Mahlkönig Pro M Espresso?

Diskutiere Mahlkönig Pro M Espresso? im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, hat schon jemand Erfahrungen mit der Mahlkönig Pro M Espresso?

  1. #1 Traumschaum, 17.02.2013
    Traumschaum

    Traumschaum Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    hat schon jemand Erfahrungen mit der Mahlkönig Pro M Espresso?
     
  2. #2 kaffee.theo, 17.02.2013
    kaffee.theo

    kaffee.theo Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2012
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    1
    AW: Mahlkönig Pro M Espresso?

    Hallo traumschaum,
    was möchtest du denn genau wissen?
    Wenn du das KN durchsuchst, wirst du feststellen, das es sehr verschiedene Meinungen gibt, was die Optik betrifft - ich finde sie jedenfalls sehr schön!
    Was die Bedienung und das Mahlergebnis betrifft bin ich auch voll zufrieden - sehr fein und fluffig.
     
  3. #3 Traumschaum, 21.02.2013
    Traumschaum

    Traumschaum Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    AW: Mahlkönig Pro M Espresso?

    Fein und fluffig hört sich auf jedenfall prima an. Wie ist das Ergebnis und das Arbeiten im Vergleich mit anderen Mühlen (Geräuschentwicklung, Timereinstellung, Reinigung,...)?
    Im KN kann man bisher nur recht wenig über die Mühle lesen.
    Gruß Frank
     
  4. #4 DucAnsen, 22.02.2013
    DucAnsen

    DucAnsen Mitglied

    Dabei seit:
    27.12.2010
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    23
    AW: Mahlkönig Pro M Espresso?

    Kannst bei mir die Mühle anschauen u. testen.

    Gruß Duc
     
  5. #5 breilecker, 23.02.2013
    breilecker

    breilecker Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2012
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    11
    AW: Mahlkönig Pro M Espresso?

    Noch nicht, aber bald...;-)
     
  6. #6 norschtein, 23.02.2013
    norschtein

    norschtein Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    258
    AW: Mahlkönig Pro M Espresso?

    Oder frag' Kai-Uwe von Godshot (Berlin), der hat sie seit einem Jahr in Benutzung und tauscht sich immer gern mit KN'lern aus.
     
  7. #7 Traumschaum, 28.02.2013
    Traumschaum

    Traumschaum Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    AW: Mahlkönig Pro M Espresso?


    ...auf dieses Angebot komme ich bei Gelegenheit gerne zurück, ist ja nicht weit von Hoidelberg.
    Gruß Frank
     
  8. #8 Traumschaum, 01.03.2013
    Traumschaum

    Traumschaum Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    AW: Mahlkönig Pro M Espresso?

    Sonst keine Erfahrungen? Sehr interessant im Vergleich zu den anderen Mühlen der mittleren Preisklasse Macap M4D, Mazzer mini, Quamar M80E, u.ä.
    Gruß Frank
     
  9. emka

    emka Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    AW: Mahlkönig Pro M Espresso?

    Ich habe beide , die Pro M Alround und die Espresso. Bin mit beiden zufrieden, die neue ist jedoch die bessere Espressomuehle. Achte auf ein aktuelles Produktionsdatum, da die 2013 er nochmal leiser sind. Mahlt sehr schnell (aktuell 5.7s fuer 18.5g), gleichmaessig, fluffig und sehr fein. Die alte Alround musste ich rekalibrieren, um fuer VST Siebe fein genug zu mahlen (MG 0 war sonst zu grob), die Espresso betreibe ich meist auf MG 6-7. Keine Kluempchen bei Direktmahlung. Filterkaffee geht bei gleicher Kalibrierung in der Espresso nicht. Dafuer habe ich ja die Alround..

    Sehr gut gefaeelt mir die genaue Zeitsteuerung. Feinwaage + Taschenrechner und die gewuenschte Menge sitzt beim 2.Schuss. Trichter o.ae. im zweier unnoetig. Ich nutze die alte Pro M alround jetzt nur noch fuer Filter und AP . Fuer mich die perfekte Komb. Ich hatte mal ein paar Tage mit einer gebrauchten MK K 30 geliebaeugelt. Bin froh, dass ich mir diesen Truemmer nicht gekauft habe. Mehr Muehle brauche ich zumindest nicht.
    Fazit: es gibt guenstigere Muehlen, sicher. Ich wuerde die Pro M Espresso wieder kaufen..
     
  10. #10 kaffeewagen, 08.03.2013
    kaffeewagen

    kaffeewagen Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    AW: Mahlkönig Pro M Espresso?

    Ich muss leider von einer negativen Erfahrung mit diesem Gerät berichten. Ich habe die Mahlkönig ProM Espresso seit einem halben Jahr und war anfangs auch ganz zufrieden. Leider musste ich bei einem der routinemäßigen Reinigungsvorgänge vor einem Monat feststellen, dass aus dem runden Teil, das den Kaffeetrichter mit der Maschine verbindet, und das leider aus Plastik hergestellt ist, ein Stück herausgebrochen war, das dann auch das Mahlwerk blockiert hat.


    Auf meine Gewährleistungsanfrage wurde mir mitgeteilt, dass ich wohl die Feststellschraube überdreht haben müsste oder ähnliches, wobei ich schwören könnte dass das nicht der Fall war. Nun gut, ich habe aufgeatmet, als ich erfahren habe, dass ein neuer Trichter nur gut 20 Euro kostet, diesen Betrag kann ich auch selbst zahlen dachte ich mir und dafür brauche ich mich nicht mit Mahlkönig herumstreiten. Dann man aber der Hammer: Mein Händler teilte mir mit dass zusätzlich zum normalen Kaufpreis und zum Porto bei solchen Kleinbestellungen eine Servicepauschale von 50 Euro berechnet wird (!). So hätte ich für ein Teil, das normalerweise 20 Euro kostet mit Versand fast 80 Euro zahlen sollen. Selbst meine Bitte auf Kulanz, mir den Trichter zum Normalpreis ohne Pauschale zu liefern, da auf die Maschine noch Gewährleistung sei und ich mir keiner Schuld bewusst sei irgendetwas selbst verursacht zu haben, wurde abgelehnt.


    Ich kann deshalb nur sagen: Die Mahlkönig ProM Espresse ist sicher ein tolles Gerät und ich bin mit dem Mahlergebnis auch super zufrieden. Aber von einem Gerät das über 1000 Euro kostet, erwarte ich einmal, dass es besser verarbeitet ist und zum zweiten dass die Firma auch ein wenig Kulanz zeigt wenn es zu Problemen kommt. Beides ist bei der Mahlkönig Espresse ProM nicht der Fall, deswegen würde ich diese aus heutiger Sicht nicht wieder kaufen.
     
  11. #11 ManuelHH, 08.03.2013
    ManuelHH

    ManuelHH Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2012
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    AW: Mahlkönig Pro M Espresso?

    Üble Geschichte!
    Leider ist das bei Gewährleistung ja immer etwas schwierig mit dem Nachweisen. Ich kann nur empfehlen Garantie als auch Gewährleistung immer sofern möglich mit dem Hersteller direkt abzuwickeln.
    Ich arbeite selbst in einer Wetlfirma und weiß halt, das viele unserer Händler dem Kunden zu unseren Preisen immer etwas draufschlagen, da die dann auch gerne verdienen. Sogar nur beim Kostenvoranschlag. Daher hat der Kunde es immer am besten, wenn er uns direkt anruft.... und im Problemfall spricht man auch direkt und hat nicht immer den Händler dazwischen.

    Tut mir leid mit deiner Erfahrung.
    Viele Grüße aus Hamburg
    ManuelHH
     
  12. Odin

    Odin Mitglied

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    5
    AW: Mahlkönig Pro M Espresso?

    Dann solltest Du jedoch auch wissen, daß man einen Gewährleistungsanspruch nur gegenüber seinem Händler hat und nicht gegenüber dem Hersteller!
     
  13. #13 emka, 09.03.2013
    Zuletzt bearbeitet: 09.03.2013
    emka

    emka Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    AW: Mahlkönig Pro M Espresso?

    Man kann wohl kaum einem Hersteller oder einem Produkt einen Vorwurf dafuer machen, dass der gewahlte Lieferant eine Mindestbestellmenge fuer ein Ersatzteil hat, dass man abgebrochen hat. Aus der Sicht des Haendlers nachvollziehbar. Der hat das sicher nicht auf Lager, muss rumtelefonieren und zahlt beim Hersteller selbst Mindermengenaufschlag. Wenn der Haendler ein Versender ist, dann ist dessen gesamte Kalkulation darauf ausgerichtet, sich solche Extrawuerste gesondert bezahlen zu lassen. Insofern war der Tipp hier voellig richtig. Selbst die Amis sind begeistert vom MK Service. Zur Muehle gibts ne eigene Servicenummer. Ich bin sicher, dass sich dort eine schnelle Loesung haette finden lassen. Und wer 1000 Euro fuer ne Muehle ausgibt, sollte auch 80 Euro fuer Reparaturen uebrig haben [··], zumal wenn die Ursache selbst verschuldet ist.
     
  14. espera

    espera Mitglied

    Dabei seit:
    02.06.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    AW: Mahlkönig Pro M Espresso?

    Hallo Kaffee-Netz-Gemeinde!

    Ich bin neu hier. Möchte auf diesem Wege sagen, dass ich schon eine Weile hier im Forum mitlese und z.Zt. einen alten AEG Siebträger mein eigen nenne - das Weihnachtsgeld soll für eine neue Maschine angelegt werden. Eine Kaffeemühle war bis heute nicht in meinem Besitz.

    Es ist zwar nicht so schön sich bereits mit dem ersten Beitrag negativ zu äußern, doch leider habe ich auch keine gute Meinung zu dieser Mühle.

    Heute habe ich die Mühle nach verhältnismäßig langer Wartezeit von meinem Fachhändler abgeholt, doch leider ist mir die Anschaffung bereits vor der ersten gemahlenen Bohne bitter aufgestoßen, dann das Display hing lose am Kabel, der Kunststoff der Schraubbefestigung war abgebrochen. Die Umverpackung sah einwandfrei aus, doch die Verarbeitungsqualität des verwendeten Kunststoffs der Mühle ist scheinbar ein Problem. Morgen bringe ich die Mühle zum Händler zurück, ich hoffe ich kann mir eine andere Mühle aussuchen, denn die ProM Espresso würde ich nicht mehr kaufen
    Ich weiß jedoch nicht ob ich auf eine andere Mühle hoffen darf. Leider hat der Händler nur ECM, Gastroback und Graef. Die Mahlkönig hatte ich bestellen lassen. Entweder lasse ich - wenn möglich - eine ProM Allround bestellen oder wird es eine ECM Casa werden - der Restbetrag als Gutschrift währe aber sehr ärgerlich!

    @emka
    Laut dem Nutzer Kaffeewagen ist die Ursache nicht selbst verschuldet. Außerdem sind auch Beträge unter 80€ nach so Kurzer Zeit kein Pappenstiel. Wie viel Geld soll man denn für eine Sache wie eine Kaffeemühle ausgeben, dass man auf Verarbeitsqualität hoffen darf?
     
  15. #15 kaffeewagen, 02.08.2013
    kaffeewagen

    kaffeewagen Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    AW: Mahlkönig Pro M Espresso?

    Da ist ja mal wieder ein alter Thread ausgegraben worden ;). Dann will ich mal erzählen wie die Sache zu Ende ging. Anfangs hatte ich ja nur mit den Händler wegen des gebrochenen Trichters Kontakt und wir hatten uns darauf geeinigt, dass ich so lange warte bis er mal etwas anderes bei Mahlkönig zu bestellen hat und er dann den Trichter mitbestellt, damit der Mindermengenzuschlag entfällt (ich finde diesen von Seiten Mahlkönig immer noch unmöglich da er die günstige Bestellung von Ersatzteilen völlig unmöglich macht).

    Jedenfalls habe ich dann, nachdem sich 2 Monate lang gar nichts mehr getan habe, direkt an Mahlkönig geschrieben und eine bitterböse und scharfe Beschwerde-Email hingeschickt. Danach hat es keine 2 Stunden gedauert, bis mich der Vertrieb von Mahlkönig kontaktiert hat und mir einen kostenlosen Trichter im Austausch angeboten hat. Es hat zwar dann immer noch ein paar Wochen gedauert bis ich ihn bekommen hat, aber letztendlich konnte nach Einschaltung des Herstellers der Sachverhalt dann doch noch zu meiner Zufriedenheit geklärt werde.

    Gruß
    Stefan
     
  16. #16 Hartmut-H., 28.08.2013
    Hartmut-H.

    Hartmut-H. Mitglied

    Dabei seit:
    11.09.2010
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    12
    AW: Mahlkönig Pro M Espresso?

    Und läuft die Mühle noch gut? Würdest Du sie jetzt wieder kaufen?
     
  17. #17 beste bohne, 28.08.2013
    beste bohne

    beste bohne Mitglied

    Dabei seit:
    11.09.2011
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    2
    AW: Mahlkönig Pro M Espresso?

    Hallo,
    hab die ProM Espresso. Seit gut einem Jahr umd würde sie wieder kaufen. Alles Pulver landet Siebtraeger.
     
  18. fobama

    fobama Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2010
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    102
    AW: Mahlkönig Pro M Espresso?

    Ich habe die Mühle jetzt seit über einem Jahr. Ich würde sie nicht noch einmal kaufen. Mittlerweile lässt sich der Mahlgrad nicht mehr einstellen. Das Drehen des Mahlgrad-Knopfs funktioniert ganz normal, aber der Mahlgrad verändert sich nicht. Darüber hinaus war die Schraube und die Schraubaufnahme, die zur Höheneinstellung des Siebträgers gelöst werden muss, von Anfang an "vergriesgnaddelt". Mein Eindruck ist, dass die Maschine nicht so robust ist, wie die zahlreichen langjährig am Markt befindlichen Mühlen. Vorteil ist halt ihre kompakte Größe.
     
  19. #19 Traumschaum, 03.04.2014
    Traumschaum

    Traumschaum Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    AW: Mahlkönig Pro M Espresso?

    Habe mir letztendlich die Mahlkönig Vario gekauft und bin sehr zufrieden. Sie ist preislich doch nochmal ne andere Nummer, und so bleibt mir noch etwas zum Träumen...
    Sicherlich mahlt die Vario nicht ganz so flott wie die Pro M, das Mahlergebniss sieht aber m.E. sehr gut aus (keine Klümpchen z.B.), sie lässt sich sehr fein justieren und ist zudem noch recht klein.
    Danke an alle Antwortenden.
    Gibt es eigentlich neue Erfahrungen mit der Pro M?
    Grüße Frank
     
  20. #20 beste bohne, 04.04.2014
    beste bohne

    beste bohne Mitglied

    Dabei seit:
    11.09.2011
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    2
    AW: Mahlkönig Pro M Espresso?

    Hallo,
    habe die ProM seit 2011 und auch bei mir war seit März 2014 der Mahlgrad nicht mehr verstellbar und beim Reinigen blockierte sie sogar.
    Hab Sie dann zu Mahlkönig eingeschickt, weil die Mühle noch nicht das Service Pack 1 drauf hatte. Wird von Mahlkönig kostenlos gemacht. Hab allerdings fast drei Wochen auf meine Mühle gewartet, obwohl es sonst nur 1 Woche dauern soll.Der telefonische Kontakt mit der ProM-Abteilung ist nicht sehr kundenorientiert. (Kein Rückruf, keine Bekanntgabe der Nummer zur Sendungsverfolgung) Aber nun un geht alles wieder wie neu.
     
Thema:

Mahlkönig Pro M Espresso?

Die Seite wird geladen...

Mahlkönig Pro M Espresso? - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Hopper Klein Mahlkönig

    Hopper Klein Mahlkönig: Moin, verkaufe wie auf den Bildern abgebildet einen Hopper. War auf meiner EK43 drauf, Trennschieber ist nicht dabei. Ich hätte gern 45€ [IMG]...
  2. "Making Italian Espresso, Making Espresso Italian"

    "Making Italian Espresso, Making Espresso Italian": Es freut mich sehr, folgenden Beitrag von Jonathan Morris, “Making Italian Espresso, Making Espresso Italian” mitzuteilen:...
  3. Koenig Espresso-Kaffeemaschine - kein Wasser laüft

    Koenig Espresso-Kaffeemaschine - kein Wasser laüft: Hallo, Ich habe eine Kaffee-Maschine, die noch nie genutzt hat. Die wartet 1 Jahre in die Keller meiner Verkaufer. Das Wasser laüft nicht : kein...
  4. Rancilio Silvia Pro

    Rancilio Silvia Pro: Kennt jemand von euch die Rancilio Silvia Pro mit Dual Boiler und PID bzw. weiß wo man mehr Infos herbekommen könnte?Google lässt mich im Stich...
  5. Delonghi EC9335.M La Specialista

    Delonghi EC9335.M La Specialista: Hallo, nach vielem hin und her (vielem Lesen hier) steht bei uns jetzt die Wahl zwischen Sage (Breville, Gastro.) Barista Express und der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden