Maragogype bringt Mühle zum Streiken - Abhilfe?

Diskutiere Maragogype bringt Mühle zum Streiken - Abhilfe? im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo, trinke gerne Kaffee aus Maragogype-Bohnen. Diese bringen jedoch meine Rocky oft zum streiken, weil sich die großen Bohnen verkeilen....

  1. #1 italiano, 12.04.2006
    italiano

    italiano Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2004
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    trinke gerne Kaffee aus Maragogype-Bohnen. Diese bringen jedoch meine Rocky oft zum streiken, weil sich die großen Bohnen verkeilen.

    Wüsste jetzt spontan keine Abhilfe, außer lästigem Nachstochern etc.
    Habt Ihr zufällig einen Tipp parat?

    Ciao italiano
     
  2. #2 nobbi-4711, 12.04.2006
    nobbi-4711

    nobbi-4711 Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2003
    Beiträge:
    6.454
    Zustimmungen:
    1.208
    Ähm...die Bohnen in ein Handtuch wickeln und nen Hammer aus der Garage holen....so wie man halt Eis crusht, wenn man keinen Crusher im Haus hat :wink: Ich denk, ein Gummihammer täts auch, ist ja nicht ganz so hart wie Eis...

    Greetings \\//

    Marcus
     
  3. #3 ttlamer, 12.04.2006
    ttlamer

    ttlamer Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2004
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Die beste Möglichkeit wären wohl andere Bohnen ;)

    Maragogype ist meiner Meinung nach ohnehin überschätzt. Seine Popularität hat eine kleine Geschichte: Als die Großröster begannen, jede beliebige Arabicabohne im Schnellverfahren zu rösten/toasten, haben sie sich natürlich auch am Maragogype versucht. Das ging aber aufgrund der Bohnengröße nicht vernünftig und deshalb konnte sich Maragogype erfolgreich vor der industriellen Schnellröstung drücken.

    Das hat schnell zu seinem guten Ruf als "Fels in der Brandung" geführt. Wer Maragogype Bohnen gekauft hat, wusste, dass sie im schonenden Langzeitverfahren geröstet wurden. Deswegen findet man heute noch in jeder Beschreibung von Maragogype die explizite Betonung auf "(magen)schonend", "mild", "säurearm", "sehr verträglich", usw. Alles Attribute, die im Schnellröstverfahren nicht oder nur begrenzt möglich sind.

    Ein weiterer Punkt ist natürlich seine Größe, die ihm schon von weitem einen edlen Touch gibt. Sieht man auch oft in Fernsehwerbung. Wenn da bei Tchibo, Dallmayr oder Jacobs irgendwelche Bohnen durch's Bild rutschen, sind es oft Maragogype, weil die einfach durch ihre Größe deutlich plastischer und appetittlicher wirken. (Obwohl sie bei den obigen Großröstern eigentlich garnicht im Angebot sind.)

    Auch im Adel um 1900 war Maragogype wegen seiner protzigen Größe sehr beliebt, dieser "will ich auch haben" Effekt hat sich wohl auch noch bis heute gehalten.

    Fazit:
    Geschmack ist natürlich verschieden, aber Maragogype ist eigentlich keine besonder Bohne, sondern verdankt ihren guten Ruf letzlich nur den Proportionen. Ich persönlich und mein Röster, von dem ich obige Geschichte habe, finden ihn eher langweilig. Auch in Hinsicht auf den traditionell höheren Preis als die meisten "normalen" Arabicas.
     
  4. #4 Nightstalker, 12.04.2006
    Nightstalker

    Nightstalker Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2004
    Beiträge:
    1.939
    Zustimmungen:
    20
    Wenn ihm genau diese Sorte schmeckt, warum sollte er sie dann wechseln? Egal wie gut/schlecht, wahr oder unwahr der Ruf der Bohne sein mag, das beeinflusst doch nicht seine Geschmacksnerven ;)
    Ich mag auch den oft als "langweilig" bezeichneten LuCafè sehr gern :D

    Das mit dem Zertrümmern der Bohnen scheint aber wohl der beste Weg zu sein (abgesehen vielleicht von einer Mühle mit einem anderen und ggf. größeren Mahlwerk?). Einen Hammer brauchst du aber nicht unbedingt dafür, sehr gut eignet sich der Bauch einer (leeren) Glasflasche, damit hat man ne größere Fläche und wenn man daneben haut ist nicht gleich ein Loch in der Arbeitsplatte ;)
     
  5. #5 gunnar0815, 12.04.2006
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.025
    Zustimmungen:
    829
    Na solange die Hände dran bleiben und du sie dir nicht zerschneidest.
    Gunnar
     
  6. #6 Nightstalker, 12.04.2006
    Nightstalker

    Nightstalker Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2004
    Beiträge:
    1.939
    Zustimmungen:
    20
    Hm also ich hab schon viele Eiswürfel so zerbröselt, Flasche ist mir dabei noch keine kaputtgegangen. Klar sollte man schon massive Flaschen nehmen aber die gängigen Mineralwasserflaschen eignen sich ideal!
     
  7. #7 gunnar0815, 12.04.2006
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.025
    Zustimmungen:
    829
    Nightstalker ich empfehle dir mal einen manuellen Eiskrascher zu kaufen. Macht das leben echt leichter und kostet ca. 30 EUR . Und der Lärm ist erträglich.
    Gunnar
     
  8. #8 Nightstalker, 12.04.2006
    Nightstalker

    Nightstalker Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2004
    Beiträge:
    1.939
    Zustimmungen:
    20
    So oft mach ichs dann auch wieder nicht lol ;) ich mein nur, es geht ganz gut so. Aber du hast schon recht, wenn man das öfter macht könnten die Nachbarn sauer werden lol
     
  9. #9 italiano, 12.04.2006
    italiano

    italiano Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2004
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    1
    Mensch Leute... ihr seid genial :D
    Hab daheim doch nen Eis-Crusher.... nur auf die Idee, ihn für die Bohnen zu nehmen, bin ich nicht gekommen!

    Vielen Dank!

    @ttlamer:
    Mir schmeckt der Kaffee einfach. Klar, hinzu kommt vielleicht noch, dass die Bohnen eben "anders" sind, nicht Allerweltsbohnen (vom "Format" her).

    Grüße italiano
     
  10. #10 ttlamer, 13.04.2006
    ttlamer

    ttlamer Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2004
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Nee, ich wollte den Maragogype keinesfalls schlecht machen. Seit ich ausschließlich reinsortig trinke, gibt es für mich keine pauschal besseren und schlechtern Bohnen mehr, sondern nur noch *verschiedene* Bohnen.

    Mir ging es nur darum zu zeigen, dass der Maragogype keine Monopol auf Milde und Bekömmlichkeit hat ;)
     
  11. #11 koffeinschock, 13.04.2006
    koffeinschock

    koffeinschock Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    4.195
    Zustimmungen:
    9
    on topic: wie wärs, wenn du die bohnen auf 2 mal mahlst? einmal halt entsprechend grob vormahlen um die bohnen kleinzubekommen und beim zweiten mal eben bedarfsgerecht mahlen

    off topic: was hat hat "single-origigin" mit espresso zu tun :twisted: :twisted: :twisted: ?? den konnt ich mir einfach net verkneifen...schließlich weiß jeder gute italiener, daß robusta zu nem espresso gehört - in meinen augen ist das ein ami-hype... (aber natürlich hat jeder seinen eigenen geschmack und ich will dir da nicht reinreden - wenns dir schmeckt, warum nicht?)
     
  12. #12 ttlamer, 13.04.2006
    ttlamer

    ttlamer Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2004
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Ist im Prinzip ganz einfach: Für jede weitere Sorte, die du in eine Blend schüttest, erhöht sich zwar die Gesamtzahl an Aromen, aber einzeln betrachtet, werden sie alle geschwächt. Ich glaube, ich habe hier im Forum schonmal das Beispiel "einzelne Früchte" vs. "Obstsalat" angeführt. Letzteres kann sicher gut schmecken, aber die einzelnen Früchte kommen nur isoliert optimal zur Geltung.

    Das ist natürlich auch eine Frage der Haltung. Ich bin was Lebensmittel angeht, eher puristisch veranlagt. Wer aber eine Komposition all seiner Lieblingsaromen in der Tasse haben will, wird wohl mit Single-Origins nicht glücklich.
     
  13. #13 Nightstalker, 13.04.2006
    Nightstalker

    Nightstalker Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2004
    Beiträge:
    1.939
    Zustimmungen:
    20
    Das mag größtenteils stimmen, manche Sorten würd ich aber nur in Blends verwenden, andere hingegen nur rein und wieder andere eigenen sich für beides. Es gibt natürlich für jeden Geschmack einen Gaumen aber es gibt schon sorten wo man sagen muss als Zutat einer Mischung sind sie gut weil sie mit den anderen Aromen zusammen gut harmonieren aber einzeln sind sie fast ungeniesbar.

    Find es muss jeder selber wissen und probieren, ich hab doch auch schon einige Sorten und Mischungen probiert und hab dort und da meine Favoriten.
     
  14. #14 nobbi-4711, 13.04.2006
    nobbi-4711

    nobbi-4711 Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2003
    Beiträge:
    6.454
    Zustimmungen:
    1.208
    OT:
    Wie sagte der norddeutsche "Weinkenner":

    "Ich trinke nur noch Reinsorten und Bordeaux" :mrgreen:

    Greetings \\//

    Marcus
     
  15. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    729
    :D

    ..davon abgesehen - Maragogype als Espressoröstung? Das ist mehr als ungewöhnlich, denn die grundlegenden Aromaeigenschaften dieses Kaffees sind nur relativ schwach ausgeprägt (manch einer sagt 'mild' dazu... :D). Ein Espresso für Weicheier, Warmduscher und Rückwärtseinparker sozusagen... :p


    Gruß
    Stefan
     
  16. #16 koffeinschock, 13.04.2006
    koffeinschock

    koffeinschock Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    4.195
    Zustimmungen:
    9
    also muss doch robusta rein, damit daraus wieder ein gescheiter espresso wird :p
     
  17. #17 italiano, 13.04.2006
    italiano

    italiano Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2004
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    1
    Oder man trinkt ihn, wie er meiner Meinung nach gehört, nämlich als guten Kaffee. Nix Espresso :D
     
  18. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    729
    ...genau so ist es. Als Aufguß ist er zwar auch eher ein zurückhaltender Vertreter, aber er weiß durchaus durch seine Feinheit zu gefallen. Und entgegen der hier gestreuten Gerüchte ist er wirklich etwas magenschonender als andere Sorten... :wink:


    Gruß
    Stefan
     
  19. #19 ttlamer, 14.04.2006
    ttlamer

    ttlamer Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2004
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Wer hat den Maragogype überhaupt mit Espresso in Verbindung gebracht? ;) (koffeinschock hat ja extra "off topic" geredet.)

    Ich kenne ihn auf jeden Fall nur als hellere (Filter-)Kaffeeröstung und kann mir auch nichts anderes vorstellen.

    Bekämpfst du Gerücht mit Gerücht, oder stehen dahinter verlässliche Daten?
     
  20. #20 Walter_, 14.04.2006
    Walter_

    Walter_ Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    15
    Allen "Unkenrufen" ;) zum Trotz möchte ich hier auch eine Lanze für den Maragogype (meiner ist aus der Region Chiapas) brechen. Gerade wegen seiner Milde, Ausgewogenheit und Bekömmlichkeit wird er bei uns gerne getrunken und daher regelmäßig geröstet - natürlich als Espresso (Filterkaffee ist doch nur was für Neoprenschwimmer und Koffeinabhängige :D). Ich röste ihn bis unmittelbar an den Beginn des 2. Cracks und finde ihn so sogar noch etwas magenfreundlicher als die anderen Mexikaner wie den Altura oder seinerzeit den Langen Tatico (den ich einen Tick dunkler in Erinnerung habe).

    Natürlich hat er nicht so ausgeprägte Charakterzüge wie z.B. die Afrikaner (Yrga, Harrar, Djimmah oder Bonga, etc.), aber ich finde ihn zumindest ebenso interessant wie die vielgepriesenen Brasilianer aus Santos.

    Glücklicherweise "frißt" meine Innova die Bohnen unzerkleinert, in der Macap habe ich ab und zu Probleme und muß etwas nachhelfen...
     
Thema:

Maragogype bringt Mühle zum Streiken - Abhilfe?

Die Seite wird geladen...

Maragogype bringt Mühle zum Streiken - Abhilfe? - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Mühle Ceado E37s 2017

    Mühle Ceado E37s 2017: Hallo Zusammen, ich bin gerade dabei mir ein neues Spielzeug auszusuchen und möchte schon mal die Option abklopfen meine Mühle zu verkaufen. Die...
  2. [Verkaufe] Mahlgut MG1 Mühle

    Mahlgut MG1 Mühle: Hallo, Wegen anstehendem Mühlenupgrade und weil die beste Ehefrau von allen nicht kurbeln möchte, trenne ich mich von meiner Mahlgut MG1. Es ist...
  3. Mühle richtig einstellen - Grundsatzfrage

    Mühle richtig einstellen - Grundsatzfrage: Hallo zusammen, wie so viele auch, habe ich hier als stiller Leser begonnen und bin jetzt so weit, selbst was zu schreiben. Bei mir war es...
  4. [Erledigt] SAB Alice mit Eureka Mignon Mühle

    SAB Alice mit Eureka Mignon Mühle: Verkaufe meine einwandfrei funktionierende Siebträgermaschine (Zweikreiser) SAB Alice mit der Mühle Eureka Mignon MCI Timer. Die Seitenteile der...
  5. [Verkaufe] Mazzer Kony-E

    Mazzer Kony-E: Hallo! Ich verkaufe meine Mazzer Kony-E. Die Mühle ist gebraucht und in einem guten Zustand. Ich habe sie 5/2008 gekauft und für Espresso an...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden