@ Mac-User: Welche Lösung(en), wenn Schadsoftware Emails mit meiner Adresse generiert??

Diskutiere @ Mac-User: Welche Lösung(en), wenn Schadsoftware Emails mit meiner Adresse generiert?? im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Hallo. Seit einer Woche erhalte ich von verschiedenen Personen Hinweise/Nachfragen zu Emails, die ich nie an siegeschrieben habe. Offenbar...

  1. #1 norschtein, 09.07.2016
    norschtein

    norschtein Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    289
    Hallo.

    Seit einer Woche erhalte ich von verschiedenen Personen Hinweise/Nachfragen zu Emails, die ich nie an siegeschrieben habe. Offenbar generiert eine Schadsoftware Emails unter Verwendung von Teilen bzw. meiner kompletten yahoo-Emailadresse und versendet infizierte Attachments an Empfänger aus meinem Adressbuch.

    Wie gehe ich zur Behebung/Entfernung des Virus vor, welche Software setzen die versierten Macies unter uns ein? Mir graut davor, die Email-Adresse aufgeben und eine neue mit allen Adressen einrichten zu müssen....

    Oder empfiehlt jemand in Berlin eine Anlaufstelle, die den Fehler zu attraktivem Preis eliminiert?
    Besten Dank! Axel
     
  2. #2 Grosser, 09.07.2016
    Grosser

    Grosser Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2011
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    280
    Frag mal im Trojaner Board nach. Mir wurde dort einmal sehr kompetent geholfen!
     
  3. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    9.151
    Zustimmungen:
    4.060
    Hi Axel,
    in den letzten Jahren waren viele Yahoo Konten in meinem Bekanntenkreis betroffen. Ich gehe erstmal davon aus, dass es nichts mit deinem Mac zu tun hat, sondern "lediglich" dein Emailkonto gehackt wurde.
    Hilfe zur Selbsthilfe findest du unter
    https://de.hilfe.yahoo.com/kb/SLN2090.html

    Also erstmal keine Panik aber zügig an das Absichern deines Accounts.

    Viel Erfolg und ruhig Blut!
    LG blu
     
  4. osugi

    osugi Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2016
    Beiträge:
    1.963
    Zustimmungen:
    1.148
    Sicher, dass die mails tatsächlich von deinem Account gesendet werden? Wenn ja, dann würde ich mal versuchen das Passwort zu ändern. Viel wahrscheinlicher ist aber, dass die Mails von irgendwelchen Spam Servern gesendet werden und eine beliebige Absenderadresse aus gesammelten Adresslisten eingetragen wird, wie zb deine.


    Edit: Für den eher unwahrscheinlichen Fall, dass ein Virus am Werk ist, sollte es neben dem Passwortwechsel helfen, das neue Passwort nicht im Client zu hinterlegen, sondern zumindest vorübergehend bei jedem Senden/Empfangen manuell einzugeben.
     
    Caruso und DeltaLima gefällt das.
  5. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    9.151
    Zustimmungen:
    4.060
    @osugi: Wenn die Emails gezielt an Empfänger aus @norschtein s Adressbuch gehen, kann man schon davon ausgehen, dass sein Konto gehackt ist. Natürlich können die Spammails dann auch von woanders versendet worden sein und nur seine Emailadresse als Absender eingetragen worden sein.

    LG blu
     
  6. osugi

    osugi Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2016
    Beiträge:
    1.963
    Zustimmungen:
    1.148
    Stimmt, sofern das Adressbuch oder Mailverkehr auf dem Server liegen. Heutzutage vermutlich eher die Regel... Es könnte aber immernoch der Client sein, der befallen ist. In jedem Fall hast du recht und es sollte erstmal der Account an sich gesichert werden! :) Dann kann man immernoch schauen, woher die Mails kommen, um sicherzugehen, woran es liegt.
     
  7. #7 puckmuckl, 09.07.2016
    puckmuckl

    puckmuckl Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2009
    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    234
    Ich hatte das auch mal, hab dann das Passwort für meinen Maildienst geändert u schon war Ruhe. Vielleicht hilft das bei Dir ja auch schon weiter.
     
  8. face

    face Mitglied

    Dabei seit:
    18.06.2012
    Beiträge:
    1.975
    Zustimmungen:
    458
    Sonst ist es generell meist keine schlechte Idee, das System einfach neu aufzusetzen. Beim Mac musste ich das noch nicht machen, aber bei Windows mache ich das einfach immer, da es häufig weniger lang dauert als eine Virusreinigung.

    Ansonsten ist das trojaner-board eine gute Idee. Der Name ist verwirrend, es geht um Abwehr von Schadsoftware. Da gibt es dann auch Empfehlungen zu Programmen - wie zum Beispiel Malwarebytes, wovon ich auch ein großer Fan bin.
     
  9. #9 Sebastiano, 09.07.2016
    Sebastiano

    Sebastiano Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2002
    Beiträge:
    2.952
    Zustimmungen:
    2.485
    DeltaLima gefällt das.
  10. #10 norschtein, 10.07.2016
    norschtein

    norschtein Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    289
    Okay, vielen Dank schon einmal für eure Tipps!!! Ich arbeite mich morgen durch die Links und beobachte dann, ob die von mir gewählte Anwendung wirkt.
    Axel
     
Thema:

@ Mac-User: Welche Lösung(en), wenn Schadsoftware Emails mit meiner Adresse generiert??

Die Seite wird geladen...

@ Mac-User: Welche Lösung(en), wenn Schadsoftware Emails mit meiner Adresse generiert?? - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Nuova Simonelli Mac 2000V

    Nuova Simonelli Mac 2000V: Voll funktionsfähige Nuova Simonelli Mac2000V Rotationspumpe und Siebträgerdichtung sind neu Als Preisvorstellung dachte ich 700€VB [IMG]...
  2. Entkalkung fehlgeschlagen (Nuova Simonelli Yacht Club Mac Elle)

    Entkalkung fehlgeschlagen (Nuova Simonelli Yacht Club Mac Elle): Hallo, Ich, Wartungslaie, habe versucht den Kessel zu entkalken. Dafür habe ich E334 (Weinsäure) benutzt, in Wasser aufgelöst und 30 Minuten...
  3. Nuova Simonelli MAC 2000V Pumpe

    Nuova Simonelli MAC 2000V Pumpe: Hallo, ich habe mir heute eine gebrauchte Nuova Simonelli mit defekter Rotationspumpe gekauft. Ich kann aber nicht herausfinden wieviel...
  4. Latissima Touch EN 550 - Keine Milch

    Latissima Touch EN 550 - Keine Milch: Hier eine Beschreibung des Fehlers: Bei angestecktem Milchbehälter leuchten beim Einschalten die Ristretto und Cappuccino Leuchten kurz auf....
  5. Dampfausstoß Latisdima EN 520

    Dampfausstoß Latisdima EN 520: Hallo zusammen, vielleicht kann mir jemand helfen? Bei Nespresso jedenfalls nicht. Wenn ich nach dem Betätigen der Reinigung des Milchschlauches...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden