Macap M2D vs. Bezzera BB005 vs. Compak K3

Diskutiere Macap M2D vs. Bezzera BB005 vs. Compak K3 im Gewerbliche Angebote Forum im Bereich Ankauf, Verkauf, Tausch; So die aufmerksamen Leser haben ja schon mitbekommen, dass ich das Kaffee-Netz auch mal gern als mein Experimentier-Blog misbrauch... so kann ich...

  1. #1 imprezza, 10.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 30.05.2013
    imprezza

    imprezza Händler

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    1.452
    Zustimmungen:
    342
    So die aufmerksamen Leser haben ja schon mitbekommen, dass ich das Kaffee-Netz auch mal gern als mein Experimentier-Blog misbrauch... so kann ich wenigstens Sicher gehen das es auch ein paar Leut lese was ich schreibe...

    Also:
    [​IMG]

    proudly presents

    Den Vergleich des Mahlens.... oder eigentlich mehr eine kleine gegenüberstellung der drei wichtigsten Mühlen im "gehobeneren" Segment.

    [​IMG]

    von links nach rechts
    die Compak K3 Chrom, Bezzera BB005, und die Macap M2D


    von hinten siehts dann so aus:
    [​IMG]

    rein objektiv wird jede Bewertung der Mühlen natürlich problematisch und schwierig. Habe aber mal versucht, diese drei Mühlen möglichst unpareiisch gegenüber zu stellen.

    Um hier aber nicht alles doppelt zu schreiben, steht der gesamte Bericht mit vielen hübschen Bildern (und sogar Video!) da:
    http://www.rimprezza.de/Informationen-Service-FAQ/Muehlen/Muehlenvergleich-K3-v-BB005-vs-M2D

    Auf meiner Seite ist aber kein Dialog als solches möglich, und denke gerade bei Fragen etc. ist es öffentlich besser.. deshalb die Fragen gerne hier!
    (sonst aber auch natürlich per Email an [email protected])
     
    ecological.coffee gefällt das.
  2. #2 Dieselweezel, 10.04.2012
    Dieselweezel

    Dieselweezel Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2009
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    493
    AW: Macap M2D vs. Bezzera BB005 vs. Compak K3

    Ich hatte die Macap schon in der Hand und hätte sie schwerer als die Konkurrenz eingeschätzt.
    Danke für den Bericht! Speziell die konstruktiven Details gehen in Nutzerbetrachtungen hier im Forum ja gerne unter.
     
  3. #3 imprezza, 10.04.2012
    imprezza

    imprezza Händler

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    1.452
    Zustimmungen:
    342
    AW: Macap M2D vs. Bezzera BB005 vs. Compak K3

    Gefühlsmässig würd ich dir da sogar recht geben, hatte auch das Gefühl das die schwerer is.... jetzt wo dus sagst.

    Ich glaub ich wiege die morgen mal.. die Angaben sind von den jeweiligen Datenblättern... naja und bei solchen Sachen wie Gewicht... Messen manche Italiener(inen) manchmal komisch...
     
  4. eistee

    eistee Mitglied

    Dabei seit:
    16.07.2010
    Beiträge:
    602
    Zustimmungen:
    122
    AW: Macap M2D vs. Bezzera BB005 vs. Compak K3

    Habe deinen Vergleich gestern auch per Google entdeckt. Echt top! Danke dafür :)

    Kannst du evtl. noch Aussagen darüber treffen, wie stark die Mühlen rumsauen? Wie sieht es mit dem Totraum (speziell der Macap) aus?
     
  5. #5 Caffe Solare, 12.05.2012
    Caffe Solare

    Caffe Solare Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2012
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    13
    Interessant!!! Ich hätte die BB005 sonst nie auf dem Schirm gehabt. Wie schlägt die sich denn im Vergleich zur Casadio (vor allem im Bezug auf Geschwindigkeit)?

    Gruss,
    Bernd
     
  6. #6 imprezza, 12.05.2012
    imprezza

    imprezza Händler

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    1.452
    Zustimmungen:
    342
    AW: Macap M2D vs. Bezzera BB005 vs. Compak K3

    Erstmal zu eistee's Fragen, die Fragen vor denen ich mich so gern drück...

    Erstmal zur streuung. Die BB005 und K3 haben wir sowohl im Geschäft, als auch bei mir daheim ständig im Einsatz. Beide empfinde ich als relativ streuungsarm, und ziemlich vergleichbar. Tatsächlich höre ich aber immer wieder als Resonanz von Kunden, dass diese eben schon etwas streuen würden. Tendenziel mehr "reklamationen" von der BB005. Selber konnte ich das Phänomen bei beiden Mühlen aber noch nicht nachvollziehen.
    Was immer mal wieder Ursache bei der BB005 ist, ist, das etwas Pulver im Rüssel bleibt, und damit eine Einseitigen Auswurf + Streuung verursacht. Einmal mit der der langen Flaschenbürste (die genau deswegen im Lieferumfang ist) rein in den Rüssel, und das Problem hat sich erledigt.
    Die M2D haben wir meistens im Geschäft ebenfalls im Einsatz. Und naja gleiches Bild wie bei der M4d, streuung tendenziell noch weniger als bei den anderen Zwei festzustellen, fliegt da recht homogen aus dem Rüssel treffsicher nach unten. Nur vieleicht ein Tick mehr klumpen als bei den anderen zwei.

    Zum Thema Streuung muss man aber sagen, dass ich inzwischen langsam das Gefühl habe, dass es bei vielen Modellen eher ein Subjektiver eindruck ist, gibt Mühlen wie z.b. Demoka mit Kunstoffauslass, bei denen eine Sehr große Streuung fast normal ist, aber auch Mühlen wie z.b. die Casadio wo sowas wie eine Steuung gleich mal gar nicht auftritt, zwischendirn habe ich aber oft sehr unterschiedliche Resonanzen.

    Beim Totraum, gibts ebenfalls nie eine 100% antwort.
    Tendenziell hat die Macap M2D den kleinsten möglichen "speicherraum" von den dreien, theoretisch hat sie damit eben den kleinsten Totraum, dannach bauartbedingt die K3, etwas größer wegen den mm platz der Mahlscheiben zum Auswurf. Am schlechtesten würde dann die BB005 in dem Vergleich abschneiden, als konische braucht die eine Schleuderkammer, die natürlch gefüllt sein muss.
    Gefühlsmäßig ist der Unterschied zwischen denen aber auch wieder sehr gering.


    Ähm naja der vergleich hinkt... Die BB005 liegt bei ca. 240-270€ die Casadio bei knappen 600€...
    Würd mal sagen normal gegen ultraschnell...

    Also bei vergleichbarem Mahlgrad, schafft die Casadio eine "Espressotasse" Mahlgut (ca. 50ml Volumen ca. 18g) in ca. 5 1/2 sekunden.
    Die BB005 in etwa das gleiche in 16 sek.

    Sind natürlich nur messungen unter "ungenügenden" Bedingungen, aber wie erwähnt nicht unbedingt zwei Mühlen die man vergleichen kann...
     
  7. #7 Caffe Solare, 12.05.2012
    Caffe Solare

    Caffe Solare Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2012
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    13
    Vergleichen kann und muss man doch eigentlich immer. Die Frage ist doch was man vergleicht. Man sollte halt den Faktor Preis bei der anschliessenden Bewertung mit einfliessen lassen. Zumindest mache ich es so. Von daher schon mal Danke für die Info! Die Casadio hat es mir angetan (bis auf das Design), aber die Bezzera scheint mir eine echte (kostengünstigere) Alternative.

    Gruss,
    Bernd
     
  8. o_ton

    o_ton Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2010
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    AW: Macap M2D vs. Bezzera BB005 vs. Compak K3

    Hallo zusammen,

    was mich interessieren würde: wie groß ist den die Qualität des Mahlguts von der Casadio Instantaneo und der BB005 ? Und sind große Unterschiede bei den Timern vorhanden?

    Danke lg o_ton
     
  9. #9 imprezza, 14.05.2012
    imprezza

    imprezza Händler

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    1.452
    Zustimmungen:
    342
    AW: Macap M2D vs. Bezzera BB005 vs. Compak K3

    Also timer is ja bei der Casadio, 2 getrennte elektronische Timer. Die BB005 hat ein einfachen analogen poti. Genau sind die erstmal natürlich beide.
    Bei beiden gilt aber das die nur so genau sind, wie die Füllmenge, Bohnengröße etc. gleich sind... Grob kann man sagen, dass bei der Casadio schon etwas mehr im Trichter sein sollte, dann ist er aber sehr genau. Bei der BB005 reicht eine klienere Menge um vergleichbare Ergebnisse zu bekommen.

    Die Mahlgutqualität... wie soll man den sowas beschreiben?
    Man schmeckt definitiv einen Unterschied, die Casadio schafft insbesondere im Körper ne deutlich größere Intensität(?) was aber natürlich eine sehr subjektive einschätzung ist.
    Fluffig, kaum Klumpen und sehr homogen schaffen beide sehr gut.
     
  10. #10 o_ton, 14.05.2012
    Zuletzt bearbeitet: 14.05.2012
    o_ton

    o_ton Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2010
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    AW: Macap M2D vs. Bezzera BB005 vs. Compak K3

    Hi Angelo,

    Danke für Deine Einschätzung. Ich möchte gerne eine neue Mühle, die BB005 fand ich auf den ersten Blick ganz lustig. Da es eine mit Kegelmahlwerk werden soll, viel mir die sonderbare (Nur äußerlich) Casadio Instantaneo auf. Auch preislich meine absolute Schmerzgrenze.

    Zwischen der BB005 und de Instantaneo liegen aber schon gut 250€ ... Ich habe gerade gesehen, die Instantaneo ist nicht mehr lieferbar? Gibt's die nicht mehr?
     
  11. #11 imprezza, 15.05.2012
    imprezza

    imprezza Händler

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    1.452
    Zustimmungen:
    342
    AW: Macap M2D vs. Bezzera BB005 vs. Compak K3

    was die beiden Mühlen meiner Meinung nach gemeinsam haben, ist das sehr gute Preis/Leistungsverhältnis, beide Mühlen haben auch Ihre Stärke im eigentlich Sinn einer Mühle, nämlich im Mahlen selbst.
    Haben aber dann auch beide ihre Schwächen in den "sekundären" Produkteigenschaften - relativ einfaches Stahlblechgehäuse der BB005 bzw. gewöhnungsbedrüftige Optik und Verarbeitung des Gehäuses bei der Casadio.

    Aber definitiv spielen die halt auch in unterschiedlichen Klassen - was man ja am großen Preisunterschied sieht.

    Die Casadio gibts schon noch, allerdings stellt es sich als schwierig heraus, die immer in ausreichender Menge zu bekommen - Insbesondere, nachdem wir die inzwischen bei fast jedem Gastroobjekt aufstellen...
    Momentan habe ich zwei da, eine ist aber schon verkauft, die andere momentan noch reserviert, bis Mittwoch, wann ich wieder nachschub bekomme ist aber schwer zu sagen.
     
  12. o_ton

    o_ton Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2010
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    AW: Macap M2D vs. Bezzera BB005 vs. Compak K3

    Hi Angelo,

    gibt´s die Casadio denn auch mit reduziertem Hopper? Falls doch, wie hoch wäre diese dann mit reduziertem Hopper?

    Danke. Lg.
     
  13. #13 imprezza, 15.05.2012
    imprezza

    imprezza Händler

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    1.452
    Zustimmungen:
    342
    AW: Macap M2D vs. Bezzera BB005 vs. Compak K3

    nö.
    is mir nichts bekannt.
     
  14. #14 espressionistin, 15.05.2012
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.645
    Zustimmungen:
    5.115
    AW: Macap M2D vs. Bezzera BB005 vs. Compak K3

    Es gibt einen zylindrischen Hopper, den könnte man ggf. kürzen. Die Suche spuckt dazu garantiert einiges aus. ;-)
     
  15. Rob86

    Rob86 Gast

    AW: Macap M2D vs. Bezzera BB005 vs. Compak K3

    Ich habe eine Macap M2M gekauft. Genau das Gleiche wie die M2D Mühle aber ohne Timer. Kann jemand mir sagen wieso es eine Skala gibt, die 360 grad um der Hopper geht, wenn das Rädchen nicht 360 Grad dreht? Ich sehe da gar nicht durch. Die Bedienungsanleitung ist etwas kurz und da drin steht nichts dazu.
    Danke!
    Rob
     
  16. #16 imprezza, 06.06.2012
    Zuletzt bearbeitet: 06.06.2012
    imprezza

    imprezza Händler

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    1.452
    Zustimmungen:
    342
    AW: Macap M2D vs. Bezzera BB005 vs. Compak K3

    :) du wirst es nicht glauben, aber Macap liefert an und für sich recht umfangreiche Anleitungen für unsere Branche. Wobei das nicht sehr viel heißt.

    Zur Skala, interesante Frage, bist aber irgendwie der erste der die Stellt. Keine Ahnung? weil alle die Skala immer ganz rum haben? Weils so besser ausieht?
    Theoretisch kannst du den Hopper schon ganz rumdrehen, dazu müsste man den Sperrstift nur rausnehmen. Hat aber eigentlich wenig zweck, der perfekte Mahlgrad wird irgendwo innerhalb 1/4 Umdrehung liegen mehr brauchts eigentlich nicht. (und bissher habe ich auch noch nie eine Macap gesehen, deren Sinnvoller Mahlgrad nicht innerhalb der freien Einstellung liegt)
     
  17. #17 doppioCorretto, 09.06.2012
    doppioCorretto

    doppioCorretto Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2011
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    2
    AW: Macap M2D vs. Bezzera BB005 vs. Compak K3

    Danke für den Testbericht. Auf den Videos sah es so aus, als würde die Bezzera am meißten "schmaddern". Bei der Macap würde mich ein Totraumtest sehr inteteressieren: (Wieviele Bohnen müssen für einen Doppelsiebträger nach der Reinigung gemahlen werden). Ich frage, weil ich gerade auf diesen Artikel gestoßen bin. Wie würdest du als Händler die M4D im Vergleich zur Cassadio und Quamar M80 beurteilen?
     
  18. #18 imprezza, 09.06.2012
    Zuletzt bearbeitet: 09.06.2012
    imprezza

    imprezza Händler

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    1.452
    Zustimmungen:
    342
    AW: Macap M2D vs. Bezzera BB005 vs. Compak K3

    Freut mich das mein Test dir gefällt. Die K3 hat meiner Meinung etwas mehr streuung.

    Erstmal ein paar gegenfragen,
    Warum postest du das in mehrere Threads?
    Warum frägst du in einem Thread in dem es um die BB005 die M2D und die K3 geht Fragen zur M4D, Quamar und der Cassadio?
    und was genau bedeutet "Du als Händler"? Darf ich auch als Mensch oder Mann antworten?

    Sorry, aber ich denke da stimmt irgendwas systematisches an deiner Fragestellung nicht ganz...

    Zur Frage selbst, ich halte den Totraum der M4D tendenziel für sehr klein, liegt schlicht an der Bauart jeder besseren Scheibenmühle.
    (Oder anderst gefragt, wo soll den arg viel Kaffeemehl in der Mühle hängen bleiben?)
    So einfach den Totraum messen wie du hier denkst ist es aber leider nicht. Einfach mal was reinschmeißen und kucken was rauskommt gibt niemals eine allgemeingültige Aussage, hängt auch stark von den verwendeten Bohnen ab. Die meisten als "definitiv" erbrachten Aussagen sind meiner meinung nach eher nich so fundiert. Wenn ich hier schreibe, dass ich den totraum für eher klein halte, dann würde ich meine Aussage höchstens damit begründen können, dass ich dach dem Mahlen keinen Rest in der Nase der Mühle, und kaum was zwischen den Zähnen des Unteren Mahlscheibenhalters habe. (Ausserdem kann ich die Mühle auch schütteln wie ich will, da kommen nur noch ein paar Krümmel raus). Und das ist eigentlich genauso fundiert wie das Bohnen reinschmeißen, und kucken wieviel rauskommt...
    Ich bin gerade dabei mir gedanken über einen weitergehenden Test zu den "Großen" zu machen, da kann ich mal etwas näher drauf eingehen - denke aber das ganze geht in einen Umfang der nichma eben so aus dem Kopf kommt.
    Die Quamar kenne ich nciht gut genug für ein Urteil und die Cassadio ist meiner Meinung nach ein ganz andere Klasse... Die einzigste Aussage die ich momentan im Vergleich, so auf die Schnelle, rausbringen kann, ist das die Macap besser aussieht, ich PERSÖNLICH aber doch deutlich lieber mit der Casadio arbeite (ok und dass die doppelt so schnell ist). Muss aber betonen, dass die Casadio nach wie vor meine absolute Lieblingsmühle ist.

    Für irgendwelche definitiven Aussagen zu dem Thema werde ich dich vertrösten müssen - Wenn ich mal Zeit habe mich um einen Vergleich (zweier) deiner Favoriten zu kümmern. Nur eine definitive Aussage über den Totraum wirst du von mir nicht bekommen - werd ich dann aber auch gern mal genauer begründen (und mit experimenten belegen). Weil allein das was ich jetzt schon wieder geschrieben habe, könnte dem einen oder anderen reichen, meine Aussagen in der luft zu zerfetzten... So ein Test ist sehr aufwändig.

    p.s. andere Fragen zu anderen Mühlen vieleicht doch besser in einem anderen Thread? (oder PN)
     
  19. #19 doppioCorretto, 10.06.2012
    doppioCorretto

    doppioCorretto Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2011
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    2
    Der Totraumtest hier bezog sich auf die M2D nicht die M4D, daher auch die gleiche Frage in einem anderen Thread zur M4D. Außerdem bezog sich die Frage auf den verlinkten Artikel, indessen kontext sie sehr Wohl sinn macht...
    "Du als Händler", wenn Dir das Du nicht persönlich genug ....
    Außerdem ging es insbesondere darum, dass ein (vielleicht) Erfahrungen über Montasgeräte hinaus hat, feedback Retouren und Reparaturen beobachtet...
    Genug der Spitzfindigkeit, ein Vergleich (evtl. sogar ausführlicher) der M4D Liga wäre super!
     
  20. #20 seawolf, 30.04.2013
    seawolf

    seawolf Mitglied

    Dabei seit:
    30.04.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Macap M2D vs. Bezzera BB005 vs. Compak K3

    Vielen Dank für diese tollen und ehrlichen Informationen!!! ich bin begeistert!

    ciao und aloha seawolf
     
Thema:

Macap M2D vs. Bezzera BB005 vs. Compak K3

Die Seite wird geladen...

Macap M2D vs. Bezzera BB005 vs. Compak K3 - Ähnliche Themen

  1. Abschlagkasten vs Abschlagbox

    Abschlagkasten vs Abschlagbox: Guten Abend, ich bin unschlüssig, ob ich mir zu meiner bestellten Xenia einen Abschlagkasten (für die Eureka Magnifica) oder doch lieber eine...
  2. Bezzera Giulia dampft, tropft und klemmt....

    Bezzera Giulia dampft, tropft und klemmt....: Hallo Espressofreunde, jetzt muss ich euch auf die Nerven gehen nur weil ich 8 Jahre lang meine Espressomaschine nicht gewartet und...
  3. [Verkaufe] Macap M5 Plus Mühle

    Macap M5 Plus Mühle: Hallo rundum, aufgrund einer Neuanschaffung verkaufe ich meine schwarze Macap M5 Plus mit großem Hopper (1kg) und Doser. Die Mühle hat die ein...
  4. Bezzera BZ10 kein Druckabbau bei Blindsieb

    Bezzera BZ10 kein Druckabbau bei Blindsieb: Hallo zusammen, Ich habe gerade versucht bei meiner Bezzera mit Blindsieb und Kaffeefettlöser eine Reinigung durchzuführen (beim letzten mal ging...
  5. Nachfolgemaschine für Bezzera 07

    Nachfolgemaschine für Bezzera 07: Hallo zusammen, da mich der Kaufberatungs-Fred in seiner Länge doch etwas überwältigt, erlaube ich mir, ein eigenes Thema zu erstellen. Meiner...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden