ich kenne. Als kleinere Grübelpunkte waren der Tank, die 57mm und der Preis übrig geblieben. Der Preis nicht, weil ich sie unverschämt teuer fände, sondern einfach, weil sie schon etwas über meinem Ursprungsbudget lag. Ich habe mir dann gedacht: Hätte sie zumindest einen besser zu reinigenden Tank und 58mm. Nun kommt quasi die gleiche Maschine mit 58mm... Den Tank kann man ja notfalls oben aufschneiden.
    Die 980 Euro wären nun allerdings einerseits noch eine Ecke mehr über meinem Ursprungslimit - andererseits ist es auch nicht mehr so weit von den 1100 Euro der Gastroback entfernt. Da ich mich schon mehrfach "nach oben" diskutiert/umentschieden habe, weiß ich nicht mehr genau, wo mal mein Ursprungslimit genau lag - irgendwas um 600 Euro glaube ich... 860 war schon eine Ecke drüber, 980 wäre noch etwas mehr, 1100 fast das doppelte... Aber zu einem DB mit pid habe ich mich entschieden. Wenn nur das mit dem Geld nicht wär... :cool:
     
  5. #5 Sachsenmeister, 08.11.2012
    Sachsenmeister

    Sachsenmeister Mitglied

    Dabei seit:
    10.08.2012
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    3
    AW: Lelit PL60 plus T - DB mit pid und 58mm :)

    Espressoboiler hat 300ml
    Dampfboiler ist zur Hälfte mit Wasser und Dampf gefüllt also 500ml Wasser (für Heißwasserentnahme) / 500ml (für Dampfentnahme)
    Quasi wie bei Zweikreisern mit einem 1000ml Kessel.
     
  6. #6 espressionistin, 08.11.2012
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.645
    Zustimmungen:
    5.113
    AW: Lelit PL60 plus T - DB mit pid und 58mm :)

    Wie man so besch***** sein kann und freiwillig diese oben geschlossenen Tanks verbaut, wird mir ein ewiges Rätsel bleiben. Hab an meiner Maschine auch so einen (sogar mir Griff, damit ich das Ding besser spazieren tragen kann :cool:) und meine erste Amtshandlung war, da oben ein ordentliches Loch reinzuschneiden.
    Wenn man aber mal ne Möglichkeit gefunden hat, das Ding zu reinigen (Flaschenbürste) dann hält sich der Nervfaktor in Grenzen.

    Ja genau das ha mich irritiert, dass man bei Dampfboilern zwei Werte angibt. Vermute aber mal, dass andere Hersteller alle das Gesamtvolumen angeben. Für den Vergleich halt, also wenn Lelit 400 ml schreibt, ist das vermutlich mit den 1000 zu vergleichen und nicht mit den 500..
     
  7. #7 milchkaffeesucht, 08.11.2012
    milchkaffeesucht

    milchkaffeesucht Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2008
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    1
    AW: Lelit PL60 plus T - DB mit pid und 58mm :)

    exakt meine Gedanken, nur schöner beschrieben :lol:
     
  8. walf

    walf Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2010
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    1
    AW: Lelit PL60 plus T - DB mit pid und 58mm :)

    Ich bin ja grad am überlegen, ob ich meine Silvia mit Pid nachrüste, oder Geduld habe, bis die Kohle für den Dualboiler reicht. Interessantes Maschinchen. Weiß denn jemand, ob man den Dampfkessel abschalten kann, sprich ob auch reiner Kaffeebetrieb möglich ist? Oder hat man immer beide Kessel aktiv?
     
  9. walf

    walf Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2010
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    1
    AW: Lelit PL60 plus T - DB mit pid und 58mm :)

    Ja, den Schalter hinten rechts habe ich auch gesehen. Schaut aber so aus, als könnte das ein Doppelschalter sein. Wäre für mich ein wichtiges Kriterium.

    Edit: Hab jetzt mal eine Anfrage an Il Mondo gestellt.
     
  10. #10 zia fofa, 09.11.2012
    Zuletzt bearbeitet: 09.11.2012
    zia fofa

    zia fofa Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2012
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    285
    AW: Lelit PL60 plus T - DB mit pid und 58mm :)

    Hallo!

    Wenn die PL60 plus T insoweit der PL60 (und der PL60 T) baugleich ist, dann kann man beide Heizungen separat schalten. Bei meinem, der "normalen" Lelit PL60 von den inneren Werten nahezu identischen Derivat (Monopak 1997 Dualboiler), geht das ebenso. Da der Dampfkessel in geschätzt max. fünf Minuten aufgeheizt ist, lasse ich denselben gerne über den Tag aus und schalte nur für den Dampfbezug ein.

    Saluti

    Zia Fofa
     
  11. walf

    walf Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2010
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    1
    AW: Lelit PL60 plus T - DB mit pid und 58mm :)

    So ist es!
    Antwortmail von Il Mondo:

     
  12. #12 milchkaffeesucht, 10.11.2012
    milchkaffeesucht

    milchkaffeesucht Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2008
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    1
    AW: Lelit PL60 plus T - DB mit pid und 58mm :)

    Die Quickmill Silvano ist mir tatsächlich bisher durchgerutscht. Ich habe in einer Rezension gelesen, dass sie mit der Dampfpower etwas knauserig ist (ansonsten aber auch mit dem Dampf sehr zufriedene Rezensenten). Ansonsten las es sich sehr gut, auch der Wassertank ist gegen den der Lelit ein Träumchen... Die Brewtus liegt allerdings bei den schon erwähnten 1500 Euro - also doch eine ganze Ecke über den anderen.
    Wenn auch noch der Dampfboiler getrennt abgeschaltet werden kann, gibts für mich (neben Tank) kaum einen guten Grund gegen die Lelit. Würde für mich sagen, die pl60 plus t und Silvano sind im Rennen:)
     
  13. Austin

    Austin Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2011
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    15
    AW: Lelit PL60 plus T - DB mit pid und 58mm :)

    Moin
    Wieso habt ihr denn Probleme mit dem Wassertank? Das Befüllen geht doch prima mit einem Trichter. Den gibt es sogar in Edelstahl, sodass der gut neben der Maschine stehen kann. Und Tankreinigung: Tank aus der Lelit ,mit warmem Wasser halb voll. dann ein paar Tropfen Spüli dazu. Jetzt einfach einen Finger in die Einfüllöffnung stecken und ordentlich schütteln. Danach gut ausspülen und fertig ist es.

    Gruß Peter
     
  14. #14 espressionistin, 10.11.2012
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.645
    Zustimmungen:
    5.113
    AW: Lelit PL60 plus T - DB mit pid und 58mm :)

    Mach ich auch so, und wie ich schon schrieb, wenn man mal einen Weg gefunden hat, die Dinger zu reinigen, gehts auch alles...nur: ich weiß nicht, warum man geschlossene Tanks überhaupt verbaut. Sprich: wo ist der Vorteil? Denn einfacher wäre alles, wenn man besser rankäme.
     
  15. #15 Carlos-N.H., 10.11.2012
    Carlos-N.H.

    Carlos-N.H. Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2012
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    AW: Lelit PL60 plus T - DB mit pid und 58mm :)

    :cool:
    Ich bin (nach einem Tip aus dem Forum zu Lelit) ja nun schon einige Zeit
    stolzer und glücklicher Besitzer einer Lelit PL60T
    und immer noch sehr zufrieden!
    Hier noch einmal der Link zu meinem Erstbericht mit Fotos (Auch von den beiden Hauptschaltern)

    http://www.kaffee-netz.de/espresso-und-kaffeemaschinen/2724-espressomaschinen-pers-nliche-berichte-der-boardnutzer-41.html#post784866

    Die Verarbeitungsqualität ist gut und sie macht sehr guten Espresso und Cappuccino!
    Auch mit dem 1er Sieb funktioniert es sehr gut. (Das nehme ich zur Zeit auch am häufigsten her.)
    Die Dampfleistung reicht vollkommen und das Milchaufschäumen geht auch wirklich sehr schnell!
    Bisher ist mir der Dampf noch nicht aus gegangen. (Auch bei 6 Cappuccinos hintereinander.) :-D


    Ob man nun unbedingt ein 58er Sieb braucht ist die Frage.
    Denn das mit gelieferte funktioniert perfekt.
    Wenn es nicht gleich funktioniert, vielleicht erst mal an der eigenen Zubereitungskunst arbeiten.
    Die andere Frage ist ob andere 58er Siebe überhaupt passen.

    Die Verarbeitungsquallität stimmt außen wie innen.
    Es sieht nach guter Handwerklicher Arbeit aus
    die auch einfach zu verstehen und reparieren ist.

    Das Manometer ist hilfreich zur Fehlererkennung aber nicht unbedingt nötig.
    Den PID finde ich mittlerweile schon ganz nützlich. (Habe die Temperatur
    jetzt auf 86° herunter gestellt, was den Espresso viel milder macht.)


    Mein Bedenken, das die Verschraubung vom Deckel (Warmhaltefläche)
    nicht ganz so robust aussieht, hat sich nun auch geändert.
    Es passt alles so wie es ist.
    Zur Warmhaltefläche übrigens: Wenn man beide Boiler eingeschaltet hat,
    wird sie wirklich richtig schön heiß!

    Es wurde auch hier und da gesagt das man Spezialwerkzeug braucht.
    Das kann ich nicht bestätigen. Aber es gibt auch sicher viele Leute
    die nicht einmal einen Schraubenzieher zu hause haben. ;-)


    Zum Wassertank: Ich finde den Kunststofftank eigentlich sehr unkompliziert
    und wie oben beschreiben auch einfach zu spülen und zu nachfüllen.
    Durch das helle Kunststoff kann man ihn auch im herausgenommenen zustand
    sehr gut innen auf Verschmutzung überprüfen.
    Mir ist nur aufgefallen, das er etwa 300g zu leicht ist. So meldet sich
    der Warnton zu früh. Habe ihn nun einfach um die besagten 300g
    schwerer gemacht nun passt es und die Niedrigwasser Meldung
    kommt erst im letzten 1/5-tel.
    Den Tank kann man übrigens für 20 Euro nach kaufen.
    Wenn ein Markt dafür da wäre, kann ich auch einen passgenauen
    offenen Edelstahltank anfertigen. Vom Gewicht wäre es
    kein Problem. Auch mit aufsetzbaren Deckel.)
    Aber wer würde dafür schon Geld ausgeben.
    (Vielleicht präsentiere ich demnächst mal paar Fotos mit V4A Tank.)

    Die neue Lelit PL60plus sieht auf jeden Fall auch sehr hübsch aus. :cool:
    Sie ist jedoch wieder ein kleines bisschen teurer.
    Ich werde die nächsten Jahre bei meiner PL60T bleiben.

    PS: Meine Beurteilung über die Maschine ist natürlich nur meine persönliche Meinung. Ein anderer mit einer anderen PL60T könnte auch wieder ganz anderer Meinung sein.
    Es muß eben jeder für sich entscheiden.

    Hier habe ich noch jede menge Zubehör für Lelit gefunden:

    -
    http://www.espressoxxl.de/cgi-bin/shop.dll?SESSIONID=00254168428946286&AnbieterID=1
    -
    http://www.espressoversand.com/shop/advanced_search_result.php?keywords=lelit
    -
    http://www.il-mondo-italiano.de/index.php?language=de&cPath=59


    BesteGrüße Carlos
     
  16. #16 milchkaffeesucht, 10.11.2012
    milchkaffeesucht

    milchkaffeesucht Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2008
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    1
    AW: Lelit PL60 plus T - DB mit pid und 58mm :)

    Hallo Carlos:)
    Was denkst du denn, was so ein Edelstahltank etwa kosten würde, also mit Material und deiner Arbeit? Das fände ich vielleicht schon interessant, egal, ob nun eine T oder plus T Lelit. Ich hätte ja vermutet, dass es mit dem Gewicht Probleme gibt, aber wenn das nicht der Fall ist, dann bin ich sehr neugierig :) Was für Maße hat der Tank denn eigentlich?
    Wie groß müsste denn die Menge sein, ab der du dich evtl. ans Handwerk begeben würdest? Wie genau würdest du das denn machen - die 5 Bleche schneiden und dann verschweißen oder wird ein langes Stück gebogen und dann die beiden offenen Seiten je mit einem Blech zugeschweißt? Und wenn du evtl. ein Bild einstellen willst, hast du dann schon einen solchen Tank für dich gemacht?

    Deine Zufriedenheit mit dem 1er klingt natürlich schön, Flexibilität mit den 58mm fänd ich trotzdem ganz schön. Ob das lm 1er dann letztlich mit dem lelit ST kompatibel ist, weiß ich natürlich nicht.

    Die 86 Grad finde ich spannend, da das ja schon deutlich unter den sonst empfohlenen 92 bis 96 Grad liegt. Ist das denn bei der lelit die Tempearatur im Kessel oder am ST? Man muss doch je nach Angabe etwa 5 Grad ab- oder zurechnen - ich weiß jetzt aber nicht genau, wann man da was genau rechnen muss...
     
  17. Austin

    Austin Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2011
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    15
    AW: Lelit PL60 plus T - DB mit pid und 58mm :)

    Das kann ich dir verraten. Aber pssst! Die Erbauer dieser sinnreichen Vorrichtung ist Baristozopps Vorliebe für Entchen bekannt. Und damit Sie nicht auf die Idee kommt, das Tierchen im Tank schwimmen zu lassen, haben die einfach diese kleine Öffnung gebaut. Und zwar sooo klein, das nicht mal ein Entenkücken durchpasst.
    Gruß Peter
     
  18. #18 espressionistin, 10.11.2012
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.645
    Zustimmungen:
    5.113
    AW: Lelit PL60 plus T - DB mit pid und 58mm :)

    Dann hat sie aber eindeutig die falsche Maschine. Wenn mich nicht alles täuscht, hat die Isomac Tea einen offenen Tank :-D.
     
  19. Austin

    Austin Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2011
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    15
    AW: Lelit PL60 plus T - DB mit pid und 58mm :)

    Da siehst du es mal wieder, der Teufel ist ein Eichhörnchen. Da haben die Jungs von Lelit Pech gehabt. Und Zoppi Glück. Aber ob das Entchen auch glücklich ist??
    Gruß Peter
     
  20. #20 elwood_blue, 11.11.2012
    elwood_blue

    elwood_blue Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    AW: Lelit PL60 plus T - DB mit pid und 58mm :)

    Da ich ja auch langfristig auf der Suche nach einer Espressomaschine bin, bin ich auch vor einiger Zeit auf die PL60T gestoßen. Für die, die es intressiert habe ich hier ein kleines Video gefunden wo man sie ganz gut im Einsatz sieht...

    Link->YouTube

    Man sieht, dass man sie auf jeden Fall nicht festhalten muss beim Einspannen, allerdings wohl beim Ausspannen....
    Leider sieht man auch wie die Temperatur während des Bezuges runtergeht, allerdings ist dies ja wohl die Kesseltemperatur, wie das bei dem eigentlichen Shot aussieht weiß ich natürlich nicht. Dies ist auch der einzige Zweifel der mich noch zurückschrecken lässt. Vielleciht kann ja jemand was dazu schreiben, der die Maschine hat. Sprich; Wie temperaturstabil ist der auslaufende Espresso?
     
Thema:

Lelit PL60 plus T - DB mit pid und 58mm :)

Die Seite wird geladen...

Lelit PL60 plus T - DB mit pid und 58mm :) - Ähnliche Themen

  1. [Maschinen] Suche Expobar Brewtus o.ä DB

    Suche Expobar Brewtus o.ä DB: Hallo :) Ich bin auf der Suche nach einer Expobar Brewtus Dualboiler oder vergleichbaren Dualboilern. Schön wären natürlich PID, Rota und E61....
  2. Entscheidungshilfe für Einsteiger: Silvia oder Lelit

    Entscheidungshilfe für Einsteiger: Silvia oder Lelit: Hallo Forum! Ich bin neu hier und habe schon viel und fleißig mitgelesen. Ich weiß, mein Anliegen ist nicht neu: Neueinsteiger ins Siebträgerland...
  3. [Maschinen] kleiner Zweikreiser oder DB bis 500.-

    kleiner Zweikreiser oder DB bis 500.-: Hallo zusammen, ich suche für einen Freund, der in die Espressowelt einsteigen will, einen kleinen Zweikreiser oder DB bis maximal 500.- Euro....
  4. Bitterkeit soweit das Auge reicht

    Bitterkeit soweit das Auge reicht: Hallo zusammen, erst einmal Daumen hoch für das großartige Forum, die vielen Tipps und die Hilfsbereitschaft hier! Ich hatte für einige Jahre...
  5. Review: 2019 Zambia, Lusaka, washed, AAA-Plus , SL28/Catimor von Fricke

    Review: 2019 Zambia, Lusaka, washed, AAA-Plus , SL28/Catimor von Fricke: Ausgesucht wegen den interessanten Parametern: a) SL 28 gehöret zu den Sorten mit dem höchsten Qualitätspotenzial paralell zu zb. Geshia störend...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden