Magnetventil hinüber?

Diskutiere Magnetventil hinüber? im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo liebes KN, Bevor ich zu meinem Problem komme, zunächst einmal etwas anderes. Ich bin hier seit ca. 6 Jahren Mitglied, habe vorher mind. 1...

  1. #1 Kaffeebohn, 06.05.2019
    Kaffeebohn

    Kaffeebohn Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2013
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    39
    Hallo liebes KN,
    Bevor ich zu meinem Problem komme, zunächst einmal etwas anderes. Ich bin hier seit ca. 6 Jahren Mitglied, habe vorher mind. 1 Jahr passiv mitgelesen, das KN ist bei mir fester Bestandteil des Alltags geworden. Schreiben tue ich eher selten, vor allem, weil ich selten das Gefühl habe, etwas von Belang beitragen zu können. Das geballte Wissen hier ist ja bekanntermaßen enorm, und wenn dann mal Dinge auftauchen, bei denen ich doch das Gefühl habe, etwas beitragen zu können, überlege ich so lange hin und her, damit ich auch keinen Blödsinn erzähle, dass es sich dann meist auch nicht mehr lohnt. Jedenfalls, lesend ist das KN fast jeden Tag, sei es auch nur die 10 min im Zug jeweils hin und zurück zur Arbeit, ein fester Begleiter.
    Daher, an dieser Stelle nach 6 Jahren ein herzliches, grosses Dankeschön, für die vielen hilfreichen, und oft auch amüsantem Beiträge.

    Nun zu der Berechtigung dieses Beitrags, in diesem Unterforum zu sein.
    Meine Hauptmaschine, eine ECM Mechanika I oder II (aufgebaut wie eigentlich jeder andere Hx-2-Kreiser mit Vibrapumpe und e-61) hat vor ein paar Wochen angefangen, immer schlechter und langsamer Druck aufzubauen, bis man irgendwann nur noch die Pumpe hat surren hören, ohne Druckaufbau oder Wasserfluss.
    Durchs Lesen vieler Beiträge hier hab ich das Problem theoretisch auf eine defekte Pumpte einschränken können, was sich nach dem Ausbau der Pumpe und separaten Anschluss nach gründlicher Reinigung auch bestätigt hat.
    Da ich schon länger mal etwas schrauben wollte, und die Maschine weiß Gott jetzt nicht allzu oft entkalkt habe, dachte ich, ich mache mal einen Rundumschlag.
    Kurz: Brühkopf und Rohre abgebaut, gesäubert und entkalkt. Kessel und HX entkalkt, dabei auch Dichtigkeit des HX bestätigt.
    Zudem eine neue Pumpe Ulka 4 bestellt. Da ich hier schon häufiger mal über den Quickmill Membranregler gelesen hatte, habe ich einen bestellt. Beim weiterem Lesen bin ich auf einige Beiträge gestoßen, die den gemeinsamen Einbau des QM Reglers und des Pumpenventils (auf Ersatzteillisten oft als Auto-Ansauger bezeichnet) als problematisch beschrieben haben, da vor allem beim Leerbezug oder der Kesselfüllung sehr viel in den Wassertank zurückgeführt wird.
    Da dieser Beitrag suggeriert, dass das Problem mit dem Pumpenventil aus Messing nicht besteht, habe mit euch so einen dazu bestellt, alles wieder schön sauber verbaut.
    Jetzt Habe ich folgendes Problem:
    Da der Kessel leer ist, springt die Pumpe auch an, das Phänomen mit dem starken Rücklauf ist aber deulich vorhanden; es kommt genau so viel Wasser wieder in den Tank zurück.
    Leider hat das Ausbauen des Pumpenventils aber an der Sache gar nichts verändert.
    Was noch auffällt: Beim Befüllen des Kessels wird auch Wasser in Richtung Hx/Brühkopf gepumpt. Legt man den Hebel nach oben, fließt Wasser aus der Brühgruppe, gegen den Blindsieb baut sich 10bar Druck auf (am Brühkopf gemessen).

    Jetzt ist meine letzte Idee, dass das Magnetventil hinüber sein könnte. Beim Ausbau der alten Pumpe war ich etwas unvorsichtig und es ist eich rechter Schwall Wasser darüber geflossen.
    Bevor ich ein neues Magnetventil bestelle, wollte ich aber fragen ob jemand hier noch andere Ideen hat?

    Lieben Dank schonmal und Gruß,
    N.A.
     
  2. #2 McGyver, 09.05.2019
    McGyver

    McGyver Gast

    Wenn man die Machine einschaltet sollte erst mal der Kessel gefüllt werden.Wenn das nicht geht dann stimmt was nicht.Ich kann nicht genau lesen oder verstehen was du da geschrieben hast.Gibt es Fotos ?
     
  3. #3 higgs_muc, 09.05.2019
    higgs_muc

    higgs_muc Mitglied

    Dabei seit:
    09.05.2011
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    307
    Wenn es rein um die Prüfung des Magnetventils geht, würde ich erstmal die Spule durchmessen. Die sollte so ca. 800 Ohm haben...
     
  4. -Dune-

    -Dune- Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2016
    Beiträge:
    1.225
    Zustimmungen:
    453
    Das ist normal. Das Magnetventil gibt nur zusätzlich den Weg zum Kessel frei.
    Druck sollte sich aber keiner aufbauen, es sei denn der Kessel ist bereits gefüllt.

    Hast du das Ventil auch richtig herum eingebaut? Intern (Kolben) wie extern (Flussrichtung)?
    Wie schon geschrieben wurde: Spule Durchmessen.
     
  5. #5 Kaffeebohn, 09.05.2019
    Kaffeebohn

    Kaffeebohn Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2013
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    39
    Lieben Dank für eure Antworten. Die Frage nach der richtigen Einbaurichtung hat dann den Groschen endlich fallen lassen. Das Magnetventil an sich war richtig eingebaut, da war ich mir auch sicher. Leider hatte ich aber das Rückschlagventil dahinter verkehrt herum eingesetzt...o_Oo_O:oops: peinlich, peinlich... Vor allem weil das nicht aus Schusseligkeit war, sondern aus voller Überzeugung. Keine Ahnung, wieso mir das beim Zusammenbauen sinnvoll vorkam. Jetzt funktioniert alles wieder und ich muss nur noch mit meinem Schweinehund kämpfen, ob er Lust hat noch mal das Pumpenventil zwischen Pumpe und Membranregler einzusetzen...
    Danke euch nochmals,
    LG N.A.
     
    mactree und -Dune- gefällt das.
Thema:

Magnetventil hinüber?

Die Seite wird geladen...

Magnetventil hinüber? - Ähnliche Themen

  1. Silvia Spule Magnetventil Parker KP07

    Silvia Spule Magnetventil Parker KP07: Hallo zusammen, einige Jahre war ich jetzt mit meiner Silvia (BJ 2006) glücklich, bis eines Tages beim Kaffeebezug nix mehr kam. Nach Recherche...
  2. Silvia: Magnetventil zerlegen?

    Silvia: Magnetventil zerlegen?: Hallo Forum, ich bin grad am Entkalken meiner Silvia, daher kurz zwischen Tür und Angel: wie bekomme ich den Metallkern des Dreiwegeventils...
  3. Rancilio Silvia setzt verzögert ein beim Bezug

    Rancilio Silvia setzt verzögert ein beim Bezug: Hallo miteinander, meine ca. 8 Jahre alte Silvia macht mir Sorgen. Anders als in diesem Thread, gibt es bei meiner Maschine beim Bezug eine...
  4. Gaggia Classic - Dichtung innen Magnetventil+Überdruckventil

    Gaggia Classic - Dichtung innen Magnetventil+Überdruckventil: Hallo, ich suche für die Gaggia Classic die Dichtungen (O-Ringe) des Magnetventils und des Überdruckventils. Diese dichten jeweils die...
  5. Festwasser - Magnetventil - Tipps Befestigung

    Festwasser - Magnetventil - Tipps Befestigung: Hallo, ich habe soweit alles installiert bis auf das Magnetventil. Das wiegt stolze 750 g und am liebsten würde ich es direkt an die wandseitig...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden