Mahlkönig vario home Scheiben verschlissen?

Diskutiere Mahlkönig vario home Scheiben verschlissen? im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo ans Forum! Bis jetzt hat mir Mitlesen immer geholfen, jetzt muss ich doch mal fragen. Meine Mahlkönig Vario mahlt in letzter Zeit sehr...

  1. skask

    skask Mitglied

    Dabei seit:
    29.04.2012
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    29
    Hallo ans Forum!
    Bis jetzt hat mir Mitlesen immer geholfen, jetzt muss ich doch mal fragen.
    Meine Mahlkönig Vario mahlt in letzter Zeit sehr ungleichmässig. Auch das Motorgeräusch schwankt, ohne dass man den Mahlgrad verstellt. Mahlgrad kalibrieren hilft nichts. Die Mühle ist seit gut 2 Jahren täglich für 6-20 Mahlvorgänge im Einsatz.
    Kann es sein, dass die Mahlscheiben verschlissen sind? Ich habe mal 2 Bilder angehängt.
    Danke für euer Feedback! (Falls ja, am besten mit Bezugsadresse)

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. Indigo

    Indigo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    1.481
    Zustimmungen:
    70
    Klingt nach einem Anruf bei Mahlkönig.

    Scheiben verschlissen ist eigentlich ausgeschlossen, die Bilder sehen auch gut aus.
     
    jabu gefällt das.
  3. Max500

    Max500 Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2009
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    40
    Mal eine blöde Frage: Wann hast Du sie das letzte mal intensiv gereinigt? (Nicht böse gemeint, eher eigene Erfahrung:oops:)
     
  4. #4 Megastatic, 19.05.2015
    Megastatic

    Megastatic Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2014
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    15
    Ich habe zwar keine Vario, aber nach allgemeinem Empfinden kann ich mir nicht vorstellen, dass die Scheiben nach 2 Jahren verschlissen sind. Selbst wenn man 15 Bezüge täglich zugrunde legt, kommt man auf 11000 Mahlvorgänge und das sollte die Vario locker abkönnen.

    Deine Bilder sind leider nicht allzu scharf, man kann nicht wirklich erkennen, ob die Scheiben verschlissen sind. Mal als Tipp: Steich mit dem Daumen über die Scheiben, wenn es sich so anfühlt wie bei einer eher stumpfen Schere, sind sie evtl. doch verschlissen. Sind sie wie bei einer neuen Schere, sind sie noch scharf.
    Mach die Scheiben doch mal gründlich sauber mit Spüli und fertige dann neue Bilder an, am besten mit Stativ und sorgfältigem Fokuspunkt an der Naheinstellgrenze deiner Kamera.

    Versuch auf alle Fälle mal die Maschine gründlich zu reinigen und vor allem das Fett, das ölige Bohnen hinterlassen, zu entfernen. Vielleicht liegt es nur daran, dass das Pulver nicht mehr richtig ausgeworfen wird, weil der Auswurf nicht richtig klappt. In jeder Mühle sammelt sich auch Pulver an, das regelrecht festgebacken ist. Entferne auch das sorgfältig.
     
  5. skask

    skask Mitglied

    Dabei seit:
    29.04.2012
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    29
    Ok, beim Putzen bekenne ich mich schuldig, werde ich nachher mal gründlichst vornehmen.
     
  6. #6 Flipper, 19.05.2015
    Flipper

    Flipper Mitglied

    Dabei seit:
    27.10.2009
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    22
    Moin, die Fingerprobe funktioniert bei Keramik nicht so gut, weil man bei Keramik die Schärfe nicht gut erfühlen kann. Jeder der schonmal an einem Keramikmesser gefühlt hat und dachte, es ist nicht scharf und sich trotzdem geschnitten hat, weiß was ich meine. Die Scheiben sind so hart, dass die die Lebenszeit der Vario weit überdauern...
     
  7. #7 Megastatic, 19.05.2015
    Megastatic

    Megastatic Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2014
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    15
    Ach Keramik? Ok, dann kann man verschlissene Scheiben getrost ausschließen! Und richtig, fühlen ist dann auch nicht wirklich...

    -> PUTZEN!!!
     
  8. helges

    helges Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    2.284
    Ich seh da kein Keramik, muss mal die Brille suchen. :cool:
    Seid Ihr sicher, dass die aus Keramik sind?
     
  9. hawi

    hawi Gast

    Ich kann nur bestätigen, was Megastatic, Indigo und Flipper geschrieben haben. Unsere Vario ist jetzt fünfeinhalb Jahre alt und mahlt noch wie am ersten Tag (so ca. 6 - 10 Bezüge pro Tag). Stumpf dürften deine Scheiben also wirklich nicht sein. Ich habe auch gleich zu Anfang mal die Scheiben angefühlt, und kann die Aussage, dass die sich selbst neu nicht scharf anfühlen, absolut bestätigen.

    Ich denke auch, dass da ein anderes Problem vorliegt.
     
  10. #10 Flipper, 19.05.2015
    Flipper

    Flipper Mitglied

    Dabei seit:
    27.10.2009
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    22
    Ja sind Keramikscheiben (wenn nicht die Stahlscheiben für Filter eingebaut wurden)...
     
  11. skask

    skask Mitglied

    Dabei seit:
    29.04.2012
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    29
    Übeltäter entlarvt, liegt rechts unten. Da hoffe ich mal auf den Sekundenkleber.

    [​IMG]

    Das Spiel, das die Mahleinheit jetzt hat, wirkt sich bis auf die Wippe aus. Dadurch verstellt sich bei Belastung natürlich auch der Mahlgrad, die Mühle macht was sie will.
     
  12. #12 S.Bresseau, 19.05.2015
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    18.666
    Zustimmungen:
    6.600
    Nur Sekundenkleber alleine dürfte nicht halten. Du musst das Teil vermutlich verstärken. Oder tauschen.

    Ich weiß nicht, der wievielte Fehler der Vario das mittlerweile ist. Wir sollten mal eine Galerie von komfortablen, aber komplizierten Mahlwerksmechanismen und deren Auswirkungen aufmachen :cool:
     
    infusione, madman69, 'Ingo und einer weiteren Person gefällt das.
  13. #13 Ranger Kevin, 19.05.2015
    Ranger Kevin

    Ranger Kevin Mitglied

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    4.679
    Zustimmungen:
    2.068
    Vielleicht sollte ich meine alte Vario auch mal komplett auseinandernehmen, die hat nämlich auch immer mal wieder spontan den Mahlgrad verstellt, obwohl die Justierschrauben in keiner Weise gelöst waren...
    Genau deshalb bin ich mittlerweile auch wieder auf die gute alte Spindelverstellung zurückgegangen. So selten, wie ich mal für Filter etc. mahlen musste, war es das nicht wert.
     
  14. hawi

    hawi Gast

    Woher weisst Du, dass das ein Konstruktionsfehler und nicht User Error ist?

    Wenn es Ersteres (also ein prinzipielles Problem) ist, lassen sich sicher noch mehr dieser Schäden finden.
     
  15. #15 S.Bresseau, 19.05.2015
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    18.666
    Zustimmungen:
    6.600
    Vermutlich ja, dem Foto nach ist diese Nase nicht sehr vertrauenswürdig. Sie steht relativ weit nach vorne, außerdem wird sie durch die Bohrung geschwächt, was man ja auch am Verlauf des Bruchs gut sehen kann.
     
  16. Buddy

    Buddy Mitglied

    Dabei seit:
    25.12.2013
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    30
    Da ist natürlich was dran.jedoch Aufgrund des Schadensbild und des Bruchverlaufs liegt der Verdacht einer ungünstigen Gestaltung der Nase nahe. Die Ecke zur Mitte hin ist unglücklich, ein großer Radius wäre wohl besser gewesen.
     
    S.Bresseau gefällt das.
  17. skask

    skask Mitglied

    Dabei seit:
    29.04.2012
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    29
    Wird es morgen erst mal mit Sekundenkleber fixieren. Anschliessend dann aussenrum noch anfüllen und hoffen, dass das reicht. Oder ich versuche eine Metallmanschette aussenrum zu basteln. Fixiert werden muss ja nur in der Höhe, seitlich kanns ja nicht verrutschen.

    Die Argumentation für eine Zweitmühle fällt jetzt auf jeden Fall leichter ;)

    Userfehler schliesse ich mal aus, ist das erste Mal dass ich das Ding aufschraube.
     
  18. hawi

    hawi Gast

    Ich dachte auch weniger an Aufschrauben, sondern eher an "oberen Mahlkranz nach dem Säubern mit Gewalt wieder einbauen" oder ähnlich.
     
  19. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    4.751
    Zustimmungen:
    998
  20. skask

    skask Mitglied

    Dabei seit:
    29.04.2012
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    29
    Den habe ich immer mit der Hand raus- und reingedreht bekommen.
     
Thema:

Mahlkönig vario home Scheiben verschlissen?

Die Seite wird geladen...

Mahlkönig vario home Scheiben verschlissen? - Ähnliche Themen

  1. K30 Vario (gebraucht) oder Atom specialty 75 neu

    K30 Vario (gebraucht) oder Atom specialty 75 neu: Hallo zusammen, ich schwanke seit einigen Wochen gedanklich stark zwischen den beiden Optionen bzgl. eines unabwendbaren und absolut nötigen...
  2. Mahlkönig VARIO V3 oder Macap M4D

    Mahlkönig VARIO V3 oder Macap M4D: Hallo, ich bin aktuell Besitzer der Macap M4D und habe diese schon ein paar Jahre (zuverlässig) im Einsatz. Ich bin mit der Mühle zufrieden,...
  3. [Maschinen] Suche Mahlkönig Pro M

    Suche Mahlkönig Pro M: Da ich vermehrt hellere Röstungen trinke, suche ich eine passende Ergänzung zum SM92-Gastrobrummer... Gruß Benny
  4. Problem mit Mahlkönig Vario Home

    Problem mit Mahlkönig Vario Home: Habe seit ca. 1 Jahr die Mahlkönig Vario Home V3 Seit ein paar Tagen ist das Mahlgut daraus aber nicht mehr so homogen. Es sieht so aus, als ob...
  5. Mahlkönig Vario kalibrieren

    Mahlkönig Vario kalibrieren: Hallo, ich habe gerade eine Vario-W mit Stahlscheiben bekommen. Da ich sie für Espresso nutzen möchte habe ich auf Keramikscheiben umgerüstet....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden