Lidl "Qualitätskampagne"

Diskutiere Lidl "Qualitätskampagne" im Brühkaffee Forum im Bereich Maschinen und Technik; Ihr alle kennt sicherlich die Lidl Werbung "Woran erkennt man eigentlich guten Kaffee? ". (Übrigends eine Werbung die mich fürchterlich aufregt!)...

  1. #1 brebber, 21.09.2015
    brebber

    brebber Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2012
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    9
    Ihr alle kennt sicherlich die Lidl Werbung "Woran erkennt man eigentlich guten Kaffee? ".
    (Übrigends eine Werbung die mich fürchterlich aufregt!)

    Ich habe mal testweise den in der Werbung (für 2 Sekunden) vorkommenden Kaffee "Bellarom Kaffee Gold" gekauft. Trotz der Angabe von 100% Arabica Bohnen (und sonst keiner weiteren Inhaltsstoffe) würde ich behaupten der Kaffee ist mind. vanillisiert.

    Eine entsprechende Frage habe ich an Lidl gestellt. Hat den einer von Euch mal verkostet? Was meint ihr?
     
  2. #2 dharbott, 21.09.2015
    dharbott

    dharbott Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2013
    Beiträge:
    1.760
    Zustimmungen:
    770
    Woran erkennt man guten Kaffee? Ganz einfach, er ist nicht von Aldi, Lidl, Penny..... :)

    Interessanter weise gebe ich gerne 20+Euro für das Kilo beim Kleinröster des Vertrauens aus, aber die 3 oder was auch immer Euros für Lidl und Konsorten ist mir viel zu teuer...
     
    Espressohexe, opbass, quick-lu und 9 anderen gefällt das.
  3. #3 gunnar0815, 21.09.2015
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.015
    Zustimmungen:
    825
    Das hat dann ja auch immer etwas mit eigener Körperverletzung zu tun. :)
    Dafür auch noch freiwillig Geld ausgeben?
    Wenn mal auf einen Treffen mit mehreren als Spaß
    Gunnar
     
  4. #4 domimü, 21.09.2015
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    8.038
    Zustimmungen:
    3.172
    "Woran erkennt man vanillisierten Kaffee?" :D
    Schön, dass die Kampagne tatsächlich neue Käuferschichten erschließt. :rolleyes:
     
  5. #5 Iskanda, 21.09.2015
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.817
    Zustimmungen:
    8.957
    Sowas als Kampagne läuft doch auch mit Brot. Und das ist wirklich scheußlich.
     
    Gandalph, nenni 2.0 und domimü gefällt das.
  6. lumi

    lumi Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2013
    Beiträge:
    4.276
    Zustimmungen:
    3.274
  7. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    4.306
    Zustimmungen:
    651
    Woran erkennt man den mündigen Konsumenten?
    Den mündigen Konsumenten erkennt man am Hirn und dass er es einsetzt.....
    ....daran, dass er Werbeaussagen hinterfragt und sich informiert
    ......,dass er umworbene Produkte minderer Qualität nicht kauft
    ........,die er die Verantwortung für diese Entscheidung nicht mit der Schuldfrage klärt, sondern bei sich selbst.
    ...........im Rahmen der finanziellen Möglichkeiten, Produkten mit handwerklicher Qualität den Vorzug gibt.


    Ich bin aber inzwischen der Meinung, viele Konsumenten haben den Mist verdient den wir hier für gut verkauft kriegen und gaaanz vielen schmeckt das sogar besser.

    btw:
    Maggi Land ist übrigens nicht Europa :D
    http://www.tagesspiegel.de/weltspie...gi-in-afrika-zusammengewuerfelt/11653630.html
     
    Sebastiano, DeltaLima, opbass und 2 anderen gefällt das.
  8. #8 Iskanda, 21.09.2015
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.817
    Zustimmungen:
    8.957
    Ziemlich gut. Kubschütz kenne ich sogar vom Vorbeifahren.

    Das Problem der discounter ist, dass man an ihnen nicht wirklich vorbeikommt. Deswegen können die so kackfrech sowas starten.
    Vor einigen Jahren hatte ich mal die Idee eine Webseite zumachen, wo kleine Geschäfte gesammelt werden, die es erlauben den Gang zum discounter (teilweise) zu ersetzen. Aber sowas kostete viel Zeit.
     
  9. #9 dergitarrist, 21.09.2015
    dergitarrist

    dergitarrist Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2008
    Beiträge:
    2.604
    Zustimmungen:
    1.520
    Wunderschön finde ich die verpasste Ironie in dem Moment, als die Sprecherin sagt "guten Kaffee erkennt man auch an einem guten Preis"...
     
    andruscha und domo gefällt das.
  10. #10 The Rolling Stone, 21.09.2015
    The Rolling Stone

    The Rolling Stone Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2015
    Beiträge:
    2.228
    Zustimmungen:
    1.702
    Aber ich traue mich zu behaupten, dass die Discounterprodukte für 4-5 Euro/Pfund etwa gleichwertiges bieten wie Jacobs, Melitta, Tchibo usw. zum doppelten Preis. Und deshalb finde ich die NOCH schlimmer als die Discounter - denn dort kriegt man eben was man bezahlt: Billiges Zeug. Bei manchem anderen wird man richtig besch.....nitten in puncto Finanzen....oder so^^
     
    Bonsai-Brummi und onluxtex gefällt das.
  11. #11 nordlichtw, 21.09.2015
    nordlichtw

    nordlichtw Benutzer gesperrt

    Dabei seit:
    16.06.2014
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    16
    Röstet Albrecht nicht sogar für die großen Marken? Zumindest hatte ich das irgendwo mal gehört... So weit ich mich richtig errinere
     
  12. #12 Schalck, 22.09.2015
    Schalck

    Schalck Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2011
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    978
    Wenn sie den tatsächlich von handwerklicher Qualität sind und nicht nur in sog. Handwerksbetrieben weiterverarbeitete Industrievorprodukte - man denke da nur an Backmischungen und Teiglinge in Aufbäckereien (die man leider nicht immer so leicht erkennt)!
     
  13. #13 domimü, 22.09.2015
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    8.038
    Zustimmungen:
    3.172
    Und wir haben`s jetzt alle gelesen und trotzdem steigt der Wahrheitsgehalt nicht. Ich hatte schon Gelegenheit, ein paar Röstanlagen z.B. von Tchibo und Dallmayr zu sehen und gehe davon aus, dass sich Outsourcing des Röstens gerade nicht für die "Großen" lohnt.
     
  14. #14 frankie_four, 22.09.2015
    frankie_four

    frankie_four Mitglied

    Dabei seit:
    27.04.2015
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    167
    In dem Zusammenhang mal eine Frage, es wurde doch irgendwann mal ein Foto gezeigt /thirdwavewichteln/facebook/instagram/ bei dem industrieller Rohkaffee mit Spezialitätenkaffee verglichen wurde. Weiß vielleicht jemand wo ich das finden kann?
     
  15. #15 Iskanda, 22.09.2015
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.817
    Zustimmungen:
    8.957
    Ich denke, das ist nur die (nicht widerlegbare) Behauptung/These, das die Qualität auf dem gleichen Niveau wir handwerkliche Arbeit ist. Sie sagen ja nicht, dass es handwerlich hergestellt wird (handwerklich im Gegensatz zur industriellen Massenproduktion). Hier wurde meines Erachtens der Grad zwischen Unwahrheit und Wahrheit ganz genau ausgelotet und genutzt. Das ist ja schon bei den Werbeaussagen des oben beschrieben Stils so. Man tut einfach so, als ob man das Maß der Dinge ist und deswegen gut daran tut, die Kunden aufzuklären - damit die nichts verwechseln. Und auf gar keinen Fall dafür woanders mehr bezahlen.

    Für mich ist das eine ziemlich geschickte Verdrehung von Tatsachen, die so langsam in das Bewußtsein der Kunden einsickert. Bei Brot und Kaffee verstehe ich echt keinen Spass - ich glaube das merkt man :)
     
    onluxtex und cup29 gefällt das.
  16. #16 Bonsai-Brummi, 22.09.2015
    Bonsai-Brummi

    Bonsai-Brummi Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2009
    Beiträge:
    2.566
    Zustimmungen:
    942
    Find ich nicht: Wer sich in Kenntnis höherer Qualität doch lieber mit der geringeren zum günstigeren Preis zufriedengibt, ist nicht "unmündig".
    Im Gegenteil: Gerade der hat in mündiger Abwägung aller für ihn relevanten Kriterien seine Entscheidung getroffen - und die kann natürlich auch so ausfallen, dass ihm ganz persönlich höhere Qualität schlicht den Mehrpreis nicht wert ist; wo ist das Problem? :cool:
     
  17. #17 plempel, 22.09.2015
    plempel

    plempel Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    10.470
    Zustimmungen:
    4.666
    Gerade eben wieder beim "handwerklichen" Bäcker: Ein Baguette und zwei Mini-Kokos -Teile für schlappe 5,50. Da fällt es manchmal schon schwer, "mündig" zu sein. Vor allem, wenn das "handwerkliche" Brot dann doch nicht soooo gut schmeckt und schon den ganzen Tag unter der Lampe rumliegt und dementsprechend trocken ist.

    Ich kann es vestehen, wenn man seine Backwaren beim Lidl kauft, mache ich auch (das "Münchner Weckerl" ist ausserdem gar nicht schlecht). Oder wenn man viele Mäuler zu stopfen hat und ein bisschen auf's Geld schauen muss, kann man den "Handwerklichen" eh vergessen. Der macht Dich ja arm.

    Manche Brote gehen allerdings nur vom "Handwerklichen", andere Brote kann man durchaus beim Discounter kaufen. Da bin ich leidenschaftslos. Ich hab's nicht so mit den Bäckern, diesen weinerlichen Raffzähnen. Die kommen gleich nach den Wiesnwirten. :)
     
    ergojuer, Schalck, cawa71 und 2 anderen gefällt das.
  18. #18 orangette, 22.09.2015
    orangette

    orangette Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    1.391
    Zustimmungen:
    1.335
    Hatten wir das Thema mit der Lidl Werbung nicht schonmal ? Diese wirklich appetitlich gemachte Werbung egal ob für Kaffee, Brot oder Obst und Gemüse gaukelt dem Verbraucher eine wahrlich "heile Lidlwelt" vor. Das macht neugierig und verführt den Verbraucher ( siehe den Threatsteller ) zum Kauf beim Lidl und Konsorten. Da würde ich mal sagen die Werbung wirkt !!!!! Letztlich hat der Verbraucher mit seinem Geld auch die Macht wo er es ausgibt. Für mich heißt das ich setze keinen Fuß in einen Discounter. Mir genügt ein normaler Supermarkt für die Dinge des alltäglichen Lebens. Schaut man dort auf die Preise kommt man genauso günstig weg wie anderswo auch. Frischwaren kaufe ich am liebsten im Inhabergeführten Einzelhandel oder Bioladen. Damit fahre ich gut und habe nicht das Gefühl meine Haushaltkasse zu sprengen und unterstütze die Vielfalt im Einzelhandel.
    @plempel - Hast Du mal versucht dein trockenes Brot vom handwerklichen Bäcker zu reklamieren ? Normalerweise klappt das ganz gut. Wenn du öfter hingehst wird es Dir dann auch gerne sagen, komm morgen wieder da hab´ich frisch oder dir einen halben Preis anbieten.
     
    andruscha, Bonsai-Brummi und Gandalph gefällt das.
  19. #19 domimü, 22.09.2015
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    8.038
    Zustimmungen:
    3.172
    Bei uns hat ein Bäcker eine neue Filiale eröffnet. Die Sauerteigbrote werden zweimal täglich vom Stammhaus geliefert, das mal eben 100km entfernt ist. Sowas unterstütze ich nicht. Die anderen Sachen werden aus den gelieferten Rohlingen in der Filiale gebacken.Einen anderen Handwerklichen nach selbem Prinzip mit 10 km Entfernung haben wir noch und im Edeka gibt es einiges von Bäckereien aus der Region.
    Das Fertigbacken aus Rohlingen macht der Discounter nicht schlechter als die Bäckereifilialen.
     
    dharbott gefällt das.
  20. #20 nobbi-4711, 22.09.2015
    nobbi-4711

    nobbi-4711 Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2003
    Beiträge:
    6.434
    Zustimmungen:
    1.180
    Ich kenne keinen Bäcker mehr, der Benz fahren würde. Im Gegenteil, wenn die mal richtig kalkulieren würden (vor allem eine kalkulatorische Miete für das schon vom Opa abgezahlte Gebäude), dann müssten sie die Bude sofort dicht machen und an einen Backshop vermieten, da hätten die meisten am Monatsende mehr auf der Tasche. Die meisten arbeiten sehr hart für ihre paar Kröten. Dass trotzdem nicht jeder Bäcker die gleich hohe Qualität hat, ist nunmal normal. Der eine hat extrem gute Weckerl, der andere ein super Roggenmischbrot, der dritte ein Schrotbrot zum Reinlegen...ist nunmal menschlich. Und standardisieren kann man bei Lebensmitteln nun mal nur auf niedrigem Niveau...

    Greetings \\//

    Marcus
     
    NiTo, Gandalph und orangette gefällt das.
Thema:

Lidl "Qualitätskampagne"

Die Seite wird geladen...

Lidl "Qualitätskampagne" - Ähnliche Themen

  1. Neue Sorten beim Discounter Lidl

    Neue Sorten beim Discounter Lidl: Bin die Tage beim Discounter über kleine Tüten Kaffeebohnen gestolpert. Optisch wie vom Röster um die Ecke. Bellarom Handcraftet Single Origin....
  2. Lidl DB Ticket zu verschenken (2 Fahrten deutschlandweit)

    Lidl DB Ticket zu verschenken (2 Fahrten deutschlandweit): Hallo Leute, ich habe ein Lidl DB Ticket, das ich leider nicht nutzen kann, vielleicht hat hier jemand kurzentschlossen Zeit und kann sich dran...
  3. Lidl Saskia Wasser Kirkel <1°dH ?!

    Lidl Saskia Wasser Kirkel <1°dH ?!: Hallo Leute, Hintergrund: auf Grund von genüsslichen Erlebnissen in Portugal bzgl. Espresso, widme mich mal endlich wieder genauer meinem...
  4. Coffee-to-go aus dem Vollautomaten bei Lidl

    Coffee-to-go aus dem Vollautomaten bei Lidl: Habe eben bei Lidl eingekauft. Dort gab es testweise umsonst Coffee-to-go aus einem großen Vollautomaten Demnächst jeweils für 1,- Euro pro...
  5. Lidl als Trommellangzeitröster?

    Lidl als Trommellangzeitröster?: Aktuell bietet Lidl (in Österreich) die kolumbianischen Bohnen in der "tradionellen Trommellangzeitröstung" um 3,99€ an. [IMG] Hat wer diesen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden