LM-Sieb und Quickmill (3000, 3004, 3035 usw.)

Diskutiere LM-Sieb und Quickmill (3000, 3004, 3035 usw.) im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Mahlzeit! Ich hab mir jetzt auch so ein 1er Sieb besorgt (La Marzocco Spezial-Sieb 1 Tasse F3029S - LM Strada logo zertifiziert) nachdem wir das...

  1. #141 uboot, 12.04.2018
    Zuletzt bearbeitet: 12.04.2018
    uboot

    uboot Mitglied

    Dabei seit:
    15.02.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mahlzeit! Ich hab mir jetzt auch so ein 1er Sieb besorgt (La Marzocco Spezial-Sieb 1 Tasse F3029S - LM Strada logo zertifiziert) nachdem wir das das Original-Sieb "versiebt" haben und ein neues brauchten.

    Plattgedengelt habe ich es noch nicht, denn es scheint auch so zu passen da ich den Siebträger nahezu bis Anschlag drehen kann. (Hab die Cassiopea, 2016 gekauft.)

    Aber vielleicht muss ich das doch noch tun, denn der Puck quillt ganz schön auf, siehe Foto.

    Oder ist das normal so?

    Hatte exakt 7,5g drin und es war bündig mit dem Zylinder getampert.

    Was meint Ihr?
     

    Anhänge:

  2. #142 ginkgobaum, 28.04.2018
    ginkgobaum

    ginkgobaum Mitglied

    Dabei seit:
    29.04.2017
    Beiträge:
    977
    Zustimmungen:
    394
    So, ich hab mir jetzt für meine QM 0820 ein VST ridgeless 18 g zurecht gebogen.
    Es passt auch rein und hält dicht, aber beim Einsetzen und Rausnehmen des Siebträgers ist es schon sehr hakelig, ich bleibe immer irgendwo hängen. Liegt wahrscheinlich daran, dass der Außendurchmesser des flachgebogenen VST-Siebs ein gutes Stück größer ist als der vom normalen QM-Sieb.
    Habt ihr da noch den Rand irgendwie nachbearbeitet, dass es besser passt?
     
  3. antony

    antony Mitglied

    Dabei seit:
    12.09.2010
    Beiträge:
    3.795
    Zustimmungen:
    1.541
    Ja, den Rand einfach abschleifen bis er mit dem ST bündig ist. Dann hakelt nichts mehr.
     
    quick-lu und osugi gefällt das.
  4. #144 quick-lu, 28.04.2018
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    8.985
    Zustimmungen:
    7.210
    Genau so habe ich das auch gemacht, geht ganz einfach an einem Bandschleifer, wenn man die Möglichkeit hat.
     
  5. #145 ginkgobaum, 28.04.2018
    ginkgobaum

    ginkgobaum Mitglied

    Dabei seit:
    29.04.2017
    Beiträge:
    977
    Zustimmungen:
    394
    Hm, ok. Ich hab keinen Bandschleifer, aber einen Fein Multimaster, vielleicht geht das damit. Hab leider so gar keine Ahnung von Metallbearbeitung :confused:
     
  6. #146 quick-lu, 28.04.2018
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    8.985
    Zustimmungen:
    7.210
    Wenn du den fixieren kannst, hast du beide Hände frei, dann kannst du das Sieb besser festhalten und genauer schleifen.
    Ansonsten Sieb auf eine Arbeitsplatte/Werkbank legen, wenig über die Tischkante überstehen lassen, mit einer Hand gleichmäßg drehen, mit der anderen langsam Material abnehmen.
    Sollte problemlos funktionieren, ist dünnes Blech, dass wenig Widerstand leistet:)
     
  7. #147 osugi, 28.04.2018
    Zuletzt bearbeitet: 28.04.2018
    osugi

    osugi Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2016
    Beiträge:
    1.962
    Zustimmungen:
    1.140
    Wenn keine Nagelfeile zur Hand ist, geh zum nächsten Metallverarbeitetenden Betrieb. Die machen das sicher kostenlos eben fertig.. ;)
     
  8. #148 ginkgobaum, 28.04.2018
    ginkgobaum

    ginkgobaum Mitglied

    Dabei seit:
    29.04.2017
    Beiträge:
    977
    Zustimmungen:
    394
    Puh, also beim Umbiegen mit der Zange kam es mir schon ganz schön fest vor :oops:
     
  9. osugi

    osugi Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2016
    Beiträge:
    1.962
    Zustimmungen:
    1.140
    Das ist mehr der Rundung geschuldet als dem Material. Ähnlich, wie bei einer Eierschale... ;)
     
  10. #150 ginkgobaum, 28.04.2018
    ginkgobaum

    ginkgobaum Mitglied

    Dabei seit:
    29.04.2017
    Beiträge:
    977
    Zustimmungen:
    394
    Ich hatte ja vorher gedacht, ich klopf da mal eben mit dem Hammer drauf, und es ist flach, aber von wegen. Es hat sich fast nichts getan. Mit der großen Zange ging es dann ganz gut, aber es hat schon eine ganze Weile gedauert, Stück für Stück...

    Ich hab tatsächlich keine Nagelfeile, aber wäre durchaus bereit extra deswegen eine anzuschaffen, wenn es sich damit leicht abschleifen ließe ;)
     
  11. osugi

    osugi Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2016
    Beiträge:
    1.962
    Zustimmungen:
    1.140
    Ich hab das damals mit einer normalen Kombizange gemacht. Mit der Zange Stück für Stück voran arbeiten aber nur festhalten und mit der anderen Hand biegen... ;)
    Die Nagelfeile war eher scherzhaft gemeint und würde hier vermutlich nicht helfen, aber im Baumarkt gibt es größere Metallfeilen für solche Zwecke.
     
  12. #152 ginkgobaum, 28.04.2018
    ginkgobaum

    ginkgobaum Mitglied

    Dabei seit:
    29.04.2017
    Beiträge:
    977
    Zustimmungen:
    394
    Hmja, diese Feilen kenn ich schon, aber ich fürchte dass ich damit Stunden brauche, bis ausreichend Material abgetragen ist. Kann das so gar nicht einschätzen, wie schwer das geht. Das Blech ist jedenfalls deutlich dicker als das vom QM-Sieb, ich würde das auf etwa 0,8 mm schätzen.
     
  13. maikel

    maikel Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2018
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    120
    Mit ner nagelfeile gehts nicht, mit ner stahlfeile gehts aber dauert, je nach sieb, lange.

    Finde zu dem thema allerdings das da stark verallgemeinert wird.
    „geht ganz leicht“ hängt schon stark vom können, werkzeug und natürlich auch Verständnis ab
     
  14. osugi

    osugi Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2016
    Beiträge:
    1.962
    Zustimmungen:
    1.140
    Erzähl uns lieber von deinen Erfahrungen...
     
  15. maikel

    maikel Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2018
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    120
    die sind leider so geradlinig das sie hier niemanden etwas bringen. hab ca. 10-15 Stück für die Quickmill umgearbeitet (4 für mich, der rest für bekannte) bevor ich überhaupt hier von diesem Forum wusste.
    Wems hilft: ne 5-Tonnen-Presse mit ner 60er Stanzmatritze als Stempel und nem Rohrbandschleifer mit 120er Schleifband benutzt und die bearbeitungszeit hält sich mit ca. 30 sekunden in grenzen.
     
  16. osugi

    osugi Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2016
    Beiträge:
    1.962
    Zustimmungen:
    1.140
    Naja, das ist ja dann wohl eher eine Frage des Anspruchs an die Verarbeitung als des Könnens. Ich kann dir versichern, dass man mit einer ganz normalen Kombizange selbst hinbekommt, die Siebe so zu biegen, dass sie sich super einspannen lassen und beim Bezug dicht sind. Soll es zusätzlich aussehen als kämen sie so aus dem Stanzwerk, dann kann man mit diversen mehr oder weniger aufwendigen Verfahren da dran gehen oder es halt machen lassen.
     
  17. maikel

    maikel Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2018
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    120
    jepp, solche sachen zu trennen macht immer sinn ... deswegen klappt auch der espresso von alleine sobald man sich nen Rocket-DB angeschafft hat.

    Is auch egal, nen schulterklopfer an der stelle für alle die begnadet mit der zange umgehen können und das jedem erzählen. Zum thema is ja alles gesagt. Entweder man traut sich s zu und machts selber oder eben nicht und fragt bei nem metallbearbeiter nach. Sogar der ein oder andere onlineshop arbeitet die siebe auf anfrage um.

    Schöne nacht an alle
     
  18. #158 DerDuke83, 30.04.2018
    DerDuke83

    DerDuke83 Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2009
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Welcher Onlineshop?
     
  19. maikel

    maikel Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2018
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    120
    z.B. Tidaka
     
  20. #160 ginkgobaum, 30.04.2018
    ginkgobaum

    ginkgobaum Mitglied

    Dabei seit:
    29.04.2017
    Beiträge:
    977
    Zustimmungen:
    394
    Ich hatte mal im Tidaka-Thread nachgefragt, aber nie eine Antwort erhalten... Und im offiziellen Shop-Angebot haben sie keine Ridgeless-Siebe.
     
Thema:

LM-Sieb und Quickmill (3000, 3004, 3035 usw.)

Die Seite wird geladen...

LM-Sieb und Quickmill (3000, 3004, 3035 usw.) - Ähnliche Themen

  1. Rocket Standard- Sieb , hellere Bohnen

    Rocket Standard- Sieb , hellere Bohnen: Hallo zusammen, Ich trinke meist sehr dunkel geröstete Espresso, die mir sehr gut gelingen und mit den "Standard - Parametern" (17,5-18g in,...
  2. LM 1er Sieb oder IMS Competition 6/8g?

    LM 1er Sieb oder IMS Competition 6/8g?: Hallo! In unserem Café nutze ich derzeit das IMS Competition 7/9g mit 255 Löchern. Leider muss ich relativ viel Kaffeemehl nutzen (ca. 12g),...
  3. Kaufberatung Siebträger und Mühle

    Kaufberatung Siebträger und Mühle: Hi Leute, Bin jetzt seit einigen Wochen auf der Suche nach einem Set und durchforste regelmäßig neue Threads hier. Nun bin ich noch unschlüssiger...
  4. Quickmill 5500 Elektronik defekt durch falsche Pumpe...

    Quickmill 5500 Elektronik defekt durch falsche Pumpe...: Hallo liebes Forum, hoffe jemand hat für mein Problem Rat parat, habe die Quickmill günstig bekommen, beim ersten test war Pumpe/Kreislauf...
  5. Wartungsanleitung für Quickmill Vetrano 2B (Modell 995)

    Wartungsanleitung für Quickmill Vetrano 2B (Modell 995): Hallo zusammen, weiß jemand, ob es eine Wartungsanleitung für die Quickmill Vetrano 2B (Modell 995) gibt? Die Anleitung, die ich beim Kauf...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden