Lelit PL62 - Neu - Kleinster E61- Zweikreiser der Welt

Diskutiere Lelit PL62 - Neu - Kleinster E61- Zweikreiser der Welt im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Ach so, noch zu dem Thema "fliegender FI"... Ich hab ja geschrieben, dass ich keinerlei Probleme habe. Ab und an löst aber die frisch...

  1. #261 der kleine Muck, 10.10.2016
    der kleine Muck

    der kleine Muck Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2014
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    161
    Ach so, noch zu dem Thema "fliegender FI"...
    Ich hab ja geschrieben, dass ich keinerlei Probleme habe. Ab und an löst aber die frisch eingeschaltete Mara unseren FI aus. Ich kann allerdings nicht sagen, ob es wirklich an der Maschine liegt oder einfach nur an der Menge an Leistung, die sie beim Einschalten zieht. Vielleicht ist ja bei uns was nicht ganz sauber verdrahtet oder so?! Es passiert insgesamt nur ganz selten (manchmal 2-3 Monate gar nicht und dann auf einmal innerhalb weniger Tage 2 mal). Ich dachte schon, ob es was mit der Witterung zu tun hat? Jedenfalls passiert es immer, wenn ein weiterer Stromfresser dazu kommt. Also zB. so: Mara frisch eingeschaltet und fleißig am Heizen...genau in dem Moment, wo ich woanders das Licht einschalte: zack! Oder ich mach Radio an: Zack...

    Mich würde wirklich interessieren, ob mit der Maschine was nicht stimmt oder ob die hohe Wattzahl einfach bei uns reinhaut!?
     
  2. #262 Bohnensack174, 10.10.2016
    Zuletzt bearbeitet: 10.10.2016
    Bohnensack174

    Bohnensack174 Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2015
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    6
    Meine schmeisst den FI immer kurz bevor das Zischen verstummt. Klingt als ob ein Entlüftungsventil schliesst zum Druckaufbau, kurz danach schwingt sich das Manometer in die Höhe.
    Zusammenhang zwischen weiteren Stromverbrauchern konnte ich bisher nicht erkennen. Versuche mal die Zeit nach dem Einschalten zu stoppen.
    Aber wenn'se läuft, dann läuft'se!
    Nur mit 14g im Zweier komm ich im Leben net auf 50ml/25s, da brauche ich 18-19 Gramm und dass auch noch kurz bevor die Mühle klumpt. Dadurch wird der Cappu recht stark, vom doppelten Espresso bekomme ich Magenschmerzen. Kaffee ist frisch, aber reif zum Verkauf. Mischung 80/20.
    Jemand eine Idee wieso? (Wegen Mengen/Bez.zeit :rolleyes:)
     
  3. #263 der kleine Muck, 11.10.2016
    der kleine Muck

    der kleine Muck Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2014
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    161
    ...also, bei mir ist es schon 20-30 Sekunden nach dem Einschalten passiert, aber auch erst am Ende des ersten Aufheiz-Zyklus´. Kann da bisher keine Logik erkennen. Aber es passiert auch viel zu selten, als dass sich da etwas ableiten ließe...
    Ich denke, der Zusammenhang mit nem anderen Stromverbraucher ist bei mir gegeben, deshalb würde ich es nicht unbedingt auf einen Fehler der Mara schieben, sondern sehe es eher als Grundsatzproblem. Aber wie bekommt man raus, woran es letztlich liegt? Ich hab keine Ahnung...

    Mit 14 Gramm im 2er dürfte wirklich recht knapp sein. Ich "überfülle" sowohl das 1er als auch das 2er (behaupte ich, ohne es jehmals gewogen zu haben). Welche Mühle hast du, vielleicht klumpt sie relativ früh und es ist noch nicht fein genug?
    Ansonsten: Wenn dir der Cappu zu stark ist, probiers mit nem anderen Kaffee (vieles ist einfach nur Geschmacksache) oder mach ihn mit nur einem Espresso...
     
  4. A_K_F

    A_K_F Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Ich reihe mich nun auch in die Riege der PL62-Besitzer ein. :)

    Am Ende fiel die Entscheidung zwischen der Rocket Appartamento und der PL62, die beim Händler für 999 € im Angebot war. Die Argumente pro Lelit waren am Ende die Ersparnis von 150 € sowie die Kompaktheit. Ansonsten fand ich die Rocket minimal hübscher und im Detail etwas besser verarbeitet (zumindest oberflächlich). Insofern finde ich die PL62 für den Normalpreis etwas überteuert. Der Berater sagte mir auch, dass er keine einzige Lelit mehr verkaufen würde, wenn er sie zum Listenpreis neben die Rocket stellen würde. Ansonsten war aber seine Beurteilung, dass er aus Sicht der Kaffeequalität keinen Unterschied zwischen den Maschinen sehen würde.

    Bisher bin ich sehr zufrieden mit der Maschine. An die Profis hier hätte ich mal folgende Fragen:
    • Bei mir steht der Kesseldruck immer konstant auf 1 bar. Ich hatte hier auch schon von 1,1 bar gelesen. Würde das einen spürbaren Unterschied machen?
    • Der Pumpendruck geht beim Bezug immer auf 9 bar (oder niedriger, wenn ich zu grob gemahlen habe). Dieselben 9 bar habe ich auch beim Blindsieb, was mich etwas wundert. Müsste der Druck hier nicht höher gehen als beim Kaffeebezug?
    • Die Siebe stecken extrem fest im Siebträger, so dass ich sie kaum raus bekomme und regelrecht raushebeln muss. Ist das so richtig und gibt es einen Trick?
     
  5. #265 Gandalph, 11.11.2016
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    8.369
    Zustimmungen:
    6.818
    alles soweit normal und ok ;)
    - eine Änderung des Boilerdrucks um 0,1 Bar entspricht etwa 3°C - eingestellt wird der Druck mit dem Pressostaten.
    - der Druck mit dem Blindsieb geht bis zur Einstellung des Überdruckventils hoch. Ist der Kaffee entsprechend fein gemahlen, so geht der Druck auch mit Kaffee-Puk so hoch - normalerweise liegt der Druck da aber etwa 0,5 Bar tiefer.
    - die Siebe bekommt man gut mit einem zweiten Sieb raus, wenn man es zum Hebeln ansetzt ;)

    viel Freude mit deiner MAschine ....

    grüsse ....
     
  6. A_K_F

    A_K_F Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Ja klar, das Überdruckventil habe ich außer acht gelassen.
    Besten Dank für die Hinweise.
     
  7. aemjay

    aemjay Mitglied

    Dabei seit:
    11.10.2014
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    4
    Hallo zusammen,
    ich habe bzw. hatte das selbe Problem, dass die Mara auf 2bar hochgeheizt hat und dann das Sicherheitsventil anging.
    habe heute mal den Deckel aufgeschraubt und mir die Sache genauer angeschaut, alle Steckverbindungen überprüft, bzw. daran gerüttelt und siehe da, sie geht wieder.
    daher denke ich nicht, dass es an einem defekten Temperaturfühler liegt, sondern lediglich an korrodierten Kontakten. Das kann bei dem Wasserdampf im Gerät schon mal vorkommen.
    Ich beobachte das Thema nun mal eine zeit lang und werde beim nächsten mal, wenn das Sicherheitsventil aufgeht, sämtliche Kontakte mit einer Drahtbürste reinigen.
    ggf. tausche ich mal die Steckverbindungen aus, was für wenige Euros zu machen ist.

    Ansonsten bin ich super zufrieden mit der Maschine.

    Hoffe das bleibt so und ihr hört für lange zeit nichts mehr von mir ;)
     
  8. #268 caffesito, 22.02.2017
    caffesito

    caffesito Mitglied

    Dabei seit:
    01.10.2015
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    32
    So, mich hat's nun auch erwischt...
    Gestern und heute morgen flog der FI-Schalter so etwa nach 3 bis 4 Minuten nach einschalten der Maschine raus - Hat von Euch jemand mittlerweile Ahnung woran das liegen könnte?
     
  9. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    7.004
    Zustimmungen:
    1.815
    Eventuell entsteht durch Feuchtigkeit in der Maschine ein Fehlerstrom.
     
  10. #270 caffesito, 22.02.2017
    caffesito

    caffesito Mitglied

    Dabei seit:
    01.10.2015
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    32
    Ok - meinst Du witterungsbedingt oder weil es irgendwo leckt oder ich den Wassertank beim Befüllen eventuell nicht richtig getroffen haben?
     
  11. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    7.004
    Zustimmungen:
    1.815
    An der Witterung wird es nicht liegen. In einigen Beiträgen hier ist von Entlüftungs-, Sicherheits- und Überdruckventil die Rede.
     
  12. #272 der kleine Muck, 22.02.2017
    der kleine Muck

    der kleine Muck Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2014
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    161
    ...ich denke auch, dass es sowas sein muss - tippe bei mir auch auf Schlabbern beim Tankfüllen...

    Ist aber schon lange nicht mehr passiert, vielleicht, weil ich besser aufpasse?
     
  13. #273 caffesito, 22.02.2017
    caffesito

    caffesito Mitglied

    Dabei seit:
    01.10.2015
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    32
    wobei das ja dann eigentlich sofort beim Einschalten den FI-Schalter raushauen müsste und nicht erst nach 2-4 Minuten.

    Bei mir kommt übrigens hinzu, dass ich vor meine Maschine eine Fritz-DECT Steckdose verbaut habe. Vielleicht sollte ich die mal wieder entfernen.
     
  14. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    7.004
    Zustimmungen:
    1.815
    Wenn's am Schlabbern liegt, ja, wenn's an Ventilen liegt, nein.
     
  15. #275 der kleine Muck, 22.02.2017
    der kleine Muck

    der kleine Muck Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2014
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    161
    Schlabbern: ...Maschine heizt auf...Wasser verdampft...Wasser kondensiert irgendwo...patsch...
    zu weit hergeholt?
     
  16. #276 Bohnensack174, 22.02.2017
    Bohnensack174

    Bohnensack174 Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2015
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    6
    Also bei mir war nix mit schlabbern, da immer durch einen Trichter eingefüllt wurde. Wäre mir ohne zu riskant.
    Muss irgendein Defekt an der Heizung sein. Meine hat beim letzten Aufheizen nicht nur den FI raus gehauen, sondern sofort die Sicherung! Hat einen satten Kurzschluss im Inneren des Geräts gegeben. :eek:
    Daher ist sie jetzt zur Reparatur. Vermute so wirds den Meisten hier ergehen. Gebt das Maschinchen ab, solange ihr noch Garantie habt.
     
  17. #277 der kleine Muck, 24.02.2017
    der kleine Muck

    der kleine Muck Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2014
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    161
    Doof, dass dir das passiert ist...aber ich weiß nicht, ob man das soooo schwarz mahlen (haha) muss...
     
  18. kahl1

    kahl1 Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    einen guten, bin jetzt seit zwei jahren im besitz einer lelit pl62 und wollt sie mal entkalken, finde aber nirgends eine anleitung dafür und will aber nichts verkehrt machen,bitte um ratschläge oder eine genaue beschreibung mfg ich
     
  19. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    7.004
    Zustimmungen:
    1.815
    Ist die Maschine denn verkalkt?
     
  20. kahl1

    kahl1 Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    guten, ja vor einem jahr ging nichts mehr hab ich sie auf garantie eingeschickt und die ham gesagt die lelit war verkalkt,, hat mich aber nichts gekostet,jetzt ist wieder ein jahr rum und ich wollts vorsorglich machen,aber mal schreiben sie in foren es geht ganz einfach und woanders steht man sollte es fachleute machen lassen, da hab ich gedacht ich frag mal einen der`s schon gemacht hat
     
Thema:

Lelit PL62 - Neu - Kleinster E61- Zweikreiser der Welt

Die Seite wird geladen...

Lelit PL62 - Neu - Kleinster E61- Zweikreiser der Welt - Ähnliche Themen

  1. Problem mit Dichtungsring bei Modell Lelit Diana

    Problem mit Dichtungsring bei Modell Lelit Diana: Hallo, wir besitzen seit 3 Monaten eine Lelit Diana PL60PLUSTR1. Der Dichtungsring rutscht vermutlich beim Aufwärmen und Abkühlen der...
  2. Kaufberatung - kleines Budget

    Kaufberatung - kleines Budget: Moin Leute! Ich lese hier seit ein paar Tagen still mit. Wirklich cooles Forum. Habe mich die letzten Tage etwas zum Thema Siebträgermaschinen...
  3. Neue Facebook Gruppe zum Thema Espresso / Kaffee und Co.

    Neue Facebook Gruppe zum Thema Espresso / Kaffee und Co.: Hi, es gibt eine neue Gruppe bei Facebook, die Euch sicher zusagen wird. Sie ist bodenständig und es herrscht ein freundliches, unverkrampftes...
  4. Kaufberatung Zweikreiser

    Kaufberatung Zweikreiser: Hallo zusammen, meine Frau und ich entfernen uns immer mehr von unserer Nespressomaschine. Uns ist bewusst, dass wir zu viel Müll produzieren und...
  5. [Verkaufe] Einsteiger-Set von Lelit

    Einsteiger-Set von Lelit: Nach meinem Xenia-Upgrade möchte ich mich von meinem Lelit Equipment trennen, welches mir als Einstieg in die Welt der Siebträger gute Dienste...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden