Mal ne Frage... Tankbetrieb?

Diskutiere Mal ne Frage... Tankbetrieb? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo liebes Forum, was muß ich beim Kauf einer Festwassermschine, sagen wir mal zum Beispiel eine zweigruppigen Gastromaschine beachten, wenn...

  1. kenny

    kenny Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    1.745
    Hallo liebes Forum,

    was muß ich beim Kauf einer Festwassermschine, sagen wir mal zum Beispiel eine zweigruppigen Gastromaschine beachten, wenn ich das Wasser aus einem externen Tank/Kanister entnehmen möchte?
    Woran erkenne ich, ob die Maschine dafür geeignet ist?
    Ich möchte gerne bei der Hochzeit meiner Schwester eine kleine Kaffeebar einrichten. (Aber nix verraten!;-))
    Hat jemand Tips? (oder sogar sowas rumstehen?)

    Ach ja, sie sollte mit einem normalen Stromanschluß auskommen, was muß ich da noch beachten?

    Vielen Dank und liebe Grüße,
    Kenny
     
  2. #2 alterschwede, 14.03.2012
    alterschwede

    alterschwede Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    2.227
    Zustimmungen:
    371
    AW: Mal ne Frage... Tankbetrieb?

    Hallo Kenny Tripelposter,

    wie wär's mit einem Brugnetti Simona Top? ;-)
     
  3. #3 mr.smith, 14.03.2012
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    4.815
    Zustimmungen:
    966
    AW: Mal ne Frage... Tankbetrieb?

    Das die kesselbefüllung auch über die pumpe geht und nicht über Leitungsdruck.
     
  4. kenny

    kenny Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    1.745
    AW: Mal ne Frage... Tankbetrieb?

    Sorry:oops:, ich hatte Ladeprobleme und jetzt ist hier Schlamassel...
    Trotzdem bitte nur "ernstgemeinte Zuschriften"
    An die Mods: könnt Ihr das in Ordnung bringen, bitte:oops:?
     
  5. #5 KaffeeNetz, 14.03.2012
    KaffeeNetz

    KaffeeNetz Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2011
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    2
    AW: Mal ne Frage... Tankbetrieb?

    komisch, ich hab heute irgendwie auch Ladeprobleme hier auf der Website:-(
     
  6. #6 Holger Schmitz, 14.03.2012
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    10.892
    Zustimmungen:
    2.512
    AW: Mal ne Frage... Tankbetrieb?

    Ja, ist eine technische Störung, aber wir arbeiten dran ;-)
     
  7. kenny

    kenny Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    1.745
    AW: Mal ne Frage... Tankbetrieb?

    Danke Holger!;-)
     
  8. kenny

    kenny Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    1.745
    AW: Mal ne Frage... Tankbetrieb?

    Ja is denn scho Sommer?:cool:

    An Mr. Smith:

    Danke, woran erkenne ich das? Könntest Du mir Maschinen nennen, die das können?
    Vielen Dank!
     
  9. #9 mr.smith, 15.03.2012
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    4.815
    Zustimmungen:
    966
    AW: Mal ne Frage... Tankbetrieb?

    Die meisten die ich kenne gehen über pumpe.

    Habe nur eine alte Vibiemme - die befüllt mit leitungsdruck.
    (glaube die alten, die noch manuell befüllt werden müssen gehen über Leitungsdruck)
    Die haben aber alle noch ein Schauglas - auf das würde ich achten.

    Gibt es eigentlich Maschinen mit automatischer Befüllung die nicht über Pumpe gehen ???
     
  10. #10 Torrisi, 15.03.2012
    Torrisi

    Torrisi Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    AW: Mal ne Frage... Tankbetrieb?

    Es gibt auch eine Menge Maschinen mit automatischer Kesselbefüllung, die trotzdem ein Schauglas haben. Ein optische Unterscheidungsmöglichkeit von außen gibt es imho nicht.
     
  11. #11 mr.smith, 15.03.2012
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    4.815
    Zustimmungen:
    966
    AW: Mal ne Frage... Tankbetrieb?

    Ja klar - aber der Umkehrschluss ist interessant.
    Eigentlich könnte man alle OHNE Schauglas als geeignet empfehlen !??
    (wenn man schon ein optisches merkmal festmachen möchte - Ausnahmen bestätigen wie immer die regel !)
     
  12. #12 Vincent Kluwe-Yorck, 15.03.2012
    Vincent Kluwe-Yorck

    Vincent Kluwe-Yorck Gast

    AW: Mal ne Frage... Tankbetrieb?

    Kuck Dir mal meinen Thread zu meiner damals neuen Rancilio Gastro an - da siehst Du genau, wie es geht! http://www.kaffee-netz.de/espresso-...en-macchina-rancilio-classe-6-s1-compact.html Speziell letzte Seite: Da siehst Du die letzte und endgültige Ausbauphase, wie sie seither bis heute läuft.

    So eine Rotapumpe hat 1/4 PS - die zieht Dir glatt die Maschine vom Tresen, wenn Du sie entsprechend schaltest. Will sagen: Mit so einer kleinen Wassersäule vom Tank zum Kessel macht die kurzen Prozess. Hoffe, 's hilft.
     
  13. #13 Torrisi, 15.03.2012
    Torrisi

    Torrisi Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    AW: Mal ne Frage... Tankbetrieb?

    Ich wäre mir nicht so sicher, dass es keine (oder nur sehr, sehr wenige) Maschinen gibt, die den Kessel mit Leitungsdruck automatisch befüllen. Technisch ist eine automatische Befüllung mit Leitungsdruck ja eigentlich kein Problem und leiser bzw. wartungsärmer sowieso, schließlich entfällt die Stör- und Geräuschquelle Rotationspumpe.
     
  14. kenny

    kenny Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    1.745
    AW: Mal ne Frage... Tankbetrieb?

    Vielen Dank für die Antworten!

    also, wenn eine Maschine eine automatische Befüllung des Kessels aufweist, ist dann ein Tankbetrieb ausgeschlossen? (zb. Expobar monroc).
    Wäre toll, ich hätte eine kleine Liste der Maschinen, die Ihr mit einem externen Tank betreibt, oder gibt es so etwas schon?

    Vielen Dank!
    Kenny
     
  15. kenny

    kenny Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    1.745
    AW: Mal ne Frage... Tankbetrieb?

    Folgendes wurde noch empfohlen, danke hierfür!

    Hallo,
    alle neueren LA CIMBALI mit Rotationspumpe (ab Bj. 2001) können das problemlos. Ich würde dennoch den Tank in etwa in Höhe der Tassenablage (gerne höher) positionieren, dann tut sich die Rota leichter & du vermeidest Luft in der Wasserzuleitung.


     
Thema:

Mal ne Frage... Tankbetrieb?

Die Seite wird geladen...

Mal ne Frage... Tankbetrieb? - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Hausbrandt-Kaffee

    Frage zu Hausbrandt-Kaffee: Ich bin noch Anfängerin und habe folgende Frage: Wenn ich es richtig verstanden habe, ist Kaffee (besonders) gut, wenn er frisch geröstet ist und...
  2. Frage Nescafe Business Star externe Wasserbefüllung

    Frage Nescafe Business Star externe Wasserbefüllung: Hallo an alle, Bin zufällig bei meiner Google Suche nach einer Lösung für mein Problem auf dieses Forum gestoßen und hoffe dass mir vielleicht...
  3. Reneka One: Tankbetrieb und seine Tücken

    Reneka One: Tankbetrieb und seine Tücken: Nachdem die Probleme mit der Elektronik und der ausgeleierten Brühgruppe gelöst waren, hatte ich mich schon auf den Einsatz meiner Reneka im...
  4. Simona Top Fragen

    Simona Top Fragen: Hallo zusammen, ich habe eine gebrauchte Simona Top und ein paar Fragen dazu: Am Siebträger tropft beim Bezug klares Wasser raus. Den Dichtring...
  5. Bezzera Unica: Fragen zum Wasserstand im Kessel

    Bezzera Unica: Fragen zum Wasserstand im Kessel: Wertes Forum, ich habe hier eine Bezzera Unica PID, die eine neue Heizung bekommt. Ich muss gestehen, das ist der erste Einkreiser, den ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden