Mahlgrad/Füllmenge Quickmill Pippa

Diskutiere Mahlgrad/Füllmenge Quickmill Pippa im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo liebe Kaffeegemeinde :) Ich kämpfe seit geraumer Zeit mit dem Mahlgrad/der Füllmenge meiner Quickmill Pippa: Um eine ordentliche Füllung...

  1. #1 Chep123, 18.08.2019
    Chep123

    Chep123 Mitglied

    Dabei seit:
    18.08.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Hallo liebe Kaffeegemeinde :)

    Ich kämpfe seit geraumer Zeit mit dem Mahlgrad/der Füllmenge meiner Quickmill Pippa:

    Um eine ordentliche Füllung des Siebes zu erreichen benötige ich ca. 20 Gramm für das 2er und 13 Gramm für das 1er Sieb! Was mir verglichen mit den normalen Werten viel zu viel erscheint. Damit der Espresso bei dieser Menge Kaffee ordentlich durchläuft, muss ich den Mahlgrad sehr grob einstellen --> keine typische Klumpenbildung des Mahlguts, trockener Puck.

    Wenn ich auf reguläre 14-15 Gramm für das 2er Sieb reduziere, dann scheint mir das Sieb viel zu wenig gefüllt (deutlich unterhalb der Einkerbung im Sieb). Die Bohnen mahle ich nun entsprechend feiner, das Mahlgut sieht dann besser aus --> Klumpenbildung. Aber nach einem Bezug ist der Puck extrem ungleichmäßig und extrem matschig. Der Espresso schmeckt neutral, weder bitter noch säurig aber auch irgendwie unaromatisch.

    Ich habe sehr viel mit Mahlgrad/Füllmenge ausprobiert, habe aber noch keine wirklich zufriedenstellende Einstellung gefunden. Habt ihr ähnliche Probleme mit der Pippa oder Tipps woran es liegen könnte?

    LG
     
  2. #2 quick-lu, 18.08.2019
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    8.985
    Zustimmungen:
    7.210
    Hallo im KN,
    du bist vermutlich der erste, der Klümpchenbildung als Qualitätsmerkmal ansieht:)
    Aber ja, oft ist das ein Zeichen, dass der Mahlgrad sehr fein eingestellt ist, es sagt aber nichts aus, ob es sich um den richtigen Mahlgrad handelt.
    Das sagt alleine die Durchlaufzeit, der erreichte Widerstand im Puck und der Geschmack des Getränks aus.

    Die Pippa hat normale Siebe, also welche, die nicht an der Siebinnenwnd abdichten, wie bei den Thermoblockmaschinen von Quick Mill. Dein Problem haben viele mit 58mm Standard Sieben.
    D.h., es gibt andere, besser geeignete, weil kleinere Siebe zum nachkaufen.
    Das der Maschine beiligende ist offenbar ein 21g Sieb.
    Hier
    oder hier
    gäbe es kleiner Siebe zur Auswahl.
    Solltest du dir unsicher sein, ob das Sieb zu deiner Maschine passt, einfach anfragen. Beide Händler sind hier im KN aktiv.
    Es gibt aber noch weitere empfehlenswerte Händler.

    Beim Einser ist es etwas schwieriger.
    Die Standard Einser kann man verwenden, aber eben nur mit enstsprechender Füllmenge. 13g scheint mir zwar zu viel, 10-12g sollten auch gehen.
    Ich bin schon vor langer Zeit zu einem sogenannten LM1 Sieb gewechselt.
    Die Krux ist aber, man braucht einen kleineren 41mm Tamper und am Besten dazu ein 41mm Trichter, da das Kaffeemehl nur in einer kleinen zylindrischen Vertiefung gepresst wird und nicht wie bei den üblichen Standard Einsern über die gesammte Fläche.
    Allerdings ist es das m.M.n. einzige Sieb, das man auch uneingeschränkt mit 7g Füllung verwenden kann. Auf diese Menge ist es auch ausgelegt, es passen aber auch 8-9g hinein. Hängt auch vom Mahlgrad ab.

    Das muss ja nicht am Sieb liegen, dass kann ganz einfach ein Merkmal der Röstung sein.
     
    Cappu_Tom gefällt das.
  3. Sekem

    Sekem Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2018
    Beiträge:
    1.101
    Zustimmungen:
    574
    Vergiss die Kerbe. Die hat nichts mit der Füllmenge zu tun. Die Füllmenge richtet sich allein nach Ratio und Zeit und Extraktion.
    Hier mal eine Starthilfe aus dem Wiki:
     

    Anhänge:

  4. #4 furkist, 18.08.2019
    furkist

    furkist Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2018
    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    596
    Welche Bohnen verwendest du ? Welches Röstdatum oder welche MHD haben sie ?
     
  5. #5 Chep123, 18.08.2019
    Chep123

    Chep123 Mitglied

    Dabei seit:
    18.08.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Vielen Dank für den Tipp, ich werde mir die Siebe mal anschauen. Also laut Seriennummer handelt es sich schon um ein normales 2er Sieb (14g).

    D.h. es ist durchaus normal, dass in das 1er Sieb auch mal bis zu 12 Gramm rein müssen?
     
  6. #6 Chep123, 18.08.2019
    Chep123

    Chep123 Mitglied

    Dabei seit:
    18.08.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Ja ich habe auch versucht die Kerbe zu ignorieren, aber dann ist die Füllmenge so gering, dass der Puck nach dem Bezug komplett auseinander fällt, nass und durchlöchert ist. (Channeling?) Dies bekomme ich irgendwie nur mit einem volleren Sieb in den Griff.

    Bohnen von der Rösterei um die Ecke, meist 70/30 oder 80/20 Mischungen. MHD noch bis Juli 2020. Die Rösterei schreibt immer eine Haltbarkeit von 1 Jahr auf das Etikett, also sind die Bohnen recht frisch.
     
  7. Sekem

    Sekem Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2018
    Beiträge:
    1.101
    Zustimmungen:
    574
    Also jetzt mal Butter bei die Fische. :)
    welche Mühle?
    Bohnenmenge?
    Durchlaufzeit ab erstem Tropfen?
    Kaffeemenge in der Tasse (in Gramm!) ?
     
  8. #8 furkist, 18.08.2019
    furkist

    furkist Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2018
    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    596
    Das ist schon mal gut.

    Mein Tip: nimm mal mehr Pulver - 17 gramm und auch mal 17,5 gramm . Ich hab schon mal 18 gramm im Sieb gehabt, das ist "mein" Maximum.
     
  9. #9 quick-lu, 18.08.2019
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    8.985
    Zustimmungen:
    7.210
    Ok, das ist erstaunlich. Ich habe auch ein 14g Sieb, nicht von Quick Mill sondern dazugekauft. Da gehen dann auch wirklich 14-15g hinein. Ins Standard der Achille dagegen gehen auch 23g problemlos.
    Hier mal aufgereiht ein paar Beispiele
    IMG_20190818_181758.jpg
    Von links nach rechts:

    Standard Einser
    LM1 Strada gelabelt
    14g
    17g Strada gelabelt
    20g VST ridgless
    21g Standard, das Sieb, dass der Achille original beigelegen hat
     
    rebecmeer gefällt das.
  10. #10 Chep123, 18.08.2019
    Chep123

    Chep123 Mitglied

    Dabei seit:
    18.08.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    :)
    Mühle: Baratza sette 270w
    Ich habe vorhin das große Sieb genommen, Füllmenge 18g. Durchlaufzeit waren ca. 25 Sekunden ab dem ersten Tropfen und dabei habe ich 40g Espresso bekommen. Also von den groben Eckdaten ganz in Ordnung, denke ich? Wenn ich auf 14-15g runter gehen würde, ist das Sieb sehr leer und ich bekomme die oben beschriebenen Probleme.

    Vorallem beim 1er Sieb, sind mir 13g zu viel. Und ich frage mich deshalb ob bei meinem Setting generell etwas falsch ist.
     

    Anhänge:

    rebecmeer gefällt das.
  11. #11 Chep123, 18.08.2019
    Chep123

    Chep123 Mitglied

    Dabei seit:
    18.08.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Vielleicht sollte ich auch einfach mal andere Siebe austesten.
     
  12. #12 quick-lu, 18.08.2019
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    8.985
    Zustimmungen:
    7.210
    Das kommt vor allem auf die Röstung an.

    Bei helleren Röstungen machen größere Siebe Sinn, da man für eine vernünftige Extraktion und somit einen besseren Geschmack mehr Füllmenge braucht, da sich die Inhaltsstoffe nicht so leicht lösen lassen. Man sollte hier auch tendenziell feiner mahlen um die Oberfläche des Mahlgutes im Vergleich zu vergrößern. Hier empfehlen sich genauer gearbeitete Siebe, wie z.B. von VST.
    Bevorzugt man in erster Linie klassisch dunkle Röstungen reichen kleinere Siebe, z.B. 15 oder 17 g. Hier wird dann vergleichsweise gröber gemahlen um eine Überextaktion entgegenzuwirken. Hier reichen die nicht so hochwertigen und damit auch günstigeren Siebe völlig aus.

    Was noch bei den verschiedenen Maschinentypen dazukommt, das Duschsieb ragt unterschiedlich weit ins Sieb. Ein paar mm mehr oder weniger können da viel ausmachen.
    Wieviel Luft (headspace) bei entsprechender Füllmenge dann noch bleibt, findet man am Besten heraus, indem man eine Münze auf das getampte Mehl legt und schaut ob und wie tief sich diese eindrücken läßt.
    Weil man schon etwas Platz zwischen Puckoberfläche und Duschsieb braucht, damit das Mehl vernünftig quellen kann.
     
    rebecmeer, Chep123 und Senftl gefällt das.
  13. #13 Chep123, 27.08.2019
    Chep123

    Chep123 Mitglied

    Dabei seit:
    18.08.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Hallo nochmal,

    ich werde mir nun mal neue Siebe bestellen und etwas rumexperimentieren, im Blick habe ich:
    - 7g LM1 / VST-Sieb --> Was ist hier der Unterschied?
    - Accurato 14 g / 16 g --> Welches passt besser zu den 7g Sieben.

    Hier im Forum hatte ich irgendwo gelesen, dass die Kombination LM1 mit Accurato 16g wohl gut und ohne Mahlgradumstellung funktionieren soll... Gilt das sowohl für das LM1 als auch das VST-Sieb?

    Merci und Grüße
     
  14. #14 quick-lu, 27.08.2019
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    8.985
    Zustimmungen:
    7.210
    Verkürzt gesagt, die VST Siebe sind genauer und hochwertiger gearbeitet.
    Macht in meinen Augen vor allem bei hellen Röstungen Sinn, da man diese feiner mahlen kann, was wiederum die Extraktion verbessert (bei hellen Röstungen lösen sich die wesentlichen Stoffe nicht so leicht, im Vergleich zu klassischen Röstungen)
    Ich denke, das günstige Standard LM1 reicht zum ausprobieren locker aus.

    Welche Siebkombi passt kann ich dir nicht sagen, für mich macht der ständige Wechsel keinen Sinn, deshalb sollen dir andere eine brauchbare Kombination vorschlagen.
    Es gibt ganz sicher noch viele Thread mehr zum Thema, die darfst du aber selber suchen:)
     
  15. #15 furkist, 27.08.2019
    furkist

    furkist Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2018
    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    596
    ..also meine Meinung: die Siebe machen dann Sinn, wenn du die Grundeinstellungen für deine Bohne erst mal gefunden hast. Also mit den vorhandenen "Standard" Sieben.

    Und dann kannst du dies - je nach Bohne - noch um einen Tick (mehr oder weniger) optimieren.

    Soll heissen: bevor du neue Siebe kaufst, kauf erst mal die eine und andere Bohne. Und finde dafür die "Grund"einstellung.

    Du kannst natürlich auch noch 3 andere Siebe bestellen. Dann kommst du noch schneller durcheinander: welcher Mahlgrad passte noch gleich zu welcher Menge - und welchem Sieb ...;) ... soll heißen: du machst es dir dadurch nicht einfacher, sondern eher schwerer - meiner Meinung nach.

    Der erste - und wichtigste - Faktor (Bestandteil) eines Cafe ist nun mal die Bohne.
     
Thema:

Mahlgrad/Füllmenge Quickmill Pippa

Die Seite wird geladen...

Mahlgrad/Füllmenge Quickmill Pippa - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung Siebträger und Mühle

    Kaufberatung Siebträger und Mühle: Hi Leute, Bin jetzt seit einigen Wochen auf der Suche nach einem Set und durchforste regelmäßig neue Threads hier. Nun bin ich noch unschlüssiger...
  2. Quickmill 5500 Elektronik defekt durch falsche Pumpe...

    Quickmill 5500 Elektronik defekt durch falsche Pumpe...: Hallo liebes Forum, hoffe jemand hat für mein Problem Rat parat, habe die Quickmill günstig bekommen, beim ersten test war Pumpe/Kreislauf...
  3. Wartungsanleitung für Quickmill Vetrano 2B (Modell 995)

    Wartungsanleitung für Quickmill Vetrano 2B (Modell 995): Hallo zusammen, weiß jemand, ob es eine Wartungsanleitung für die Quickmill Vetrano 2B (Modell 995) gibt? Die Anleitung, die ich beim Kauf...
  4. QUICKMILL LA CERTA Dampf zu wenig Leistung

    QUICKMILL LA CERTA Dampf zu wenig Leistung: Hallo Leute Habe folgendes kurioses Problem... An meiner Quickmill La Certa 0975 ca 3 Jahre alt (regelmäßig entkalkt) habe ich, nachdem ich ein...
  5. Quickmill Orione 3000 produziert keinen Druck

    Quickmill Orione 3000 produziert keinen Druck: Hi zusammen, meine Orione produziert seit einigen Wochen oft keinen Druck mehr, das Wasser läuft intern in den Tank zurück. Wenn ich es mehrfach...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden