LSM 95 Sprint - Brühdruck u. Kesseldruck zu hoch

Diskutiere LSM 95 Sprint - Brühdruck u. Kesseldruck zu hoch im Restaurierungen und Raritäten Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, habe mir vor kurzem eine LSM 95 Sprint E zugelegt. Wurde als defekt verkauft da kein Wasser mehr aus den Brühgruppen kam. Nach...

  1. #1 niceguy, 27.03.2019
    niceguy

    niceguy Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2010
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,

    habe mir vor kurzem eine LSM 95 Sprint E zugelegt. Wurde als defekt verkauft da kein Wasser mehr aus den Brühgruppen kam. Nach aufwändiger Entkalkung und Reinigung hab ich sie gestern wieder zusammengesetzt. Beide Brühgruppen haben jetzt wieder Wasserdurchlauf, Dampf funktioniert auch nur beim teewasser kommt nichts. Werde ich wohl nachher den Wasserhahn noch mal zerlegen. Mein Problem ist aber ein anderes: die Pumpe steht laut Manometer bei 13 bar und steigt bei Bezug bis an den Anschlag hoch. Hab die Bypass-Schraube schon so weit rausgedreht, dass sie nur noch locker saß aber leider ohne Wirkung. Auch der kesseldruck ist mit über 2 bar viel zu hoch und läßt sich auch durch mehrere komplette Umdrehungen am Presseostat nicht runterregeln. Da beide Anzeigen nicht stimmen vermute ich mal, dass das manimeter im Eimer ist. Kann man das irgendwie prüfen? Ansonsten Pumpe defekt, Pressostat defekt? Was meinen die LSM-Spezialisten unter Euch dazu?

    Schöne Grüße

    Tobias
     
  2. #2 rostpopel, 27.03.2019
    rostpopel

    rostpopel Mitglied

    Dabei seit:
    31.05.2011
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    99
    Besorg Dir am besten ein neues Manometer und überprüfe auch ob das Schnüffelventil funktioniert, damit das neue nicht gleich wieder kaputt geht.
     
  3. #3 niceguy, 27.03.2019
    niceguy

    niceguy Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2010
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    1
    Schnüffelventil ??? Meinst Du vielleicht das Entlüftungsventil?
     
  4. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.819
    Zustimmungen:
    928
    Schnüffelventil – Wikipedia
     
  5. #5 rostpopel, 27.03.2019
    rostpopel

    rostpopel Mitglied

    Dabei seit:
    31.05.2011
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    99
    Ja, es dient auch zur Belüftung damit kein Unterdruck herrscht. Manche Manometer mögen keinen Unterdruck.
     
Thema:

LSM 95 Sprint - Brühdruck u. Kesseldruck zu hoch

Die Seite wird geladen...

LSM 95 Sprint - Brühdruck u. Kesseldruck zu hoch - Ähnliche Themen

  1. Kesseldruck Mitica S

    Kesseldruck Mitica S: Hallo, mich treibt die Frage um, ob der Kesseldruck meiner Mitica nicht etwas erhöht werden sollte. In der Tendenz sind die Espressi oft eher...
  2. Brühdruck Lelit PL60 Plus T

    Brühdruck Lelit PL60 Plus T: Hallo an Alle, wenn ich dem Manometer traue hat unsere Lelit PL60 Plus T immer einen zu hohen Brühdruck, dh. der Kaffee läuft erst bei 12-14 Bar...
  3. Filter La San Marco 95 Pract-e

    Filter La San Marco 95 Pract-e: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Servus zusammen, ich habe eine eingruppige SM 95 e aus 2005 komplett überholt und wollte der Vollständigkeit halber...
  4. La Nuova Era Druckt steigt zu hoch

    La Nuova Era Druckt steigt zu hoch: Guten Tag, wenn ich die Maschine morgens starte heizt sie teilweise bis der Kesseldruck bei bis zu 2 Bar und mehr ist. Wenn Sie dann aufgeheizt...
  5. Barista express - Druck zu hoch

    Barista express - Druck zu hoch: Hallo Ich habe ein Problem mit meiner Sage Barista Express. Aktuell verwende ich Bohnen : Caffe Diemme Miscela Oro 14 Gramm Kaffemehl Start bei...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden