Mal wieder eine Carimali Uno Restauration

Diskutiere Mal wieder eine Carimali Uno Restauration im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Tach, da bin ich doch von meiner Linie abgekommen und hab mir statt einer weiteren Nuova Simonelli Personal/MAC eine Carimalli Uno erstanden. Aber...

  1. #1 Fischers Panda, 08.04.2012
    Fischers Panda

    Fischers Panda Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2010
    Beiträge:
    1.746
    Zustimmungen:
    456
    Tach,
    da bin ich doch von meiner Linie abgekommen und hab mir statt einer weiteren Nuova Simonelli Personal/MAC eine Carimalli Uno erstanden.
    Aber nur weil ich die diversen Restaurationsfreds zur Maschine spannend verfolgt habe und mich zwei Sachen an der Maschibe besonders gereizt haben:
    -kleinste Gastro mit 3,5l Kessel und Rota-Pumpe
    -besondere Kipphebel (haben meine NS auch bzw. ebenfalls eine von der Masse abweichende Lösung)

    Also Gestern abgeholt, vor Ort unter Strom(ohne Wasser) getestet. Heizung lief, die Betätigung der Bezugstasten wurde durch ein Anziehen des MV quittiert. Eingepackt, nach Hause...

    Hier die Maschine ausgepackt und nach und nach entkleidet.
    [​IMG]

    [​IMG]


    [​IMG]

    Die Serien-Nr. habe ich schon im entsprecheden Fred gepostet. Auf der Rota stand noch 2/92 drauf.

    Ich war schon neugierig ob die Masxhin auch läuf und habe sie im geatrippten Zustand ans Netz geschaltet, den Wasserschlauch in Wasserkanister gesteckt....
    -Hauptschalter und Heizungsschalter haben geleuchtet
    -Wasserlampe hat anfangs geleuchtet und ist dann ausgegangen???
    -Heizung ging an und Kessel wurde warm
    -habe auf Anraten des Verkäufers beide Kipphebel(ohne Feder) geöffnet ???
    -kurz bevor das Entlüftungsventil ansprang kam aus beiden Öffnungen Wasser
    -hab dann Teewasser bezogen um die Pumpe zum Anspringen zu bewegen
    -hat irgendwie nicht geklappt obwohl das MV an der KW-Gruppe geschaltet hat, stattdessen ist heisses Wasser aus dem Kessel in meinen provisorischen Tank zurückgeflossen. Das was zurückfloss hatte mit klarem Wasser wenig Ähnlichkeit:shock:
    -habe dann den Versuch abgebrochen nachdem ich festgestellt habe, dass obiges MV undicht war....

    Ich werde mich jetzt durch die unzähligen Carimali-Freds wühlen und die Restauration vorbereiten...

    Eine Bitte hab ich noch, da die alten Download-Links down sind, kann mir jemand von den Carimalisti das bekannte das Paket mit Schaltplan, Teililiste ev. Manual zukommen lassen. Vielen Dank im vorraus!

    LG
    Alex
     
  2. #2 diggeler, 08.04.2012
    diggeler

    diggeler Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2008
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    6
    AW: Mal wieder eine Carimali Uno Restauration

    Haha da bist du ja zum Glück nochmal bekehrt worden! :-D

    Herzlichen Glückwunsch zu deinem Schmuckstück. Langsam sollten wir eine Interessensgemeinschaft gründen :lol:

    Schick mir doch deine email per PM und ich lass dir den Papierkram zukommen. Viel Erfolg von meiner Seite, ich werde deinen Thread auf jeden Fall verfolgen!

    Schönen Gruß
    diggeler
     
  3. #3 diggeler, 08.04.2012
    diggeler

    diggeler Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2008
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    6
    AW: Mal wieder eine Carimali Uno Restauration

    Gut möglich, dass das Entlüftungsventil nicht mehr anständig gearbeitet hat, und er dir den Tip gab, um die Maschine manuell zu entlüften...

    War zu erwarten... Heizung tut ihren Dienst...

    Mit hoher Wahrscheinlichkeit ist (wie meistens bei Rota mit Standzeit) der Pumpenkopf fest.... Dass das MV geschaltet hat, ist ein gutes Zeichen...die BB erkennt den zu niedrigen Wasserstand. Allerdings ist die Pumpe nicht angesprungen. Daher den Kopf abmontieren und erstmal mit einer Zange versuchen, ob er noch dreht. Manchmal bekommt man sie wohl lose und sie tun dann noch eine Weile..... Letzlich muss man irgendwann die 70 EUR setzen und einen neuen verbauen.

    Was passiert denn, wenn du einen Bezug starten willst? (Kannst ja auch nur den linken Schalter anmachen und die Heizung aus lassen.....)

    Schönen Gruß
    diggeler
     
  4. #4 TwimThai, 08.04.2012
    TwimThai

    TwimThai Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2012
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    7
    AW: Mal wieder eine Carimali Uno Restauration

    Freu mich schon auf die nächste Restaurations-Foto-Story ;)

    Nur mal eine Frage, woher bekommt ihr solche Maschinen? eBay und quoka oder gibt's da noch besseres?
     
  5. #5 langbein, 08.04.2012
    langbein

    langbein Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    5.055
    Zustimmungen:
    2.088
    Schick mir mal per PN deine Email-Adresse, dann schicke ich dir morgen ein ca. 11Mb großes Paket mit Unterlagen.
    Grüße, Frank

    --
    Mobil mit Tapatalk geschrieben
     
  6. #6 langbein, 08.04.2012
    langbein

    langbein Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    5.055
    Zustimmungen:
    2.088
    Oh, zu spät... Diggeler war schneller...

    --
    Mobil mit Tapatalk geschrieben
     
  7. #7 Fischers Panda, 08.04.2012
    Fischers Panda

    Fischers Panda Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2010
    Beiträge:
    1.746
    Zustimmungen:
    456
    AW: Mal wieder eine Carimali Uno Restauration

    Vielen Dank erstmal für die Aufnahme in den Carimali-Kreis!

    @diggeler
    Das Entlüftungsventil hat gut funktioniert, konnte ich gut beobachten. Allerdings erst nachdem ich es vorher im kalten Zustand reindrücken musste, war ein bischen fest:roll:

    Ich kenn das Arbeitsgeräusch der Rota nicht, aber so leise kann keine Rota sein, wenn man eine der 4 Bezugstasten drückt. Also Pumpenkopf kontrollieren.

    Hier nochmal für die Akte:
    [​IMG]

    und hier das undichte MV:
    [​IMG]

    LG
    Alex
     
  8. #8 diggeler, 08.04.2012
    diggeler

    diggeler Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2008
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    6
    AW: Mal wieder eine Carimali Uno Restauration

    Hehe, ja das klärt den Tip und den Aufkleber.
    Genau. Die Rota ist zwar leiser als eine Vibrationspumpe, aber dennoch deutlich hörbar. Dann würd ichs auch gar nicht öfter probieren, weil dir sonst irgendwann der Motor abschmiert.

    Aber ist doch gut zu wissen, dass ansonsten das Meiste in Ordnung ist. Dann kanns ja losgehen :cool:

    Schönen Gruß
    diggeler
     
  9. #9 Fischers Panda, 09.04.2012
    Fischers Panda

    Fischers Panda Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2010
    Beiträge:
    1.746
    Zustimmungen:
    456
    AW: Mal wieder eine Carimali Uno Restauration

    Ja, ich schon wieder;-)

    die Uno sieht jetzt so aus:
    [​IMG]

    Die Pumpe hab ich ausgebaut, den Kopf ausprobiert, war zuerst etwas schwergängig aber nach mehrmaligen Drehen mit einem kleinen Schraubenschlüssel an der Welle lässt sie sich leicht mit der Hand drehen.
    Leider gab es auch was Negatives:
    -das bereits als undicht identifizierte MV and der Kaltwassergruppe ist am Gewinde defekt:
    [​IMG]

    Alle Rohre sind jetzt abmontiert, ein paar Verschraubungen benötigten WD40 und einen zweiten Anlauf, nur die Heizung ist noch drin, soll aber auch noch raus. Beim ersten Versuch habe ich den 42er Sechskant im Schraubstock eingespannt und mit einem verstellbaren Schraubenschlüssel versucht am kesselseitigen Sechskant zu drehen...nada.

    Achja die Siebträgerdichtung...die Maschine sollte lt. Vorbesitzer in der Gastronomie regelmäßig gewartet worden sein, naja ich musste die Dichtung rausmeisseln, soviel dazu:roll:

    Und der Rahmen, sieht ja nicht so schön aus. Ich weiss nicht ob ich ihn strahlen und pulvern soll oder was ganz anders a la superleggera (natürlich nicht annähernd so perfekt)

    LG
    Alex
     
  10. #10 Fischers Panda, 12.04.2012
    Fischers Panda

    Fischers Panda Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2010
    Beiträge:
    1.746
    Zustimmungen:
    456
    AW: Mal wieder eine Carimali Uno Restauration

    Moin,

    habe schon ein paar Fäden durch zur Restauration der Carimali Uno, sehr interressant;-)

    Ich organisier mir jetzt mal einen 55er Maulschlüssel um den Kessel von der Heizung zu lösen, oder umgekehrt.

    Hab mal den Rahmen vermessen und in CAD erstellt:
    [​IMG]
    Das Vierkantmaterial besteht aus 25x15 und ist in Edelstahl nicht so gängig.
    Das nächstgrößere Format wäre 30x15 und aus eine 6m-Stange könnte man Material für knapp 3 Rahmen erhalten. Die 3 Laschen und die zwei großen Blechteile würde ich lasern und kanten lassen. Alle Gewinde im Rahmen werden mit VA-Einnietmuttern erfolgen.
    Ich würde auch gerne ein paar Verbesserung mit einfliessen lassen:
    - Aussparung im Rahmen für das Entlüftungsventil am Dampfventil
    - Vergrößerung des Ausschnitts um das MV der Brühgruppe entnehmen zu können (war bei mir jedenfalls zu klein)
    - weitere Vorschläge

    Von der Bezzi bin ich durch zwei Manometer, spez. das Brühdruckmanometer, etwas verwöhnt.
    Deshalb hier der Vorschlag das versteckte Manometer in den Sichtbereich zu holen. Wenn es kein passend eckiges Manometer für den Brühdruck gibt dann ein rundes 40mm Manometer in die Blende unterhalb der BG zu bringen.

    LG
    Alex
     
  11. #11 diggeler, 13.04.2012
    diggeler

    diggeler Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2008
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    6
    AW: Mal wieder eine Carimali Uno Restauration

    Hey Alex,

    ich sehe du kommst voran...
    Das mit dem Kaltwasserblock-MV ist m.M.n. nicht so schlimm. Tauschen ist eh besser. Habe beide wieder verwendet und musste sie dafür Wochen später tauschen. Warum also nicht gleich.

    Das mit dem Rahmen ist ja abgefahren. Viel Erfolg dabei. Die Einsparung für das MV ist bei mir schon vorhanden gewesen. Interessant.

    Das Manometer in den Sichtbereich zu holen halte ich für eine gute Idee. Ich glaube mich erinnern zu können, dass das auch schonmal gemacht wurde...

    Dir jedenfalls noch viel Erfolg und viel Spass.
    Halt uns auf dem Laufenden...

    Gruss
    diggeler
     
  12. #12 Fischers Panda, 14.04.2012
    Fischers Panda

    Fischers Panda Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2010
    Beiträge:
    1.746
    Zustimmungen:
    456
    AW: Mal wieder eine Carimali Uno Restauration

    Moin,

    @diggeler
    hab deinen Fred jetzt auch durch. Bin ja gespannt was mich mit den Einspritzröhrchen noch so erwartet;-)

    Zum Rahmen:
    2m VA-Rechteckrohr kostet echt nicht die Welt plus ein paar Euronen für mm-genauen Zuschnitt. Schweissen würde ich am liebsten selber aber da müsste ich noch mein AC/DC (nein, ich meine nicht die Band:lol:) WIG-Schweissgerät reparieren lassen. Einfacher wäre es in der Firma wo ich Lasern und Kanten lasse auch schweissen zu lassen.
    Der Ausschnitt rechts für das MV ist ja vorhanden, nur etwas zu klein geraten. Ich konnte die MV-Spule nicht rausziehen, deshalb würde ich die Öffnung etwas vergrößern und dafür die unnötige große Bohrung weglassen.

    Zum Brühdruck-Manometer:
    Hab ja mittlerweile ein bischen Erfahrung in Manometer in Blenden einbauen (siehe Sig). Platz ist im Gegensatz zur Bezzi deutlich mehr vorhanden. Aber optisch finde ich das nicht so den Bringer. Seht selbst:
    [​IMG]

    wirk etwas verloren in der großen Blende....

    Zurück zur Restauration:
    Die Ersatzteilpreise unterscheiden sich ja teilweise deutlich bei den großen drei Anbietern, teilweise hat nicht jeder alles.
    Gibt es da aus einen Favoriten? Bzw. wo habt ihr bestellt?

    LG
    Alex
     
  13. #13 diggeler, 15.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 15.04.2012
    diggeler

    diggeler Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2008
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    6
    AW: Mal wieder eine Carimali Uno Restauration

    Ich muss sagen ich finde das Manometer in der Frontblende gar nicht mal hässlich.... ein schlichtes, und nicht zu kleines.... finde ich gut.

    Zu deiner Frage:

    Ich habe, wie die meisten, meinen gesamten Dichtungssatz bei Nuova Ricambi bestellt. Dort wird es einem mit der Explosionszeichnung sehr leicht gemacht. Subjektiv finde ich den Shop nicht gerade billig, dafür schnell und kompetent.

    Die Plastikgitter, Panzerschläuche und Rückschlagventil hab ich von Claus Hansen (Kaffeeraum.de) Subjektiv recht günstig (Vor allem Panzerschläuche) und sehr freundliche, individuelle Beratung.

    Den ganzen Rest inkl. Pumpe vom Platzhirsch: XXL

    Schönen Gruß
    diggeler
     
  14. #14 langbein, 15.04.2012
    langbein

    langbein Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    5.055
    Zustimmungen:
    2.088
    AW: Mal wieder eine Carimali Uno Restauration

    Ich finde Deine Planung sehr interessant, vor allem die Rekonstruktion des Rahmens ist natürlich ein Hammer. Verloren wirkt das Manometer keinesfalls, ich finde es sowohl von der Platzierung als auch der Größe sehr passend.

    Natürlich kann ich einen männlichen Spieltrieb verstehen, aber notwendig erscheinen mir die beiden Änderungen (Rahmen und Manometer) allerdings nicht. Das innenliegende Manometer lässt sich (so oft benötigt man es ja nicht) gut auch auch ohne Demontage ablesen, solange die Knie noch mitmachen; Dein Rahmen sieht auch noch so aus, als sollte er mit ein bisschen Kosmetik (Roststellen anschleifen, Rostumwandler und Lack drauf) noch weitere 20 Jahre durchhalten. Aber nun gut, als Bastelprojekt ist das allemal eine tolle Arbeit! Rational ist es nicht...muss aber auch nicht ;-)

    Meine Ersatzteile habe ich eigentlich immer von XXL und habe dort nie schlechte Erfahrungen gemacht. Allerdings benötigte meine Uno auch nur Standard-Verbrauchsmaterial. Claus Hansen ist natürlich Uno-Spezialist...hatte mal ne zeitlang auch einen Haufen frisch restaurierte Unos verkauft.
     
  15. #15 Fischers Panda, 15.04.2012
    Fischers Panda

    Fischers Panda Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2010
    Beiträge:
    1.746
    Zustimmungen:
    456
    AW: Mal wieder eine Carimali Uno Restauration

    Danke schon mal für das Feedback;-)

    Claus Hansen wird meine erste Adressen sein. War ja schon mal dort und hab mir eine Astoria HH-Gruppe für ein anderes Projekt geholt.

    @langbein
    mit dem Rahmen hast ja recht, aber wenn man es richtig macht mit strahlen und pulvern oder lackieren kostet es ja auch etwas...

    Zum Brühdruck-Manometer:
    Wenn man ihn nicht hat oder schlecht einsehbar, dann vermisst man ihn auch nicht. Bei der Bezzi hab ich mich aber so sehr dran gewöhnt...
    Die kleinen Brühdruck-Manometer von Carimali sind für den Blendeneinbau nicht so geeignet. Mit den 40mm Manometer von Bezzera hab ich ganz gute Erfahrungen gemacht.

    LG
    Alex
     
  16. #16 gunnar0815, 15.04.2012
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.016
    Zustimmungen:
    827
    AW: Mal wieder eine Carimali Uno Restauration

    Oh jetzt doch mal eine UNO.
    Na da bin ich mal gespannt.
    Die UNO ist aber schon ziemlich optimal gebaut.
    Man braucht z.B. keinen Schraubenzieher um sie zu öffnen.
    Bei den Hebeln wirst du dich aber noch oft vergreifen wenn du unten Seitlich gewöhnt bist.


    Gunnar
     
  17. #17 Florian, 15.04.2012
    Florian

    Florian Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2010
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    1
    AW: Mal wieder eine Carimali Uno Restauration

    Es gibt sehr schöne eckige Manometer, beispielsweise von Gaggia oder Conti,
    die würden gut zu Deiner schönen Maschine passen.

    Vielleicht so was:


    [​IMG]

    Das hier ist von Conti, das Glas hat eine quadratische Erhöhung

    [​IMG]

    Und hier das Gaggia Manometer

    Beide sind sowohl mit Kessel- als auch Pumpendruck erhältlich..

    Gruss
    Florian
     
  18. #18 Fischers Panda, 15.04.2012
    Fischers Panda

    Fischers Panda Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2010
    Beiträge:
    1.746
    Zustimmungen:
    456
    AW: Mal wieder eine Carimali Uno Restauration

    @Gunnar
    ??? ach du meist die Hebelchen der Nuova Simonellis. Ja richtig. Momentan ist aber nur die Bezzi im Einsatz, aber auch mit Hebel:cool:

    Ja, die Uno ist schon genial gebaut. Die Seitenteile und Rückwand aus Alu-Druckguss sind schon echt wertig und die Befestigung sowieso.

    @Florian
    Das Conti-Manometer ist ganz nett, aber der Preis von ~54 € etwas happig für ein Brühdruckmanometer.
    Die Montage wäre etwas umständlicher, würde aber bestimmt ganz gut aussehen.

    LG
    Alex
     
  19. #19 Florian, 16.04.2012
    Florian

    Florian Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2010
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    1
    AW: Mal wieder eine Carimali Uno Restauration

    Da bin ich Deiner Meinung, wenn Du diesen Preis für das Manometer zahlst, ist das wirklich teuer.
    Ohne jemandem Nahe treten zu wollen, das gibts auch günstiger, mach mal einen Preisvergleich.

    Andererseits - bei diesem Aufwand, den Du betreibst, um die Maschine nach Deinen Vorstellungen
    zu optimieren, solltest Du schon ein optisch passendes Manometer einbauen.
    20 oder 30€ Preisunterschied sind schnell vergessen, wenn Du Dich an der Maschine erfreust - ein unpassendes Instrument siehst Du dann jeden Tag...

    Viel Erfolg
    Florian
     
  20. #20 langbein, 16.04.2012
    langbein

    langbein Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    5.055
    Zustimmungen:
    2.088
    AW: Mal wieder eine Carimali Uno Restauration

    ...aber man könnte es ja auch versteckt einbauen *duckundweg* :lol:
     
Thema:

Mal wieder eine Carimali Uno Restauration

Die Seite wird geladen...

Mal wieder eine Carimali Uno Restauration - Ähnliche Themen

  1. LM1 zum zigsten Mal

    LM1 zum zigsten Mal: Hallo zusammen, ich weiß, dass es schon unzählige LM1 Diskussionen gibt, habe auch schon viele von ihnen durch und bin mir trotzdem noch nicht...
  2. [Maschinen] Ascaso Steel Uno/ Duo PID

    Ascaso Steel Uno/ Duo PID: Moin allerseits, Ich suche oben genannte Ascaso Modelle idealerweise in weiß oder silber, schwarz geht allerdings auch. Grüße, revojo
  3. Gicar Box einer Carimali in eine Grimac einbauen? Geht das?

    Gicar Box einer Carimali in eine Grimac einbauen? Geht das?: Ich bin mal wieder bei meiner 2 gruppigen Grimac Eclisse ausgekommen, deren Blackbox vor einiger Zeit abgebraucht ist. Vermutlich durch...
  4. Quickmill Thermoblock: Hat schon mal jemand eine Kalk-Verstopfung gelöst?

    Quickmill Thermoblock: Hat schon mal jemand eine Kalk-Verstopfung gelöst?: Guten Tag! Ich habe einen hartnäckig verstopften Thermoblock einer 3004 (Dampf Kreislauf). Ein Lösen durch Entkalker bzw. mit Draht hat bisher...
  5. Restauration La Cimbali Junior

    Restauration La Cimbali Junior: Liebe Forengemeinde. Ich habe mal ein kleines Video meiner alten La Cimbali Junior gemacht. Folgende Arbeiten wurden erledigt : Komplette...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden