Mahlkönig K30, oder?

Diskutiere Mahlkönig K30, oder? im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Guten Abend, nach langem hin und her steht bei meinen Eltern nun seit Freitag eine neue Speedster. Da wir in der Mühlenfrage aber noch nicht zu...

  1. Mortis

    Mortis Mitglied

    Dabei seit:
    20.04.2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend,

    nach langem hin und her steht bei meinen Eltern nun seit Freitag eine neue Speedster. Da wir in der Mühlenfrage aber noch nicht zu einem Entschluss kommen konnten wird dort zurzeit noch mit meiner Macap MD4 gemahlen. Das Ergebnis ist im Vergleich zu dem was ich mit der gleicher Mühle und Bohne auf meiner BZ07hervorbringe, bereits sehr zufriedenstellend und viel konstanter, selbst von meinem noch recht unbeholfen agierenden Vater.

    Nun stellt sich aber die Frage nach der richtigen Mühle. An der Speedster ist zu erkennen, dass Größe und Preis zumindest eine untergeordnete Rolle spielen. An der Macap stört etwas das recht starke klumpen während sie durch den digitalen Timer und die "Schnecke" für den Mahlgrad sehr bedienfreundlich ist.

    Der Speedster Händler vertreibt/empfiehlt eine Mahlkönig K30 oder als kleinere/günstigere Alternative eine Mazzer Mini. Die Mazzer fällt dabei durch die wenig komfortable Timerverstellung eher raus. Somit soll es aktuell eine K30 werden obwohl der originale Bohnenbehälter den Standort der Mühle etwas einschränkt. Hier bleibt zu hoffen, dass wir ggf. noch eine Lösung mit einem kleineren Behälter finden(Ich habe schon einige Bilder im Netz gefunden), sofern die Mühle doch unter den Oberschrank soll.

    Verunsicherung kommt nun aber auf wenn man so manchen Beitrag hier oder in anderen(auch englischsprachigen) Foren liest zur Mahlqualität der Mühle. So erweckt mancher Beitrag den Eindruck, dass alles was nicht konisch ist prinzipiell unterlegen ist in der Mahlqualität. Ebenso gewinnt man bei der Lektüre unzähliger Beiträge den Eindruck die K30 habe viele Stärken(Bedienkomfort, Geräusch, Geschwindigkeit, Verarbeitung) würde aber leider nur mittelmäßiges Espressopulver produzieren. Die genannten Stärken sind dabei aus unserer Sicht durchaus geschätzt und machen Größe und Preis wett, sollte das jedoch auf Kosten des Geschmacks gehen kommen doch starke Zweifel auf.

    Für jegliche konstruktiven Hinweise wird bereits im Vorhinein gedankt. Dabei wäre es zu begrüßen, wenn aus den Beiträgen hervorgeht woher die Informationen stammen, dh ob sich eine K30 im privaten Besitz befindet. :)

    Außerdem gilt es noch zu klären ob sich die 50 Euro Aufpreis für die Vario lohnen. Wie fein sind die Raster der ES?
     
  2. #2 Ländlesachse, 08.09.2009
    Ländlesachse

    Ländlesachse Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2008
    Beiträge:
    1.380
    Zustimmungen:
    133
  3. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    8.922
    Zustimmungen:
    3.459
    AW: Mahlkönig K30, oder?

    Hi,
    die Mahlgradabstufung der K30 ist fein genug, d.h. in meinen Augen ist die Vario unnötig.
    Die Programmierung der Mahldauer(n) ist beim Standardmodell für den Privatgebrauch umständlich: Linke Taste aktiviert single-Zeitvorwahl, rechte Taste doppio.
    Um die eingestellten Zeiten zu ändern muss man ins Menü (beide Tasten drücken), um dann dort mittels einem der Drehräder die Zeit zu ändern (linkes Rad single, rechtes doppio).
    Mindestens eines der Drehräder ist somit überflüssig. Schön wäre es, wenn man die Mahldauer direkt am Drehrad verändern könnte, ohne erst ins Menü zu müssen (ist das evtl. beim WBC-Modell so ?).

    Die Nachmahlautomatik ist bei den Mazzer E's einen Tick besser gelöst.

    Anstelle des 1,5 kg Behälters kannst du wohl den 750 g Behälter der Twinvariante verwenden, er ist einiges schmaler und vielleicht einfacher zu kürzen.

    Die handwerkliche Qualität der Mühle ist imo hervorragend, das zeigt sich z.B. auch an den Mahlscheiben. Beim Boardtreff habe ich neue eingesetzt und wir staunten über deren Qualität - ja wirklich.

    Über die Kaffeequalität kann man sich streiten, meine duelliert sich nun mit der Robur ;-). Ob ich irgendwann einen Sieger verkünden kann? Dann aber nur nach ausführlichem Blindtest!

    lg blu

    Im gehobenen Preissegment gibt es ja noch einige alternativen und wenn sich mal eine Versalab ins Forum verirren würde wäre das einfach nur herrlich. Baut LM nicht seit einer Weile an einer Neuerscheinung rum?

    Die meiste Erfahrung mit exklusiven Mühlen hat ws. the_dealmaker hier im Forum (u.a. auch Elektra Nino!).

    Viel Spaß bei der Qual der Wahl!

    /edit/ Boardie Werner kennt sich ganz gut mit konischen Mühlen aus, er ist aber nicht mehr so aktiv, vielleicht per PN anfragen
     
  4. #4 greenbean, 08.09.2009
    greenbean

    greenbean Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2008
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    1
    AW: Mahlkönig K30, oder?

    Hallo Mortis,

    meines Wissens kann die Speedster nur direkt über KvdW oder bei La Potenza bezogen werden. Bei welchem Händler haben Deine Eltern sie denn gekauft?

    Grüße,
    Michael
     
  5. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    8.922
    Zustimmungen:
    3.459
  6. #6 greenbean, 08.09.2009
    greenbean

    greenbean Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2008
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    1
    AW: Mahlkönig K30, oder?

    Hi blu,

    stimmt. Jetzt wo Du's sagst.;-):oops:

    Gruß,
    Michael
     
  7. #7 Walter_, 08.09.2009
    Walter_

    Walter_ Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    14
    AW: Mahlkönig K30, oder?

    Der sollte aber dann ziemlich rasch ein eindeutiges Ergebnis bringen... :D
     
  8. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    8.922
    Zustimmungen:
    3.459
    AW: Mahlkönig K30, oder?

    Hallo Walter_,

    na klar wurde am Boardtreff auch munter diskutiert (btw wir hätten dich natürlich auch gerne getroffen)!
    Sie ist mir günstig zugelaufen und nun freue ich mich einfach mir selbst eine Meinung bilden zu können. Selbstverständlich ist mir die Diskusssion hier im Forum noch im Gedächtnis.

    lg nach Österreich
    blu
     
  9. OES

    OES Mitglied

    Dabei seit:
    11.10.2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    1
    AW: Mahlkönig K30, oder?

    ... und nichts anderes!

    Ich bin seit einem Jahr Besitzer einer Mahlkönig K30 und würde sie um nichts in der Welt tauschen. Entgegen allen Unkenrufen mahlt sie fein genug (steht je nach Sorte auf 3,5 bis 4,5) von 10. Als ich damals nachlas hieß es, selbst auf 1 wäre Espresso nicht fein genug zu bekommen. Bei Mahlgrad 3 fördert die Rotationspumpe der Izzo nur noch im Kreis, statt etwas durchs Pulver zubringen.
    Wir sind auch nur ein 2 Pers.Haushalt :), trotzdem mußte es die K30 sein.
    Optisch ist sie für mich die ansprechendste (Geschmacksache, ich weiß).
    Technisch und qualitativ hochwertig. Kann ich also nur empfehlen.

    Aufgrund der Höhe steht sie bei mir nicht direkt neben der Izzo, sondern ums Eck. Wenn jemand nach der Frage "Kaffee gefällig?" das erste Mal das Ding in Betrieb sah, meinten sie immer das ist die Espressomaschine ;-) und wunderten sich über meinen Gang zur anderen Seite wo ein anderer Bolide dampfte. Ab da vielen sie immer vom Glauben, die lieben VA Geniesser ;-).
     
    Danix gefällt das.
  10. #10 Walter_, 08.09.2009
    Walter_

    Walter_ Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    14
    AW: Mahlkönig K30, oder?

    Hallo Frerk,

    am Freitag hatten sich ein neuer Röster und eine Kaffeelieferung (mit 3 meiner aktuellen CoE-Kaffees) angekündigt. Der Röster ist eingetroffen, den habe ich übers WE eingebrannt, die Kaffeelieferung erst am Montag.

    Vielleicht geht sich irgendwann wieder ein Boardtreff aus...
     
  11. #11 cappufan, 08.09.2009
    cappufan

    cappufan Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    4.546
    Zustimmungen:
    10
    AW: Mahlkönig K30, oder?

    Hi,
    die Mahlkönig K30 ist sicher top.
    Aber da Du Mazzer erwähntest, würde ich sie dann statt mit der Scheibenmahlwerk-Mazzer Mini E lieber mit der Kony E vergleichen. :)
     
  12. Mortis

    Mortis Mitglied

    Dabei seit:
    20.04.2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    AW: Mahlkönig K30, oder?

    Hast Du ein Foto von der Robur neben der K30 oder könntest eventuell eins machen. Kannst Du etwas zur Geräuschentwicklung/Geschwindigkeit im Vergleich sagen?

    Vielen Dank!
     
  13. Mortis

    Mortis Mitglied

    Dabei seit:
    20.04.2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    AW: Mahlkönig K30, oder?

    Gerne...

    Gibt es belastbare Erfahrungswerte zum Thema: Geschwindigkeit und Lautstärke?
     
  14. #14 cappufan, 09.09.2009
    cappufan

    cappufan Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    4.546
    Zustimmungen:
    10
    AW: Mahlkönig K30, oder?

    Hi,

    die Robur halte ich für private Zwecke für überdimensioniert.

    Im Board gibt es ein Foto von der Robur neben der Speedster (von Fünfzig Kilo) und optisch harmonieren die beiden m.E. nicht wirklich, da die Speedster etwas zu klein wirkt.

    Die Kony E hat Chelonae u.a. und kann Dir mehr als ich sagen (wir bekommen unsere erst nächste Woche geliefert). Vielleicht fragst Du ihn mal nach der Lautstärke? Ach ja, ChristianK hat auch eine.

    Aber mit den Eckdaten kann ich dienen: 420 rpm, 350 W, Konusdurchmesser 63 mm, 20 kg schwer, 65 cm hoch/mit Auffangteller 42 cm tief u. 24 cm breit, wenn ich mich jetzt nicht auf dem Datenblatt verguckt habe.
     
  15. #15 Ländlesachse, 09.09.2009
    Ländlesachse

    Ländlesachse Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2008
    Beiträge:
    1.380
    Zustimmungen:
    133
    Ist hier im Kaffee-Netz nicht alles etwas überdimensioniert?

    ...sorry für die Frage im Titel. Ich habe eine MD3000 mit 62cm Höhe und 16kg Lebendgewicht. Aus meiner Kombi Junior & Faema kommt eine dermaßen leckere Emulsion (und das auch reproduzierbar), dass ich nicht einmal einen Gedanken an Upgrade resp. Downgrade verschwende. Und das bei derzeit gerade mal 20 Espressi am Wochenende. Kleines Spielzeug ist für Kinder, großes Spielzeug (= Luxus) ist für Erwachsene ;-)
     
  16. #16 cappufan, 09.09.2009
    cappufan

    cappufan Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    4.546
    Zustimmungen:
    10
    AW: Mahlkönig K30, oder?

    Hi,
    Du hast natürlich Recht, daß hier einiges überdimensioniert ist ;-)

    Die von Dir genannten Eckdaten treffen aber eher auf die Mazzer Kony E zu (habe ich oben aufgeführt).

    Die Robur ist nochmal ein ganzes Stück größer/schwerer und das ist vielleicht doch etwas "too much"?
    Das ist natürlich Ansichtssache!

    Hast Du vielleicht das Robur Foto gesehen, das ich inzwischen verlinkt habe?
     
  17. Mortis

    Mortis Mitglied

    Dabei seit:
    20.04.2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    AW: Mahlkönig K30, oder?

    Ich danke schon einmal für diverse Antworten.

    Um die Frage noch einmal zuzuspitzen:

    Es stellt sich aktuell die Frage ob die Vorzüge in Geräusch, Geschwindigkeit, Optik/Größe der K30, mit schmeckbaren Einbußen im Bereich des Geschmacks einhergehen. Zur Zeit zumindest noch nicht ausgeschlossene Alternativen sind die Mazzer Kony E, oder Robur oder Elektra Nino. Die letzten Beiden sammeln aber im Bereich Größe einige Minuspunkte. Außerdem klingen sie auf diverse Videos sehr laut und kreischend, aber daraus wage ich mich ohne den direkten Vergleich zu haben kein Urteil zu fällen.

    Bringen die genannten Mühlen Geschmacklich wirklich mehr, oder reden wir hier mehr über persönliche Vorlieben? Wenn dem so wäre macht es mich stutzig, dass die K30 ja scheinbar auch auf diverese Wettbewerben erfolgreich verwendet wird, oder ist das eine veraltete Information, weil Mazzer erst seit Ende 2008 auch Kony &Co als Direktmahler anbietet und seither überall nur noch diese verwendet werden, weil sie so überlegen sind?
     
  18. #18 Walter_, 09.09.2009
    Walter_

    Walter_ Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    14
    AW: Mahlkönig K30, oder?

    Die Geräuschentwicklung von K30, Kony und Robur sind in einer ähnlichen Größenordnung und allesamt vom Geräusch der brechenden Bohnen dominiert. Für den Hausgebrauch halte ich die Kony für die geeignetste, sie ist zwar die mit Abstand langsamste in dem Trio, aber geschmacklich wird sie nur von der Robur ein klein wenig getoppt.

    Über die Optik kann man streiten und was Komfort und Geschwindigkeit angeht ist die K30 sicherlich eine ausgezeichnete Mühle. Geschmacklich halte ich sie allerdings für die mit Abstand schwächste in dem Trio, das Ergebnis in der Tasse ist mit dem einer Mühle in der Kategorie Mazzer Mini, Macap M4/5 o.ä., vergleichbar aber auch da würde ich die letztgenannten für den Hausgebrauch vorziehen.

    Welche Maschinen/Mühlen bei Wettbewerben verwendet werden, hat weniger mit der Qualität derselben sondern vielmehr mit dem Angebot/Engagement des jeweiligen Sponsors zu tun. Den Zuschlag bekommt normalerweise der Anbieter/Hersteller der das für den Veranstalter attraktivste Angebot legt (siehe Atlanta)...

    Servus
    Walter

    P.S.: Ich verwende im Büro die Kony, in der Rösterei die Robur, einige meiner Kunden haben K30 bzw. K60 im Einsatz. Als geschmackliche Referenz hat sich mittlerweile die Robur herauskristallisiert, meine persönlichen Vorlieben liegen auf Seiten der Kony. Upgradegelüste hätte ich allenfals für die dreiphasige Robur, die wäre geschmacklich nocheinmal einen Tick besser...

    Vielleicht wäre das "Titan Grinder Projekt" auf HB noch lesenswert...

    ...im übrigen meine ich daß bei derartigem Equipment für lange Zeit die Person vor der Mühle bzw. auf der Griffseite des Siebträgers die limitierende Komponente darstellt, eine geübte Hand wird sehr lang mit einfachstem Equipment besseren Espresso machen (aber dieser Ruf bleibt hier meist ungehört)...
     
  19. #19 Barista, 09.09.2009
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.407
    Zustimmungen:
    2.117
    AW: Mahlkönig K30, oder?

    Das sind hier wohl die treffendsten Worte, zumal ich im vorliegenden Fall davon ausgehe, dass die Bediener über keine große Vorerfahrung im Bereich Espresso verfügen und damit quasi Neueinsteiger sind.
    Bei den großen Mazzer-Mühlen sollte man auch noch an das Kühlgebläse denken, das im Betrieb ja auch noch zu hören ist. Bei all diesen Mühlen sollte man immer bedenken, dass diese für den Dauereinsatz im Gastrobereich konzipiert wurden, mithin bei der Privatnutzung nicht optimal sind.
    Insofern wäre vielleicht die Mini E nochmal zu überdenken, die vielleicht nicht übermäßig schnell ist, jedoch vorerst durchaus mal ausreichen würde und auch optisch (Größe) zur Speedster passen würde.
    Wenn diese dann tatsächlich nicht mehr zufrieden stellen sollte, wäre ein Verkauf kein Problem und es wäre zumindest mal soviel Erfahrung mit Espresso vorhanden, dass die Mühlenfrage vielleicht einfacher zu lösen wäre.
     
  20. #20 cappufan, 09.09.2009
    cappufan

    cappufan Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    4.546
    Zustimmungen:
    10
    AW: Mahlkönig K30, oder?

    Hi,
    die Kony E halte ich als Gastromühle für heimtauglich.

    Die Mazzer Mini E ist ja ähnlich wie die aktuell vorhandene Macap M4D.

    Offenbar soll es eine konische Mühle werden, wenn ich es richtig verstanden habe? Das Budget wäre ja vorhanden. Dann würde ich die Chance nutzen. :)

    Wenn man so will, hätte man als Einsteiger auch unterhalb des Speedster Niveaus einsteigen können - ich denke, es wurde bewußt eine high end Maschine gewählt, trotz neuen Hobbys...
     
Thema:

Mahlkönig K30, oder?

Die Seite wird geladen...

Mahlkönig K30, oder? - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Mahlscheiben Mahlkönig EK43 Kaffee/Gewürze neuwertig

    Mahlscheiben Mahlkönig EK43 Kaffee/Gewürze neuwertig: Hallo, Ich versuche es noch einmal, dieses mal aber korrekt:). Ich habe einen Satz Mahlscheiben Kaffee/Gewürze neuer Schliff gegen einen Satz mit...
  2. K30 Hopper lässt sich nicht lösen

    K30 Hopper lässt sich nicht lösen: Moinsen! Ich habe neulich eine gebrauchte K30 für n schlanken Taler geschossen und bin einfach nicht in der Lage den Hopper zu entfernen ...gibt's...
  3. Kaufgelegenheit oder Kostenfalle

    Kaufgelegenheit oder Kostenfalle: Hallo liebe Kaffee Freunde, Ich habe die Möglichkeit an folgende Maschine und Mühle zu kommen. Für mich zuhause natürlich viel zu viel Overkill...
  4. MK Vario Home trotz Kalibrierung zu grob

    MK Vario Home trotz Kalibrierung zu grob: Liebe Kaffee Netz Mitglieder, ich bin neu im Forum und habe ein Problem mit meiner Mahlkönig Vario Home mk3. Ich benutze sie knapp dreieinhalb...
  5. [Zubehör] Suche Mahlscheiben für Guatemala SB

    Suche Mahlscheiben für Guatemala SB: Moin moin, ich bin auf der Suche nach Mahlscheiben in gutem Zustand für die Guatemala SB. Diese dürfen gerne auch gebraucht sein, solange sie in...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden