Lelit PL81T Channeling

Diskutiere Lelit PL81T Channeling im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo zusammen, Habe eine bzw mehrere Fragen zum Channeling. Hoffe ich bin hier richtig, da es schließlich um das Zusammenspiel von Maschine,...

  1. #1 LongDong279, 13.07.2019
    LongDong279

    LongDong279 Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    Habe eine bzw mehrere Fragen zum Channeling. Hoffe ich bin hier richtig, da es schließlich um das Zusammenspiel von Maschine, Mühle und Kaffee geht. Nicht zu vergessen auch der Bediener :-D

    Bin schon seit langer Zeit stiller Mitleser hier und hab mir nun selbst eine Lelit PL81T und eine Eureka Specialita angeschafft. Bohnen verwende ich aus Landau vom Parezzo die Pfälzer Mischung (50/50).

    Nun habe ich da Problem das meine Bezüge einmal am Anfang minimal channeln, für eine Sekunde und dann gegen Ende der Kaffee in alle Himmelsrichtungen schießt nur nicht in die Tasse.

    Als Siebträger verwende ich den Bodenlosen von Lelit und das Doppelsieb. Menge liegt bei etwa 15,8gr, getampert wird „normal“: Kaffee rein, leicht mit der Hand gegen Siebträger klopfen zum Verteilen, Auflegen, Anpressen, glatt ziehen.

    So nach nun 28 Sekunden Bezug (mit PI) hab ich etwa (gewogen) mit den genannten Settings 45gr Espresso. Nehm ich weniger Mehl schmeckt der Kaffee bitterer, nehm ich mehr Mehl platzt das Sieb fast. Verringer ich den Mahlgrad wird das Channeling noch schlimmer, oder? Mahl ich feiner kommt weniger Espresso. Ich Dreh mich also im Kreis, denke ich zumindest. Wo liegt also mein Fehler?

    Das mit den eiernden Tampern und abklopfen vom Rand habe ich auch schon probiert, bekomme damit jedoch leider keine reproduzierbaren Ergebnisse hin.

    Ich danke euch jetzt schon für euere Hilfe und wünsche euch ein schönes Wochenende!
     
  2. Thork

    Thork Mitglied

    Dabei seit:
    07.04.2019
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    2
    Hi, gleiches Setup hier. Ich komme mit weniger als 18 Gramm im Doppelsiebträger nicht zurecht. Dann ist die Oberfläche zu weit von der Dusche entfernt und es channelt bei mir. Bei 18 Gramm passt es gut (inkl. Verifizierung mit bodenlosem Siebträger). Habe die Specialita ziemlich genauf auf "1" stehen und Kaffe ist Uberfrettchen von Quijote Kaffee ...
     
  3. roX54

    roX54 Mitglied

    Dabei seit:
    12.06.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Das Doppelsieb ist das mittlere der 3 mittgelieferten, richtig? Wenn ich da 18g reinpacke bekomme ich den Siebträger gar nicht oder nur mit viel Gewalt in die Maschine eingerastet. Benutzt du das ganz große Sieb?
     
  4. #4 LongDong279, 13.07.2019
    LongDong279

    LongDong279 Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hi, danke für deine Rückmeldung.
    Puh, wow 18gr würde ich da niemals rein bekommen. Aber evtl muss ich mal die Mühle noch eine Umdrehung weiter drehen. Werde ich definitiv mal ausprobieren. Meine steht derzeit bei 0. Arbeitest du mit der PI oder ohne?
    Bei mir waren ein Sieb für ein Single, ein Sieb für Doppel und ein Sieb für Pads mit dabei. Beim Bodenlosen ST war ein Blindsieb dabei und ein Doppel.
    18 gr würde ich mit meiner jetzigen Mühleneinstellung nicht ohne ‚zwischen Tampern‘ in den ST bekommen.
     
  5. Senftl

    Senftl Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2019
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    479
    Frei nach Wiki und KN
    Channeling tritt auf
    - bei ungleichmässigem Mahlgut (an einigen Stellen grössere Klumpen, an anderen keine), Abhilfe schafft WDT
    - eher bei grobem statt feinem Mahlgut
    - bei zu alten Bohnen
    Ganz selten liegt es an den Bohnen/Röstungen selbst (soll auch schon mal vorkommen, ist aber wie gesagt selten und meistens liegt eins der vorgenannten Probleme vor).

    @LongDong279
    Zwei Fragen vorweg:
    Wie alt sind die Bohnen (Röstdatum)?
    Denkst du an den Totraum und schmeist nach Mahlgrad Verstellung die ersten ein, zwei Portionen weg, weil die noch nicht dem neuen entsprechen?

    Gegen das channeling probiere mal vorm tampen das Kaffeepulver mal mit einer Pellkartoffel Gabel oder Rouladen Nadel oder ähnlichem, durchzurühren (WDT).
    Wenn es sich bessert -> damit weiter machen und immer anwenden.
    Wenn noch nicht -> trotzdem weiter WDT und dann testweise mal gröber mahlen (wenn zu fein „betoniert“ es den Puck bis er irgendwo bricht und das ist wie Channeling) und wenn das nichts ändert auch mal feiner oder erst feiner und dann notfalls mal gröber. Wie es dir beliebt.
    Wenn du channeling hast, ist egal welche Ratio du in welcher Zeit erreichst.
    Erst wenn du das abgestellt hast, kannst du dich dem Rest wie Durchlaufzeit, Ratio und dann Anpassungen des Geschmack widmen.

    Und bei den Mignons die Skalennummern vergleichen bringt nichts.
    Das sind nur Aufkleber die irgendwie aufgeklebt werden und da wird im Werk nicht ein festgelegter Nullpunkt eingestellt und dann die Skale dazu ausgerichtet. Die soll nur eine grobe optische Orientierungshilfe sein, wenn man den Mahlgrad verstellt.
     
  6. Thork

    Thork Mitglied

    Dabei seit:
    07.04.2019
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    2
    Also ich tampe zwar nicht zwischen aber bei 15 Gramm muss ich den ST schon ein wenig auf den Tisch klopfen damit es verdichtet, also nicht so viel Druck wie beim Tampen aber schon etwas drücken mitten drin ...
     
  7. #7 LongDong279, 13.07.2019
    LongDong279

    LongDong279 Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Röstdatum kann ich dir leider keines nennen, würde aber bei der Rösterei mal behaupten das sie frisch waren. Aber versichern kann ich das leider nicht. Ich werf eine doppelte Portion nach dem verstellen immer weg. Das mit dem umrühren werde ich auch mal ausprobieren morgen, danke für den Hinweis. Geht auch ein Holzspieß? Oder weshalb der Edelstahl?

    Vielen Dank für die Tipps!
     
  8. Senftl

    Senftl Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2019
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    479
    Holzspieß tuts auch. Oder Korken mit Zahnstochern reingesteckt. Die anderen genannten sind mir nur gerade als Beispiele eingefallen.;)

    Röstdatum deshalb, weil eben zu alte Bohnen (meist ab 3 Monate nach Röstung) auch nicht mehr richtig funktionieren.
     
  9. #9 LongDong279, 14.07.2019
    LongDong279

    LongDong279 Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    So hab mir mal neue Bohnen geholt. Video vom Bezug ist anbei. Channeling tritt jetzt erst etwas später auf. Nach meinem Verständnis nach etwa 19 Sekunden vom Video (dort beginnt dann auch das Blonding oder?). Mahlmenge liegt bei 16,15g. Viel mehr bekomme ich in den Siebträger nicht rein. Wie kann ich hier entgegen steuern? Feiner mahlen und noch etwas mehr Pulver nehmen?

     

    Anhänge:

  10. #10 erni127, 15.07.2019
    erni127

    erni127 Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2019
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    39
    Du weisst schon, dass die Bohnen auch zu frisch sein können?
    In der Regel brauchen die etwa 2 Wochen zum ausgasen
    Also auch zu frische Bohnen können ein Grund für Channeling sein
    Nach dem Tampern machst du hoffentlich nichts? z.B. gegen den Siebträger klopfen um die Reste an den Rändern....
     
  11. #11 Tom33, 15.07.2019
    Zuletzt bearbeitet: 15.07.2019
    Tom33

    Tom33 Mitglied

    Dabei seit:
    14.07.2018
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    211
    Das kommt mMn. schon recht kräftig raus... Einen Bodenlosen hatte ich bei der Grace zwar nicht, aber mit ca. 18gr im Zweier hatte ich mit Channeling keine Probleme.
     
  12. #12 LongDong279, 18.07.2019
    LongDong279

    LongDong279 Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Halli Hallo,

    Das wusste ich nicht, vielen Dank, man lernt nie aus.

    Tatsächlich habe ich das am Anfang gemacht, aber schon vor einiger Zeit abgestellt, spart einfach Zeit und verkürzt die Zeremonie.

    Ich hab das Channeling jetzt echt gut in den Griff bekommen und auch die Menge in der Tasse stimmt bei 25-28s Durchlaufzeit.
     
  13. Senftl

    Senftl Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2019
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    479
    Schön, mit was hats denn dann geklappt?
    Nur der Bohnenwechsel oder auch Änderung im Arbeitsablauf bzw. Puck Vorbereitung?:)
     
  14. #14 LongDong279, 18.07.2019
    LongDong279

    LongDong279 Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Würde sagen ein Mix aus Beidem.
    Hab auf alle Fälle die Mahlmenge erhöht und die Technik folgender Maßen angepasst/ reduziert:
    Kaffee mahlen, dreimal mit der Hand gehen Siebträger klopfen um das Mehl zu verteilen, Siebträger auf der Unterlage einmal kurz aufklopfen, dann tampern und glattziehen - fertig.
     
  15. #15 Max1411, 18.07.2019
    Max1411

    Max1411 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    2.534
    Zustimmungen:
    2.028
    Woran machst du das fest? Ich verstehe dich so, dass du hier das noch nicht verdichtete Mehl meinst? Das hat nämlich keinerlei Aussage, die Mühlen machen hier extreme Unterschiede, gerade die neuen Mignons machen ziemlich fluffige Berge, während die selbe Menge aus einer Zenith 65E nicht einmal bis zur Siebtrageroberkante reichen würde. Wenn du beim Einspannen einen Widerstand merkst,weil das Mehl gegen das Duschsieb stößt, dann hast du überfüllt, sonst nicht. Ein Trichter (z.B. Tidaka) schafft Abhilfe beim Befüllen des Siebträgers.
     
    cbr-ps gefällt das.
  16. #16 LongDong279, 18.07.2019
    LongDong279

    LongDong279 Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Da gebe ich dir absolut recht. Ich meinte damit, dass ich ohne Hilfe (Zwischenverdichten, Verteilen, o.Ä.) keine 18gr mit meinem Setup in den Siebträger bekomme.
     
  17. #17 Max1411, 18.07.2019
    Max1411

    Max1411 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    2.534
    Zustimmungen:
    2.028
    Okay, das solltest du als Grenze ignorieren.
     
    cbr-ps gefällt das.
  18. #18 furkist, 18.07.2019
    furkist

    furkist Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2018
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    528
    ..also: bei meinen Lelit-Sieben ist außen ein Symbol angebracht. Eins mit einem Kreis, das ist für ESE Pads. Eins mit einem Messlöffel: das ist das 1er Sieb, und eins mit 2 Messlöffeln: das ist das 2er Sieb. Ich krieg mit etwas Mühe auch 18 g in das 57mm 2er Sieb. Meine "Standardmenge" liegt zur Zeit bei ca. 16 g - manchmal auch etwas mehr, bis zu 17 g.
    Und das ohne Löcher ist das Blindsieb...:cool:
     
  19. #19 Balisto, 19.07.2019
    Balisto

    Balisto Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2019
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    7
    Ich bekomme in mein Lelit 2er Sieb gerade mal 12gr. Gestern mal probiert mit 14gr, da bekomm ich es nicht mehr in die Maschine. Mahlgrad bin ich auf Stufe 2,5 an meiner Mignon Specialita.
     
  20. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    9.249
    Zustimmungen:
    8.160
    Das kann ich nicht glauben. Mein Vater hat eine PL42 und mit so geringen Mengen im 2er wäre da kein vernünftiger Espresso Bezug möglich. Bist Du dir sicher, dass Du wirklich das 2er hast und nicht eines von den anderen?
     
    furkist gefällt das.
Thema:

Lelit PL81T Channeling

Die Seite wird geladen...

Lelit PL81T Channeling - Ähnliche Themen

  1. Entscheidungshilfe für Einsteiger: Silvia oder Lelit

    Entscheidungshilfe für Einsteiger: Silvia oder Lelit: Hallo Forum! Ich bin neu hier und habe schon viel und fleißig mitgelesen. Ich weiß, mein Anliegen ist nicht neu: Neueinsteiger ins Siebträgerland...
  2. Bitterkeit soweit das Auge reicht

    Bitterkeit soweit das Auge reicht: Hallo zusammen, erst einmal Daumen hoch für das großartige Forum, die vielen Tipps und die Hilfsbereitschaft hier! Ich hatte für einige Jahre...
  3. Brauche Rat bzgl. Lelit Anna

    Brauche Rat bzgl. Lelit Anna: Hallo zusammen. Ich bin hier neu im Forum und bitte Euch um einen Rat. Mein Hintergrund: Seit nunmehr über zwei Jahren trinke ich Espresso aus...
  4. [Zubehör] Siebträger für ältere Bezzera Hobby (gleich Lelit 57mm)

    Siebträger für ältere Bezzera Hobby (gleich Lelit 57mm): Hallo, ich suche für eine Bezzera Hobby Baujahr 2010 einen Siebträger. Soweit ich weiß, passen auch die 57mm-Siebträger von Lelit. Gerne mit...
  5. Lelit Pl81T Grace PID Temperatur

    Lelit Pl81T Grace PID Temperatur: Hi, ich bin mir immer sehr unsicher mit der Temperatureinstellung des PIDs und wollte mal Erfahrungswerte von anderen Besitzern abfragen. Ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden