LM 1 oder VST 1er?

Diskutiere LM 1 oder VST 1er? im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Überlege mir ein LM 1 Sieb zu gönnen. Bei Tidaka gibt's eins ohne weitere Angabe für 8,90 €. Man kann aber auch 19,90 € für das VST 1er anlegen....

  1. FRAC42

    FRAC42 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2019
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    645
    Überlege mir ein LM 1 Sieb zu gönnen.

    Bei Tidaka gibt's eins ohne weitere Angabe für 8,90 €. Man kann aber auch 19,90 € für das VST 1er anlegen.

    Lohnt sich der höhere Preis für das VST?
     
  2. #2 benötigt, 27.12.2019
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    2.805
    Zustimmungen:
    1.981
    Original LM erfordert anderen Tamper (41mm). Falls nicht vorhanden, sind das weitere Kosten. Blieb aber bei mir komplex in der Verwendung. Eigentlich besser vergleichbar wäre LM Strada und VST, weil dann beides Präzisionssiebe.
    VST kann mit 58.4mm Tamper vernünftig genutzt werden.

    In der Tasse wird das Ergebnis vergleichbar.
     
  3. #3 domimü, 27.12.2019
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    8.817
    Zustimmungen:
    4.176
    Beide Siebe, die du ausgesucht hast, brauchen einen 40,8 bis 41mm-Tamper.
    Tidaka verkauft keine VST - Siebe, diese haben ein mehrfarbige Prüfprotokoll, die falsche Beschreibung ist schon oft thematisiert worden.
     
  4. #4 max1804, 27.12.2019
    max1804

    max1804 Mitglied

    Dabei seit:
    03.10.2014
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    84
    Korrekt. Es sind die LM Siebe, welche „Strada“ gelabelt sind.

    Diese wurden aber zumindest mit VST entwickelt. Wer sie fertigt weiß ich nicht. Gibt aber genügend Lektüre hier dazu. Einfach mal LM 1er Sieb usw in der Suche eingeben.
     
  5. #5 quick-lu, 27.12.2019
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    11.120
    Zustimmungen:
    10.920
    Kommt darauf an, welche Qualität an Bohnen du üblicherweise einkaufst.
    Ist‘s die 80/20 Barschl...dame zu 15-17,-€ das Kilo, reicht das günstigere auf jeden Fall und stellt bereits einen deutlichen Gewinn gegenüber dem Standard Einser dar.
    Wenn du hingegen auch gerne hellere und hochwertigere Röstungen kaufst, würde ich auch das hochwertigere, da man feiner mahlen kann/muß, nehmen.

    Ich würde dir auch einen Trichter zum Sieb empfehlen, macht es sehr viel einfacher einzufüllen und zu tampen.
     
  6. #6 Max1411, 27.12.2019
    Max1411

    Max1411 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    3.143
    Zustimmungen:
    3.095
    Also das VST 7g Sieb @benötigt wie das LM1 41mm.
     
    Silas, Cappu_Tom, Aeropress und 2 anderen gefällt das.
  7. #7 benötigt, 27.12.2019
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    2.805
    Zustimmungen:
    1.981
    Keine Frage, 41mm geht. Offizielles Statement von VST im Shop ist allerdings: "58.40mm Tamper Recommened".
    Quelle: VSTAPPS STORE — VST Precision Filter Baskets

    Abhängig vom Füllungsgrad ist sogar Verwendung beider gut: "Für das Tampen des gesamten oberen Siebdurchmessers verwenden Sie das VST Sieb 7g 58mm mit Rand am Besten mit einem 58,4mm Tamper.
    Für das Tampen des inneren, zylindrischen Siebdurchmessers ist ein 41mm Tamper ideal."
    Quelle: VST Sieb 7g

    Weil mir das aber zu viel Aufwand ist und nur die Füllung des inneren Zylinders einem matschigen Puck zurück lässt, nehme ich lediglich 58.4mm konvex.

    Zum Glück haben wieder alle Recht, und jeder darf es weiter so machen, wie er will, ohne daran zu sterben :)
     
  8. Wasu

    Wasu Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    2.130
    Zustimmungen:
    743
    chameleon und FRAC42 gefällt das.
  9. #9 Max1411, 27.12.2019
    Max1411

    Max1411 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    3.143
    Zustimmungen:
    3.095
    Nein, da musst du weiter lesen:
    "7-g: 40.7-40.9mm"

    ...schreibt die Kaffeenudel. So ist weder das LM1 noch das VST 7g ausgelegt.

    Natürlich geht das technisch, dann geht's aber genauso beim LM1 und daher verstehe ich nicht, warum du schreibst,
    obwohl das gleichermaßen auf das VST 7g zutrifft.
     
    Silas und cbr-ps gefällt das.
  10. #10 benötigt, 27.12.2019
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    2.805
    Zustimmungen:
    1.981
    @Wasu
    Aus echtem (!) Interesse:
    Das hier? B701TH26.5E - IMS - INDUSTRIA MATERIALI STAMPATI Spa

    Kannst Du bitte kurz umreißen, was die Vorteile gegenüber anderen sind? Und nur, weil es auch gerade Thema ist - mit welchem Tamper?
    Wenn Du praktisch einen kompletten Marktüberblick hast, finde ich das eine prima Informationsquelle.
    Danke.
     
  11. #11 quick-lu, 27.12.2019
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    11.120
    Zustimmungen:
    10.920
    Eigentlich braucht's, wenn's nach La Marzocco geht, keinen Trichter und keinen 41mm Tamper.
    Ab 0:26 sieht man, wie's vom Erfinder gedacht war.

    Wäre mir zuviel Bohei, ich nehme lieber Trichter und 41mm Tamper.
     
    benötigt gefällt das.
  12. #12 Max1411, 27.12.2019
    Max1411

    Max1411 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    3.143
    Zustimmungen:
    3.095
    58,4 geht bei diesem Sieb prima.
     
  13. FRAC42

    FRAC42 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2019
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    645
    Wow, wie viele und wie fundierte Antworten!

    Hatte eigentlich vor bei Tidaka das Sieb zusammen mit dem Boardtamper und einem Trichter zu bestellen. Muss nun aber erst mal eure Tipps verdauen.
     
  14. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    17.518
    Zustimmungen:
    18.477
    Tu das, für Single Bezüge eine gute Wahl. Ich habe mich für das teure Strada entschieden, ob das wirklich nötig war, weiss ich nicht. Aber im Vergleich zu den Kosten für Maschine und Mühle kam es da auch nicht mehr drauf an;)
     
    JeyTea und Wasu gefällt das.
  15. FRAC42

    FRAC42 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2019
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    645
    Das ist mittlerweile auch mein Ansatz. Muss mich jetzt nur noch zwischen VST und IMS entscheiden.
     
  16. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    17.518
    Zustimmungen:
    18.477
    Ich habe das, welches Tidaka als VST verkauft inkl. Trichter und Epico Tamper. Das funktioniert super bei mir, kommt allerdings mittlerweile wegen Schwerpunkt Doppelbezüge ziemlich selten zum Einsatz.
     
  17. #17 Wasu, 27.12.2019
    Zuletzt bearbeitet: 27.12.2019
    Wasu

    Wasu Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    2.130
    Zustimmungen:
    743
    Ja, genau das Sieb. :)
    Komplett ist meine Marktübersicht sicherlich nicht. Einersiebe haben generell weniger Sieboberfläche als Zweiersiebe, d.h.: im Vergleich zum Zweiersieb muss man den Mahlgrad beim Einersieb lt. meinen Erfahrungen meist gröber stellen.
    Das gezeigte IMS hat mehr Löcher als die meisten anderen Einersiebe, d.h.: man kommt mit dem Mahlgrad einem Zweiersieb recht nahe.
    Anders gesagt, das ist abgesehen vom Decenteinersieb jenes das den feinsten Mahlgrad bei entsprechender Puckhöhe ermöglicht.
    Auf den Geschmack hat (warum auch immer) die Puckhöhe einen großen Einfluss, zumindest bei meinen Versuchen. Deshalb funktioniert das LM1 gut, weil es eine dementsprechende Puckhöhe bietet, das Decenteiner eher schlecht, da der Puck sehr flach wird.
    Das IMS 26,5 hat eine ähnliche Puckhöhe wie das LM-Sieb, hat aber den Vorteil dass es mit einem Standardtamper funktioniert. Ich hab einen 58er, vermutlich würde ein 58,4er besser passen, müsste man nachlesen oder fragen.

    Bei dunklen Röstungen wird das Sieb nicht die große Rolle spielen, bei hellen brauchst aber ein Sieb das feine Mahlgrade ermöglicht, und da ist das angeführte IMS bei den Einersieben sicher eins der Besten. (ausser eben das Decenteiner, aber das Ergebnis schmeckt mir persönlich , vermutlich wegen dem flachen Puck, nicht)
    Alles ohne Gewähr und auf Basis meiner persönlichen Erfahrung bei den Einersiebversuchen. ;)
    Abgesehen von den Wiederverkauften und noch eingepackten hab ich gerade die im Versuchseinsatz :cool::
    20191227_121313.jpg
     
    chameleon und Silas gefällt das.
  18. #18 benötigt, 27.12.2019
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    2.805
    Zustimmungen:
    1.981
    Danke!
     
  19. Jaykob

    Jaykob Mitglied

    Dabei seit:
    14.02.2017
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    29
    Ich hol das hier nochmal hoch, hoffe das ist OK!

    @Wasu Ich habe auch das IMS Sieb und bin nicht so ganz zufrieden damit und deshalb kurz davor mir das LM 1er zu holen. Da aber auch noch nicht sicher ob günstig oder teuer (Strada/VST).
    Bevor ich das aber mache wollte ich dich noch zum IMS Sieb fragen, vielleicht mach ich da ja noch was falsch.
    Also ich fülle das Sieb irgendwo zwischen 7-9g. Das Kaffeemehl geht dann bis in den Teil hoch, wo der Durchmesser 58mm groß ist. Sollte ja im Sinne des Erfinders sein, weil sonst tampe ich ja mit nem 58er Tamper nur auf das Blech :-D

    Das Problem ist aber, dass die Schicht Kaffeemehl im äußeren Teil so dünn ist, dass sich da beim Tampen in der Mitte kaum was tut, da die dünne Schicht außen nach ca. 1-2mm Hub bereits vollkommen komprimiert ist. In der Mitter aber eben noch so gut wie ungetamperet...
    Meiner Meinung nach kann die Extraktion also nie so gut werden wie mit dem LM 1er, obwohl ich dieses noch nie besessen habe :-D

    Kannst du mir sagen ob ich da noch was falsch mache oder warum das deiner Meinung nach geschmacklich dem LM 1er überlegen ist?
     
  20. Wasu

    Wasu Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    2.130
    Zustimmungen:
    743
    Das LM1er ist gut, schmeckt gut, alles okay.
    Mich stört daran die Notwendigkeit eines kleinen Tampers und nicht der Geschmack.

    Ich verwende einen Leveler und konvexen Tamper um in der Mitte mehr Anpressdruck zu erreichen, sorry das mit dem konvexen Tamper hät ich im anderen Post erwähnen sollen....
     
    chameleon gefällt das.
Thema:

LM 1 oder VST 1er?

Die Seite wird geladen...

LM 1 oder VST 1er? - Ähnliche Themen

  1. [Maschinen] QuickMill 0835 mit Expansionsventil und viel Zubehör

    QuickMill 0835 mit Expansionsventil und viel Zubehör: Moin! Ich trenne mich hiermit von meiner treuen QuickMill 0835 (Ist die 0820er mit integrierter Mühle). Ich habe sie vor gut einem Jahr gebraucht...
  2. Gebrauchsanleitung Faema E61 (1-gr.) BJ 71 gesucht

    Gebrauchsanleitung Faema E61 (1-gr.) BJ 71 gesucht: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Sehr geehrte Mitglieder, mein Name ist Lorenz und seit gestern bin ich glücklicher Besitzer...
  3. [Mühlen] Wilfa Svart (1 Jahr alt)

    Wilfa Svart (1 Jahr alt): Hallo zusammen, ich verkaufe meine gut erhaltene, regelmäßig gereinigte und gepflegte Wilfa Svart. Gereinigt wurde sie immer mit Grindz und "per...
  4. Einsteiger-Frage 1/3: Kupfer & Messing angebl. gesundheitsschädlich?

    Einsteiger-Frage 1/3: Kupfer & Messing angebl. gesundheitsschädlich?: Liebe Damen und Herren, erstmal DANKE an alle für das unglaubliche Wissen, dass in diesem Forum zu finden ist! Bitte dennoch um Verständnis für...
  5. 1er Sieb Gaggia Classic Coffee

    1er Sieb Gaggia Classic Coffee: Hallo Kaffee-Gemeinde, ich hatte mir mal vor ein paar Jahren auf Rat diess Forums hier ein 1er-Sieb für meine Gaggia Classic gekauft. Das original...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden