Lelit PL91T Viktoria oder Xenia ;-) kaufen?

Diskutiere Lelit PL91T Viktoria oder Xenia ;-) kaufen? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Liebe KN-Community, Auch ich halte den Nespresso nicht mehr aus und lese seit Monaten hier mit, und gehe immer wieder in Kaffee-Shops um...

  1. #1 Maxithousand, 03.01.2020
    Maxithousand

    Maxithousand Mitglied

    Dabei seit:
    13.12.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    8
    Liebe KN-Community,

    Auch ich halte den Nespresso nicht mehr aus und lese seit Monaten hier mit, und gehe immer wieder in Kaffee-Shops um Maschinen anzuschauen. Um ein paar Tips wäre ich dankbar da ich mich zwischen der Lelit Viktoria und der Xenia einfach nicht entschieden kann.

    Wir (2 Erwachsene) trinken: 2 Capuccini in der früh, am Wochenende noch 2 Espressi +/- 1 Latte und je nach Gäste-Wunsch (nicht so häufig).

    Ich möchte endlich Italienischen Espresso zuhause haben.

    Bisher: Bialetti, und Nespresso mit Aeroccino...
    Budget: maximal 2000 Euros, besser die Hälfte
    Mühle habe ich die Commandante.
    Erfahrung habe ich noch keine eigenen mit Siebträger ; nur bei Freunden mitgeschaut.

    Gerne will ich etwas tüfteln, aber vor allem soll mich der Espresso jeden Tag erfreuen. Will absolut keinen Vollautomaten.

    Nutzung : Nur Privat
    Service lasse ich gerne in einer Werkstatt machen ; Schrauben kann ich falls nötig, aber das soll nicht mein Hobby werden.

    Vorheizzeit: 15 Minuten sind das maximum (sonst gehts bei meiner Frau nicht durch). Das sind Xenia und Lelit gut dabei.

    Was soll die Maschine sonst noch können?

    Am besten kein "Chrombomber sein".
    Schmal sein (Küche ist nicht riesig)
    Evtl seitlich befüllbarer Tank (Xenia) da unter Oberschrank, aber die Lelit ist ja leicht zur Seite gedreht
    Wir haben in der Westschweiz recht kalkhaltiges Wasser: die Lelit hat einen Filter bereits installiert.
    Wasserbezug - wird nie verwendet werden
    Kippventile mit Holzoptik sind schöner ;-)
    Die farbigen Versionen der Xenia sind schon sehr nett.

    Resumé:
    Für die Lelit spricht: 800 Euro statt 1800 Xenia in meiner Wuschkonfiguration
    ich weiss nicht ob ein Zweireiher wirklich nötig ist
    Ist die Xenia (ca 1800 Euro in meiner Konfiguration) wirklich um so vieles besser (Geschmacklich ; bzw einfacher für einen Anfänger wie mich) als die Lelit?
    Die Lelit hat scheinbar einen neuen Siebträger den man direkt auf die Küchenplatte stellen darf zu tampern - da bräuchte ich keine (unschöne) Matte oder Camper-Halter.
    Es müssen nie mehr als 2 Espressi oder Capus gleichzeitig gemacht werden. Für einen 3. und 4. etc kann ich ruhig 1 Minute warten zum Milchschäumen.
    Von der Xenia hält ich eigentlich nur der Preisunterschied sowie die grössere Breite ab.

    Andere erwogene Maschinen:
    Olympia Cremina - viel zu teuer
    ECM Mechanika slim - sehr chromig, eher teuer
    Bezzera BZ10: war ursprünglich meine erste Wahl - aber halt sehr chromig
    Rocket appart : Seitenteil gefällt mir nicht
    ECM Puristika (kommt Mitte 2020: wird vermutlich eine E61 - also langes vorheizen und ich müsste mit dem Aeroccino weiter Milch schäumen
    Profitec 300: gefällt uns nicht

    Vielen Dank für Eure Hilfe. Bitte überzeugt mich was ich auswählen soll! Schönen Abend, Max
     
  2. #2 benötigt, 03.01.2020
    Zuletzt bearbeitet: 03.01.2020
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    4.137
    Zustimmungen:
    3.105
    Grundsätzlich nette Auswahl, aber da werden zwei ganz unterschiedliche Maschinen verglichen. Eine Xenia mit sehr vielseitig konfigurierbarer Auswahl (was dann auch den Preisunterschied erklärt) und eine Standardkonfiguration Lelit von der Stange. Mit beiden bekommst Du wohl die gewünschten Ergebnisse, aber auf unterschiedliche Weise. Auch wenn der Vergleich hinkt, aber ein Standard VW Golf bringt Dich genauso zum Ziel, wie ein vom Tuner veredelter und individualisierter Audi A4. Kann aber sein, dass Dir der Audi deutlich mehr Spass macht, weil auf Dich zugeschnitten. Die Maschinen in Deinem Vergleich sind also eher beides Fahrzeuge, aber mit unterschiedlichen Emotionen. Das ist eine höchst individuelle Entscheidung, bei der Du am Ende doch allein entscheiden musst, damit es für Dich passt.
    Xenias haben eine treue und begeisterte Anhängerschaft, was vermutlich auf ein höheres Kaffee-Engagement unter den Käufern schließen lässt. Lelits haben viele, eher stille und daher wahrscheinlich zufriedene Nutzer.

    Da bei Euch ein hoher Anteil Milchgetränke dabei ist, macht ein Zweikreiser schon Sinn. Was nach "ein bisschen Warten ist okay" klingt, wird bei regelmäßiger Nutzung ganz schnell lästig.

    Siebträger auf der Herdplatte zu tampern ist gar keine gute Idee, auch nicht mit den angepriesenen Lelit ST. Deren Form häufig zu finden ist, also keine Innovation darstellt. Wenn Tampermatten designmässig keine Option sind, geht auch ein Brett als Unterlage zur Schonung der Oberflächen, auf die gedrückt wird. Manche nehmen auch nur einen mehrfach gefalteten Lappen.

    Bei den geforderten Aufheizzeiten (15 min. ist ziemliche Untergrenze) wundert mich, dass es keine Thermoblockmaschinen in Deine Auswahl geschafft haben. Ascaso Steel Duo wäre da wohl noch eine Recherche wert (ein paar Farben verfügbar, sogar Holz Elemente), während die Quickmill Evolutione Modelle wohl wegen der Chromlastigkeit rausfallen dürften. Erstere ist auch bei der Dampfleistung überzeugend.

    Wie gesagt, am Ende wirst Du Deinen individuellen Vorlieben nachgeben müssen. Juckt Dich eher der Spieltrieb mit einer individuellen Maschine, oder kratzt Dich die Geldausgabe und Du sparst lieber? Wirst Du Dich auf die Zubereitung am Morgen freuen, oder ist das für Dich einfach nur eine Routine?
     
    Maxithousand gefällt das.
  3. #3 Brewbie, 03.01.2020
    Brewbie

    Brewbie Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2019
    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    1.714
    Herzlich willkommen im KN,
    ich benutze täglich eine Lelit Anita und eine Xenia. Die Xenia ist besser verarbeitet und komfortabler und konstanter in den Ergebnissen. Wenn ich zum Wasser nachfüllen die Maschine jedesmal hin- und herschieben müsste, würde ich mich ziemlich schnell ärgern, warum ich bei einer langfristigen Investition am falschen Ende gespart habe.
     
    Maxithousand und cbr-ps gefällt das.
  4. #4 langbein, 03.01.2020
    langbein

    langbein Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    5.840
    Zustimmungen:
    5.078
    Tatsächlich glaube ich, dass man bei regelmäßigem Milchaufschäumen (und grundsätzlich dagewesener Bereitschaft auch mehr auszugeben...die Einschränkung wäre ja nicht aus der Not geboren) mit dem Einkreiser nicht glücklich wird.

    Also würde ich grundsätzlich nach Zweikreisern suchen. Aber da spielt die Xenia halt auch echt im oberen Preissegment. Da Maschine ist wirklich gut, sie macht mir jeden Tag Freude, ist schnell aufgeheizt und einfach sehr durchdacht. Aber es gibt auch eine Menge anderer Zweikreiser zu deutlich geringeren Preisen. Gut...die sind dann meist nicht so schnell aufgezeizt oder sind klassische E61-Chrombomber. Als Alternative nur noch einen Einkreiser in der Hinterhand zu haben, würde aus meiner Sicht aber die Entscheidung einfach machen.
     
    Maxithousand und cbr-ps gefällt das.
  5. #5 Benrather, 03.01.2020
    Benrather

    Benrather Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2019
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    35
    Mir war die Aufheizzeit ebenfalls sehr wichtig und ich bin seit einigen Wochen sehr zufrieden mit der Ascaso Steel Duo pid.

    Sie hat auch einen seitlich entnehmbaren Tank. Schau dir ruhig mal den thread zu der Maschine an!
     
    Maxithousand, Lilybee und cbr-ps gefällt das.
  6. #6 zteneeffak, 03.01.2020
    zteneeffak

    zteneeffak Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2013
    Beiträge:
    668
    Zustimmungen:
    288
    ....kurze Aufheizzeit wichtig, sehr kalkhaltiges Wasser, Geduld fürs Milch aufschäumen vorhanden; Kostenbewusst: da wäre m. E. auch eine QM 820 oder eine QM 3004 zu erwägen.
     
    Maxithousand gefällt das.
  7. #7 ReiAdo58, 03.01.2020
    ReiAdo58

    ReiAdo58 Mitglied

    Dabei seit:
    15.04.2015
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    588
    Für Espressi funktioniert meine PL91T super.
    Nochmal würde ich sie trotzdem nicht kaufen, da auch wir fast nur noch Cappus / Flatwhites trinken
    und schäumen bzw. das warten beim umschalten, egal in welche Richtung, zu nervig ist.
    Daher läuft parallel ein anscheinend unkapputbarer Aerochino für den Schaum, diesen in ein z.B.
    Mottakännchen umfüllen, dann reicht es auch für ein Herzchen...

    Aber wie gesagt, Vicci oder Xenia - heute würde ich die Xenia nehmen. (Oder eine Decent.)
     
    Maxithousand und cbr-ps gefällt das.
  8. #8 smets motocross, 03.01.2020
    smets motocross

    smets motocross Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    181
    Servus
    Seit etwa einem Jahr trinke ich ca. 4-10 Espressos, je nach Werktag oder Wochenende aus der PL91T.
    Soweit bin ich mit ihr ganz zufrieden.
    Die PID Steuerung und die wahlweise Preinfusion sowie kompakte Abmessungen waren meine Kaufkriterien.
    Aus gesundheitlichen Gründen trinken ich und meine Freundin keine Milch mehr deshalb jetzt der Einkreiser.
    Würde ich ap und an geschäumte Getänke genießen gäbe es für mich keinen Grund für den downgrade! Aber das ist meine Meinung.
    Sonst kann ich die Viktoria durchaus weiter empfehlen, nur die Klangkulisse ist nicht so prickelnd.
    Man muß sich mit diversen Gummis zum Dämpfen aushelfen.
     
    Maxithousand und ReiAdo58 gefällt das.
  9. #9 Maxithousand, 03.01.2020
    Maxithousand

    Maxithousand Mitglied

    Dabei seit:
    13.12.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    8
    Vielen Dank an Euch alle für die wertvollen Tips! Werde noch die Ascasco sowie QM anschauen - und höchstwahrscheinlich bei der Xenia landen.
    - das Lelit ST-Design ist also nicht entscheidend
    - das Umschalten vermutlich doch mühsam
    - der espresso bei beiden sehr gut
    - die Lelit hat echt einen unschönen Klang ;-)

    Ich gebe dann Beschied was es geworden ist!
    Gute Nacht;-)
     
  10. #10 Maxithousand, 05.01.2020
    Maxithousand

    Maxithousand Mitglied

    Dabei seit:
    13.12.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    8
    Liebe Community,

    Es ist die Xenia geworden ;-) Die Ascasco Steel duo pid ist zwar auch recht schön, und genauso breit aber die Xenia hat dann doch gewonnen.
    Die QM waren gute Tips...
    Die Lelit gefällt mir immer noch...aber nicht als primäre Maschine.
    Jetzt hoffe ich mal einen anständigen Espresso zusammen zu bringen...und falls nicht gibt's hier sicherlich viele die mir weiter helfen (sowie ein Barista-Kurs).

    Vielen Dank, Max
     
    Enzzos, rofl0815, ReiAdo58 und 3 anderen gefällt das.
  11. #11 Brewbie, 05.01.2020
    Brewbie

    Brewbie Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2019
    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    1.714
    Glückwunsch
     
    Maxithousand gefällt das.
Thema:

Lelit PL91T Viktoria oder Xenia ;-) kaufen?

Die Seite wird geladen...

Lelit PL91T Viktoria oder Xenia ;-) kaufen? - Ähnliche Themen

  1. Lelit pl91t Viktoria

    Lelit pl91t Viktoria: Hallo! Ich habe wiedereinmal meine inzwischen heiß geliebte Lelit pl91T Viktoria gereinigt. Grundsätzlich so erledigt wie glaube ich auch...
  2. [Erledigt] Lelit PL91T (Viktoria) +Zubehör - wie neu!

    Lelit PL91T (Viktoria) +Zubehör - wie neu!: Liebes Kaffee-Netz, aufgrund einer Änderung in meinen Lebensumständen bin ich gezwungen, meine Espresso-Maschine und das gesamte Zubehör zu...
  3. Lelit Grace PL81T oder Victoria PL91T?

    Lelit Grace PL81T oder Victoria PL91T?: Hallo, Ich lese hier schon sehr lange mit, ich bin ein interessierter Einsteiger und momentan noch mit einer Dedica 680 unterwegs (Mit bodenlosem...
  4. Lelit PL91T Victoria Ablagerungen in den Schläuchen

    Lelit PL91T Victoria Ablagerungen in den Schläuchen: Hallo ich habe Ablagerungen in den Schläuchen bei meiner Lelit PL91T Victoria. Und zwar ein beiden Schläuchen. Ich hoffe das ist nur Kalk? Das...
  5. Lelit pl91T - Temperatur

    Lelit pl91T - Temperatur: Hallo Zusammen, ich habe seit letzter Woche den Lelit pl91T (Victoria) Standardmäßig vom Werk ist die Temperatur auf 95°C eingestellt. Das kann...