Linea Mini Umbau auf Zahnradpumpe mit Paddle

Diskutiere Linea Mini Umbau auf Zahnradpumpe mit Paddle im Gewerbliche Angebote Forum im Bereich Ankauf, Verkauf, Tausch; Wie bereits im anderen Thread angekündigt, hier nun der Thread zu meinem Umbau der Linea Mini. Kurz vorweg: Ich bin weder Maschinenbauer oder...

  1. #1 Grafikus, 28.05.2016
    Grafikus

    Grafikus Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    799
    Wie bereits im anderen Thread angekündigt, hier nun der Thread zu meinem Umbau der Linea Mini.

    Kurz vorweg: Ich bin weder Maschinenbauer oder Elektriker und habe keine CNC Maschine und keine große Werkstatt im Garten. Deshalb ist meine Herangehensweise vermutlich für manche Fachleuchte etwas merkwürdig. ;-)

    Ich habe mir damals als Ersatz für die Rocket eine Linea Mini günstig gekauft. Das Design und die kurze Aufheizzeit waren für mich der entscheidende Punkt. Zunächst dachte ich, dass es nur eine Übergangsmaschine bis zum großen Upgrade werden sollte.
    Da ja die eingruppige Strada in nächster Zeit nicht kommen wird, die R60 vollkommen ausscheidet, die Mina und eine 1gr Slayer mich bei einigen Details nicht überzeugen, habe ich meinen Plan B aus der Schublade gezogen, der mir seit dem Kauf der Mini durch den Kopf geisterte.

    Folgende Ziele hat der Umbau:

    - Funktionsfähiges Paddle
    - PressureProfiling mit verschiedenen Modi (manuell, halbmanuell, automatisch)
    - Aufheiztimer
    - Shottimer und Druckanzeige über Display
    (- viel Spielraum für weitere Dinge die ich mal testen möchte ;-) )
    (- evtl neben der Regulierung des Drucks auch die Option auf die Regulierung des Flows)

    Platz ist in der Mini ja genug da. Zunächst war die Idee mit Magnetventilen zu arbeiten um eine Steuerung in Abstufungen zu ermöglichen. Doch relativ schnell fiel der Blick auf die Zahnradpumpen von Fluid O Tech.

    Bei den Zahnradpumpen ist die Auswahl ja nicht sonderlich groß. Die MG 304 und die FG100 ist ja bereits im Forenprojekten verwendet worden. In meiner Auswahl war die MG304 und die FG304. Für die MG304 habe ich mich dann letztendlich entschieden.

    Hier schonmal die ersten beiden Videos.



    Weitere Infos folgen.
     
    Hrabnar, patty, Dale B. Cooper und 14 anderen gefällt das.
  2. #2 Grafikus, 31.05.2016
    Zuletzt bearbeitet: 31.05.2016
    Grafikus

    Grafikus Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    799
    So sieht der momentane Stand aus. Das Paddle tut das was es soll. Das Display hat noch immer keinen schönen Platz aber der erste Dummy der Halterung wird heute Abend gebaut.
    [​IMG]

    Ich hatte zunächst geplant den Einstellbereich des Paddles über die vollen 90° von 0 bis 11 bar zu legen.
    Die Tests haben gezeigt, dass man dabei zu viel Weg zurücklegen muss und das System zu träge ist (mein Empfinden) Deshalb gehe ich nun in 45° von 0 auf 11 bar.
     
    MacLeon, Fischers Panda, Phenyl und 7 anderen gefällt das.
  3. #3 Alexsey, 31.05.2016
    Alexsey

    Alexsey Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2012
    Beiträge:
    2.472
    Zustimmungen:
    1.330
    Bei der Strada ist kein Gigleur verbaut. Die Getriebepumpe hat von sich aus schon eine geringe Flowrate, weshalb er nicht (oder weniger) notwendig ist. Aber das System wird ohne Gigleur direkter.
     
    tdmr und dharbott gefällt das.
  4. #4 Grafikus, 31.05.2016
    Grafikus

    Grafikus Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    799
    mit träge meinte ich eigentlich, dass die Wege zwischen den einzelnen Brühdruckeinstellungen zu lang waren.
    Es war zwar anders feiner aufgelöst, aber wer möchte denn bitte schon einen Brühdruck von 9,15 Bar einstellen ;-) Ich habe auch die Anzeige des Brühdrucks nur auf X,x Bar ausgelegt.

    Das Ansprechverhalten des Systems ist für mich ausreichend schnell. Deshalb habe ich keine Anpassung am Gigleur vorgesehen.
     
    Iceross gefällt das.
  5. #5 Grafikus, 31.05.2016
    Grafikus

    Grafikus Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    799
    Ich habe soeben mal eine Testreihe zur Durchflussmenge gemacht.

    Bei 3bar habe ich momenta eine Flussrate von 310ml/min
    Bei 9bar sind es 730ml/min
    Die original Pumpe sollte bei 1020ml/min liegen.

    Habe ich es richtig in Erinnerung, dass es bei der Slayer möglich ist eine Flusrate von 80ml/min einzustellen?
     
  6. #6 Alexsey, 31.05.2016
    Alexsey

    Alexsey Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2012
    Beiträge:
    2.472
    Zustimmungen:
    1.330
    Die 80ml bezogen sich bei meinem Post (wenn Du den gemeint hast) auf 30s. Ich schätze, dass bei der Slayer auch weniger möglich ist.
     
  7. #7 Grafikus, 31.05.2016
    Grafikus

    Grafikus Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    799
    wo liegt bei deinem Shotbrewer das Minimum?
    Ich bin mir noch immer unsicher ob es sich lohnt, zu der Getriebpumpe noch ein Nadelventil einzubauen...
    160ml zu 310ml ist nochmals ein großer Unterschied...
     
  8. #8 Alexsey, 31.05.2016
    Zuletzt bearbeitet: 31.05.2016
    Alexsey

    Alexsey Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2012
    Beiträge:
    2.472
    Zustimmungen:
    1.330
    Ich hatte mal 220ml/min geschafft. Wobei dieser Wert ein wenig schwankt.

    P.S.: Ich träume definitiv noch davon das Nadelventil nachzurüsten (per separatem Schalter und unabhängig vom Paddle). Der Bezug an der Slayer war anders, als er am Shotbrewer ist.
     
  9. #9 kaizerzoze, 01.06.2016
    kaizerzoze

    kaizerzoze Mitglied

    Dabei seit:
    05.10.2012
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    240
    Hallo Grafikus,

    ein sehr interessantes Projekt. Danke, dass du uns teilhaben lässt. Pressure Profiling finde ich als Anwendung interessant. Kann man das auch als technischer Laie nachbauen?
    Um diesen Status noch zu untermauern, noch eine Frage. Hast du einen Festwasseranschluss bzw. ist dieser notwendig?
     
  10. #10 Grafikus, 01.06.2016
    Grafikus

    Grafikus Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    799
    Neben handwerklichen Geschick, elektrotechnischen Grundkenntnissen, den Basics in der Programmierung von Microcontrollern, viel Geduld und Durchhaltevermögen benötigt man kein Studium ;-) Der zeitliche Aufwand ist enorm, aber es macht auch Spaß.

    Falls der Umbau am Ende alle meine Erwartungen erfüllt und Interesse besteht, könnte ich mir vorstellen, eine Art Umbau Kit anzubieten.

    Ich betreibe meine Maschine mit einem BWT Filter am Festwasser. Der Anschluss ist nicht nötig ABER den Platz den man durch das wegfallen des Tanks gewinnt, kann man schön für die neuen Komponenten nutzen.
     
    Iceross und Astro gefällt das.
  11. #11 puckmuckl, 01.06.2016
    puckmuckl

    puckmuckl Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2009
    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    232
    Da bei mir einige der von Dir genannten Voraussetzungen fehlen, fände ich die Idee mit dem Grafikus-Kit prima!

    Hast Du eigtl zufällig ein Bild vom jetzigen Innenleben parat?
     
    tdmr und marxpresso gefällt das.
  12. #12 Dale B. Cooper, 05.06.2016
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    6.893
    Zustimmungen:
    1.838
    Endlich macht das paddle Sinn. :)
    Schöne Bastelei.
     
    Micha Elb und pastajunkie gefällt das.
  13. #13 MartinSei, 05.06.2016
    MartinSei

    MartinSei Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    5
    Das ist ja mal ne coole Geschichte. Also an einem Kit wäre ich definitiv interessiert, wenn man sich dadurch ein paar entwicklungsschleifen sparen kann. Ist der Motorregler in dem Schaltkasten oben drin? Wo liegt denn so eine Pumpe preislich?

    Gruß Martin
     
  14. #14 Grafikus, 06.06.2016
    Grafikus

    Grafikus Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    799
    Ich werde im Laufe dieser Woche (hoffentlich) meine nächste Teilelieferung erhalten und dann im Zuge des Einbaus auch die Verkabelung sauber verlegen. Bei dieser Gelegenheit kann ich gerne ein paar Bilder vom Innenleben anfertigen.
     
    puckmuckl gefällt das.
  15. #15 Grafikus, 06.06.2016
    Grafikus

    Grafikus Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    799
    Es ist neben einem Drehzahlgeber für den Motor auch noch ein Microcontroller verbaut für die komplette Steuerung verbaut. Zudem benötigt der Motor ein eigenes Netzteil (24V)
    Die Steuerung wird in dem bestehenden Kasten keinen Platz finden. Je nachdem ob die Maschine am Festwasser hängt oder im Tankbetrieb ist, gibt es hierfür einige Plätze die möglich wären.

    Ich habe die Elektronik noch nicht fest verbaut, da bei mir die Reise noch nicht zuende ist und ich keinen Bock habe für jede Kleinigkeit die Maschine wieder aufzuschrauben ;-). Deshalb habe ich hierfür noch keinen finalen Platz gesucht.


    Für die Pumpe habe ich 446,25€ bezahlt. Bei einer Sammelbstellung ist ein Preisnachlass möglich. Dies hängt aber davon ab, ob genügend Leute zusammen kommen.
     
  16. #16 faustino, 06.06.2016
    faustino

    faustino Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2010
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    604
    > Für die Pumpe habe ich 446,25€ bezahlt.

    Chinesische Alternativen (wie die MG204XK DC24WI) kosten ca 170 EUR + 19% EUSt + Versand (in der Summe ca. 280 EUR).
     
  17. #17 Dale B. Cooper, 06.06.2016
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    6.893
    Zustimmungen:
    1.838
    bei ner Sammelbstellung liegt die andere sicherlich auch nicht deutlich drüber..
     
    patty gefällt das.
  18. #18 Grafikus, 06.06.2016
    Grafikus

    Grafikus Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    799
    280€ ist natürlich eine Ansage. Die Chinesische Pumpe schafft aber leider nur max 10bar.
    Das heißt, die Pumpe muss auf fast voller Leistung laufen und ist damit entsprechend laut.

    Die MG304 muss ich nicht voll ausfahren und habe somit auch keine derartige Lärmentwicklung.

    Wo man sich preislich bei einer Sammelbestellung befindet entscheidet natürlich auch zu einem großen Teil die Menge ;-)
    Es gäbe von Fluid-o-tech auch noch günstigere Serien, die vermutlich die benötigten 9bar auch ganz knapp erreichen würden. Ich für meinen Teil möchte ein vernünftiges System mit Reserven haben. (Eine typisch männliche Einstellung die sich leider neben Autos und Wohnraum auf viele Dinge ausweiten lässt)

    PS: Natürlich möchte ich keinen Espresso mit 15bar beziehen ;-) Ich habe meine Pumpe auf einen Bereich von 0 bis 11bar geregelt (ich glaube bei der Strada reicht der Bereich von 0-12bar).
     
    TobiasM gefällt das.
  19. #19 Dale B. Cooper, 06.06.2016
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    6.893
    Zustimmungen:
    1.838
    Bewegen wir uns da im Bereich der Spekulation oder Erfahrung? Ich hätte es vermutlich aber auch eher auf Nr. sicher ausgelegt mit mehr Reserven.. haha.. :) 10 bar klingt irgendwie wenig, andererseits fällt ja quasi der gesamte Druck am Puck ab. Reserven braucht man eigentlich nicht wirklich.

    Dale.
     
  20. #20 Grafikus, 06.06.2016
    Grafikus

    Grafikus Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    799
    ich würde sagen ich bewege mit zwischen Erfahrung und Spekulation ;-)

    Zum einen habe ich einige Stunden mit Leuten verbracht, die sich jeden Tag mit dem Thema befassen und dadurch zwangsläufig einen gewissen Erfahrungsschatz haben. Zum anderen ist meine Logik, dass eine Pumpe die mit über 3000 U/min laufen muss um die 9bar zu schaffen lauter sein muss als eine Pumpe die mit ca 2100 U/min läuft. Das Chinesische Modell läuft sogar mit 4500U/min

    Wenn ich darin vollkommen falsch liege, lasse ich mich gerne eines Besseren belehren.
     
    Dale B. Cooper gefällt das.
Thema:

Linea Mini Umbau auf Zahnradpumpe mit Paddle

Die Seite wird geladen...

Linea Mini Umbau auf Zahnradpumpe mit Paddle - Ähnliche Themen

  1. Mahlscheiben Spiel mazzer mini

    Mahlscheiben Spiel mazzer mini: Ich habe heute mal meine Mühle komplett zerlegt um sie zu reinigen und dabei auch die Malscheiben ausgebaut. Das hat sich gelohnt denn unter den...
  2. [Maschinen] LA Marzocco Linea Classic Eingruppig/Zweigruppig

    LA Marzocco Linea Classic Eingruppig/Zweigruppig: :)ich gebe mir und der Moderne nochmals eine Chance und suche eine Linea Classic gerne zum Aufbauen/Überholen doch nicht zwingend. Schaut mal was...
  3. [Mühlen] Verkauf Ascaso I-Mini 2 (I-3) - 120€ (VB)

    Verkauf Ascaso I-Mini 2 (I-3) - 120€ (VB): Servus, ich verkaufe meine treue Ascaso Mini i-2. Sie läuft bis jetzt sehr gut und ist derzeit auch noch im Einsatz. Ich möchte aber mal wieder...
  4. Dalla Corte Mini mit Druckregler zurückbauen

    Dalla Corte Mini mit Druckregler zurückbauen: Hallo ihr lieben, Ich wunder mich bei meiner Mini schon länger, dass beim Bezug immer Wasser neben dem Siebträger raustropft. Neue BG Dichtung...
  5. [Zubehör] Sudschublade D-Mini von JoeFrex/Concept-Art oder was ähnliches

    Sudschublade D-Mini von JoeFrex/Concept-Art oder was ähnliches: Suche für meine Bezzera BB005 eine Sudschublade die möglichst klein ist, idealerweise die Sudschublade D-Mini von Joe Frex bzw. Concept-Art oder...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden