Manches muss einfach gemeldet werden...

Diskutiere Manches muss einfach gemeldet werden... im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Och, ich hab in meiner Citroëne den Tempomat auf 135 km/h eingestellt, das läuft recht gut. Manchmal muss ich aufs Gas treten, damit ich nicht als...

  1. #21381 Augschburger, 14.02.2020
    Augschburger

    Augschburger Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    12.938
    Zustimmungen:
    8.273
    Och, ich hab in meiner Citroëne den Tempomat auf 135 km/h eingestellt, das läuft recht gut. Manchmal muss ich aufs Gas treten, damit ich nicht als Hindernis unterwegs bin (wenn der, den ich überhole, 133 km/h eingestellt hat) und manchmal muss ich den Tempomat ausschalten, damit der mit 210 km/h von hinten anfliegende nicht den Anker werfen muss, weil ich jetzt grade einen LKW überholen möchte.
    Aber ja, v[max] = 130 km/h wünsche ich mir auch - und ich finde es beschämend, dass man das nicht durchsetzen will. Selbst "Wissenschaftler" sagen, dass es keine belastbaren Messwerte gibt über die Schadstoffveringerung. Das ist vielleicht sogar korrekt, aber das Milchmädchen, mit dem ich mich neulich drüber unterhalten habe, meinte, dass da bestimmt auch nur die Hälfte an Schadstoffen hinten aus dem Auto rauskommt, wenn es nur halb soviel Sprit vorne reinlaufen lässt... :rolleyes:
     
    Hurtz11, Caruso und korbinian gefällt das.
  2. #21382 silverhour, 14.02.2020
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    11.363
    Zustimmungen:
    6.272
    Ich hoffe doch sehr, daß niemand von euch stur mit einer festen Geschwindigkeit über die Autobahn schippert. "Mitfließen" heißt das Zauberword, auch wenn es dann mal nur 90 oder doch 115 Sachen sind...
     
  3. #21383 Augschburger, 14.02.2020
    Augschburger

    Augschburger Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    12.938
    Zustimmungen:
    8.273
    Doch. Aber ich fahr auch auf der rechtesten freien Spur, wie sich das gehört.
     
    DeltaLima gefällt das.
  4. #21384 cbr-ps, 14.02.2020
    Zuletzt bearbeitet: 14.02.2020
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    12.064
    Zustimmungen:
    11.680
    Mag sein, ich halte ihn auch für einen der Integreren. Aber er hat den unrealistischen Spruch wider besseren Wissen oder zu gutgläubig abgelassen und das bleibt hängen. Ich bin übrigens kein Freund davon das tote Pferd unbeirrt weiter zu reiten, wenn sich die Grundlage signifikant ändert.

    Ja, sehe ich. Meine betriebliche Altersvorsorge mit Anlagemix entwickelt sich gar nicht so schlecht und meine ungemanagter Indexfond Sparplan auch nicht, ohne dass ich für eines der beiden spezielles Banker Know How bräuchte.
     
  5. #21385 groovingandi, 14.02.2020
    groovingandi

    groovingandi Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2010
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    104
    Mich wundert, dass bei der ganzen Diskussion niemand über den langfristigen Effekt spricht. Natürlich braucht das Auto (vielleicht auch nur etwas) weniger Sprit wenn man langsamer fährt und auch das Risiko für schwere Unfälle sinkt. Die größte Auswirkung ist aber meiner Meinung nach die nachhaltige Veränderung des Automarktes sobald auch in Deutschland ein Tempolimit gilt. Viel Masse und viele PS braucht man hauptsächlich, wenn man auch bei hohen Geschwindigkeiten noch komfortabel unterwegs sein will. Die richtigen Klimavorteile kommen dann mit der nächsten oder übernächsten Autogeneration, aber das würde unserer Autoindustrie natürlich wehtun...

    Andreas
     
    Pappi, Hurtz11, Caruso und 4 anderen gefällt das.
  6. #21386 silverhour, 14.02.2020
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    11.363
    Zustimmungen:
    6.272
    Genauso sehe ich das auch. Bis auf den letzten Punkt - weniger Leistungswahn muß nicht zum schaden der Autoindustrie sein, im besten Fall wird das durch Motorisierung gesparte Geld in Extraausstattung gesteckt.
    In Belgien ist mir das aufgefallen: Viele Autos haben praktisch eine bessere, edlere Ausstattung, angenehme Polster und schönes Dekor, etc werden sehr geschätzt; bei den Motorisierungen wird dafür eine Nr kleiner gewählt, denn bei 120 auf der Autobahn und plattem Land bringt viel Leistung nichts außer Kosten. Weniger Geld wird deswegen aber nicht fürs Auto ausgegeben.
     
  7. #21387 Kofeinator, 14.02.2020
    Kofeinator

    Kofeinator Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2014
    Beiträge:
    2.192
    Zustimmungen:
    1.802
    Was sagt der Ami mit Tempolimit und fettem Truck und Muskle-Car eigentlich dazu?
     
    Benjammin, S.Bresseau, Augschburger und einer weiteren Person gefällt das.
  8. #21388 cbr-ps, 14.02.2020
    Zuletzt bearbeitet: 15.02.2020
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    12.064
    Zustimmungen:
    11.680
    Vielleicht, dass er es nicht braucht aber trotzdem hat weil er es eben kann...
    Genauso wie die überdimensionierten Eltern Taxen im Stadtverkehr oder X6 unserer Bekannten, der schwerpunktmässig im Berliner Stadtverkehr mit einer Person für ihr Ego mehr oder weniger bewegt wird.
     
    Pappi und Kofeinator gefällt das.
  9. Brewbie

    Brewbie Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2019
    Beiträge:
    851
    Zustimmungen:
    768
    Problem erkannt? 80 ist Dir zu langsam und anderen ist 130 zu langsam. Dabei hätte man mit 80 vermutlich noch weniger Schadstoffausstoß, Spritverbrauch und Unfallrisiko. Zu viele Individuen mit persönlichen Vorlieben.
     
    cbr-ps gefällt das.
  10. #21390 espressionistin, 14.02.2020
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    10.268
    Zustimmungen:
    6.332
    Als ob persönliche Vorlieben einzelner ein sinnvoller Maßstab wären..
     
  11. #21391 groovingandi, 15.02.2020
    groovingandi

    groovingandi Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2010
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    104
    Stimmt prinzipiell, ich schrub aber "unserer Autoindustrie".
     
  12. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    12.064
    Zustimmungen:
    11.680
    Warum? Auch die könnte ihr Marketing und Produktmanagement anpassen und weiter Geld verdienen, solange Made in Germany als Marketinginstrument noch funktioniert.
     
  13. #21393 silverhour, 15.02.2020
    Zuletzt bearbeitet: 15.02.2020
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    11.363
    Zustimmungen:
    6.272
    Das "unsere" hatte ich gelesen. Nur will mir kein Grund einfallen, warum Automotive Konzerne mit Headquarters in Deutschland schmerzempfindlich stärker vom PS-Leistungswahn abhhängig sein sollten als andere. Auch wenn der Heimatmarkt der Wichtigste ist, der Löwenanteil der Autos werden im geschwindigkeitsbegenzten Ausland verkauft..... Ich mutmaße, daß die Hauptgründe für den Kauf eines BMW, Mercedes, Audi oder VW nicht die überdurchschnittliche Motorisierung, sondern mehr Prestige, Image und sonstige High-Tech-Fragen sind.
     
    Largomops und cbr-ps gefällt das.
  14. Brewbie

    Brewbie Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2019
    Beiträge:
    851
    Zustimmungen:
    768
    Warum sollte das so sein? Der Markt hier ist nahezu gesättigt im Vergleich zu China und Indien. Das sind die aufstrebenden Nationen mit Kaufkraft und Nachfrage. Da ist der deutsche Markt vermutlich nur noch lästig. Der komplette Zuliefererbereich in Deutschland hat gerade enorme Schwierigkeiten, weil sehr viele Abrufe runtergefahren oder storniert wurden. Werft doch mal einen Blick auf Daimler; 15.000 Arbeitsplätze müssen weg. Und selbst Abrufe von Bosch aus China werden bei uns heftig nach unten korrigiert.
     
  15. #21395 groovingandi, 15.02.2020
    groovingandi

    groovingandi Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2010
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    104
    Vielleicht sind meine Erwartungen auch zu sehr vom eigenen Empfinden geprägt. Ich habe schon das Gefühl, dass Audi, BMW, Mercedes, Porsche und Co. stärker für den Geschwindigkeitsbereich >130km/h optimiert sind als z.B. ein Nissan, Toyota, Peugot etc. Aber dass sich die Fahrzeuge vor allem im geschwindigkeitsbeschränkten Ausland verkaufen, wo dieser Unterschied keine Rolle spielt, lässt sich natürlich nicht verleugnen.
     
  16. #21396 silverhour, 15.02.2020
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    11.363
    Zustimmungen:
    6.272
    Ein Gefühl, das ich nicht teilen kann. Wenn ich in meine Autohistorie zurück blicke mit Seat, Audi A3, Volvo V50, Peugeot 407 .... an "Optimierung >130km/h" geben die sich nicht viel. Gerade der Volvo war vom Fahrwerk "optimal" für eine komfortabele Reisegeschwindigkeit von 180, Peugeot und Audi standen dem aber kaum nach.
    Mein jetziges deutsch-englisches Auto aus dem BMW-Konzern ist dagegen für Geschwindigkeiten bis max 130 ausgelegt, drüber macht es (mir zmindest) keinen Spaß.


    Die meisten Autohersteller haben in ihren Heimatländern einen weit überdurchschnittlichen Marktanteil. Sehr oft gibt es auch eine "gefühlte" Identifikation mit den Herstellern, auch wenn viele Modelle im Ausland produziert werden.
     
  17. plempel

    plempel Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    10.862
    Zustimmungen:
    5.558
    Wer einmal mit einem Fiat Uno oder einem Autobianchi 180 km/h gefahren ist, der ist froh, wenn er nur 130 fahren muss. Man sollte diese verwöhnten Geschwindigkeitspinsel alle mal in so eine Blechbüchse setzen und mit Höchstgeschwindigkeit über die Autobahn jagen. Dann vergeht ihnen das Schnellfahren. :)
     
    Caruso, Augschburger und NiTo gefällt das.
  18. #21398 Aeropress, 15.02.2020
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    9.045
    Zustimmungen:
    5.420
    Ist ja eh eine verlogene Diskussion eines der Argumente ist ja bei hohem Tempo wäre man automatisch aufmerksamer. So ein totaler Käse, es ist fordernder auf jedem Fall aber deshalb sicherer, das merkt ja wohl wie oben du jeder selber daß das ausgemachter Schwachsinn ist. Langsamer fahren ist deutlich entspannter und da weniger fordernd kann man seine Aufmerksamkeit auch länger bewahren.
    Die sollten doch wenigstens ehrlich sein, es gibt nur einen Grund warums bei uns kein Tempolimit gibt, wir haben eine Autoindustrie die gerne schnelle Autos baut und die teilwesie auch aktiv mit dem Spruch deutsche Autobahn getestet weltweit vermarktet. Es ist reines Image das erhalten werden soll, und da die Karre des Deutschen liebsten Kind ist fällt es bisher auch der Autolobby sehr leicht den Nimbus wider jeden besseren Wissens zu wahren. Das kann man auch offen kommunizieren und drüber diskutieren obs das wert ist!
    Allerdings wäre dann mal so langsam die Zeit gekommen umzudenken, denn wir stehen kurz vorm Zeitalter der Elektroautos und die sind bei Vollgas noch viel ineffizienter als Verbrenner, der Spareffekt wäre also nochmals viel größer mal von glasklaren Sicherheitsaspekt abgesehen. Zudem sind ja die meisten Autobahnen so voll mit LKWs, wo kann man denn wirklich Gas geben, mal zwischendurch phasenweise, aber eine Zeitersparnis bringt das kaum noch.
     
  19. Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.632
    Zustimmungen:
    2.326
    Ich wäre auch für ein generelles Tempolimit, im Gegenzug sollte aber auch soweit wie möglich versucht werden, jede weitere Temporeduzierung zu vermeiden. Ich find es mittlerweile mega anstrengend auf der AB zu fahren, da man dauernd aufpassen muss, wie schnell man eigentlich fahren darf. In unseren letzten Auto haben wir uns daher einen Verkehrszeichenerkennung gegönnt. Gefühlt wird an jedem herumliegenden Kieselstein ein Tempolimit aus Sicherheitsgründen errichtet. Das erscheint mir oft unnötig.
     
    DeltaLima, Largomops und espressionistin gefällt das.
  20. #21400 cbr-ps, 15.02.2020
    Zuletzt bearbeitet: 15.02.2020
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    12.064
    Zustimmungen:
    11.680
    Äpfel und Birnen geht immer wenn es der deutschen Automobilindustrie dient, oder? Ein Standard Up! oder Corsa sind genauso Panne bei Hochgeschwindigkeit wie die von dir genannten Italiener, mein italienischer Mito QV war super auch bei völlig unkorrekten über 200 km/h. Natürlich anders als eine überdimensionierte Sänfte wie sie übrigens auch die meisten nicht-deutschen Hersteller im Angebot haben, die ich allerdings auch nie haben wollte.
     
Thema:

Manches muss einfach gemeldet werden...

Die Seite wird geladen...

Manches muss einfach gemeldet werden... - Ähnliche Themen

  1. Am Ende des Espressotages einfach alles abkühlen lassen?

    Am Ende des Espressotages einfach alles abkühlen lassen?: Ich denke gerade darüber nach, mir eine GS/3 zuzulegen. Da ich meist nur 2-4 Espressi pro Tag brauche, bin ich aber nicht so begeistert davon,...
  2. Einfaches Expansionsventil für diverse Quickmill Maschinen?

    Einfaches Expansionsventil für diverse Quickmill Maschinen?: Hallo , ich bin dabei, eine 2007er Quickmill 3035 wieder auf Vordermann zu bringen. Bei der "Ersatzteilsuche", (u.A. wurden wohl die 3...
  3. Einfach nur Espresso - welche Maschine im unteren Preissegment

    Einfach nur Espresso - welche Maschine im unteren Preissegment: Guten Tag zusammen, :) man kommt ja an diesem Forum gar nicht vorbei, wenn man auf der Suche nach einer "Kaffeemaschine" ist... Also dachte ich...
  4. Kaufberatung Maschine mit einfachem Handling - Mühle mit integriertem Tamper

    Kaufberatung Maschine mit einfachem Handling - Mühle mit integriertem Tamper: Hallo zusammen, ich bräuchte einmal eure Hilfe bei der Kaufberatung… Meine bessere Hälfte und ich machen aktuell unseren täglichen Espresso mit...
  5. wer kann mir ein einfaches Drehteil herstellen?

    wer kann mir ein einfaches Drehteil herstellen?: Hallo, für ein Hilfswerkzeug benötige ich ein ziemlich einfaches Drehteil. Aus einem 16mm Rundstahl einen 13mm Absatz und 2 Gewinde schneiden....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden