Mal ne Frage die mich brennend interessiert...

Diskutiere Mal ne Frage die mich brennend interessiert... im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Irgendwie hat sie ja jeden von uns getroffen... die frage ist nur wie und was und warum... Die Kaffee/Espressosucht... Was macht gerade euch...

  1. #1 Oli1982, 09.05.2010
    Oli1982

    Oli1982 Mitglied

    Dabei seit:
    25.01.2010
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    11
    Irgendwie hat sie ja jeden von uns getroffen... die frage ist nur wie und was und warum...

    Die Kaffee/Espressosucht...

    Was macht gerade euch abhängig?

    1. Die Maschinen/Mühlen Faszination - Kombination

    2. Das Zubereiten als Zeremonie

    3. Das schwarze Endergebnis

    Klar gibt es noch Themen wie das Rösten oder Latte Art... das Angeben bei Bekannten wenn sie ein edles schwarzes Tröpfchen von euch bekommen was besser schmeckt als beim Kaffeehaus aus der Nähe...

    Aber was bewegt euch Tag für Tag der Schwarzen Sucht verfallen zu sein...

    Bei mir ist es der Geschmack und naja ich nenne mich noch nicht super Barista... aber ich kann mit meiner Maschine und Mühle umgehen und nen goilen Espresso und nen tollen LM bekomme ich immer hin...

    Also ich freue mich auf eure Antworten
     
  2. #2 gunnar0815, 09.05.2010
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.016
    Zustimmungen:
    827
    AW: Mal ne Frage die mich brennend interessiert...

    Ich glaube das geht fast alles so das es der Geschmack ist. Genauso wie bei den Audioleuten der Klang.
    Gunnar
     
  3. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    AW: Mal ne Frage die mich brennend interessiert...

    Um mit einer eigenen Espressomaschine umzugehen, muss man nicht unbedingt süchtig sein!
     
  4. #4 StefanW, 09.05.2010
    StefanW

    StefanW Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2009
    Beiträge:
    2.247
    Zustimmungen:
    121
    AW: Mal ne Frage die mich brennend interessiert...

    Außerdem haben Männer gern Spielzeuge. Die dürfen je nach Budget auch groß und teuer sein. Auch hier kommt es ja nicht auf die Größe an;-), jedenfalls nicht allein:lol:.

    Grüße
    Stefan
     
  5. #5 Milchschaum, 09.05.2010
    Milchschaum

    Milchschaum Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    09.12.2008
    Beiträge:
    3.705
    Zustimmungen:
    2.028
    AW: Mal ne Frage die mich brennend interessiert...

    Klar zuerst der Geschmack: zum ersten Mal einen vollmundigen Espressogeschmack gespürt zu haben - Wow, sowas steckt in Kaffee drin?
    Und danach die Faszination, das selbst herauskitzeln zu können, besser als die sog. Profis.
    Und dann das Alleinstellungs-/Angebermerkmal: Den besten Kaffee in der Stadt gibt es bei mir in der Küche.
    Und nicht zuletzt die Unterstützung hier im Forum: Es gibt Leute, die sind noch bekloppter bei dem Thema als man selbst, also kann's gar nicht so schlimm sein.

    Aber es bleibt bei alledem: Das intensive Geschmackserlebnis.

    Viele Grüße
    :) Dirk
     
  6. #6 asphalt, 09.05.2010
    asphalt

    asphalt Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.080
    Zustimmungen:
    29
    AW: Mal ne Frage die mich brennend interessiert...

    Leider die Abhängigkeit von der Maschine und Mühle und wer ist schuld?
    Die Cafes, die nicht in der Lage sind, Espresso zu machen, obwohl sie fette Gastrobomber mit noch dickeren Mühlen haben.
    Gäbe es, wie in Italien, an jeder Ecke einen gescheiten Espresso für 80 Cent, würde ich mir eventuell den Maschinenpark ersparen.
    Aber nur vielleicht.
    Hatte als Kind auch nie eine Dampfmaschine.

    Gruß Jens
     
  7. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.809
    Zustimmungen:
    923
    AW: Mal ne Frage die mich brennend interessiert...

    es ist der geschmack, welcher mich immer tiefer in den espressowahn treibt...
    es fing an, mit einer einfachen maschine, gute bohnen vom supermarkt, dann eine bessere maschine, bohnen vom italier um die ecke, nächsater höhepunkt, ne super maschine mit den bohnen vom italiener um die ecke und jetzt, der vorläufige höhepunkt, eigene bohnen geröstet, besser im geschmack als die italienischen bohnen mit immer noch einer supermaschine...
    wo mich die sucht weiter hinführen wird.. ich weiß es nicht.
     
  8. maxoon

    maxoon Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2007
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    134
    AW: Mal ne Frage die mich brennend interessiert...

    Ich wollt dazu immernoch mal meinen enorm langen blogpost fertig machen. hier mal die kurzform, den part wie ich zum espresso kam, lass ich mal weg:

    Bei mir ist das erste der Geschmack. Ich finde es toll wieviele verschiedene nuancen es gibt. danach wieviel man daran rumschrauben und ausprobieren kann. das ganze ist ja irgendwo auch nen physik/chemiebaukasten mit koffein. Und dann natürlich die Optik des ganzen. Was neu hinzukam ist dann, wenn man leute zu kaffeetrinkern macht, die es vorher zum kotzen fanden. Ich hab nen paar freunde die nur bei mir nen latte oder so haben wollen, weils woanders nicht schmeckt. das ist schon irgendwo ne auszeichnung :D
     
  9. #9 thagedor, 09.05.2010
    thagedor

    thagedor Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2005
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    AW: Mal ne Frage die mich brennend interessiert...

    Das ist die Erklärung! Ich hatte auch nie eine Dampfmaschine.
    Danke, jetzt weiß ich endlich, warum ich so gerne mit diesen Maschinen rumspiele ;-)
    .. und was die Kaffeesucht angeht: Das, was da mit derZeit aus den Dampfmaschinen tröpfelt, ist einfach zu gut, um es wegzuschütten :)

    Gruß tom
     
  10. #10 Baristozopp, 10.05.2010
    Baristozopp

    Baristozopp Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    3.756
    Zustimmungen:
    2.256
    AW: Mal ne Frage die mich brennend interessiert...

    Damit in der Statistik nicht nur Geschmacks- und Maschinensüchtige erscheinen, muss ich mich als absolut abhängig für die Zeremonie des Zubereitens bekennen.
    Mich begeistert dabei jeder einzelne Handgriff - und es wird von mir nichts unversucht gelassen. Alles, was ich hier lese oder irgendwo aufschnappe, wird ausprobiert und vieles davon auch beibehalten. Ich liebe es, das Mahlgut, den Espresso und sogar die Zuckermenge genauestens abzuwiegen. Selbstverständlich wird mit allen erdenklichen Präzisionswerkzeugen gearbeitet und irgendwann werde ich sicherlich auch nur noch mit Hilfe einer geeichten Wasserwaage tampen.
    Es macht mir halt einfach Spaß - keine Ahnung, welches Spielzeug mir als Kind gefehlt hat!

    Das Trinken eines Espressos dauert bei mir - naja, sagen wir mal - eine Minute. Für die Zubereitung hingegen benötige ich ca. das Zehnfache der Zeit. Allein daran erkennt man, wie wichtig mir die Zeremonie ist.

    Der Geschmack ist dann einfach das Resultat und macht mich nicht wirklich abhängig (höchstens ein bisschen).
     
  11. #11 Oli1982, 10.05.2010
    Oli1982

    Oli1982 Mitglied

    Dabei seit:
    25.01.2010
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    11
    AW: Mal ne Frage die mich brennend interessiert...

    So ist es schön...

    Ist echt interessant das es viele viele gleiche aber auch andere Punkte für die "Sucht" gibt.




    Einen WUNDERVOLLEN ABEND
     
  12. Womi

    Womi Gast

    AW: Mal ne Frage die mich brennend interessiert...

    Es ist nicht nur die weite Reise welche jede einzelne Bohne hinter sich hat, ganz zu schweigen von Ernte- und Aufbereitungsmethoden, sowie dem komplexen Röstverfahren und dem nötigen Herzblut für die richtige Zubereitung, ganz zu schweigen von dem wunderbaren Duft und den darauf folgenden Geschmack.
    Es gibt uns ein Stück Individualität und Lebensqualität und lässt uns für den Bruchteil einer Sekunde den Altagsstress vergessen!
    Deshalb möchte man auf dieses wunderbare Getränk nicht mehr verzichten.
     
  13. #13 coffeebean, 16.05.2010
    coffeebean

    coffeebean Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    AW: Mal ne Frage die mich brennend interessiert...

    Für mich macht das Zubereiten nicht wirklich abhängig. Es ist eindeutig das Ergebnis welches süchtig macht. Mit der gegeigneten Maschine und Mühle merkt man erstmal was alles in der Kaffeebohne stecken kann.
     
  14. #14 apfeltiger, 16.05.2010
    apfeltiger

    apfeltiger Mitglied

    Dabei seit:
    09.09.2005
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    AW: Mal ne Frage die mich brennend interessiert...

    Die eigene Plantage vielleicht ? Aber in Schweden wird das wohl nichts. Selbst hier
    scheint es schwierig zu sein, von Mops ist schon lange ein Erntebericht überfällig!

     
  15. #15 Largomops, 16.05.2010
    Largomops

    Largomops Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    17.659
    Zustimmungen:
    5.508
    AW: Mal ne Frage die mich brennend interessiert...

    Ich habe jetzt mehrjährige Pfanzen. Von Blüte und Ernte bin ich nach wie vor weit entfernt.
     
  16. #16 willcrema, 16.05.2010
    willcrema

    willcrema Mitglied

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    6
  17. cuse

    cuse Mitglied

    Dabei seit:
    16.05.2010
    Beiträge:
    3.529
    Zustimmungen:
    53
    AW: Mal ne Frage die mich brennend interessiert...

    Hallo liebe Kaffee-Gemeinde,

    gibt es ein besseres Thema zu dem man seinen ersten Beitrag ins Kaffee-Netz stellen könnte? Ich glaube wohl kaum. Lange habe ich etliche Beiträge gelesen und mich nun endlich registriert. Zeit wurde es!! Und dies ist in der Tat mein erster Beitrag, in dem ich erklären will, warum ich mich jeden Tag nach Feierabend wahnsinnig auf meine ganz private Kaffeezeile freue. Betrete ich die Küche so schlägt mein Herz schon etwas schneller, wenn ich die noch kalten aber glänzende Maschinen dort stehen sehe, wie sie auf mich und die Betätigung der Netzschalter warten um sich langsam aufzuheizen und sich auf ihre folgenden Tätigkeiten vorzubereiten. Immer wieder betaste ich die Quick Mill, verfolge wie sie immer heißer wird und langsam Betriebstemperatur erreicht. Die massive Mazzer spendet in der Zeit frisches Mahlgut, der Duft verbreitet sich in der Küche, und ich komme dem ersten Schluck immer näher. Das Schöne ist, daß ich bis zu diesem Zeitpunkt schon so viel Genuß durch die Optik und Funktion der Maschinen erfahren habe, daß es fast schon gereicht hätte. Doch dann ergießt sich dieses köstliche schwarze Getränk in die vorgeheizte Tasse, bedeckt von dicker, feiner, heller Crema, die hält bis zum Schluß. Und so steht das Ergebnis dieser schönen, vorangegangenen Zeremonie in seiner Perfektion (meistens zumindest ;-)) vor mir und wartet darauf genossen zu werden, was ich dann auch ausgiebig tue.
    Ich hoffe durch diese Ausführungen ist deutlich geworden, was für mich die Faszination ausmacht.
    Ich freue mich auf eine kommunikative Zeit mit Euch...

    Gruß cuse
     
Thema:

Mal ne Frage die mich brennend interessiert...

Die Seite wird geladen...

Mal ne Frage die mich brennend interessiert... - Ähnliche Themen

  1. Der „Neue“ hat 3 Fragen

    Der „Neue“ hat 3 Fragen: Hallo zusammen, um endlich einen guten Espresso/Cappuccino zu genießen, habe ich mir folgende Kombination zugelegt: Bezzera Magica S MN Eureka...
  2. Grundlegende Fragen bzgl Espresso

    Grundlegende Fragen bzgl Espresso: Hallo, ich bin ganz frisch auf dem Gebiet der Siebträgermaschinen und habe natürlich auch gleich ein paar fragen. Stiller Leser des Forums bin...
  3. FRAGE: Handhebel Brühgruppe - Hersteller Informationen gesucht

    FRAGE: Handhebel Brühgruppe - Hersteller Informationen gesucht: Habe diese Brühgruppe in einem Schrottkontainer gefunden Handhebel sieht interessant aus und man könnte sich sicher seine eigene...
  4. LM1 zum zigsten Mal

    LM1 zum zigsten Mal: Hallo zusammen, ich weiß, dass es schon unzählige LM1 Diskussionen gibt, habe auch schon viele von ihnen durch und bin mir trotzdem noch nicht...
  5. Quickmill Thermoblock: Hat schon mal jemand eine Kalk-Verstopfung gelöst?

    Quickmill Thermoblock: Hat schon mal jemand eine Kalk-Verstopfung gelöst?: Guten Tag! Ich habe einen hartnäckig verstopften Thermoblock einer 3004 (Dampf Kreislauf). Ein Lösen durch Entkalker bzw. mit Draht hat bisher...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden