Mal ganz was Neues: Ein Anfänger auf der Suche

Diskutiere Mal ganz was Neues: Ein Anfänger auf der Suche im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen! Endlich mal wieder ein Einsteiger der eine Kaufberatung benötigt. Zunächst einmal großen Respekt hier an die Runde, dass...

  1. #1 Stefan261, 28.02.2021
    Stefan261

    Stefan261 Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!

    Endlich mal wieder ein Einsteiger der eine Kaufberatung benötigt.
    Zunächst einmal großen Respekt hier an die Runde, dass anscheinend alle Beratungswünsche ernstgenommen werden, obwohl sich ja einiges wiederholt.
    Bei mir ist es wohl das übliche: Viel gelesen und viele Videos geschaut aber letztendlich ist es wohl so, dass es für einen am einfachsten und effektivsten ist, wenn man einfach mal Experten fragt.

    Ich suche also ein komplettes Setup für den Einstieg.
    Die (glaube ich) wichtigsten Eckpunkte:
    - Ich habe ein Budget von MAX. 750 Euro für Maschine und Mühle. Mehr kann ich mit meinem Gewissen für den Einstieg beim besten Willen nicht vereinbaren. Bestenfalls sind in dem Budget auch schon Tamper usw. inbegriffen.
    - Ich trinke je nach Lust und Laune. Ich würde auf ca. zwei Espressi plus 1-2 Tassen Cappuccino pro Tag tippen
    - Da nur ich hier im Haus Kaffee trinke, werden es eigentlich nie zwei Tassen Cappuccino gleichzeitig. Und wenn dann doch mal, werden es nicht mehr als zwei. Bei mehr Besuch wird auf Filterkaffee umgestiegen :D
    - Bezogen auf die Mühle: Ich habe in der Küche nur begrenzt Platz. Ich könnte mir vorstellen, dass auch in Anbetracht des doch geringen Bedarfs eine Handmühle nicht schlecht wäre, allerdings wird mir schon ein bisschen schwindelig, wenn ich sehe, dass die Commandante C40 einfach mal über 200 Euro kostet. Da wird der innere Sparfuchs ganz nervös und schielt zur CM 800.
    - PID wäre vermutlich eine schöne Sache, gerade zum Einstieg, oder?
    - Eine kurze Aufheizzeit wäre schön. Mir fällt oft spontan ein, dass ein Kaffee eine gute Sache wäre.
    - Ich denke mir, dass ich bei meinem Bedarf ganz gut mit einem Einkreiser klarkommen müsste, oder? Klar wäre ein Zweikreiser entspannter, allerdings würde dieser ja ohnehin mein Budget sprengen
    - Ich würde ungern selbst an der Maschine rumbasteln (z.B. PID nachträglich montieren). Ich wüsste auch nicht, wo hier in der Nähe ein ordentliches Geschäft zwecks Beratung oder Werkstatt ist. Dementsprechend wäre es super, wenn ich die Maschine kaufe und sie nicht noch groß modifizieren müsste
    - Lieber Neukauf als gebraucht

    Ich hoffe, dass ich mit den paar Punkten eine einigermaßen ordentliche Grundlage für eine „Beratung“ geschaffen habe und ihr mir ein paar Maschinen empfehlen könnt. In gewisser Weise sehe ich inzwischen den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr :D

    Vielen Dank vorab!
    _________________________________________________________________________________


    Welche Getränke sollen es werden:
    [X] Espresso / Cappuccino wie beim guten (!) Italiener
    Budget für die Espressomaschine : maximal 750 Euro für Maschine + Mühle
    Welchen Bedarf hast Du im Schnitt, wofür soll die Maschine ausgelegt sein?
    Ca. 2 Espressi und je nach Lust und Laune 1-2 Tassen Cappuccino am Tag.
    Eigentlich nie zwei Tassen Cappuccino gleichzeitig, da alleiniger Kaffeetrinker im Haus. Wenn überhaupt mal bei Besuch zwei gleichzeitig, ist aber eher selten. Mehr werden es aber wirklich nicht.
    Anteil Milchgetränke in %: Variiert. Ca. 50 %
    Kann / soll Milchschaum extern erzeugt werden? (Aerolatte, Frenchpress, ...) nein
    Charakter: Bist Du eher der experimentierfreudige Typ (neugierig auf verschiedenste Bohnen) oder eher konservativ (einmal ne passende Bohne gefunden und dieser treu bleiben)? Was wäre Dir sonst wichtig?
    Vermutlich in der Anfangsphase experimentierfreudig. Sollte ich DIE Bohne gefunden haben, könnte ich mir gut vorstellen dass ich da dann hängen bleibe.
    Nutzungsprofil: Wer oder wie viele Personen bedienen die Maschine? Was haben die für Vorlieben?
    Nutzung im Büro oder privat / beides?
    Ausschließlich privat. Nur ich bediene die Maschine
    Sonstiges:
    Ist vor Ort eine Servicewerkstatt vorhanden? Nicht bekannt
    Kannst Du Aufheizzeiten von bis zu 30 min mit Deiner Spontanität vereinbaren?
    Nein, Aufheizzeit sollte maximal um die 15 Minuten sein. Werde wohl selbst dafür schon eine WLAN-Steckdose verwenden
     
  2. #2 S.Bresseau, 28.02.2021
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    20.437
    Zustimmungen:
    8.601
    Da bleibt nur Lelit Anna + Lelit Fred, alles andere ist teurer. Finde ich aber noch nicht wirklich empfehlenswert.

    Für 1000€ gäbe es Lelit PL41 Plus T + Eureka Specialita. Imho deutlich besser.

    Zubehör wie Waage nicht vergessen.

    Threads gibt es wirklich massenhaft, einfach mal stöbern, deine Anforderungen sind nicht gerade exotisch.
     
    mr.smith, nnamretsuM und cbr-ps gefällt das.
  3. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    20.298
    Zustimmungen:
    22.304
    +1
    den Empfehlungen von @S.Bresseau ist unter den Rahmenbedingungen nichts hinzuzufügen. Mehr gibt der Markt da nicht her.
     
    Lancer gefällt das.
  4. #4 Stefan261, 28.02.2021
    Stefan261

    Stefan261 Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank!
    inwieweit nicht wirklich empfehlenswert? Bezogen auf die Mühle? Macht da vielleicht dann doch die Handmühle Sinn?
    Wo ist denn genau der Unterschied zwischen der Lelit Anna und der PL 41 Plus T? Die Plus hat einen größeren Kessel, ein 58er ST und ein Manometer, oder? Blöde Frage, aber Ist das Monometer eigentlich notwendig oder ist das eher ein "Deko-Ding"?

    Wie sind denn im Allgemeinen die Meinungen zum PID? Nötig oder nicht nötig? Gerade bei Anfängern wie ich es bin?
    Die Rancilio Silvia oder Quickmill-Maschinen werden ja sonst auch gerne empfholen
     
  5. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    20.298
    Zustimmungen:
    22.304
    Es gibt dazu unterschiedliche Meinungen. Ich würde bei einem Einkreiser nicht darauf verzichten, Temperatursurfen wäre mir zu lästig.
     
  6. #6 S.Bresseau, 28.02.2021
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    20.437
    Zustimmungen:
    8.601
    Handmühlen sind portabel, haben keinen Totraum und sind "meditativ". Ich selbst will einfach nicht mehr morgens oder bei Besuch kurbeln müssen. Qualitatv bist du mit der Comandante auf der sicheren Seite, sie wird auch oft für Brühkaffee empfohlen.

    Der PID Controller ist gerade für Anfänger interessant, weil man sich keinen Kopf um die Temperatur machen muss.
    Zu den Unterschieden zwischen den Lelits (Masse, Siebgröße für VST und LM1er) einfach mal suchen, das wird fast wöchentlich thematisiert.

    Bitte nochmal nachschauen, die TEM hat ein Manometer. Sehr praktisch zur Kontrolle, ob der notwendige Druck tatsächlich erreicht wird. Oder wenn man mal das OPV einstellen will. Oder wenn man einen Pumpenunterbrecher einbaut ("PI für Arme").
     
    Silas und Dale B. Cooper gefällt das.
  7. Sekem

    Sekem Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2018
    Beiträge:
    1.989
    Zustimmungen:
    1.248
    Galgenhumor!
    Schau schnell wieder weg!
    Leute mit begrenztem Budget sollten sowas mal wieder überdenken.
     
    Dale B. Cooper und Fluchtkapsel gefällt das.
  8. #8 Brew Springsteen, 28.02.2021
    Brew Springsteen

    Brew Springsteen Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2008
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    1.519
    Willkommen im Kaffeenetz ... ;-)

    Das schreit doch geradezu nach einer Europiccola in Kombi mit einer Comandante, auch wenn sie dir zu teuer erscheint. Die Mühle taugt dir bei deinem Durchsatz, und wenn du nicht doch eines Tages auf elektrisch switchen möchtest, gibt es hier nie mehr einen Grund zum Update. Falls du dich für eine Comandante entscheidest, nimm "Red Clix" dazu, damit kannst du den Mahlgrad feiner tunen.
     
    Dale B. Cooper gefällt das.
  9. #9 Stefan261, 28.02.2021
    Stefan261

    Stefan261 Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Wenn gebraucht doch in Frage kommen würde, welche Maschinen wären in meinem begrenzten Budget möglich bzw. wonach würdet ihr dann suchen?
    Bei gebrauchten Maschinen würde ich schon sehr auf den Zustand achten, weil ich nicht selbst daran rumwerkeln möchte (und wahrscheinlich nicht kann). Wenn ich mal nach Gebrauchten in einem guten Zustand geguckt habe, waren die Sparmöglichkeiten oft eher "begrenzt".
     
  10. #10 Kaspar Hauser, 28.02.2021
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    3.595
    Zustimmungen:
    1.821
    Bei kleinen Einkreisern halte ich inzwischen eine PID- oder andere genaue elektronische Regelung für unumgänglich. Bei Dualboilern mit entsprechend kleinem Boiler auch.

    Bei Zweikreisern ist es hauptsächlich ein Marketing-Argument, bei zweifelhaftem technischem Nutzen.

    Das größe Problem bei Anfängern und PID ist, dass sie den verstellen, ohne zu wissen was sie tun.
    Gerade Anfänger sollten die Grundeinstellung der Maschine erstmal hinnehmen, was Druck und Temperatur angeht.
    Leider wird meistens erst der Grund bei der Maschine gesucht und wild dran rumgestellt, wenn man einfach nur das Handwerk noch nicht drauf hat.
     
    Silas und cbr-ps gefällt das.
  11. #11 benötigt, 28.02.2021
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    3.838
    Zustimmungen:
    2.893
    Quickmill 0820. Simpel, gut, langlebig. Und lässt Budget für eine vernünftige Mühle. Vier mal am Tag kurbeln wäre mir auch lästig.
    Sette 270 als Mühle in Betracht ziehen.

    Bei allem aber bedenken - Dein fixes Budget erfordert Kompromisse. Du wirst eine technisch einfache, aber gut funktionierende Kombi anstreben müssen und dabei auf Design und Funktionalitäten bewusst verzichten müssen.
     
    Silas und Lancer gefällt das.
  12. Sekem

    Sekem Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2018
    Beiträge:
    1.989
    Zustimmungen:
    1.248
    Meine hat gebraucht 150 Euro gekostet. Da war sie über 20 Jahre alt. Ist ein VW-Käfer..... und läuft und läuft und läuft.......
    Erst wenn man sich das Handwerk draufgeschafft hat, kriegt man ein Gefühl dafür, was man so haben will an Schnickschnack.
    Einem, der gerade den Führerschein gemacht hat, rate ich auch erst mal zu einem gebrauchten Kleinwagen. Ob er dann später Familienkutsche, Kastencamper oder Rennwagen mit viel Chrom fährt soll er dann entscheiden.
    Zum Thema Mühle: Totraum (zum hunderttausensten Mal!) :D
     
  13. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    666
    Gibt auch immer mal wieder, so wie jetzt gerade, interessante Angebote in den üblichen Kanälen - ECM Casa IV + Mahlkönig Vario - für 599€.
    Das ist zwar ein Einkreiser, heißt, man muss ein bisschen warten, bis man Milchschaum produzieren kann.. Aber, im Budget.

    Oder, was mir noch einfällt, wie wäre es mit einer Quickmill 3004? - gibt es für rund 650€ - und dann eine gebrauchte Mühle dazu... wäre etwas über Budget, aber dann hast du Zweikreiser Thermoblock (heizt schneller auf)..
     
    Sekem gefällt das.
  14. #14 S.Bresseau, 28.02.2021
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    20.437
    Zustimmungen:
    8.601
    Nein. Kein Zweikreiser.
    Die 3004 braucht man nur für viel Cappu oder wenn man Angst vor ausgeleierten Dampflanzenventilen hat.

    QM gibt es mit PID, ist dann aber deutlich teurer.

    Wie alles hier Gesagte...
    Auch dazu gibt es gut nachvollziehbare Gegenargumente.
     
    Sekem, Mitch Buchannon und cbr-ps gefällt das.
  15. #15 Brew Springsteen, 28.02.2021
    Brew Springsteen

    Brew Springsteen Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2008
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    1.519
    Die "Ersparnis" muss ja auch nicht vordergründig finanzieller Natur sein. Du schreibst weiter oben, dass du nicht gerne basteln möchtest. Gebraucht schießt du vielleicht eine Silvia mit bereits verbautem PID oder eine Europiccola mit beispielsweise Überhitzungs-Mod ...
     
  16. #16 mr.smith, 28.02.2021
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    5.030
    Zustimmungen:
    1.180
    Der Sparfuchs lebt hier im Forum nicht lange.
    Zu viele haben hier schon ihr Leben gelassen.
    Nach dem Einstieg ist vor dem Upgrade.
    Also lieber gleich den Fuchs in dir erlegen.
    :cool:

    Aber wenn du dich über gebraucht drübertraust,
    ist das auch meine Empfehlung !
    (obwohl die auch grad wie Gold gehandelt werden)
    .
     
    Sekem, gogega und cbr-ps gefällt das.
  17. #17 Kaspar Hauser, 28.02.2021
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    3.595
    Zustimmungen:
    1.821
    Allein schon deshalb, weil man bei der tatsächlichen Arbeit an seiner Erstausstattung erst merkt, was einem wichtig ist und was man braucht.

    Um das vorher schon herauszufinden, muss man sehr viel selbst forschen und lesen.
    Das lässt sich durch ein paar Fragen nicht von anderen klären.
     
    Sekem gefällt das.
Thema:

Mal ganz was Neues: Ein Anfänger auf der Suche

Die Seite wird geladen...

Mal ganz was Neues: Ein Anfänger auf der Suche - Ähnliche Themen

  1. 37% Anteil ganzer Bohnen am Kaffeeabsatz

    37% Anteil ganzer Bohnen am Kaffeeabsatz: Höherer Kaffeekonsum wg. Corona Corona lässt Kaffeekonsum steigen
  2. Lelit oder Quickmill? (Oder ganz was anderes)

    Lelit oder Quickmill? (Oder ganz was anderes): Hallo, ich bin im Begriff mir meine erste Siebträgermaschine zuzulegen. Integrierte Mühle braucht sie keine zu haben, gemahlen wird mit einer...
  3. Lelit Victoria - Siebträger lässt sich nicht ganz eindrehen

    Lelit Victoria - Siebträger lässt sich nicht ganz eindrehen: Hallo! Ich habe mir vor Kurzem eine gebrauchte Lelit Victoria gekauft und habe ein Problem mit dem Siebträger. Dieser lässt sich nicht bis zu der...
  4. KS Aufbewahrung (ganze Bohnen) - Entgasungsventil zu oder auf (Bio Fach)

    KS Aufbewahrung (ganze Bohnen) - Entgasungsventil zu oder auf (Bio Fach): Hallo zusammen, ich hab mich durch etliche Beiträge gelesen und auch die Forenssuche ist mir bekannt ;) aber nirgends konnte ich Antworten auf...
  5. Dennree kräftig-aromatischer Kaffee ganze Bohne 1kg Bio oder Alternative 11€/kg

    Dennree kräftig-aromatischer Kaffee ganze Bohne 1kg Bio oder Alternative 11€/kg: Hallo, ich bin neu hier. Das ist mein erster Beitrag. Ich wollte wissen, ob ihr den Kaffee kennt, er gut ist? Wir müssen ziemlich sparen und...