Mahlgradabstufung ecm / anfim fein genug? - Fein genug, oder tuning zwingend?

Diskutiere Mahlgradabstufung ecm / anfim fein genug? - Fein genug, oder tuning zwingend? im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Bitte liebe Besitzer einer Anfim Best / ECM Casa (manuale/inox): seid ihr mit der Mahlgradabstufung eurer Mühle zufrieden, oder ist sie euch zu...

?

Mahlgradabstufung ecm / anfim fein genug? - Fein genug, oder tuning zwingend?

  1. 1. Mahlgradabstufung ist zu grob, Tuning zwingend erforderlich.

    98,1%
  2. 2. Abstufung zwar etwas grob, läßt sich aber durch Tampen ausgleichen.

    1,1%
  3. 3. Abstufung fein genug, keine Probleme.

    0,7%
  1. mat

    mat Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2004
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Bitte liebe Besitzer einer Anfim Best / ECM Casa (manuale/inox):
    seid ihr mit der Mahlgradabstufung eurer Mühle zufrieden, oder ist sie euch zu grob, wie einige Boardkollegen meinen?
    Ich habe den Eindruck, das diese Mühlen hier sehr verbreitet sind, habe aber jetzt doch mehrere Meldungen über eine zu grobe Abstufung bekommen.
    Immerhin auch schon 3 Ansätze das zu beheben (nobbi-4711, thomaso, reiner!)
    Bin - wie eigentlich alle hier - auf der Suche nach der idealen Mühle und habe nicht wirklich Lust bei einer Mühle in der 300€ Klasse für ein vernünftiges Ergebnis erst zu basteln!
    ciao
    Matthias
     
  2. #2 akasha68, 11.12.2005
    akasha68

    akasha68 Gast

    Hallo,
    Das ist dann erst der Fall wenn man mit dem Ergebnis nicht zufrieden ist.
    Im Bereich von meiner Maschine ist das kein Problem für mich. Und mit der original
    Einstellung bin ich zu 90 % zufrieden Die Mehrkosten zu eine super Oberklassen Mühe war ich nicht noch nicht breit zu Zahlen. Die Mühle ist gut !!! Ich bin ja auch mit einem E 200 zufrieden und muss keinen Maybach fahren.

    Akasha
     
  3. mat

    mat Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2004
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Schwere Entscheidung - doch sie ist gefallen!
    Ich habe mir die Casa Inox geholt, jetzt werde ich halt selber ausprobieren, ob ich mit der Abstufung klarkomme.
    Falls nicht - immerhin gibt es ja schon 3 Anleitungen das zu verbessern.
    Bitte gebt Eure Stimme trotzdem bei dieser Umfrage ab! Ist denke ich schon generell interessant.
    ciao
    Matthias
     
  4. mat

    mat Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2004
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    So wenig Anfim/ECM Besitzer hier im Board?

    Tja, dann zieh ich den Thread noch mal nach oben!
    Nach meinen bisherigen Erfahrungen habe ich mich den Tunern angeschlossen. Leider wusste ich das beim Start der Umfrage noch nicht, deshalb musste ich mich da enthalten.

    Es kann doch nicht nur 11 Anfim/ECM Besitzer hier im Board geben!

    All die anderen, die sich bislang bescheiden im Hintergrund gehalten haben: gebt Eure Stimme doch bitte auch noch ab!

    ciao
    Matthias
     
  5. #5 koffeinschock, 29.01.2006
    koffeinschock

    koffeinschock Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    4.195
    Zustimmungen:
    9
    ich bin bisher gut damit klargekommen, es ist allerdings wahr, daß es unter umständen die eine stufe zu grob und die nächste zu fein ist, war aber eher die ausnahme..
    evtl werd ich wie nobbi dem einstellring noch ein paar extra-bohrungen zukommen lassen, aber im moment bin ich zu faul dafür
     
  6. #6 birdseye, 02.02.2006
    birdseye

    birdseye Mitglied

    Dabei seit:
    01.11.2002
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin mit den Einstellmöglichkeiten der Anfim Best zufrieden. Sie läßt sich zwar nicht stufenlos einstellen, aber die Rasterung ist so fein, dass man immer den richtigen Mahlgrad findet. Beim Wechsel der Kaffeemarke/sorte ist dann wieder Feinarbeit notwendig - das kann ja auch Spaß machen.
     
  7. #7 Laktöschen, 07.02.2006
    Laktöschen

    Laktöschen Gast

    Etwas Relativitätstheorie

    Sagt mal Freunde des guten Geschmacks,

    hier im Bord wir meilenlang über den Mahlgrad einzelner Mühlen fabuliert. Jedoch fast niemand nennt mal Absolutwerte einer Mühle für ne konkrete Caffe-Sorte,

    Soll das etwa heissen, dass die Markierungen für den Mahlgrad nur relativ sind und nicht für alle Mühlen eines Typs das gleiche Ergebnis bringen?
     
  8. mat

    mat Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2004
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Exakt das bedeutet es!
    Eine Raststufe Änderung bedeutet bei 48 Raststufen der Casa eine Drehung von gerade mal 7,5 Grad.
    Ich hab die Gewindesteigung nicht nachgemessen, aber die tatsächliche Änderung des Abstands der Mahlscheiben liegt schätzungsweise in der Größenordnung von 1/100 mm!
    Eine Mühle mit so geringen Toleranzen zu fertigen, das das vergleichbar ist, wäre doch sehr aufwendig. Zumal die Einstellung dann ja noch vom Verschleisszustand der Mahlscheiben abhängt.
    Und dann bekomme ich beim nächsten Austausch womöglich Mahlscheiben, die 1/100 mm dicker sind :shock:
    Wir haben doch inzwischen Mahlkönig-Besitzer hier, veilleicht ist es bei denen anders?
    ciao
    Matthias
     
  9. #9 gunnar0815, 22.02.2006
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.106
    Zustimmungen:
    849
    Keiner wäre daran interessiert eine 100% gleiche Mühle zu haben. Da der Mahlgrad von der Maschine, den Sieben, dem Kaffee, dem Tampen, der Luftfeuchtigkeit usw. abhängig ist .
    Also kann es nie ein gleiches Ergebnis geben. Die Mühle muß nur fein genug ein zu stellen sein um den richtigen Mahlgrad für deine Kombi zu mahlen.
    Gunnar
     
  10. #10 Schlabberer, 22.02.2006
    Schlabberer

    Schlabberer Mitglied

    Dabei seit:
    18.12.2004
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Etwas schweren Herzens habe ich für etwas grob, aber durch tampern auszugleichen angekreuzt. Mit dem Eintassensieb ist meine Bezzera etwas zickig. Da nervt die Abstufung je nach Wetter schon etwas. Irgendwann mache ich mich auch an ein paar Extrabohrungen.
     
  11. #11 gunnar0815, 22.02.2006
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.106
    Zustimmungen:
    849
    Bin auch auf der Suche nach eine 80 Kranz für die Rossi RR 45
    Gunnar
     
  12. #12 reiner!, 22.02.2006
    reiner!

    reiner! Mitglied

    Dabei seit:
    26.12.2004
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    1
    ... so, hier mal meine Modifikation zur ECM. Ich habe eine Scheibe aus Alu mit einem Lochkreis gebaut. Die Anzahl der Löcher ist etwas mehr als doppelt so viele wie beim Original.

    [​IMG]

    Diese Scheibe habe ich an den Mahlscheibenhalter geschraubt

    [​IMG]

    Ein selbst gebauter Stift rundet das ganze ab.

    [​IMG]

    Das Ganze funktioniert ganz gut. Durch die feinere Abstufung kann man jetzt deutlich besser auf verschiedene Gegebenheiten reagieren.

    Gruß
    Reiner
     
  13. #13 Laktöschen, 24.02.2006
    Laktöschen

    Laktöschen Gast

    Feintuning

    Congratulation!!!

    Das hast Du echt toll und sauber gemacht. Aber Deine hier vergegenständlichte Arbeit ist leider nicht jedem möglich.
     
  14. #14 gunnar0815, 24.02.2006
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.106
    Zustimmungen:
    849
    Ja reiner! das sieht richtig gut aus. Wenn ich keinen Kranz kriege werde ich wohl auch bauen müssen.
    Gunnar
     
  15. SFG

    SFG Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2005
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    8
    Hallo,
    sieht gut aus !

    sobald ich es Zeitlich hinbekomme, werde ich auch "tunen".
    Allerdings werde ich auf "Zahnscheibe mit schneckenantrieb" umrüsten, ählich wie bei der Demoka -nur schöner :lol:

    Der Espresso den ich gerade teste benötigt auch einen Malgrad der genau zwischen zwei Rastern liegt :?

    Ich habe auch schon überlegt ob ich mir als Provissorium ein Blech mit zwei Zapfen mache, die in zwei nebeneinanderliegende Raster passen und auf der Unterseite eine Bohrung hat, in die der Arretierdorn past, so das der Punkt zwischen zwei Rastern arretiert werden kann.

    Wäre zwar etwas "fummelig" aber als Notlösung zu gebrauchen.

    Gruß Steffen

    PS. Es ist schon fastzinierend welch großes tunigspotenzial selbst in den teuersten Geräten liegt :roll:
     
  16. #16 reiner!, 26.02.2006
    reiner!

    reiner! Mitglied

    Dabei seit:
    26.12.2004
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    1
    ... genau so ein Blech hatte ich vorher. Allerdings ist das wirklich eine Fummelei, wenn man mal schnell eine Stufe gröber oder feiner einstellen muß.

    Gruß
    Reiner
     
  17. #17 scott zardoz, 02.03.2006
    scott zardoz

    scott zardoz Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2005
    Beiträge:
    1.829
    Zustimmungen:
    6
    Hallo,

    ich habe auch die Anfim (Best) nur leider ist der Mahlgrad nicht immer optimal einzustellen und das trotz Tamperns. Gibt es eine Möglichkeit zum Umbau auf stufenlose Einstellung des Mahlgrades? Sonst ist dieses Modell prima; schwere, saubere Verarbeitung guter Dosierer und vor allem mit dem kleinen Bohnenbehälter nicht viel höher als meine Bezzera.

    Scott
     
  18. #18 reiner!, 02.03.2006
    reiner!

    reiner! Mitglied

    Dabei seit:
    26.12.2004
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    1
    Hi Scott,

    soviel ich weiß gibt es so etwas nicht fertig zu kaufen - d.h., dass mußt du selber bauen!

    Gruß
    Reiner
     
  19. #19 scott zardoz, 02.03.2006
    scott zardoz

    scott zardoz Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2005
    Beiträge:
    1.829
    Zustimmungen:
    6
    Hi Reiner,

    danke für die Info. Ich hab mich wohl falsch ausgedrückt. Also die Frage noch mal: Hat jemand im Forum eine Anfim so modifiziert das sie sich stufenlos verstellen lässt und kann mir mit einem Tipp wie's geht weiterhelfen?


    Vielen Dank im Voraus


    Gruss

    Scott
     
  20. #20 reiner!, 02.03.2006
    reiner!

    reiner! Mitglied

    Dabei seit:
    26.12.2004
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    1
    Oh, da habe ich wohl deine Anfrage missverstanden. Es gibt aber jemanden, der so etwas schon gebaut hat. Wende dich mal an das Mitglied mit dem Namen thomaso oder suche unter diesem Namen bei Mühlen am 14.03.2005. Da findest du etwas (ich weiß jetzt leider nicht, wie ich einen direkten Link zu der Seite dranhängen kann).

    Gruß
    Reiner
     
Thema:

Mahlgradabstufung ecm / anfim fein genug? - Fein genug, oder tuning zwingend?

Die Seite wird geladen...

Mahlgradabstufung ecm / anfim fein genug? - Fein genug, oder tuning zwingend? - Ähnliche Themen

  1. ECM Technika V PID Profi - Reinigungszähler

    ECM Technika V PID Profi - Reinigungszähler: Hallo zusammen, ich hab die ECM Technika V Profi PID und nutze das eingebaute PID Display um auch die Reinigungsintervalle der Maschine...
  2. ECM Classika PID Fehlermeldung "A2"

    ECM Classika PID Fehlermeldung "A2": Hallo, habe heute nach dem Entkalken meiner ECM die Fehlermeldung A2 am PID Display bekommen. Kann mir jemand weiterhelfen, was das bedeutet?...
  3. ECM Bodenlosen Siebträger

    ECM Bodenlosen Siebträger: Hallo, Suche einen Bodenlosen Siebträger für meine Classica II ECM Profi Siebträger Gran Crema z.B. VST Präzisionssieb 7g für ECM E61
  4. Feuchter Siebträger bei ECM Casa I

    Feuchter Siebträger bei ECM Casa I: Hab den Oldtimer günstig erstanden und erstmal etwas gewartet, entkalkt und rückgespült. Allerdings (noch) nicht zerlegt, da es scheinbar nicht...
  5. Zweikreiser (Bezzera BZ07)

    Zweikreiser (Bezzera BZ07): Hallo Leute, ich suche einen Zweikreiser in gutem Zustand, gerne von ECM/Bezzera/Isomac/Quick Mill oder Lelit. Besonders die Bezzera BZ07 hat es...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden