Macap-mühlen - Händler in deutschland?

Diskutiere Macap-mühlen - Händler in deutschland? im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, in puncto Preis/Leistung scheint Macap ja auch eine Alternative zur Mazzer zu sein, zumindest wenn man den Amis glauben darf. Leider hab...

  1. #1 Matthi_Vorndran, 15.07.2005
    Matthi_Vorndran

    Matthi_Vorndran Mitglied

    Dabei seit:
    09.11.2004
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    4
    Hallo,
    in puncto Preis/Leistung scheint Macap ja auch eine Alternative zur Mazzer zu sein, zumindest wenn man den Amis glauben darf. Leider hab ich bis jetzt in den Onlineshops nur die M5 gefunden, die dosiererlosen "MC"-Varianten hat keiner im Angebot. Kennt Ihr Händler, die diese Mühlen verkaufen?
    Grüße
    Matthi
     
  2. #2 Walter_, 15.07.2005
    Walter_

    Walter_ Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    15
    Ist durchaus 'ne Alternative für die Mazzer, das Preis/Leistungsverhältnis IMHO deutlich besser. Qualität und Verarbeitung der M4/M5 ist top, ebenso die Qualität der Mahlung. Die Mühle ist außerdem sehr leise. Einziger Schwachpunkt ist die etwas grobe Rasterung bei der Verstellung, aber die Mahlgradverstellung scheint ja auch ein ziemlicher Schwachpunkt der Mazzer.

    Allerdings hab ich die Mühle bisher noch nie ohne Dosierer gesehen...
     
  3. mo_111

    mo_111 Mitglied

    Dabei seit:
    19.05.2005
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    9
    [quote:post_uid0="Matthi_Vorndran"]Hallo,
    in puncto Preis/Leistung scheint Macap ja auch eine Alternative zur Mazzer zu sein, zumindest wenn man den Amis glauben darf. Leider hab ich bis jetzt in den Onlineshops nur die M5 gefunden, die dosiererlosen "MC"-Varianten hat keiner im Angebot. Kennt Ihr Händler, die diese Mühlen verkaufen?
    Grüße
    Matthi[/quote:post_uid0]
    Hi,

    wenn ich mich recht erinnere hab ich mal bei:
    Tasskaff KG | Karl-Grillenberger-Str. 20, 90402 Nürnberg | Telefon: +49 911 9749072, Telefax: +49 911 9749073 | [email protected]

    eine Macap MC Mühle gesehen. War allerdings ne grössere MC7 oder so...
    Vielleicht einfach mal nachfragen.
    Ansonsten hab ich ausser in Italien mal vereinzelt noch keine gesehen.

    Viele Grüsse

    m.
     
  4. #4 Matthi_Vorndran, 15.07.2005
    Matthi_Vorndran

    Matthi_Vorndran Mitglied

    Dabei seit:
    09.11.2004
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    4
    So, in D. ist Macap auf dem Markt offenbar nicht sonderlich präsent. Es liegt mit fern, Werbung zu machen, aber Macap gibt auf Anfrage den Rat, zu espressocoffeeshop.com zu surfen. Eine italienische Seite, die Preise erscheinen mir okay, Versandkosten fallen keine an. Da kann man sich die verschiedenen Macap-Modelle wenigstens ansehen. Die dosiererlosen MC-Varianten werden dort (wie auch auf der Macap-Seite) ohne Filterträger-Gabel dargestellt, allerdings sind die Bohrungen dafür offensichtlich vorhanden. Mal sehen, ob man das evtl. nachrüsten kann.
    Gruss
    Matthias
     
  5. #5 Sheygetz, 16.07.2005
    Sheygetz

    Sheygetz Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    12
    Macap haben
    * espresso-store im www,
    * Espresso Perfetto in Düsseldorf und
    * - als La Scala gelabelt -
    Elektro u. Großküchentechnik Hubert Schmiedt
    Köln, Tel.: 0221-9762833.

    Der erste ist mit Abstand der günstigste.

    sheygetz
     
  6. #6 ralf d., 16.07.2005
    ralf d.

    ralf d. Mitglied

    Dabei seit:
    02.06.2002
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    129
    [quote:post_uid0]Einziger Schwachpunkt ist die etwas grobe Rasterung bei der Verstellung, aber die Mahlgradverstellung scheint ja auch ein ziemlicher Schwachpunkt der Mazzer.
    [/quote:post_uid0]

    moin,

    ich kenne die macap nicht. aber zu große abstände zwischen verschiedenen mahlgraden wären (wenn es denn so sein sollte) für mich definitv ein k.o. kriterium.

    und die mahlgradverstellung der mazzer (eben stufenlos) ist meiner ansicht nach ein großes plus der mühle.

    gruß

    ralf



    Edited By ralf d. on 1121515032
     
  7. #7 deepblue**, 16.07.2005
    deepblue**

    deepblue** Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    5
    Ich habe eine (alte) Mazzer, werde nicht gesponsert und bin auch nicht zu euphorisch was die Mazzer angeht, aber:

    Der Vorteil der Mazzer ist schlicht die Qualität, die man für das Geld bekommt.
    Die billigste Mazzer bekommt man z.B. für ca.350.- neu. Dafür könnte man sich 2 Demokas und ne Tüte Bohnen zulegen, aber schaut man sich die Demoka mal wirklich genauer an, dann ist sie für den Preis sogar weit überteuert...
    Den Einwand von afx und anderen `man könne die Mazzer trotz stufenloser Verstellung (fast) nur ruckartig verstellen` kann ich so nicht nachvollziehen. Es kommt mir vor, wie wenn man halt nach irgendwas sucht, um doch noch einen Makel zu finden.
    Man kann die Mazzer auch ohne den langen Verstellstift (z. abschrauben...) bequem mit der Hand einstellen, z.B.. hat meine alte Mazzer (Jolly) diesen Verstellstift noch nicht und es geht auch so einwandfrei.
    Als einen Makel oder ein Handykap sehe ich das Fehlen eines Schneckengewindes zur Einstellung wie z.B. an der Demoka keineswegs.
    Bedingung ist halt auch, den Mahlgrad bei laufender Mühle einzustellen, da sich bei Stillstand Bohnen verklemmen können, nur tun das die meisten User wohl nicht, bzw. man vergisst es laufend...passiert mir auch immer wieder...
    Klar gibt es noch andere sehr gute Qualitätsmühlen, aber falsch kann man bei Kauf einer Mazzer so gut wie nichts machen und sie halten halt auch eine Ewigkeit.
    Gut finde ich, dass diese Mühlen nicht auf dem E-Hype gewachsen sind, sondern wie andere gestandene Qualitätsmühlen oder auch E-Maschinen über längere Erfahrung in der Gastro Espresso Welt gewachsen sind (ausser vielleicht die Mini E, die sich mit ihrem besonderen Mechanismus noch bewähren muss..)...
    Dies ist zwar heutzutage nicht mehr bedingungsloser Garant für konstante Qualität, aber bis jetzt trifft es auf jedenfall noch zu...
    Bevor sich also hier `komische` Gerüchte über die Mazzer verbreiten, will ich mal mit diesem Post dagegensteuern...
    Salü---Helmut
    :)
     
  8. afx

    afx Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2003
    Beiträge:
    2.372
    Zustimmungen:
    7
    [color=#000080:post_uid0]@hdelijanis:

    Vielleicht bin ich ja ein extrem Grobmotoriker, aber das mit dem Ruckeln is für mich ein Problem. Die Ursache des Ruckelns is wiederum einer der Hauptvorteile der Mazzer (wenn ich das richitg begriffen habe):
    Der obere Mahlblock wird mit Federn nach oben gedrückt was natürlich zu 'ner erhöhten Reibung im Verstellgetriebe führt. Im Gegensatz zu anderen Mühlen ist damit das Gewindespiel konstant, die Mahlscheiben wackeln nicht gegeneinander und damit ist auch das Mahlergebnis konstanter (siehe die Experimente die Nobbi beim Mühlenvergleich und mit dem zweimal Mahlen gemacht hat).

    Es fehlt nur noch ein Schneckengetriebe und die Mazzer wäre perfekt. Man kann sich alles schönreden oder Macken überall finden... Aber ab 'ner gewissen Preisklasse sollten die Macken sich in Luft auflösen.
    Ich kann mich auch fürchterlich drüber aufregen, daß Audi es im neuen A6 nicht schafft bei dem sündhaftteueren Audioteil MP3 CDs abzuspielen. Is genauso pipifax und sollte nicht sein.

    Und ne Mazzer mit ner Demoka vergleichen is wie 'nen Käfer mit nem A6.

    cheers
    afx
     
  9. #9 deepblue**, 16.07.2005
    deepblue**

    deepblue** Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    5
    @afx..

    Hier wird keine Demoka mit ner Mazzer verglichen, das wär ja Blödsinn, sondern nur mit der Mär aufgeräumt, dass man meint, man hätte für ca.150.- € bei einer Demoka einen guten Kauf gemacht.
    Dem ist nicht so, denn man bekommt, selbstverständlich unter Berücksichtigung der Klassen und des Preises, bei der Demoka wesentlich weniger an Gegenwert/Qualität geboten...
    Mir ist schon klar, dass man am Beginn einer E-Leidenschaft diese `Leiden im Portmane` drastischer spürt und halt dementsprechend verfährt...
    Letztlich ist`s halt mit fast allen scheinbar günstigen Alternativen so (Ausnahmen bestätigen die Regel..), man bekommt es zwar scheinbar günstig, aber im Endeffekt eben überteuert...so meinte ich das.

    Zum besagten `Schneckengang` bei der Mazzer haben wir halt unterschiedliche Ansichten..auch ok, aber ich wollte das mal aus meiner Sicht als Mazzer User darstellen...
    Salü---Helmut
    :)
     
  10. #10 elgrancortado, 17.07.2005
    elgrancortado

    elgrancortado Mitglied

    Dabei seit:
    04.09.2003
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    3
    [quote:post_uid4="Matthi_Vorndran"][/quote:post_uid4]
    [quote:post_uid4]Kennt Ihr Händler, die diese Mühlen verkaufen?
    [/quote:post_uid4]

    Schau mal auf die Cucinaria-Website (unter Webshop), dort auf der Startseite ganz unten findest Du die Abbildung eines "Kaffeemahlwerks" (heißt da wirklich so und mehr steht dazu da auch leider nicht). Das Ding sieht mir sehr nach einer dosierlosen Macap aus. Der Preis ist ... öhm, nun, nicht gerade im Discounter-Niveau angesiedelt, aber du wolltest ja auch nur wissen, WO man sowas kaufen kann. :;):

    Gruß,
    Stefan



    Edited By elgrancortado on 1121551851
     
  11. mikk

    mikk Mitglied

    Dabei seit:
    15.07.2004
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    3
    [quote:post_uid0]hdelijanis: Mir ist schon klar, dass man am Beginn einer E-Leidenschaft diese `Leiden im Portmane` drastischer spürt und halt dementsprechend verfährt... [/quote:post_uid0]
    Im fortgeschrittenen Stadium des Leidens wird man dann aber dagegen immun. Ist nur eine Frage der Zeit ;-)

    Die verlinkten Macap Mühlen scheinen mir allesamt nicht für Mahlung in den Siebträger sondern für Tüten ausgelegt. (Keine Gabel, kein Kontaktschalter, Klammer am Auswurf). Bei der Schräge des Auswurfs tippe ich mal auf mittlere bis große Sauerei beim in-den-ST-mahlen.
    mikk
     
  12. #12 Walter_, 17.07.2005
    Walter_

    Walter_ Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    15
    [quote:post_uid0="ralf d."][quote:post_uid0]Einziger Schwachpunkt ist die etwas grobe Rasterung bei der Verstellung, aber die Mahlgradverstellung scheint ja auch ein ziemlicher Schwachpunkt der Mazzer.
    [/quote:post_uid0]

    moin,

    ich kenne die macap nicht. aber zu große abstände zwischen verschiedenen mahlgraden wären (wenn es denn so sein sollte) für mich definitv ein k.o. kriterium.[/quote:post_uid0]
    Die Abstände sind nicht wirklich [i:post_uid0]zu groß[/i:post_uid0]. Lediglich wenn man das Feintuning der Brühzeit ausschließlich über den Mahlgrad betreiben möchte hat man mit der Macap unter Umständen ein Problem.

    In der Praxis gleiche ich das Manko durch etwas festeres/leichteres Andrücken aus, ich habe lediglich eine einzige Kaffeesorte - die auch sonst etwas "zickige" Pellini/Roberta Mischung - als "Schönwetterkaffee" mit dem ich z.B. bei Regenwetter Schwierigkeiten habe und wo ich mir 'ne stufenlose Vertellung wünschte...

    ----

    Nachdem sich der Thread wieder zu einer Diskussion pro/contra Mazzer zu entwickeln scheint, möchte ich auch hier meinen Senf dazugeben: Mich persönlich erinnert der Hype um die Mazzers an den seinerzeitigen Kult um die Krokodil-Leibchen, ich denke es gibt auf dem Markt Geräte mit besserem Preis/Leistungs-Verhältnis, und die Macap ist IMHO eines dieser Geräte.

    Aber wenn ich tatsächlich so großen Wert auf wirklich stufenlose Verstellbarkeit legte (und der Punkt wird bei der Mazzer sogar in Dan Kehn's - ansonsten Mazzer freundlichen - Vergleichstest bemäkelt) würde ich mir in der Kategorie eher 'ne Cimbali kaufen als die Mazzer...
     
  13. herbie

    herbie Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2004
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    1
    [quote:post_uid0="Walter1958"]Mich persönlich erinnert der Hype um die Mazzers an den seinerzeitigen Kult um die Krokodil-Leibchen, ich denke es gibt auf dem Markt Geräte mit besserem Preis/Leistungs-Verhältnis, und die Macap ist IMHO eines dieser Geräte.[/quote:post_uid0]
    Hallo,

    bei der Ausführung mit Dosierer ist Macap doch überhaupt nicht nennenswert günstiger. Insofern verstehe ich im Gegenteil den Macap-Hype einiger hier nicht so ganz. Dass die Wertanmutung einer Macap nicht besser als die der Mazzer-Mühlen ist, steht ja wohl außer Frage.

    Gruß,
    herbie
     
  14. #14 Walter_, 17.07.2005
    Walter_

    Walter_ Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    15
    [quote:post_uid0="herbie"]bei der Ausführung mit Dosierer ist Macap doch überhaupt nicht nennenswert günstiger.[/quote:post_uid0]
    Naja, ein schneller Blick auf die Seiten zweier Internet Versandhändler ergibt 339,- für Macap (365,- die Chrom Version) bei Espresso-Store und 490,- für die Mazzer Mini bei Espresso Factory. Ich würde das schon als eine "nennenswerte" Preisdifferenz bezeichnen...

    Natürlich gibt es hier und da mal 'nen Okkasionspreis für die Mazzers - wie auch für die Macaps - aber das ist ja wohl eine andere Geschichte...

    [quote:post_uid0]Dass die Wertanmutung einer Macap nicht besser als die der Mazzer-Mühlen ist, steht ja wohl außer Frage.[/quote:post_uid0]
    Ich glaube auch, daß die beiden Mühlen in der selben Liga spielen, und daher eine substanzielle Preisdifferenz nicht gerechtfertigt ist.



    Edited By Walter1958 on 1121620572
     
  15. Luigi

    Luigi Mitglied

    Dabei seit:
    01.07.2004
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Walter,

    der Preisvergleich ist nicht ganz fair, denn espresso-factory ist preislich gesehen eine Apotheke.

    Wenn man sich das schon lange existierende Angebot (also kein Okkasionpreis) bei Eis Fassbender anschaut, dann bekommt man die Mazzer Mini mit Dosierer für 346,84 € inkl. MwSt.

    Was den Mazzer-Hype angeht, so hast du sicher Recht, er ist/war ein wenig übertrieben. Ich habe aber inzwischen den Eindruck, dass dies inzwischen ins Gegenteil umgeschlagen ist und nun - aus welchen Gründen auch immer - eine "Hexenjagd" auf die Mazzers stattfindet.


    Gruß,

    Luigi :cool:
     
  16. #16 Walter_, 17.07.2005
    Walter_

    Walter_ Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    15
    Hallo Luigi,

    ich weiß nicht ob der Preisvergleich unbedingt fairer wird, wenn man den Preis eines Internet Versandhändlers für Endverbraucher mit dem eines Gastro-Großhändlers vergleicht....

    Z.B. entspricht der Preis für die Cimbali Junior 21 bei der Eisunion in etwa dem rabattierten Angebot das ich vom regionalen Gastro-Großhändler hier bekommen habe, während der Preis beim Internet Versandhändler um 250,- darüber liegt. Ein direkter Preisvergleich Macap/Mazzer - z.B. beim selben Händler - ist mir leider noch nirgends untergekommen.

    Ich glaube das Problem der polarisierten Diskussion über die Mazzer liegt eher daran, daß es von vielen schon als "Hexenjagd" gesehen wird, wenn man die Mazzer Mini nicht als das "Non-Plus-Ultra" für den anspruchsvollen Home/Small-Office User bezeichnet oder daß der eine oder andere Mazzer Besitzer, der mit seiner Mühle nicht ganz zufrieden ist und das hier offen kundtut, anscheinend von einigen schon als Nestbeschmutzer gesehen wird...



    Edited By Walter1958 on 1121620667
     
  17. Luigi

    Luigi Mitglied

    Dabei seit:
    01.07.2004
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Walter,

    ich denke, dass ein Preisvergleich nur unter pragmatischen Gesichtspunkten sinnvoll ist, denn als Kunde entscheide ich mich bei einem Mühlenneukauf in der Regel für den günstigsten Anbieter (natürlich innerhalb eines seriösen Händlerfeldes).

    Dass ich kein Problem damit habe, auch die Minuspunkte einer Mazzer Mini zu nennen, kannst du meinen früheren Postings entnehmen. Ob ich deshalb als "Nestbeschmutzer" angesehen werde, ist mir prinzipiell egal.

    Ich verstehe natürlich, dass es in einem Forum immer sehr viele Glaubenskrieger gibt (die ihre Hardware in den Olymp heben und andere niedermachen - Ähnlichkeiten mit lebenden Personen sind rein zufällig und nicht beabsichtigt :;): ), allerdings erwarte ich - wie du auch - zumindest ein paar reife und gestandene Persönlichkeiten, die auch unabhängige Urteile artikulieren. Extremes Niedermachen als Kompensation für übermäßiges in den Himmel Loben, wie im Falle der Mini, bringt jedoch nichts.


    Gruß,

    Luigi :cool:
     
  18. #18 deepblue**, 17.07.2005
    deepblue**

    deepblue** Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    5
    Um nochmal auf den sogenannten Hype der Mazzers zurückzukommen...ich hab nie einen gesehen...wo hat der stattgefunden ?
    Bin aber auch nicht auf amerikanischen Seiten zugange, möglicherweise ist mir`s da entgangen.. ?
    Was mich betrifft, bin ich halt von meiner Mazzer überzeugt..nicht mehr und nicht weniger. Was aber nicht heisst, dass es etliche andere sehr gute Mühlen gibt..das ist alles.
    Als das Board noch `jung` war, wurden die Mazzers hier eher als exotische Gastro Mühlen gesehen, genauso wie die inzwischen reichlich vertretenen Gastro Maschinen.
    Letztlich ist das eher eine normale (Folge) Entwicklung, mit Hype hat das für mich so gut wie nichts zu tun...
    Salü---Helmut
    :)
     
  19. #19 Walter_, 17.07.2005
    Walter_

    Walter_ Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    15
    Ciao Luigi,

    dann sind wir ja eigentlich ohnehin einer Meinung.... ;)
     
  20. Luigi

    Luigi Mitglied

    Dabei seit:
    01.07.2004
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Ciao Walter,

    ma sicuramente! :D

    Es ist doch schön, dass ein heißer Sommerabend so harmonisch zu Ende geht,

    Luigi :cool:
     
Thema:

Macap-mühlen - Händler in deutschland?

Die Seite wird geladen...

Macap-mühlen - Händler in deutschland? - Ähnliche Themen

  1. [Erledigt] Eureka Mignon MCI

    Eureka Mignon MCI: Verkaufe eine Eureka Mignon MCI in weiß; ca. 15 Monate alt; mit 5 Jahren Gewährleistung von mobacoffee München. Mühle ist top in Schuss und...
  2. Taster Macap M7d

    Taster Macap M7d: Bei meiner M7d funktioniert der Drucktaster nicht mehr richtig und ich muss manchmal öfter gegen tippen, bis der Mahlvorgang startet. Kann mir...
  3. Gräf CM800

    Gräf CM800: Hi! Ihr könnt es vll schon nicht mehr hören aber ich komme mit bereits vorhandenen Threads nicht genau auf meine Problemlösung. Ich habe die...
  4. Mühlen

    Mühlen: gibt es Erfahrungen mit den "Xenia-Mühlen"?
  5. Filter /Bialetti Quamar q50e behalten oder andere mühle

    Filter /Bialetti Quamar q50e behalten oder andere mühle: Servus Forum, werde meine bz10 verkaufen, da wir fast nur noch filter trinken. Jetzt hab ich eine quamar q50e und stelle mir die Frage ob ich die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden