Mairali Mühle (Cunill) als Direktmahler mit "Silvia Facelift" & Dual Timer

Diskutiere Mairali Mühle (Cunill) als Direktmahler mit "Silvia Facelift" & Dual Timer im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Moin, nachdem es jetzt ungefähr 1 Jahr gedauert hat (weil das Projekt in Vergessenheit geraten ist) hier das Ergebins: So sah das Ding aus, als...

  1. #1 Der_Bär, 08.09.2014
    Der_Bär

    Der_Bär Mitglied

    Dabei seit:
    27.06.2012
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    8
    Moin,

    nachdem es jetzt ungefähr 1 Jahr gedauert hat (weil das Projekt in Vergessenheit geraten ist) hier das Ergebins:

    So sah das Ding aus, als es als von Ebay kam (der gebrochene Mahlscheibenträger und der zerstörte Trichter hats nicht aufs Bild geschafft):
    [​IMG]

    Und nun das Ganze mit einem Timer von Conrad (siehe hier) , 2 Potis und einem Facelift, damits zur Silvia passt. Man beachte auch den Kaffeebehälter (das gute alte Senfglas - reicht genau für die 6 Espressi/Tag)
    [​IMG] [​IMG]

    Ergebnis:
    sehr zufriedenstellend ;-)
     
    zia fofa und horst freiraum gefällt das.
  2. #2 zia fofa, 09.09.2014
    zia fofa

    zia fofa Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2012
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    285
    Hallo!

    Interessant zu sehen, dass trotz gleicher Ausgangsmotivation (Direktauswurf statt Doser, Reduzierung der Höhe) völlig unterschiedliche Ergebnisse herauskommen! Vor meiner Modifikation fand ich in den unendlichen Tiefen des Internet dieses Modell:

    http://www.toomuchcoffee.com/index.php?name=PNphpBB2&file=viewtopic&p=84862

    Deine Lösung ist noch kompakter und deutlich solider. Klasse ist auch, dass Du den reichlich im Gehäuse vorhandenen Platz zur Integrierung des Timers genutzt hast. Fände ich meinen alten Fototimer, der als "Fußhupe" am Küchenboden neben der Mühle liegt, nicht so herrlich oldschool, tät ich das sofort nachbauen.

    Interessieren würde mich auch der genaue Aufbau des Auswurfs bzw. was für Teile Du dafür verwendet hast. Alles selbst gebogen oder gab es etwas Passendes?

    Zia Fofa
     
  3. #3 Der_Bär, 09.09.2014
    Der_Bär

    Der_Bär Mitglied

    Dabei seit:
    27.06.2012
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    8
    Moin,

    danke für das Lob! Kompakter gings tatsächlich nicht. Unter dem Motor sind noch ca. 2mm Platz und dann kommt der Kondensator, die Elektronik und das Netzteil vom Timer. Richtig genial war, dass auf die Öffnung des Senfglases exakt ein Sieb als Deckel passt.
    Das Blech des Auswurfs ist selbst gebogen, weil ich nach 2 Stunden herumgebastel mit einem Holzauswurf die Schn... voll hatte. ;-)
    Der Auswurf funktioniert immer noch nicht perfekt. Das Kaffeemehl kommt nicht mit soviel Schwung heraus wie man es bräuchte bzw. bildet immer stark wachsende Ablagerungen direkt dort, wo es die "Mahlschüssel" verläßt. Was dazu führt, dass man eigentlich nach jedem Malgang einmal durchpinseln muss. (Deswegen auch der kleine Holzdeckel). Ob das an meiner Maschine liegt, kann ich nicht sagen. Außerdem bleibt immer ca. die Hälfte des Mehls pro Malvorgang im "Rüssel" was einem aber die Möglichkeit gibt, den ersten Schwung gemütlich im Siebträger zu verteilen, nochmal drunter zu halten und dann mit einem Pinsel oder kräftigen Schnips ans Blech den Rest in den ST zu befördern. Damit fällt so gut wie nichts daneben.

    Vorgang wäre also:
    - ST drunter und malen
    - ST weg und Mehl verteilen
    - Nochmal drunter und Schnips/Pinsel
    - done
    - Brösel fast 0 obwohl wir ca 18-20 g Kaffee für 2 Tassen Espresso benutzen.

    Der Bär
     
  4. #4 zia fofa, 09.09.2014
    zia fofa

    zia fofa Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2012
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    285
    Das ist bei der meinen auch so. An der Unterseite des Trichterdeckels ist sich daher ein kleiner Flachpinsel verbaut. Der Deckel dient als Pinselgriff, nach dem Mahlen wird derselbe abgenommen und der Trichter gereinigt. Wenn Kaffeemehl auch am Pinsel hängt, einmal im Trichter abgeklopft und alles ist wieder sauber. Bei Kaffeemehlresten bewege ich mich, bei selbstkritischer Sicht, wohl nahe an der Grenze zur Zwanghaftigkeit..:(

    Zia Fofa
     
Thema:

Mairali Mühle (Cunill) als Direktmahler mit "Silvia Facelift" & Dual Timer

Die Seite wird geladen...

Mairali Mühle (Cunill) als Direktmahler mit "Silvia Facelift" & Dual Timer - Ähnliche Themen

  1. Was ist beim Zusammenbau der Miss Silvia zu beachten?

    Was ist beim Zusammenbau der Miss Silvia zu beachten?: Hallo liebe Kaffee-Netz-Gemeinde, ich bin neu hier und finde das Forum klasse. Eure Beiträge haben mich dazu ermutigt meine Rancilio Silvia...
  2. [Zubehör] Figgjo Oslo Tim Wendelboe

    Figgjo Oslo Tim Wendelboe: Hi, ich suche die Figgjo Oslo Tassen von Tim Wendelboe. 1x Open, 1x Tulip, 1x Split
  3. Erste elektrische Mühle

    Erste elektrische Mühle: Hallo ihr lieben, ich hoffe es geht allen gut und alle sind gesund und können feinen Kaffee aus dem Home office genießen ;) Bei mir steht...
  4. Timer mit Wifi-Steckdose

    Timer mit Wifi-Steckdose: [IMG] Seit kurzem gibt es Timer für Mühlen in Steckdosenform. Die schalten die Mühle eine benutzerdefinierte Zeit nach dem Start des Motors aus....
  5. Neue Eureka Mühlen 2020

    Neue Eureka Mühlen 2020: In diesem Jahr sollen drei neue Mühlen von Eureka auf dem Markt kommen. Alle drei zusammengefast unter den Namen "Eureka ORO" was übersetzt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden