Magnetventil & Pressostat - Geräuschdämmung

Diskutiere Magnetventil & Pressostat - Geräuschdämmung im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hat schon mal jemand Magnetventil und/ oder Pressostat gedämmt, um die "Kulisse" der Schaltgeräusche zu minimieren? Ich dachte da spontan an...

  1. honsl

    honsl Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    2.660
    Zustimmungen:
    2.141
    Hat schon mal jemand Magnetventil und/ oder Pressostat gedämmt, um die "Kulisse" der Schaltgeräusche zu minimieren?

    Ich dachte da spontan an Kantenschutz/ U- Profil und Kabelbinder, oder Röhrdämmung etc..

    Falls Erfahrungen oder Anregungen...gerne her damit!

    20211014_164229.jpg
     
  2. #2 Espressojung, 14.10.2021
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    4.051
    Zustimmungen:
    1.618
    Also mein Magnetventil und auch der Pressostat sind so leise,
    dass ich sie als fast geräuschlos bezeichnen möchte.;)
     
    ccce4 gefällt das.
  3. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    1.784
    Zustimmungen:
    1.975
    Ich würde da eher an das Dämmen der gesamten Maschine und das Entkoppeln der Pumpe gehen, als an diesen Komponenten rumzudoktorn.
     
    Espressojung gefällt das.
  4. honsl

    honsl Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    2.660
    Zustimmungen:
    2.141
    Diese Antwort hilft jetzt tatsächlich nicht weiter...

    Geräuschempfinden und Reizschwelle ist nunmal äußerst subjektiv und wird von vielen Faktoren beeinflusst.

    Und fast geräuschlos ist es bei mir auch. Nervt mich dennoch. Wenn ich da schnell mit Bordmitteln noch ein paar dB einsparen könnte, wäre es doch gut.
     
  5. honsl

    honsl Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    2.660
    Zustimmungen:
    2.141
    Es gibt keine Pumpe, deren Geräuschkulisse würde mich morgens "in den Wahnsinn treiben". Und auch hier, meine Frage war (zumindest in meiner Wahrnehmung) unmissverständlich formuliert.

    Wer hat Erfahrungen, Anregungen...?
    Ansonsten mach ich einfach mal.
     
  6. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    1.784
    Zustimmungen:
    1.975
    Meine Antwort auch.
    Dämmst du das Gehäuse, kommen weniger Geräusche von innen nach außen. Ergo, leiser.
    Dann stellst du die Maschine noch auf entkoppelnde Füße und gut ist.

    Positiver Nebeneffekt der Dämmung: Energieeffizienz steigt.
     
  7. honsl

    honsl Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    2.660
    Zustimmungen:
    2.141
    Na gut, du scheinst es tatsächlich ernst zu meinen.

    Aus welchem Grund sollte ich den Mehraufwand einer Dämmung der kompletten Maschine in Betracht ziehen, wenn sich die einzigen beiden geräuschverursachenden Bauteile mit einem erheblich geringeren Aufwand hinsichtlich Arbeitszeit, Komplexität, Kosten und Materialeinsatz dämmen ließen?
    Und wie in der Überschrift zu lesen, Ziel ist die Geräuschdämmung.
     
  8. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    1.784
    Zustimmungen:
    1.975
    Ja, Geräuschdämmung kannst du natürlich auch am "lärmenden" Bauteil direkt machen, wo du umständlich rumfummeln musst.
    Mit dem leiser bekommen deiner gewünschten Bauteile beschäftigt sich aber kaum wer, (abgesehen von dir habe ich diesen Wunsch auch noch nie gesehen) weshalb es da meines Erachtens nach keine "Klick-und-fertig" Lösung gibt.

    Das Gehäuse mit Alubutylfolie auskleiden ist da meines Erachtens wesentlich kosteneffizienter und zügiger.
    Dann noch entkoppelte Füße aus dem HIFI Bereich unter die Maschine - diese fangen auch dB ab und sorgen für mehr Stille.

    Und: ich schrieb, dass die Temperatureffizienz (Maschine ist schneller auf Touren und hält die Temperatur besser) ein positiver Nebeneffekt wäre ;).
     
  9. honsl

    honsl Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    2.660
    Zustimmungen:
    2.141
    Ist es nicht. Beide Bauteile sind bestens erreichbar, sobald die Verkleidung abmontiert wurde.

    Deines Erachtens mag das zutreffen, in meinen Falle wäre es beides nicht.

    Ist für meinen Anwendungsbereich nicht relevant.

    Hierfür habe ich den Boiler gedämmt. Das gesamte Gehäuse zu dämmen kann sich u.U. kontraproduktiv auswirken, da mitunter dabei auch Bauteile einer höheren Temperatur ausgesetzt werden, als notwendig.

    Aber das war ja, wie in der Überschrift ersichtlich, auch nie die Frage.

    Dennoch Danke für deine freundlichen Anregungen
     
  10. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    1.784
    Zustimmungen:
    1.975
    Dann ein anderer Ansatz: Um welche Maschine handelt es sich?
     
Thema:

Magnetventil & Pressostat - Geräuschdämmung

Die Seite wird geladen...

Magnetventil & Pressostat - Geräuschdämmung - Ähnliche Themen

  1. La San Marco 80/2 Leva, LSM, wer kennt den Fehler? Elektrik? Magnetventil? Pressostat? Blackbox?

    La San Marco 80/2 Leva, LSM, wer kennt den Fehler? Elektrik? Magnetventil? Pressostat? Blackbox?: Hallöchen! Hat jemand von euch schon mal folgendes Problem gehabt? Das Magnetventil schaltet manchmal und manchmal nicht! Ich mache die...
  2. Magnetventil HX/Kessel BZ99

    Magnetventil HX/Kessel BZ99: Moin, mein Magnetventil, das zwischen Kesselfüllung und Bezug schaltet, ist hinüber, das Original-Ersatzteil gibt es nicht mehr. Hat jemand einen...
  3. ECM Mechanika II Magnetventil Einbaurichtung

    ECM Mechanika II Magnetventil Einbaurichtung: Gute Abend, liebe Gemeinde, wer kann helfen. Habe billig ECM Mechanika II erworben, der Besitzer wollte sie selber reparieren, hat dann aber...
  4. Thermoblock - Quickmill Orione Klon - Wenig Wasser und kein Druck. Magnetventil?

    Thermoblock - Quickmill Orione Klon - Wenig Wasser und kein Druck. Magnetventil?: Hallo. Ich bin am verzweifeln. Seit ein paar Tagen tropft nur etwas Wasser aus meinem Quickmill Orione Klon (Macchiavalley Kona). Habe das...
  5. Gaggia Classic Magnetventil oder Pumpe?

    Gaggia Classic Magnetventil oder Pumpe?: Hallo zusammen, meine Gaggia Classic hatte immer wieder das Problem, dass kaum Wasser aus der Brühgruppe kam. Jetzt ist es wieder soweit und ich...