Mahlwerk gestört bei Quickmill Pegaso 3035

Diskutiere Mahlwerk gestört bei Quickmill Pegaso 3035 im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hab ein Problem mit meiner QM3035: seit einiger Zeit muß ich um eine Portion gemahlenen Kaffee (Mahlgrad 3-4) zu erhalten, das 'Timerrad' immer...

  1. #1 ThomasA, 08.10.2017
    ThomasA

    ThomasA Mitglied

    Dabei seit:
    16.11.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hab ein Problem mit meiner QM3035:
    seit einiger Zeit muß ich um eine Portion gemahlenen Kaffee (Mahlgrad 3-4) zu erhalten, das 'Timerrad' immer höher drehen, von anfangs 3-4 auf nun 8+1.
    Bin mir aber nicht sicher ob sich bei der jeweiligen Einstellung die Laufzeit verkürzt (Potentiometer defekt?) oder die Kaffeemenge verringert (Mahlscheiben abgenutzt):
    Bei folgenden Einstellungen habe ich diese Mahlwerklaufzeiten:
    "1" - 2,5 sek
    "4" - 6,5 sek
    "6" - 8,5 sek
    "8" - 12 sek
    Bin gespannt auf Eure Meßdaten, dann kann ich hoffentlich den Fehler weiter eingrenzen.
    Nach gründlicher Reinigung des Mahlwerks mußte ich feststellen, daß ich durch Drehen des Kaffeebehältersden Mahlgrad nicht mehr verstellen kann und nur noch grob gemahlenes Pulver erhalte.
    Ursache hierfür habe ich noch nicht gefunden, werde mich aber gleich auf die Suche machen.
    Hat jemand ne Explosionszeichnung vom Mahlwerk oder nen entsprechenden link?

    Bin gespannt auf Eure Antworten,
    Grüße
    Thomas
     
  2. Wasu

    Wasu Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    1.177
    Zustimmungen:
    20
    Hallo Thomas,

    mit den Mahlzeiten kann ich leider nicht dienen, aber ich hab eine Mühle aus der 3035 herumstehen, sozusagen komplett ausgebaut.
    Meistens verstopft der Kunststoffteil aus dem das Kaffeemehl herausgeschoben wird (hinter der Metallklappe).

    Guck dir das mal an bzw. schicke ein Foto davon.
    Das mit dem Mahlgrad....die Mühle hat ja "Rasten" und klickt beim drehen, dieses klicken entsteht durch drei auf Federn gelagerte Metallzylinder die gegen eine Lochscheibe drücken, wenn diese gefederten Zylinder nicht sauber verbaut sind kann es sein, dass man die Mahlscheiben nicht mehr weit genug Richtung fein verstellen kann.
    Bei Bedarf kann ich da Fotos nachreichen....

    Alles klar?

    Wasu
     
  3. #3 ThomasA, 08.10.2017
    ThomasA

    ThomasA Mitglied

    Dabei seit:
    16.11.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    'n Abend Wasu,
    ob Verstopfung das Problem war glaube ich nicht, habe heute wiederholt das Mahlwerk komplett gereinigt; Bohnen raus, dann wechsend mit Holzstab (Stiel vom Kochlöffel) und Staubsauger das ganze Kaffeemehl entfernt.
    Seitdem kann ich den Mahlgrad nicht mehr verstellen obwohl beim Drehen des Behälters ein 'Klacken' deutlich zu hören ist (kann aber auch den Behälter endlos in eine Richtung drehen).
    Aufgrund der fortgeschrittenen Tageszeit und mangels Explosionszeichnung habe ich auf eine Demontage des Mahlwerks verzichtet.
    Was die federgelagerten Metallzylinder betrifft, freue ich mich auf nachgereichte Fotos, die mir ne Explosionszeichnung zumindest anteilig ersetzen.
    Ich gehe im Moment davon aus, daß nach über 10-jähriger Nutzung evtl. die Mahlscheiben verschlissen sind.

    Bin gespannt auf Kritik und Anregung, melde mich sobald ich Neues zu verkünden habe.
    Vorab schonmal vielen Dank,
    Thomas
     
  4. Wasu

    Wasu Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    1.177
    Zustimmungen:
    20
    Wenn du die Mühle nicht komplett zerlegt hast, kann das mit den Zylinder-Rasten nicht sein.
    10 Jahre sind lange für Mahlscheiben, je nach Verbrauch.
    Der Kunststoffzylinder wo das Mehl durchrutscht kann auch verstopfen, siehst du ebenfalls auf den Fotos.



    gefederte Stifte:

    Federstifte.JPG

    Gegenstück:

    Gegenstueck.JPG

    Verbindungszylinder:

    kunststoffzylinder.JPG
     
  5. Wasu

    Wasu Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    1.177
    Zustimmungen:
    20
    und jetzt noch die gesamte Mühle......

    Muehle.jpg
     
  6. #6 ThomasA, 09.10.2017
    ThomasA

    ThomasA Mitglied

    Dabei seit:
    16.11.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Danke Dir für die Bilder, jetzt habe ich nen Ansatz ohne gleich unwissend die Mühle auseinanderschrauben zu müssen.
    Jetzt ganz pragmatisch:
    Der Bohnenbehälter soll sich abschrauben lassen. Löse ich ihn durch Drehen (Rechtsgewinde, Gegenuhrzeiger?) von der schwarzen Kunststoffhülse oder schraube ich gleich die Mahlscheiben auseinander? Ist es möglich/sinnvoller die komplette Mühle auszubauen und erst dann zu zerlegen?

    ....mir kommen sicherlich noch weitere Fragen, aber wenn ich jetzt die Antworten hierzu bekomme hast Du mir schon sehr weit geholfen.
    Schönen Abend noch
    Güße
    Thomas
     
  7. Wasu

    Wasu Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    1.177
    Zustimmungen:
    20
    Bohnenbehälter so lange gegen den Uhrzeigersinn, also Richtung gröber, drehen bis du ihn nach oben wegnehmen kannst.
    Das sollte mal genügen um zu sehen was los ist.
     
  8. #8 ThomasA, 10.10.2017
    Zuletzt bearbeitet: 10.10.2017
    ThomasA

    ThomasA Mitglied

    Dabei seit:
    16.11.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
  9. Wasu

    Wasu Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    1.177
    Zustimmungen:
    20
    Die Mahlscheiben sehen nicht mehr gut aus und gehören meiner Meinung nach getauscht.
    Ob dass das Hauptproblem löst wage ich nicht zu beurteilen, tauschen solltest du die Scheiben aber!
     
  10. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    833
    Zustimmungen:
    381
    woran genau erkennt man das? An den unregelmäßigen Kanten?
    Bis zu welchem Grad "Unregelmäßigkeit" kann man das noch durchgehen lassen?

    Ich glaube, das könnte ein wertvolles Kriterium z.B. beim Kauf einer gebrauchten Mühle sein

    An der Stelle danke @ThomasA für die Detailfotos zum Vergleich. Ich glaube zu erkennen, dass die Kanten bei der alten Scheibe alle leicht gerundet sind, bei der Neuware hingegen eine echte klar definierte Kante haben. Da werfe ich doch jetzt gleich mal einen Blick auf meine eigene Mühle...
     
  11. Wasu

    Wasu Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    1.177
    Zustimmungen:
    20
    Ja, man erkennt es an den gerundeten Kanten! Ab welcher Rundung genau die Probleme beginnen kann ich leider nicht sagen, da Thomas aber Probleme hat und die Teile sichtlich 10 Jahre alt sind würd ich die gleich tauschen.......sind leider nicht ganz billig, aber haben ja auch lange gehalten!
     
  12. #12 Santelmo, 10.10.2017
    Santelmo

    Santelmo Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    110
  13. #13 ThomasA, 10.10.2017
    ThomasA

    ThomasA Mitglied

    Dabei seit:
    16.11.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Habe eben Mahlscheiben bestellt und bin unsicher ob ich falsche erstanden habe oder bloß einer Meßtoleranz aufgesessen bin:
    Quick Mill Mahlscheiben Paar
    Diese werden angeboten mit
    - Durchmesser aussen 43 mm
    - Durchmesser innen 25 mm
    - Stärke 6,5 mm

    Andere Anbieter bieten 43-26-7 mm.

    Bin gespannt was kommt...
    Grüße
    Thomas
     
  14. Wasu

    Wasu Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    1.177
    Zustimmungen:
    20
    Preis?
     
  15. ThomasA

    ThomasA Mitglied

    Dabei seit:
    16.11.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    14,99€ - der Preis steht aber auch im link...
     
  16. Wasu

    Wasu Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    1.177
    Zustimmungen:
    20
    Das ist echt günstig! :)
     
  17. #17 ThomasA, 12.10.2017 um 21:15 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 12.10.2017 um 21:52 Uhr
    ThomasA

    ThomasA Mitglied

    Dabei seit:
    16.11.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    neue Mahlscheiben sind heute eingetroffen. Die obere am Bohnenbehälter zu tauschen war kein Problem, die untere am Motor war total festgebacken und ließ sich nur mit Hammer und 'Meißel' durch den horizontal liegenden Auswurfschacht lösen.
    Bin mir nicht sicher ob ich es mit altem Kaffeefett zu tun habe oder irgendeiner Paste (wenn ja: was genau?), die die Scheibe bewußt am Motor fixieren soll um ein Lockern durch die Erschütterungen und Rotationen zu vermeiden.

    Weiß jemand weiter?


    upload_2017-10-12_21-13-28.jpeg
    upload_2017-10-12_21-13-57.jpeg
     

    Anhänge:

  18. Wasu

    Wasu Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    1.177
    Zustimmungen:
    20
    alles gut, neue Mahlscheibe drauf und passt.
     
  19. ThomasA

    ThomasA Mitglied

    Dabei seit:
    16.11.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hätte ich auf jeden Fall gemacht, die Basis mit Aceton gereinigt, neue Scheibe drauf.

    Dennoch: wo kommt die Pampe her?
     
  20. Santelmo

    Santelmo Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    110
    Ist doch nach einer gewissen Betriebsdauer normal. Die Kaffebohnen geben das Öl ab, insbesondere klassische, dunkle Röstungen.

    Um Kaffeefett zu lösen muss man nicht Aceton nehmen (das ist SEHR aggressiv). Ich würde eher zu Haushaltsfettreiniger raten, zum Beispiel Wasch-Soda.
     
Thema:

Mahlwerk gestört bei Quickmill Pegaso 3035

Die Seite wird geladen...

Mahlwerk gestört bei Quickmill Pegaso 3035 - Ähnliche Themen

  1. Quickmill QM67 (Evo), Modellunterschiede

    Quickmill QM67 (Evo), Modellunterschiede: Hallo zusammen! Nach längerer Recherche-Arbeit benötige ich jetzt doch mal fachliche Unterstützung :) Hat jemand von euch ne Ahnung, welche...
  2. Quick Mill 3035 Temperatur

    Quick Mill 3035 Temperatur: Guten Morgen Forum, ich hatte nach der guten Beratung durch Euch in diesem Faden: Kaufberatung Thermoblock oder ähnlich mit eingebauter Mühle...
  3. [Tausche] Quickmill 02835 Senago gegen Mühle

    Quickmill 02835 Senago gegen Mühle: Es tut weh, aber zwei Mal die gleiche Quickmill neben der Cimbali ist zu viel für die Innenstadt. Daher trenne ich mich von einer davon (der...
  4. Quickmill Pegaso 3035 - Schraube Brühgruppe gebrochen?

    Quickmill Pegaso 3035 - Schraube Brühgruppe gebrochen?: Hallo, ich habe heute einmal wieder meine Quickmill Pegaso reinigen wollen. Dabei scheint mir ein Teil des Gewindes der Schraube der Brühgruppe...
  5. [Maschinen] Quickmill 3004 oder 3000 gesucht

    Quickmill 3004 oder 3000 gesucht: Hallo liebe Experten, Zum Einstieg in die Welt des feinen Espressos und Cappuccino suche ich eine gut erhaltene Quickmill. Am liebsten wäre mir...