Marzocco tamper 2.0 - Wie sind eure erfahrungen in der praxis?

Diskutiere Marzocco tamper 2.0 - Wie sind eure erfahrungen in der praxis? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo alle, ich gehe mal davon aus, dass Obskiste's Tamper von den glücklichen Teilnehmern der ersten Runde nunmehr ausgiebig getestet wurde. Da...

  1. #1 Earl Grey, 15.11.2005
    Earl Grey

    Earl Grey Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    1
    Hallo alle,
    ich gehe mal davon aus, dass Obskiste's Tamper von den glücklichen Teilnehmern der ersten Runde nunmehr ausgiebig getestet wurde. Da derzeit durch bamf's Engagement bereits die zweite Auflage (Version 3.0) in Vorbereitung ist, würde mich interessieren, wie denn eure Praxiserfahrungen mit dem guten Stück nach ca 6 Wochen sind (z.B. Handling, Gewicht, Qualität der Shots etc....).

    Die ursprüngliche Zeichnung zeigt an der grossen Andruckfläche einen Eckenradius von 2mm. Da finde ich recht ungewöhnlich. Wenn das Teil genauso gebaut wurde - wie sind die Erfahrungen damit?
    Vielleicht könnten ja einige eurer Erfahrungen in die Optimierung (der Version 4.0??) einfliessen.

    Dank + Grüsse,
    Peter
     
  2. #2 Gaggia_User, 15.11.2005
    Gaggia_User

    Gaggia_User Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2003
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    2
    sollte es Änderugswünche geben biete ich mich gerne für die Werkstattzeichnung an
     
  3. #3 Monsieur Dupont, 16.11.2005
    Monsieur Dupont

    Monsieur Dupont Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2005
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    1
    Die 2mm Eckenradius an der großen Fläche sind mir auch schon aufgefallen.
    Meine Vermutung ist, dass das ein Festklemmen des Tampers im Sieb verhindern oder erschweren soll. Das Marzocco-Sieb wird ja an dem Absatz nochmal deutlich enger (<55 mm). Ist aber reine Spekulation. :)

    Meine Verbesserungsvorschläge (aber eher theoretischer Natur, da ich den 2.0 nicht besitzt, aber den 3.0 haben will):
    Das Mittelstück könnte etwas dünner sein (im Moment 20mm). Die Höhe der Anpressflächen mit jeweils 15mm könnte auch etwas kleiner ausfallen. Vielleicht wird er dadurch insgesamt etwas leichter und handlicher ...

    Gruß
    Carsten
     
  4. #4 lucky_lucke_de, 16.11.2005
    lucky_lucke_de

    lucky_lucke_de Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2002
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    8
    Wieso kleiner, kennst Du nicht den Spruch:

    "Wie der Tamper des Mannes so sein Johannes" :D :D

    Spass beisseite. Ich würde Ihn Wuchtig lassen. Finde das ganz nett. Aber was sagen den nun die Besitzter der 2.0 Serie?

    Gruß
     
  5. sebsei

    sebsei Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2004
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    9
    Guten Morgen,
    dann möchte ich als 2.0-Besitzer gerne meinen Senf dazu geben:

    Für meinen Geschmack ist das Gerät toll, aber etwas zu schwer geraten. Im nachhinein hätte ich ihn doch lieber aus Aluminium gedreht gehabt. Weil: Sowohl beim 58mm-Einer-Sieb, insbesondere aber beim kleineren Marzocco-Einer verteile ich das Kaffeemehl durch leichtes Klopfen mit dem Tamper an den ST-Rand. Das dazu nötige Gefühl habe ich eher bei meinem deutlich leichteren Concept-Art-Teil aus Alu, beim massiveren Edelstahl-Tamper ist das sehr viel schwieriger.

    Da ich außerdem zur Fraktion derer zähle, die feiner mahlt, dafür nur leicht andrückt, ist mit der leichtere Alu-Tamper auch dafür lieber.

    Aber ich möchte nicht meckern. Der Tamper ist toll. Allerdings nehme ich ihn nur zum Andrücken (im LM-Einer), zum Klopfen hält weiterhin der Alu-Tamper her.

    HTH,
    Sebastian.



    Edited By sebsei on 1132124381
     
  6. #6 wolf294, 16.11.2005
    wolf294

    wolf294 Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2003
    Beiträge:
    955
    Zustimmungen:
    5
    [quote:post_uid0="Earl Grey"]Zeichnung[/URL] zeigt an der grossen Andruckfläche einen Eckenradius von 2mm. Da finde ich recht ungewöhnlich. Wenn das Teil genauso gebaut wurde - wie sind die Erfahrungen damit?[/quote:post_uid0]
    Gutem Morgen Gemeinde,

    ich hab den Tamper, hab zum Vergleich auch das Teil von Concept Art in Alu. Das ist an der Anpressfläche nicht abgerundet. Das finde ich besser. Ich habe festgestellt durch das Tampern wir beim abgerundereten Edelstahlteil der Kaffee leichter aufgewirbelt.
    Ich denke, es wäre besser das neue Teil am Boden nicht abzurunden.
    Daß das Teil recht schwer ist haben wir ja alle vorher gewusst. Da ich aber sonst nicht allzuviel Sport treibe, ist das schon ok.
     
  7. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    8.922
    Zustimmungen:
    3.461
    hi,

    bei mir (als 2.0 besitzer) sieht es anders aus: ich benutze meine alutamper nicht mehr - selbst mit edelstahl kann man ueber das mehl streicheln.

    das einzig gute an meinen abgedrehten alutampern (original von xxl auf 40 mm abgedreht) ist der runde knauf - er liegt besser in der hand!

    trotzdem moechte ich den edelstahltamper nicth mehr missen!

    lg, blu

    falls jmd. interesse an meinen alutampern hat: bitte pm. bilder stelle ich demnaechst in der rubrik verkauf rein.
     
  8. bamf

    bamf Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    2.546
    Zustimmungen:
    6
    ja jetzt haben wir den salat... die einen findens perfekt die andern wollen es ändern... ich würde alles beim alten lassen wenn sich nicht eine mehrheit auf der liste der besteller findet die eine änderung will!

    gruß,
    joscha :)
     
  9. #9 Earl Grey, 16.11.2005
    Earl Grey

    Earl Grey Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    1
    [quote:post_uid0]ja jetzt haben wir den salat...[/quote:post_uid0]
    Welchen Salat meinst du denn? Ist es nicht etwas früh, nach zwei Rückmeldungen schon in Hektik zu geraten?
    Ich bin (auch weiterhin) an Optimierung des Tampers nach Rückmeldungen aus der Praxis interessiert. Warum sollte man die Chance auf Verbesserung nicht wahrnehmen? Wenn die dann erst in den 4.0 einfliessen - so what.

    Es liegt nicht in meiner Absicht, den laufenden Prozess 3.0 zu verkomplizieren oder dir, Joscha, Schwierigkeiten zu bereiten - deswegen habe ich meine Frage ja auch in einem separaten Thread gestellt. Ob du eventuelle Ergebnisse noch für den 3.0 berücksichtigen möchtest, bleibt doch dir/euch selbst überlassen. Dafür ggf. eine geänderte Zeichnung zu erstellen war lediglich ein [u:post_uid0]Angebot[/u:post_uid0]. Ich hab kein Problem damit, wenn es nicht angenommen wird.

    Also nochmal: ich bin sehr an Rückmeldungen von Nutzern des 2.0 interessiert - Maße, Handling, Haptik etc. - auch gerne als PM.

    Dank + Gruss,
    Peter
     
  10. bamf

    bamf Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    2.546
    Zustimmungen:
    6
    war etwas ironisch gemeint - wie geagt, wenn sich eine breite mehrheit für eine änderung ausspricht dann werde ich mich gerne darauf einlassen! :) danke für das angebot mit der anderen zeichnung, dank der vielen vertretenen ingenieure in diesem forum ist sowas hier immer kein problem. hätte ich die cnc-drehbank zur hand hätte ich auch gerne prototypen erstellt und getestet / leider bin ich auf eine 2 achsige fräse beschränkt :(
    an weiteren erfahrungsberichten bin ich selbstverständlich auch interessiert...

    nix für ungut,
    joscha :)
     
  11. #11 elgrancortado, 16.11.2005
    elgrancortado

    elgrancortado Mitglied

    Dabei seit:
    04.09.2003
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    3
    [quote:post_uid4]Da ich außerdem zur Fraktion derer zähle, die feiner mahlt, dafür nur leicht andrückt, ist mit der leichtere Alu-Tamper auch dafür lieber.[/quote:post_uid4]

    Trotz der Gefahr, etwas neben das Thread-Thema zu geraten: weißt Du, mit wieviel Kilo (ungefähr) Du tampst? Ich gehöre nämlich noch zu der Fraktion, die relativ dolle drückt (ca. 15 Kilo lt. Badezimmerwage, würde ich sagen). Um das eigene Experimentieren komme ich natürlich nicht rum, aber Deine Erfahrungen dazu interessieren mich.

    Gruß,
    Stefan
     
  12. sebsei

    sebsei Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2004
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    9
    [quote:post_uid0]weißt Du, mit wieviel Kilo (ungefähr) Du tampst?[/quote:post_uid0]

    Badezimmerwaage habe ich nicht, bin aber gerade sowieso an der Arbeit, also mal schnell in die Poststelle und die Paketwaage betatscht:

    Demnach übe ich einen Druck von etwa 2 bis max. 4 kg mit dem Tamper aus. Erscheint für viele sicher enorm wenig. Würde ich den Kaffee aber so grob mahlen, dass ich fester andrücken könnte, so würde er mir zu flach schmecken. Außerdem würde sich dadurch IMHO die Channeling-Gefahr erhöhen.

    Grüße,
    Sebastian.
     
  13. #13 elgrancortado, 16.11.2005
    elgrancortado

    elgrancortado Mitglied

    Dabei seit:
    04.09.2003
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    3
    Oho, das ist ja wirklich ein enormer Unterschied :O . Wenn du so fein mahlst, dürfte sich das Mahlen auch ziemlich hinziehen, oder? Ich werds auf jeden Fall mal ausprobieren und bin sehr gespannt auf das Ergebnis.

    Danke und Gruß,
    Stefan
     
  14. sebsei

    sebsei Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2004
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    9
    [quote:post_uid0]Wenn du so fein mahlst, dürfte sich das Mahlen auch ziemlich hinziehen, [/quote:post_uid0]

    So etwa 1 Gramm pro Sekunde, also 7-8 sec. fürs Einersieb. Aber eben weil ich dann nur noch ganz leicht andrücke, ist mir dafür ein leichterer Tamper lieber.

    Was die empfohlenen zehn bis 15 Kg Anpressdruck angeht: Ich habe in Italien (sogar in Deutschland) schon viele sehr gute Caffes getrunken, aber noch nicht einen Barista gesehen, der auch nur annähernd soviel Kraft beim Tampen aufgebracht hätte...

    Grüße,
    Sebastian.

    P.S.: Wobei 15kg bei weitem nicht so viel Druck an sich sind, wie man vielleicht meinen würde. Auf das Kaffeebett im ST ausgeübt dagegen schon.



    Edited By sebsei on 1132153877
     
  15. cosim

    cosim Mitglied

    Dabei seit:
    27.09.2005
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Laut Zeichnung ist der Eckenradius sowohl an der kleinen als auch an der großen Fläche. - Ich hatte den für mich so interpretiert, dass er ein "handschmeichelnderes Handling" bewirken soll, damit man sich nicht die scharfe Edelstahlkante in die Handfläche drückt... ? *grübel*

    Gruß,
    Peter
     
  16. #16 wolf294, 16.11.2005
    wolf294

    wolf294 Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2003
    Beiträge:
    955
    Zustimmungen:
    5
    @cosim
    Nein Peter, es ist dur das grosse Teil abgerundet. zumindest ist das bei mir so.
     
  17. herbie

    herbie Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2004
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    mir war schon aufgefallen, dass zu dem Tamper nach der Aktion relativ wenig "Feedback" kam. Ist halt nur die Frage, ob die Nutzer einfach zufrieden vor sich hintampern, oder die Ergonomie nicht so das Wahre[tm] ist und man darüber verschämt schweigt... :)

    Gruß,
    herbie
     
  18. #18 Obstkiste, 16.11.2005
    Obstkiste

    Obstkiste Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2003
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    1
    [quote:post_uid0="cosim"]Laut Zeichnung ist der Eckenradius sowohl an der kleinen als auch an der großen Fläche. - Ich hatte den für mich so interpretiert, dass er ein "handschmeichelnderes Handling" bewirken soll, damit man sich nicht die scharfe Edelstahlkante in die Handfläche drückt... ? *grübel*[/quote:post_uid0]
    [color=#000080:post_uid0]Dann mag ich doch mal was dazu sagen:

    Als ich die Zeichnung angefertigt habe, habe ich weniger an das die Design und an die Ergonomie gedacht, als einfach an einen 41mm Tamper, der zusätzlich mit der zweiten Seite in meinen 2er Marzocco passt
    :D
    Die abgerundete Kante hatte ich anfangs auch nicht drin, allerdings hat mir dann ein Techniker an der Uni gesagt, dass man das wohl "dem Dreher" so angiebt - gut, und weil 1mm mir etwas lächerlich vorkam hab ich 2mm draus gemacht... so einfach ist das zu erklären.

    Schon unglaublich was so eine Zeichnung alles anstellen kann - jetzt gibts den Tamper bald über 50 Mal!

    Grüße,
    Stefan (der noch keine Sehnenscheidenentzündung vom Tamper hat und Alu-Tamper mittlerweile fast als Spielzeug ansieht *g*)
     
  19. #19 wolf294, 16.11.2005
    wolf294

    wolf294 Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2003
    Beiträge:
    955
    Zustimmungen:
    5
    @herbie

    was soll man auch gross sagen. Das Teil sieht toll aus, erfüllt den Zweck. Wenn ich aber einen zweiten anfertigen würde, wären die Kante unten nicht mehr abgerundet. Das fällt natürlich nur dem auf, der ein anderes Teil zum Vergleichen hat.
    Da ich selbst auch ein begnadeter Bastler vor dem Herrn bin, weiß ich nach der Fertigstellung sofort was ich das nächste mal besser machen kann. Leider nie vorher. ich denke aber auch, das die Jungs die die Tamper verkaufen auch nicht mit einem Prototyp in Serie gegangen sind.
    Ich hatte mir vor drei Jahren, als ich mir meine Maschine kaufte auch einen Alutamper gekauft der genauso aussieht wie unsrer nur eben nicht abgerundet. Das Ding hat nur für mich nicht die optimalen Masse, er ist 55 und 49 mm. Tatsächlich tamper ich am besten mit 58 mm. Nur damals hatte ich eben Null Ahnung. auf das Board bin ich erst ein Vierteljahr später gestossen.



    Edited By wolf294 on 1132160670
     
  20. #20 Gaggia_User, 16.11.2005
    Gaggia_User

    Gaggia_User Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2003
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    2
    für alle etwas vorstellungsschwachen das ist Tamper 20
    [img:post_uid0]http://home.mnet-online.de/benschmid/tamper20.jpg[/img:post_uid0]
    für Tamper 3.0 wäre auf jedenfall mal anzumerken ihn richtig zu vermaßen ohne Kettenbemaßungen und diesmal fertigungsgerecht
     
Thema:

Marzocco tamper 2.0 - Wie sind eure erfahrungen in der praxis?

Die Seite wird geladen...

Marzocco tamper 2.0 - Wie sind eure erfahrungen in der praxis? - Ähnliche Themen

  1. Kapseladapter für E61-Siebträger, Erfahrungen?

    Kapseladapter für E61-Siebträger, Erfahrungen?: Hallo zusammen, bei eBay gibt es einen Kapseladapter, so dass man in einem E61-Siebträger Kapseln verwenden kann (siehe Link). Hat jemand von...
  2. Schon Erfahrungen mit Eureka Atom PRO ?

    Schon Erfahrungen mit Eureka Atom PRO ?: Hat schon jemand von euch eine Eureka Atom Pro zu Hause und kann berichten? Finde diesen Blow-up Hopper interessant, ob der auch auf die kleine...
  3. [Verkaufe] Aeropress, Sözen Mill, Frenchpress, Tidaka Tamper+Tricht, Mazz Hopper + Dosierer, Sudlade, Wollfilz

    Aeropress, Sözen Mill, Frenchpress, Tidaka Tamper+Tricht, Mazz Hopper + Dosierer, Sudlade, Wollfilz: Ich will mich von ein paar Sachen trennen die ich aktuell einfach nicht mehr verwende bzw. nie wirklich verwendet habe. Preise hab ich mal mit...
  4. La Marzocco: Neue "Wasserverteiler-Schraube"?

    La Marzocco: Neue "Wasserverteiler-Schraube"?: Hi! Ich habe heute auf Twitter bzw. Instagram von der neuen "Water Diffuser Screw" von La Marzocco gelesen. z.B. hier: [MEDIA] oder TB #156: New...
  5. Neuling sucht passende Siebträgermaschine...

    Neuling sucht passende Siebträgermaschine...: ...um endlich den Absprung von der blöden, alten, umweltunfreundlichen Nespresso Maschine zu schaffen. Servus zusammen, ich arbeite mich gerade...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden