Liebling GAYO AMARO rösten !?

Diskutiere Liebling GAYO AMARO rösten !? im Bohnen und Kaffee Forum im Bereich Rund um die Bohne; Bin gerade etwas verwirrt ... :shock: Ich habe beim Gayo eine Abnormität festgestellt die mich beschäftigt. Mein Verständnis von fruchtigen...

  1. #1 mr.smith, 06.11.2011
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    5.588
    Zustimmungen:
    1.943
    Bin gerade etwas verwirrt ... :shock:
    Ich habe beim Gayo eine Abnormität festgestellt die mich beschäftigt.
    Mein Verständnis von fruchtigen Kaffees (Äthipier, ...) sagt mir das
    die Frucht eher bei helleren Röstungen herauskommt,
    und schnell mal weggeröstet ist.

    Beim ersten Gayo hatte ich beim Rösten den 1.Crack übersehen
    (man macht ja noch vieles nebenbei :roll:) - und habe den zu spät rausgenommen (sicher 10sek im 2crack).
    Er war richtig auf Espresso geröstet (FC+) - und ich habe mich darüber sehr geärgert da er ja nicht der billigste ist und ich immer 1 kg röste.
    Komischerweise schmeckte er extrem wie er schmecken sollte !
    Schon beim Öffnen des Deckels kam ein extem Fruchtig/Waldbeeriger Geruch heraus,
    der sich beim Mahlen noch verstärkte und sogar in der Tasse noch stark durchkam.
    Auch schmecken konnte man das extrem ! (ohne sauer zu sein).
    Kurzum - Ich war total begeistert !!!

    DANN - besser machen wollen :cool: (...der Feind des Guten)
    Röstungen so geröstet wie der hausverstand ... -
    Heller (C+) - ABER die Frucht war kaum zu spüren !
    er war nicht wirklich sauer, aber auch kein beeriger geruch, Geschmack, ... :-?

    Nun habe ich mich überwunden und den Gayo entgegen aller regeln wieder in den 2.Crack
    gelassen und siehe da - alles wieder da ! :shock:

    Nun frage ich mich
    Kann diese erfahrung jemand teilen od. ist meine Beobachtungen/Verständnis falsch !?
    Vielleicht kan das auch jemand mit mehr erfahrung erklären ?

    Gruß
    Jürgen
     
  2. #2 gvegidy, 06.11.2011
    gvegidy

    gvegidy Mitglied

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    1
    AW: Liebling GAYO AMARO rösten !?

    Ich hab bei dem auch immer mit FC+ gute, fruchtige Ergebnisse rausbekommen.

    Pingo von Quijote hatte damals eine Röstkurve veröffentlicht, die hab ich als Vorlage genommen. Das passte schon gut und ich hab dann nicht mehr viel dran verändert.

    Gruß,

    Gerd
     
  3. #3 nobbi-4711, 06.11.2011
    nobbi-4711

    nobbi-4711 Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2003
    Beiträge:
    6.831
    Zustimmungen:
    1.897
    AW: Liebling GAYO AMARO rösten !?

    Machs halt einfach, wies Dir schmeckt, wo ist das Problem? Nur weil gewisse Leute anscheinend den 2.Crack meiden wie der Teufel das Weihwasser? Die sind ja nicht Du.

    Greetings \\//

    Marcus
     
  4. egodoc

    egodoc Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2010
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    34
    AW: Liebling GAYO AMARO rösten !?

    Hallo Jürgen!

    Deine Erfahrung macht mich stutzig. Entgegen jeder Regel (Fruchtröne sollten sich bei höherer Temperatur in Rauch auflösen?!) kriegst Du mit Deiner "verunglückten" Röstung bessere = fruchtigere Ergebnisse. Im Profil von Pingo war schon bei 214° Schluss.
    Ich bin jetzt echt verunsichert. Ich habe meist dieses Profil nachgeröstet und mal war das Ergebnis fruchtig mal weniger. Schade, dass Du keine ARTISAN Kurve hast. Jedenfalls werde ich jetzt auch eine "höhere" Röstung probieren.
    Gibt es weitere Rückmeldungen?
    Liebe Grüße!

    Erhard
     
  5. #5 mr.smith, 13.11.2011
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    5.588
    Zustimmungen:
    1.943
    AW: Liebling GAYO AMARO rösten !?

    Na ja - ich habe das Gefühl das der sogar noch ein paar sek. vertragen hätte.
    (klingt komisch ist aber so)
    Auf alle Fälle werde ich nächste Charge noch eine spur länger in den 2.Crack lassen.

    Tzss.. - Frucht suchen mit längerer Röstzeit ...
    Irgendwie als ob ich das Ungeheuer von Loch Ness jage :cool:

    Gruß
    Jürgen
     
  6. egodoc

    egodoc Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2010
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    34
    AW: Liebling GAYO AMARO rösten !?

    Jürgen, könntest Du ungefähre Angaben zur Röstdauer und zur Endtemperatur machen?
    Röstest Du schon auf Deinem neuen Gerät?
    Liebe Grüße!
    Erhard
     
  7. #7 baumkaffee, 13.11.2011
    baumkaffee

    baumkaffee Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2010
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    8
    AW: Liebling GAYO AMARO rösten !?

    222 nach 14:30
     
  8. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    5.739
    Zustimmungen:
    2.497
    AW: Liebling GAYO AMARO rösten !?

    Genau ein Thema nach meinem Geschmack, da ich immer noch was liegen hab vom Gayo Amaro und so richtig keinen Plan hatte, wie der zu rösten ist.
     
  9. #9 baumkaffee, 13.11.2011
    baumkaffee

    baumkaffee Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2010
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    8
    AW: Liebling GAYO AMARO rösten !?

    hier gibt es Unterschiede behaupte ich mal.. wohl ist nicht in jedem Sack 100 Prozent die gleiche Mischung...

    Das sog. Fruchtige ist ja durch die wie RadS beschreibt eine fehlgelaufene Fermentation. Mal mehr mal weniger davon ist im Sack, so variiert der "Fruchtgeschmack" von Erdbeer bis sog.Blaubeere.

    Das Brennen des Gayo ist wirklich glücksache, denn da gebe ich den "Vorrednern" recht, mal schmeckt man den Fehlfermentationsgeschmack bei niedrigeren Temperaturen und mal bei höheren. Kein Kaffee den mich wieder kaufen würde.
    Am besten schmeckt er ganz knapp vor dem 2.Crack. Wobei die Temp am 2.Crack auch variert.
     
  10. egodoc

    egodoc Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2010
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    34
    AW: Liebling GAYO AMARO rösten !?

    Wen und wenn´s interessiert:
    Unter roastmasters.com fand ich folgende Darstellung und Empfehlung:

    [FONT=Arial, Helvetica][SIZE=-1]Cup Characteristics: Lush, blackberry and blueberry fruit flavors, powerful. Agressive and complex acidity, with notes of both dry, red wine and lemons. Layers of puckery, citrus fruits, mostly grapefruit. Thick body, chocolate mouthfeel.
    Roasting Notes: Keep the roast approaching second crack but definitely not beyond if you want to capture all that this coffee has to offer. City to City+.


    Ist nun eine "fehlgeleitete" Fermentation in Pech oder ein Glück?
    Pingo hat ein Profil mit 214° am Endpunkt gezeigt, das ist sicher noch entfernt vom C2.
    Ich werde jedenfalls auch einmal testen, wie´s schmeckt, wenn man höher geht als bis 214°




    [/SIZE][/FONT]
     
  11. #11 mr.smith, 14.11.2011
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    5.588
    Zustimmungen:
    1.943
    AW: Liebling GAYO AMARO rösten !?

    Zeit und Temperatur kann man nie vergleichen !
    Da jeder Röster eine andere power hat = kürzer/länger braucht,
    und der temperaturfühler immer eine andere Höhe hat.

    Nein - noch immer mit dem alten.
    - Planung ist zwar abgeschlossen
    - Gas-Heizung und Anschlüsse sind fertig (eigentlich kompletter unterbau)
    - ersten Teile für die 1.Hülle sind in Arbeit.
    Aber vieles fehlt noch - wird auch noch dauern.
    Nur eins kann ich sagen - er hat 5,5kw :cool:

    Gruß
    Jürgen
     
  12. kri

    kri Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2011
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    1
    AW: Liebling GAYO AMARO rösten !?

    ich hab vor 2 tagen auch 2 chargen geröstet.
    einmal full city, einmal light french.
    probiert hab ich den full city.
    das erste, was auffällt, ist, dass die ungemahlenen bohnen eine strenge note haben, die man nachher ebenso deutlich rausschmeckt.
    wenn ich nicht wüßte, dass er nach beeren schmecken soll, würde ich irgendwas mit unangenehm stechendem azetongeruch diagnostizieren, der alle weiteren gerüche/geschmacksrichtungen überdeckt.

    und der geschmack ist auch nicht fruchtig, sondern eher der von gärendem obst, sprich: diabetikern.

    morgen probier ich mal den in den sc gerösteten (bis 235 grad).

    beim einstellen des mahlgrades brauch ich auch erstaunlich viele versuche mit dem gayo amaro. eine komische bohne.
     
  13. egodoc

    egodoc Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2010
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    34
    AW: Liebling GAYO AMARO rösten !?

    Hallo Kristof!

    Schade um die guten Bohnen! Gehe mit dem Gayo bitte keinesfalls über 218-220°!
    PINGO hat schon bei 214 ° BT aufgehört! in ca 14 min
    Wenn Du zu hoch und zu lange röstest, sind die Fruchtaromen alle weg.
    Wohl brandige Noten jetzt!?
    Da dieser Kaffee ja schon oft geröstet wurde, findest Du sicher Beispiele im Netz. Heikel ist es mit diesen Bohnen auch deshalb, da sie insgesamt rel klein und dazu noch unterschiedlich in der Größe sind - so hast Du wsch auch einige dabei, die viel zu dunkel geworden sind.
    Hoffentlich kannst Du die Kurve unten sehen - ist nicht sakrosankt - Kaffee wurde aber recht gut und fruchtig!
    Habe selber mehrere Lieferungen bezogen, waren nicht alle gleich intensiv!
    Viel Spaß und Glück!

    Erhard
     
  14. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.835
    Zustimmungen:
    945
    AW: Liebling GAYO AMARO rösten !?

    probier es mal mit dem röstgrad "Full City Plus", also in den zweiten crack rein
     
  15. #15 kri, 06.03.2012
    Zuletzt bearbeitet: 06.03.2012
    kri

    kri Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2011
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    1
    AW: Liebling GAYO AMARO rösten !?

    @egodoc

    ich sollte mich vllt erst im netz schlau machen, bevor ich drauflosröste,
    hast recht.

    den, der mir eher weniger schmeckt, hab ich nur bis 215 geröstet, zufällig.
    ich röste nur immer 150 gr, so viel ist dann nicht kaputt.

    da ich etwas von unrunder fermentation gelesen habe, vermute ich bei meinen bohnen auch einen "stich". beim wein würde ich sagen: ein korkböckser.

    der geruch zieht sich von der grünen bohne über die gerösteten bis in die tasse.

    würde mich interessieren, ob sich meine geruchsnerven verabschiedet haben oder ob das wirklich ein geschmack ist, den ich partout nicht mag, der aber bohnentypisch ist.

    alles gute und danke für deine hilfe

    kristof
     
  16. #16 Bubikopf, 06.03.2012
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    72
    AW: Liebling GAYO AMARO rösten !?

    Nicht tun!
    Der Gayo hat bei einigen Chargen einen sehr muffigen Geruch, der auch geschmacklich durchschlagen kann. Das liegt an der grenzwertigen Fermentierung, einige Böhnchen scheinen leicht über die Grenze zu sein.
    Wenn der Gayo dann die Beeren weggeröstet bekommt, bleibt das "Faulige" übrig. Ich habe ein paar sehr leckere Gayo getrunken, in der Mehrzahl aber überwog das Muffige. Der Dara Kebado war da deutlich konstanter und nicht so grenzwertig. Wenn ich Beeren suche, nehm ich derzeit gerne einen Harrar Longberry Gr4, C+.
    Gruss Roger
     
  17. kri

    kri Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2011
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    1
    AW: Liebling GAYO AMARO rösten !?

    danke für eure tipps, ich werde den gayo jetzt noch ein paar tage mehr ausgasen lassen, vielleicht verfliegt dann der stechende geruch etws.

    wenn ich ihn etwas falsch röste, ist es soo schlimm nicht - ich glaube nicht, dass der gayo zu meinen liebingen gehören wird - egal bei welchem röstgrad.

    gruß

    kristof
     
Thema:

Liebling GAYO AMARO rösten !?

Die Seite wird geladen...

Liebling GAYO AMARO rösten !? - Ähnliche Themen

  1. Langen Kaffee - Lieblingssorte???

    Langen Kaffee - Lieblingssorte???: Huhu, ich würde mich hier gerne über Kaffee der Rösterei „Kaffee Langen“ aus Medebach im Sauerland austauschen. Mir gefallen als...
  2. Euer Lieblingskaffee?

    Euer Lieblingskaffee?: Hey :) Ich heiße Max und habe mich seit einigen Jahren zum Kaffeeliebhaber entwickelt. Ich habe inzwischen bestimmt um die 50 verschiedenen...
  3. Suche den Lieblingskaffee meiner Schwiegermutter!

    Suche den Lieblingskaffee meiner Schwiegermutter!: Hallo ihr Lieben, zuerst einmal: ich weiß leider nicht, welches Forum hier das richtige für diesen Beitrag ist, da ich mich leider garnicht mit...
  4. Habt ihr Lieblingsbohnen?

    Habt ihr Lieblingsbohnen?: Guten Abend! Gibt es sowas bei euch, Bohnen zu denen ihr immer wieder zurück kehrt, all time favourites? Die für euch, aus welchem Grund auch...
  5. Taschenmesser - Lieblingsstücke

    Taschenmesser - Lieblingsstücke: Hallo zusammen, im Küchenmesser-Thread haben wir festgestellt, dass Taschenmesser dort eigentlich nicht hinpassen. Andererseits sollte das Thema...