Macht ein siebträger eigentl. auch guten "kaffee"? - Espresso und/oder einen kaffee

Diskutiere Macht ein siebträger eigentl. auch guten "kaffee"? - Espresso und/oder einen kaffee im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, entschuldigt die etwas "blöde" oder provokative Frage... Ich stehe - mal wieder - vor dem Problem, daß mein Jura VA kaputt ging....

  1. Nue

    Nue Gast

    Hallo,
    entschuldigt die etwas "blöde" oder provokative Frage...

    Ich stehe - mal wieder - vor dem Problem, daß mein Jura VA kaputt ging. Nachdem er erst vor 6 Monaten bei der Reparatur & Wartung war (nicht gerade billig!), habe ich jetzt genug. Eine neue Maschine muß her...

    Nun liebe ich Espresso (was die Jura eher schlecht als recht machte), trinke aber auch jeden Morgen meine 2 großen französischen "Doppeltassen" voll schwarzem Kaffee (hier war sie gar nicht so schlecht). OHNE Milch, den die kann ich nicht ausstehen (und vertrage sie auch nicht!).

    Soll ich mir nun wieder einen VA kaufen, oder nicht doch gleich einen "guten Siebträger"? Falls letzteres, gibt es hier Unterschiede in der "Kaffeebereitung"? Welche Maschine könntet Ihr mir empfehlen? (Tipps für gute Maschinen gibt's hier im Forum ja viele, aber... s.o.)
    Wobei ich persönlich immer lieber etwas überdimensioniert kaufe, da es nach meiner Erfahrung billiger kommt, als erst ein "Einsteigermodell" und dann doch "etwas Richtiges"...

    Vielen Dank schon mal Euch allen!

    Stefan
     
  2. #2 padrino, 15.06.2003
    padrino

    padrino Gast

    manche sagen ja. Prinzipiell sind italienische Siebträgermaschinen auf kleine (Wasser-)Mengen ausgerichtet. Die Temperaturkonstanz ist bei großen Mengen nicht gegeben. (s. auch Buch: Espresso und Barista). Ehrlich gesagt schmeckt mir ein langer Kaffee aus einem Vollautomaten i.d.R besser. Beim Espresso ist es aber auf jeden Fall umgekehrt. Ich spreche hier aber nur für mich.... Vielleicht brühe ich für einen langen Kaffe aber auch mit einer zu hohen Kesseltemperatur.....
     
  3. Drobix

    Drobix Gast

    Hallo Stefan,

    nachdem mir im letzten Jahr meine SAECO VA verreckt ist, bin ich nach ausgedehnter Suche im Kaffeboard auf die Oscar gekommen. Diese Maschine hat einen 1,8l großen Kessel, der zu 55% mit Wasser gefüllt ist (der Rest ist für den Dampf) und durch den über einen Wärmetauscher das Frischwasser für den Espresso bzw. Kaffe erhitzt wird.

    Das sieht etwa so aus (hier eine Poccino Opus One).
    [img:post_uid0]D:\ROBERT\Espressomaschinen\Zweikreis.jpg[/img:post_uid0]

    Die Oscar hat allerdings ein Thermosyphonsystem, bei dem die Brühgruppe nicht direkt am Kessel angeflanscht ist, sondern über Kupferleitungen Wasser zur Erwärmung zirkuliert. Die Kunst der Techniker besteht darin, bei einer Kesseltemperatur von etwa 120° C die Zirkulation so zu gestalten, dass sich die Brühgruppe nur auf 92-94° C erhitzt, sich also ein thermodynamisches Gleichgewicht aus zugeführter und abgestrahlter Wärmeenergie bei dieser Temperatur einstellt. Dieses ist bei der Osar offensichtlich gut gelungen.

    Nun zu Deiner Frage: Meine Frau und ich trinken häufig einen "Lungo", d.h. eine große Tasse Kaffee aus der Oscar, wobei der Kaffee sehr aromatisch und bei vorgewärmter Tasse auch sehr schön heiß ist. Wichtig ist eine heiße Brühgruppe, d.h. die Maschine muss mindestens 30 Minuten laufen und eine Maschine mit großem Kessel und damit entsprechend großer Wärmekapazität !!!

    Bei der alten SAECO mit ihrem Microkesselchen war der "Lungo" immer nur lau.

    Im Unterschied zur Espressoextraktion sollte man das Kaffeemehl für den "Lungo" nicht ganz so fest stopfen, damit er nicht überextrahiert wird (oder weniger fein mahlen).

    Wir lassen gegenüber einem "Lungo" jeden anderen Kaffee stehen, insbesondere, wenn er noch mit einem Schuß (echter) Sahne verfeinert wurde !!!!

    Viele Grüße

    Robert aus Coburg
     
  4. #4 98-1042289417, 16.06.2003
    98-1042289417

    98-1042289417 Gast

    Him

    wie sieht denn das ganze bei der Rancilio Silvia aus ? Ist es mit der Maschine auch möglich einen Kaffee zu beziehen, wenn einer dieses wünscht. Soll allerdings eine Kaffeemaschine nicht ersetzen sondern nur mal als nebenbei Bezug dienen bei der Espressomaschine. Also wenn 3 einen Espresso wollen und einer oder auch 2 einen Kaffee mögen.

    Wäre toll, wenn jemand mit einer Silvia dieses posten könnte und seine Erfahrungen mitteilen kann.

    Danke
     
  5. #5 espressofan222, 17.06.2003
    espressofan222

    espressofan222 Gast

    [quote:post_uid0="Drobix"]Hallo Stefan,

    Nun zu Deiner Frage: Meine Frau und ich trinken häufig einen "Lungo", d.h. eine große Tasse Kaffee aus der Oscar, wobei der Kaffee sehr aromatisch und bei vorgewärmter Tasse auch sehr schön heiß ist. Viele Grüße

    Robert aus Coburg[/quote:post_uid0]
    Hi Robert,
    Hauptsache es schmeckt - wie man sein Getränk dann nennt ist zwar eigentlich egal - abeer - ein Lungo ist keine große Tasse Kaffee, sondern ein etwas größerer Espresso (ca. 40 ml) also nicht einmal eine Espressotasse randvoll.

    Auf die von Dir genannte Menge trifft eher die Bezeichnung Cafe Creme oder Schümli Kaffee zu.

    Gruß Kasimir
     
  6. Azazel

    Azazel Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2002
    Beiträge:
    1.275
    Zustimmungen:
    1
    Also bei mir funkt das ziemlich gut, behaupten meine Gäste jedenfalls, den Zweitassensiebträger nur halb füllen und damit einen Kaffee brühen - das läuft dann recht schnell durch und schmeckt wie Filterkaffee, nur besser.

    regards Michael
     
  7. #7 El Vosso, 17.06.2003
    El Vosso

    El Vosso Gast

    [quote:post_uid4="espressofan222"]Auf die von Dir genannte Menge trifft eher die Bezeichnung Cafe Creme oder Schümli Kaffee zu.[/quote:post_uid4]
    Oder eben Americano. Wobei hier ein Espresso mit Wasser aus dem Heißwasserrohr verlängert wird - was bei der Oscar gewisse Probleme mit sich bringt...
     
  8. Drobix

    Drobix Gast

    High Kasimir,

    bisher dachte ich immer, der größere Espresso sei ein "Doppio", aber vielleicht ist der dann auch stärker.
    Wenn ich im Sommer (ist ja eigentlich jetzt schon) wieder nach Bella Italia fahre, werde ich mal rumfragen.
    Auf jeden Fall schmeckt mir der Schümli o.ä. aus der Siebträgermaschine hervorragend.

    Gruß

    Robert aus Coburg
     
  9. #9 padrino, 17.06.2003
    padrino

    padrino Gast

    [quote:post_uid0="Drobix"]High Kasimir,

    bisher dachte ich immer, der größere Espresso sei ein "Doppio", aber vielleicht ist der dann auch stärker.
    Wenn ich im Sommer (ist ja eigentlich jetzt schon) wieder nach Bella Italia fahre, werde ich mal rumfragen.
    Auf jeden Fall schmeckt mir der Schümli o.ä. aus der Siebträgermaschine hervorragend.

    Gruß

    Robert aus Coburg[/quote:post_uid0]
    ein Doppio ist einfach ein doppelter Espresso (2 Espressi in einer größeren Tasse). der schmeckt aus einem Siebträger mit Sicherheit gut... :D
     
  10. Skaara

    Skaara Gast

    Hi,

    bisher habe ich nur Espresso oder Cappu mit meiner Bezzera gemacht. Jetzt habe ich aber mal ausprobiert was Michael hier geschrieben hat [quote:post_uid0]den Zweitassensiebträger nur halb füllen und damit einen Kaffee brühen - das läuft dann recht schnell durch und schmeckt wie Filterkaffee, nur besser.[/quote:post_uid0]


    und muß sagen schmeckt mit einem kleinen Schuß Milch auch nicht schlecht.


    Drückst Du das Pulver dann auch noch mit dem Tamper fest oder spannst Du den Siebträger einfach nur so ein?

    Gruß
    Markus
     
  11. Azazel

    Azazel Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2002
    Beiträge:
    1.275
    Zustimmungen:
    1
    Naja aus gewohnheit drück ich das Pulver fest, aber im Endeffekt kommt doch eine kleine Sauerei dabei raus. Trotzdem den Gästen (diejenigen die immer sagen "Bääääh Espresso! - viel zu stark) schmeckts, und den direkten Vergleich mit meiner Presstempelkanne gewinnt der Kaffee imho auch.

    regards Michael
     
  12. #12 bluesplayer, 18.06.2003
    bluesplayer

    bluesplayer Gast

    Hallo, Leute!

    Meine Mutter mag den Kaffee nicht aus dem Siebträger, obwohl ich eigentlich immer nur 100 % Arabica (z.B. Diemme) nehme. Die ist aber auch die einzige. Ansonsten kann ich nicht schnell genug mahlen, wie die Gäste mir den Stoff aus den Händen reissen (is´ja umsonst und besser als im Eiscafe um die Ecke).

    Ich mahle für den Cafe Creme oder Schümli etwas gröber und mache das Zwei-Tassen-Sieb randvoll. Schmeckt kräftig, aber trozdem super aromatisch. Ich habe aber erst einmal probiert. Espresso schmeckt halt immer noch am besten.

    Gruss vom Blues



    Edited By bluesplayer on 1055962677
     
  13. w.haas

    w.haas Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2002
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    1
    [quote:post_uid0="bluesplayer"]...kann ich nicht schnell genug mahlen, wie die Gäste mir den Stoff aus den Händen reissen...[/quote:post_uid0]
    Danke Gäst, danke. Macht ruhig weiter so.

    Gruß
    Wolfgang
     
  14. #14 98-1042289417, 18.06.2003
    98-1042289417

    98-1042289417 Gast

    Hi Michael,

    wie sieht es da mit dem Kaffee aus, brüsht Du die gesamte Tasse bzw. den Becher komplett durch den Siebträger oder nur einen Teil wie beispiesweise einen doppelten Espresso und den Rest dann mit Wasser ?

    Danke
     
  15. Azazel

    Azazel Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2002
    Beiträge:
    1.275
    Zustimmungen:
    1
    Ich lass eigentlich die Tasse vollaufen - in 25-30 sek ist eine Tasse (ca 180ml) dann ziemlich voll. Der Kaffee ist aromatisch aber auch nicht zu stark und schmeckt eigentlich den klassischen Filterkaffeetrinkern sehr gut.

    regards Michael
     
  16. #16 71-1023962637, 19.06.2003
    71-1023962637

    71-1023962637 Gast

    Wenn wir mal Lust auf ein filterähnliches Kaffee-Erlebnis verpüren, nehme ich den Zweitassensiebträger, mache den halb voll (also ca. 7 Gramm), wobei die Mühle nach wie vor auf Espresso-Mahlgrad steht, tampe und brühe [b:post_uid4]zwei[/b:post_uid4] Kaffeetassen voll. Das entspricht ungefähr der Stärke, wie wir früher immer unseren Filterkaffee gebrüht hatten. Dabei beträgt dann die Durchlaufzeit knapp 20 Sekunden, und ein bisschen Schaum hat's auch.

    Ich pers. finde das Ergebnis gar nicht mal so schlecht im Vergleich. Auf jeden Fall aromatischer. Die alte Filterkaffeemaschine haben wir in Rente geschickt.

    (Wir sind allerdings auf Cappuccino umgestiegen zum Frühstück, weil der uns eben doch besser schmeckt...)

    Gruß aus Köln

    Thomas
     
  17. w.haas

    w.haas Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2002
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    1
    Kleine Anmerkung zum Kaffeebrühen mit der Espressomaschine.

    Die Wasserthemperatur beim Kaffeebrühen sollte unter 90 Grad C (eigentlich genau 88,8°) liegen. Da der Siebträger aber über 90° C hat werden die Kaffeeöle (Kaweol und Kaffeeol) extrem stark gelöst. Deshalb sollte man das Wasser nach dem Kochen (manuelle Prozedur, Handfilterung) mind. 1 Minute stehen lassen. Sonst ist nix gut für Blutdruck, Colesterin und einige andere Körperunarten.
    -Jedenfalls rein Wissenschaftlich betrachtet-

    Gruß
    Wolfgang
     
  18. Nue

    Nue Gast

    Herzlichen Dank, Euch allen!

    Jetzt weiss ich, dass "es" geht... bleibt nur die Wahl der Wahl der neuen Maschine. Habe mich ja auch schon fleissig durch das Forum gelesen, aber je mir ich lese... manchmal komme ich mir schon etwas verwirrt vor, muss ich zugeben. Also kommen bestimmt bald nochmal Fragen von mir...!

    (Im Moment waere mir allerdings jede x-beliebige Maschine recht, denn ich bin gerade geschaeftlich in den USA - und hier ist Starbucks noch (fast) das Beste was ich bekomme... :( )

    Gruesse
    Stefan
     
Thema:

Macht ein siebträger eigentl. auch guten "kaffee"? - Espresso und/oder einen kaffee

Die Seite wird geladen...

Macht ein siebträger eigentl. auch guten "kaffee"? - Espresso und/oder einen kaffee - Ähnliche Themen

  1. Verständnisfrage / Unterschiede zw. offenem und geschlossenem Siebträger

    Verständnisfrage / Unterschiede zw. offenem und geschlossenem Siebträger: Moin Kollegen, ich habe eine grundsätzliche Frage, für die ich eine Erklärung bzw. Antwort suche. Ich beschäftige mich jetzt seit knapp zwei...
  2. 'budget' Espresso mit Flair classic und 1zpresso jx pro möglich?

    'budget' Espresso mit Flair classic und 1zpresso jx pro möglich?: Moin allesamt, Ich bin recht neu in der Szene, und bin ziemlich vernarrt in espressos (und allerlei milch-Varianten die man daraus machen kann)....
  3. Alt-Student sucht richtigen Kaffee

    Alt-Student sucht richtigen Kaffee: Guten Abend, Ich hoffe, dass ich mit meiner Anfrage hier richtig bin. Bin zwar nicht verzweifelt, aber ratlos. Ich bin ein...
  4. 100% Robusta Espresso gesucht

    100% Robusta Espresso gesucht: Moin (neue) Kollegen. Ich bin neugierdehalber auf der Suche nach einem neuen Robusta. Ich bin sehr sehr sehr mit dem Bar Uganda von Black Delight...
  5. [Vorstellung] 10% auf Shop Artikel bei Black Label Coffee

    10% auf Shop Artikel bei Black Label Coffee: Hey Leute Ihr liebt es, Kaffee zu trinken und möchten ab und zu mal etwas Neues ausprobieren oder sich dem vollen Genuss hingeben, den Sie im...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden