Luft im Kessel Ranicilio Silvia

Diskutiere Luft im Kessel Ranicilio Silvia im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo liebe Forumsmitglieder, ich besitze seit einiger Zeit eine Rancilio Silvia. Mein "Problem" (falls es denn eins ist) ist, dass immer wieder...

Schlagworte:
  1. fwern

    fwern Mitglied

    Dabei seit:
    25.01.2020
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Forumsmitglieder,
    ich besitze seit einiger Zeit eine Rancilio Silvia. Mein "Problem" (falls es denn eins ist) ist, dass immer wieder aufs neue Luft in den Kessel der Maschine gelangt. Ich kann quasi nach jeder, beziehungsweise nach ein paar Benutzungen die Maschine entlüften. Ich mache mit der Silvia nur Espresso und nie Milchschaum. Die Maschine war auch schon in Reperatur, bei der die Pumpe ausgetauscht wurde. Allerdings hat sich dadurch nicht viel geändert. Auch habe ich das Problem dass ich bei gleich bleibenden Faktoren (Mahlgrad, Pulvermenge, Bezugszeit) keine reproduzierbaren Ergebnisse bekomme, was das Durchlaufvolumen angeht (Mag aber auch daran liegen dass ich es mit dem Temperatursurfen nicht so drauf habe).
    Weiß jemand woran es liegen kann? Oder ist es doch normal und es gibt gar kein Problem?
    Wäre für jede Hilfe dankbar.
    Lieben Gruß
     
  2. #2 ChrisGM, 25.01.2020
    ChrisGM

    ChrisGM Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2019
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    17
    Meine Silvia ist grade neu (Silvia E Black v5), die zeigt dieses Verhalten definitiv so nicht. Insofern würd ich da schon auf einen Fehler tippen... Hast Du denn mal in das Gerät reingeschaut, ob da irgendwo ein Anhalt auf eine Undichtigkeit sein könnte (vielleicht Wasser irgendwo austritt oder so?)
     
  3. #3 faustino, 25.01.2020
    faustino

    faustino Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2010
    Beiträge:
    1.558
    Zustimmungen:
    911
    > Mein "Problem" (falls es denn eins ist) ist, dass immer wieder aufs neue Luft in den Kessel der Maschine gelangt

    Das ist kein Problem. Der Kessel ist so konstruiert. Die garantierte Füllung geht beim Pumpen über die Gruppe (d.h. wenn das Wasser über das Steigrohr aus dem Boiler abfliesst) nur bis zur Oberkante des Steigrohrs. Darüber befindet sich normalerweise ein Luftpolster.

    [​IMG]

    Man kann die Luft zwar kurzfristig aus dem Boiler zwingen (rechtes Bild), indem man das Wasser über den oben liegenden Dampfrohranschluss pumpt. Aber das Luftpolster wird schnell wieder entstehen.
     
    Espressojung und Buddy gefällt das.
  4. #4 ChrisGM, 27.01.2020
    ChrisGM

    ChrisGM Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2019
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    17
    Ich hatte es so verstanden, daß es beim TE mit der Luft über das normale Maß hinazsgeht, weil seine Bezüge so unterschiedlich sind... kann den die "reguäre" Luft im Kessel zu so schwankenden Ergebnissen führen? Wie gesagt, ich habe bisher eigentlich immer ziemlich konstante Bezüge gehabt...
     
  5. #5 Gandalph, 27.01.2020
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    11.000
    Zustimmungen:
    10.940
    Woher sollte diese weitere Luft denn kommen, wenn über die Dampflanze entlüftet wurde, und das System geschlossen ist?
    Ich tippe da eher auf ein undichtes Magnetventil.
     
  6. #6 StSDijle, 27.01.2020
    StSDijle

    StSDijle Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2014
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    418
    Hallo, ohne unfreundlich zu sein aber: Wie?

    Also solange alles dicht ist, kann da keine Luft rein. Der Kessel steht ja unter Druck, zieht also auch beim abkühlen keine Luft. Wenn du einen Bezug machst, pumpst du Wasser gegen den Kesseldruck an. Die Pumpe ist nicht dicht genug um auch Luft auf diesen Druck zu bringen, ergo passiert nichts wenn der Tank leer ist. Der einzige Weg Dampf im Kessel zu haben, ist über die Dampflanze Druck abzulassen und kein Wasser nach zu pumpen. Über dem Wasser steht dann technisch immernoch keine Luft, sondern gesättigter Wasserdampf. Natürlich mit einem gewissen Anteil an Luft, insoweit die entsprechenden Gase im Wassertank gelöst waren. Soweit ich weiß sind das andere Verhältnise als in dem Gasgemisch das wir Luft nennen.

    lg
    Stefan
     
Thema:

Luft im Kessel Ranicilio Silvia

Die Seite wird geladen...

Luft im Kessel Ranicilio Silvia - Ähnliche Themen

  1. Profitec pro 600 beide Kessel gleichzeitig beheizbar?

    Profitec pro 600 beide Kessel gleichzeitig beheizbar?: Kann man im Untermenü auch eine Einstellung vornehmen, dass beide Kessel gleichzeitig heizen? Würde beim Dampfbezug etwas konstanter den Dampf...
  2. Isomac Millenium: Kalkblühte (?) am Kessel

    Isomac Millenium: Kalkblühte (?) am Kessel: Liebes Forum, ich bin jüngst von meiner BZ35 auf eine Isomac Millenium umgestiegen, weil ich auch mal ein E61 haben wollte. Die Maschine gabs für...
  3. Silvia - wie Wasser aus Kessel entleeren für längere Lagerung?

    Silvia - wie Wasser aus Kessel entleeren für längere Lagerung?: Hallo zusammen, nachdem ich mir eine neue Maschine gekauft habe, mich aber von meiner bisherigen Silvia noch nicht treffen möchte: Wie kann ich...
  4. ECM E61 saugt Luft an

    ECM E61 saugt Luft an: Hallo Meine ECM Mechanika saugt immer wieder Luft an und ich bekommen nicht raus, woher die kommt. Im Schlauch zwischen Expansionsventil und Tank...
  5. Darf ich damit meine Silvia entkalken?

    Darf ich damit meine Silvia entkalken?: Hallo, will auf Nummer sicher gehen, darf ich damit meine Rancilio Silvia entkalken? Wie viel Teelöffel soll ich im Tank rein machen?
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden