Mahlkönig K30 ein Mythos?

Diskutiere Mahlkönig K30 ein Mythos? im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Wäre ja ganz erfreulich, wenn single dosing auch gut funzt. Jupp!

  1. Alexsey

    Alexsey Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2012
    Beiträge:
    2.192
    Zustimmungen:
    1.058
    Jupp!
     
  2. #302 cardioking2007, 27.11.2016
    cardioking2007

    cardioking2007 Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ja, die Mahlscheiben waren draussen und in der "Aluschale", an der auch der Auswurf hängt, lag etwas Kaffeemehl. Verglichen mit den youtube-Videos aber eher wenig.
    Die vier Schrauben dieser "Wanne" waren erstaunlicherweise alle nicht angezogen.
    Hauptsache, die Mühle "saut" nicht mehr rum und mahlt schön fein und läuft auch noch deutlich ruhiger. Vielen Dank nochmal für Deinen Tip!
    Grüsse, Michael
     
  3. Keek77

    Keek77 Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2016
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    10
    Könnte einer der K30 Besitzer mal den Siebträgerhalter messen? Wie breit ist der Abstand zwischen beiden "Armen" der Höhenverstellung?
     
  4. #304 puckmuckl, 05.12.2016
    puckmuckl

    puckmuckl Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2009
    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    230
    Eben mal probiert, also meine Vermutung hat sich bestätigt. Man muss ziemlich lange mahlen, weil 10 sec, nachdem das Meiste durch ist, immer noch was kommt. Und irgendwie haben mir dann meist immer noch 0,2 gr gefehlt. Also mir ist das zu fummelig.

    Keine Ahnung, wie die das auf der Meisterschaft gemacht haben, glaub aber nicht, dass die Alles restlos rausgemahlen haben. Vielleicht den Totraum schon irgendwie mit eingeplant, also bewusst jedes Mal 0,5 gr oder so drin gelassen?
     
  5. on-off

    on-off Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2015
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    24
    @Keek77
    Der Abstand ist 84 mm

    [​IMG]
     
  6. Memmos

    Memmos Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    15
    Hallo zusammen,

    vielleicht kann ich etwas zum Thema Bohnendruck und Reproduzierbarkeit sagen. Jemand fragte es in diesem Thread und die Infos irgendwo unterzubringen kann ja nicht schaden.

    Mein persönliches Ergebnis vorweg: Es ist völlig egal wie viele Bohnen ich im Hopper habe. Sie mahlt für meine Ansprühe immer ziemlich genau die selbe Menge.

    Ich hatte als die K30 neu war (unter 1 kg Bohnen durchgegangen) um ein Gefühl für den Timer zu bekommen gewogen. Es sind in Summe nur knapp 30 Einzelmessungen – mir ging es wie gesagt eher um das Gefühl als um eine Statistik. Dabei kam ich auf folgende Werte (Singles SC um 2s, Doubles DC um 2,7s):
    • Über alle Messungen durchschnittlich 4,5 g/s (SC 4,4 - DC 4,6 g/s).
    • Oder anders ausgedrückt: Min 4,1 - Median 4,5 - Max 5,3.
    Bei der Füllmenge (fast alle DC) sieht man im Schnitt praktisch keinen Unterschied. Alle liegen gerundet bei 4,6 g/s. Nicht mal die Standardabweichung (bei den paar Werten ;-) zeigt einen Unterschied abhängig von der Füllmenge:
    • unter der Dichtung: 0,4
    • unter Schieber (< 60g): 0,3
    • über Schieber (> 60g < 120g): 0,4
    In Summe also bis auf etwa ein halbes Gramm genau. Seit einem Jahr läuft sie Tag ein Tag aus bei 1,9-2,1 s für mein 7 g Sieb. Ich mache mir keine Gedanken über den "Parameter" Bohnenmenge
    .
    Ich hoffe das hilft dem ein oder anderen. Die Zahlen sind ziemlich unübersichtlich, ich habe leider keine Ahnung wie man hier Tabellen postet; ich hoffe es ist auch so verständlich.

    Viele Grüße,
    Alexis
     
    paradeiser, marxpresso, Jetza und 2 anderen gefällt das.
  7. Jetza

    Jetza Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    925
    Zustimmungen:
    147

    und wie groß ist der Totraum der K30 - hast du den auch ausgemessen ? :)
     
  8. Memmos

    Memmos Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    15
    Hi Jetza,

    den hatte ich tatsächlich damals auch mal geprüft. Bei der Verwendung von Grindz kann man ja sehr schön sehen ab wann wieder Bohnen kommen. Man sieht dabei auch am besten, dass es ein fließender Übergang ist.

    Die schlechte Nachricht: Ich habe es nicht dokumentiert :-( und bevor ich jetzt Unfug in die Welt setze...... Ich kann beim nächsten Mal das ganze dokumentieren (kann dauern, da ich vor ein paar Tagen erst eine Grundreinigung gemacht habe).
    Und weiter oben hat ja bereits jemand geschrieben, dass beim "Nachmahlen" immer wieder was rauskommt.

    Würde es helfen wenn ich einfach mal 8 g Bohnen abwiege und das Mahlgut danach wiege und was noch danach rauskommt?
    Wäre ein Anhaltspunkt? Sag einfach Bescheid, das ist ja schnell erledigt.

    Viele Grüße,
    Alexis
     
    Jetza gefällt das.
  9. Jetza

    Jetza Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    925
    Zustimmungen:
    147
    also ich hab zwei Mühlen eine HG one und eine Eureka Mignon. Totraum bestimme ich wenn die Mühle komplett gesäubert ist - dann wiege ich 10 Gramm ab und mal die 10 Gramm durch und messe das Gewicht des Kaffeemehls - Die Differenz ist dann für mich der Totraum - das Mehl das faktisch in der Maschine bleibt und älter wird - beim zweiten und dritten mal wird die Differenz natürlich kleiner und die Abweichungen sind dann minimal, von demher sollte man das schon machen wenn die Machine komplett sauerber ist. Ein Bericht darüber wäre toll :)
     
  10. Memmos

    Memmos Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    15
    Hi,

    klingt ziemlich sinnvoll, nachvollziehbar und auch einfach. Allerdings werde ich die Mühle wohl die nächsten Monate nicht mehr aufmachen.
    Bei der nächsten Grundreinigung kann ich aber auf jeden Fall wiegen, kein Thema ;-)

    Viele Grüße,
    Alexis
     
    Jetza gefällt das.
  11. #311 Matzekahl, 24.06.2017
    Matzekahl

    Matzekahl Mitglied

    Dabei seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    5
    Moin zusammen,

    ich hätte mal eine Frage zum Gewinde des EK11 Gehäuses. Insbesondere den Teil wo die obere Mahlscheibe drinsteckt. Ist es normal, dass dieses Gewinde bei normaler Benutzung einfach abbricht? Hierbei meine ich das Teil welches man in den Messingring reinschraubt. Wenn, wo finde ich ein günstiges Ersatzteil und welche Artikelnummer wäre dies?
     
  12. Flipper

    Flipper Mitglied

    Dabei seit:
    27.10.2009
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    21
    Moin,

    Was meinst Du mit abbrechen? Ist der Messingring gebrochen? Die Teile gibt es nicht einzeln, Du brauchst ein komplettes Mahlgehäuse, Art. 101145.
     
  13. #313 Matzekahl, 25.06.2017
    Matzekahl

    Matzekahl Mitglied

    Dabei seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    5
  14. Flipper

    Flipper Mitglied

    Dabei seit:
    27.10.2009
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    21
    Moin,

    Warum sollte man das neu günstiger erhalten? Auf jeden Fall ist das keine Schwachstelle der Mühle. Das Teil hat einen Listenpreis von € 197,- netto...
     
  15. kenny

    kenny Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    1.145
    Zustimmungen:
    546
    Guten Abend!
    Habe die Mahlscheiben einer Twin ausgetauscht.
    Kann jemand etwas zum Thema Einmahlen beitragen?
    Danke und viele Grüße,
    Kenny
     
  16. Memmos

    Memmos Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    15
    Hallo zusammen,

    zum Thema Totraum K30 (Beitrag 309): Ist das noch interessant für euch und die Anleitung so i.O.?
    Möchte die Mühle wieder suaber machen und könnte dann abwiegen etc.
    Sagt Bescheid ;-)

    Viele Grüße und guten Rutsch!
     
    Summiter und Jetza gefällt das.
  17. #317 quick-lu, 30.12.2017
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    6.738
    Zustimmungen:
    4.247
    Totraum ist immer interessant.
    Danke schön und ebenfalls einen guten Rutsch.
     
  18. #318 marxpresso, 30.12.2017
    marxpresso

    marxpresso Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2015
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    330
    Plus 1. Also ja, gerne!

    Gesendet von meinem SM-T715 mit Tapatalk
     
  19. Chlenz

    Chlenz Mitglied

    Dabei seit:
    19.04.2014
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    14
    Unbedingt, ich würde mich ebenfalls über eine Messung freuen!
     
  20. Danix

    Danix Mitglied

    Dabei seit:
    23.07.2007
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    77
    Hier im Thread wurde das schon gemessen.

    Zumindest nach der hier gängingen Meinung was Totraum ist.
    Sammelthread Totraum Mühlen


    Etwas praxisrelevanter hier ein Video.
     
Thema:

Mahlkönig K30 ein Mythos?

Die Seite wird geladen...

Mahlkönig K30 ein Mythos? - Ähnliche Themen

  1. Gerätefuss Mahlkönig K30 Vario

    Gerätefuss Mahlkönig K30 Vario: Hallo zusammen, mir fehlt ein Gerätefuss aus Gummi an meiner Mahlkönig K30 Vario. Die Füße gibt es nur im Kleinteileset mit haufenweise Teilen,...
  2. Mahlkönig-Mühlen Guatemala gebraucht kaufen

    Mahlkönig-Mühlen Guatemala gebraucht kaufen: Hallo, nun mache ich momentan nur wenige Reparaturen und mache mir Sorgen. Ich habe innerhalb der letzten drei Wochen zwei (einer meiner Kunden...
  3. [Erledigt] Mühle Mahlkönig VARIO home **defekt**

    Mühle Mahlkönig VARIO home **defekt**: Hallo zusammen, ich verkaufe meine Mahlkönig VARIO home Mühle. Ich habe die Mühle im Januar 2014 neu gekauft. Sie war bis August 2017 bei mir im...
  4. Mahlkönig K30 - Tuning Siebträgerhalterung

    Mahlkönig K30 - Tuning Siebträgerhalterung: Ich überfülle gerne meine Siebträger! Die K30 ist zwar sehr zielgenau, trotzdem verfehlte so manches Kaffeekorn dadurch oft den Siebträger meiner...
  5. [Erledigt] Mahlkönig Vario Home - Wenig gelaufen - Update

    Mahlkönig Vario Home - Wenig gelaufen - Update: Ich trage mich mit dem Gedanken meine geliebte Mahlkönig Vario Home (1. Gen.) in gute Hände abzugeben, da ich meine Ernährung umstellen will. Die...