Mahlwerk blockiert/defekt - S* B* Express

Diskutiere Mahlwerk blockiert/defekt - S* B* Express im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Liebe Kaffeefreunde, in unserem kleinen Team haben wir uns vor ein paar Monaten eine S* B* Express (SES876) zugelegt. Das sollte ein Kompromiss...

  1. #1 bezzerista, 23.06.2023
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.06.2023
    bezzerista

    bezzerista Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2023
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Liebe Kaffeefreunde,

    in unserem kleinen Team haben wir uns vor ein paar Monaten eine S* B* Express (SES876) zugelegt. Das sollte ein Kompromiss zwischen Vollautomat und Siebträger sein.

    Tja.. leider hat jetzt wohl die billige Mühle aufgegeben und bevor ich es an S* schicke wollte ich hier fragen was ihr zu dem Geräusch meint:

    Die Maschine ist noch recht neu und hat erst 3 - 4 Kilo Kaffee gemahlen. Mahlwerk haben wir ausgebaut und gereinigt, das hat aber nichts geändert.

    Eine Idee was das sein kann? Danke
     
  2. #2 bezzerista, 23.06.2023
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.06.2023
    bezzerista

    bezzerista Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2023
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
  3. heizer

    heizer Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2022
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    111
    das Geräusch verursacht die Rutschkupplung zwischen Getriebe und Mahlwerk, da klemmt was trotz Reinigung im Mahlwerk.
     
    Synchiropus, bezzerista und joost gefällt das.
  4. #4 bezzerista, 26.06.2023
    bezzerista

    bezzerista Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2023
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Okay danke für die Info - d.h. für diesen Fehler muss es eigentlich reichen wenn man das Mahlwerk komplett auseinander nimmt und es komplett sauber macht bis zu diesem Schritt, wie es hier gezeigt wird:

    Oder kann die Ursache noch tiefer in der Maschine liegen? Dann müsste ich sie zum Hersteller wohl schicken wegen der Garantie..

    Danke dir aber auf jeden Fall!
     
  5. #5 ergojuer, 26.06.2023
    ergojuer

    ergojuer Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    4.511
    Zustimmungen:
    1.824
    Nein, das reicht nicht, denn die Rutschkupplung liegt unter dem eigentlichen Mahlwerk. Bilder von der Rutschkupplung in der Sage (damals unter Gastroback Label) findest du hier: Erfahrungsbericht Gastroback Design Kaffeemühle Advanced Pro
    Die Lage der Rutschkupplung kann man auch in dieser Explo erkennen: https://www.ereplacementparts.com/breville-bcg800xl-smart-grinder-parts-c-116052_116057_296085.html
    Ich nehme an, dass das Mahlwerk in deiner Maschine identisch aufgebaut ist.

    Es ist, wie gesagt die tatsächlich "tiefer" liegende Rutschkupplung.
    Wenn die nun rattert hast du gute Chancen mit einem nahezu werkzeuglosem Vorgehen:
    - Den oberen Mahlkranz abnehmen (wie in der Bedienungsanleitung unter Reinigung beschrieben
    - Dann brauchst du ein Stückchen Rundholz oder ähnliches und einen kleinen Hammer.
    - Mit diesen gibst du vorsichtige Schläge auf die Schraube des inneren Mahlkegels (Hammer auf Holz, Holz liegt auf der Schraube)
    - Mach das einige male. Drehe den unteren Mahlkegel dazwischen von Hand ein wenig.
    - Eventuell auch die Mühle ohne den oberen Kranz im Leerlauf drehen lassen und auf den leer drehenden inneren Mahlkegel klopfen. (Dazu brauchst du aber einen Helfer der den Sicherungsschalter, welcher den eingesetzten Bohnenbehälter erkennt) mit einem Stift. o.ä. eindrückt.

    Auf die Weise setzt sich die Rutschkupplung höchst wahrscheinlich wieder. Ich habe dein Problem so einmal vor vielen Jahren und dann in diesem Frühjahr erstmals wieder gelöst. Im Frühjahr wurde ein Stückchen Holz mit der Bohnenmischung geliefert und hatte das Mahlwerk blockiert und die Rutschkupplung ausgelöst. Wenn es dann im Leerlauf rattert hat sich die Rutschkupplung irgendwie versetzt.

    das Vorgehen mit den leichten Hammerschlägen wurde mir damals so vom Gastroback-Kundendienst telefonisch empfohlen. Habe das hier im Forum schon einmal empfohlen und bei User @Kaffeebea hat es damals wohl auch geholfen. Siehe auch Kaffeemühle Gastroback advance pro
     
    Gandalph, Synchiropus, joost und einer weiteren Person gefällt das.
  6. #6 bezzerista, 26.06.2023
    bezzerista

    bezzerista Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2023
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Der Tipp hört sich vielversprechend an! Werde es am Mittwoch probieren und Bescheid geben.
     
  7. #7 bezzerista, 28.06.2023
    bezzerista

    bezzerista Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2023
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Hallo @ergojuer
    Es hat funktioniert! Herzlichen Dank. Habe alles gereinigt, ein paar mal gekloppft, alles zusammen gesetzt und das Mahlwerk läuft wieder!
     
    ergojuer gefällt das.
  8. #8 Duffy, 12.08.2023
    Zuletzt bearbeitet: 12.08.2023
    Duffy

    Duffy Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2023
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!
    Ich möchte mich hier mal dran hängen weil das Thema halbwegs passt und der Beitrag relativ aktuell ist. Ich hoffe das ist ok :)
    Ich habe die Barista Pro und seit paar Wochen kommt immer weniger Kaffeepulver aus dem Auswurf. Das Mahlwerk habe ich schon 2x gereinigt, es war auch nichts verstopft. Heute ist mir nur aufgefallen. Dass der kleine Filzring etwas angerissen ist, aber ich kann mir kaum vorstellen, dass das so erhebliche Probleme verursacht. Den kann man tatsächlich nach bestellen, einen neuen Mahlkegel natürlich nicht (falls dieser verschlissen wäre). Man hört das Mahlen, es hört sich an wie immer, es kommt auch ein bisschen Pulver raus, aber viel zu fein und und nur ein Bruchteil der Ursprungsmenge. Ich verwende seit 2 Jahren immer die gleichen Bohnen. Bei 10 sek hatte ich ca. 15g im Sieb, jetzt vielleicht noch 5g. Es KÖNNTE ja mal an den Bohnen selbst liegen, aber nicht bei dem Unterschied. Egal wie hoch ich den Mahlgrad stelle, es kommen fast nur Klümpchen raus. Andere Kaffeebohnen ändern auch nichts daran. Dass das Pulver viel zu fein ist, sehe ich auch daran, dass seit ein paar Tagen nun auch weniger Kaffee in der Tasse landet.
    Sage reagiert mit 08/15 Texten auf das Problem und behauptet natürlich fehlende Reinigung oder ölige Bohnen wären schuld…dabei ist die Garantie sowieso abgelaufen. Ist mir auch egal, ich will einfach nur dass es wieder funktioniert.
    Ich habe mal versucht die Teile zu fotografieren, vielleicht kann mir jemand sagen, ob da überhaupt ein Verschleiß vorliegt? Ich kann das leider garnicht einschätzen und habe auch keinen Vergleich von neu zu alt.
    Achso, die Maschine ist jetzt 2,5 Jahre alt und wir machen zu zweit meistens nur 2-3 Kaffee/Espressi am Tag, also nicht wirklich viel.
    Vielen Dank schon mal!

    UPDATE: nach dem 2. ausbauen und reinigen kommt nun garkein Pulver mehr raus.
     

    Anhänge:

  9. #9 supermann, 06.09.2023
    supermann

    supermann Mitglied

    Dabei seit:
    06.09.2023
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    [QUOTE="Duffy, post: 2256186, member: 125943
    UPDATE: nach dem 2. ausbauen und reinigen kommt nun garkein Pulver mehr raus.[/QUOTE]

    Hallo zusammen, habe seit einigen Tagen genau das gleiche Problem wie Duffy. Kaffeemehl wurde immer weniger und heute kommt gar keins mehr heraus.
    Auch ich habe alle gereinigt und es sah tadellos aus. Nur der Filzring hat auch einen kleinen Riss.
    Man hört das mahlen, es liegt auch Kaffeemehl unten drin, wird jedoch nicht raus transportiert.
    Hatte hier schon mal jemand anders das Problem und konnte es lösen?
     
  10. Conne

    Conne Mitglied

    Dabei seit:
    29.03.2024
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hast du dein Problem lösen können?
     
  11. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    9.424
    Zustimmungen:
    11.110
    Fantastisch, wie zuverlässig das die S*ge- Ingenieure hinbekommen! :eek:
     
    S.Bresseau und saecoroyal gefällt das.
  12. Conne

    Conne Mitglied

    Dabei seit:
    29.03.2024
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Also falls es jemandem Hilft…
    Nachdem ich etwas geforscht habe, warum das Mahlwerk nicht mehr die gewünschte Menge ausgibt, bin ich auf folgendes YouTube Video gestoßen:
    https://www.youtube.com/live/GW_fEtQRXhI?si=tAvUvnaHt14feMdM
    Dort wird erwähnt, dass es hilft das Äußere Mahlwerk zu tauschen. Dies findet man für die entsprechenden Maschinen auf der Sage Homepage. In meinem Fall die S*B*T*I*.
    Hier der Link zum Mahlwerk:
    Oberer Etzinger Fräsersatz (ab 1926 PDC) | sp0027464
    Nachdem ich das Äußere Mahlwerk getauscht habe war alles wie beim Neukauf. Alles wurde wieder korrekt in der Menge dosiert und es war nur ein Tampervorgang nötig.
    Ich habe mit dem Sage Support Rücksprache gehalten und über mein Problem berichtet. Man kannte die Problematik bzw. diese Lösung noch nicht, wollte es aber intern prüfen, was evtl. in Zukunft viele Einsendungen der Maschinen zum Service ersparen könnte. Allerdings bin ich auch etwas enttäuscht, dass so ein Bauteil nach gerade mal 6 Monaten so „verschlissen“ sein soll. Man hat mir aber auch ein neues äußeres Mahlwerk aus Kulanz geschickt, um die Kosten zu erstatten.
    Ich bin jedenfalls ganz happy, dass alles wie gewohnt funktioniert und hoffe mit meinen Ausführungen evtl. geholfen zu haben.
     
  13. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    9.424
    Zustimmungen:
    11.110
    wundert mich auch. Die S*ge-Ingenieure bekommen es sonst recht gut hin, dass die Fehler erst kurz nach Garantiezeit auftreten - und dann aber zuverlässig.
    Da hast du wohl ein Montagsmodell erwischt :/
     
    tangolem gefällt das.
Thema:

Mahlwerk blockiert/defekt - S* B* Express

Die Seite wird geladen...

Mahlwerk blockiert/defekt - S* B* Express - Ähnliche Themen

  1. 70ger EK0 Mühle Mahlwerk klemmt

    70ger EK0 Mühle Mahlwerk klemmt: Ich hab auf ebay dieses Schmuckstück hier gefunden, und sofort angefangen wirklich fantastischen Kaffee zu trinken. [ATTACH] Soweit so gut, jetzt...
  2. [Verkauft] Mazzer Robur Mahlwerk 186C

    Mazzer Robur Mahlwerk 186C: Habe hier ein original Mazzer 186C Mahlwerk rumliegen aus einer Robur, das ich für 25€ abgeben würde. Zustand ist gebraucht, aber noch gut...
  3. Gaggia Paros Mahlwerk wechseln

    Gaggia Paros Mahlwerk wechseln: Hi! Ich hab mir fürs Büro eine Gaggia Paros gekauft. Ich habe mir das Mahlwerk der Maschine angeschaut und musste leider feststellen, dass es...
  4. [Verkaufe] 1Zpresso K-Ultra - Handmühle mit Mahlwerk aus Edelstahl

    1Zpresso K-Ultra - Handmühle mit Mahlwerk aus Edelstahl: Zum Verkauf steht eine 1Zpresso K-Ultra Kaffeemühle. Die Handmühle befindet sich in einem optisch sehr guten und technisch makellosen Zustand. Sie...
  5. Jura WE8: Probleme mit Mahlwerk

    Jura WE8: Probleme mit Mahlwerk: Moin zusammen! Ich habe ein etwas merkwürdiges Verhalten bei unserer WE8 im Büro (täglich ca. 50 - 60 Bezüge). Vor zwei Wochen begann das...