Maschinen, caffe, zubereitung - Beobachtungeb in norditalienischen bars

Diskutiere Maschinen, caffe, zubereitung - Beobachtungeb in norditalienischen bars im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; An dieser Stelle ein kleiner Erfahrungsbericht zum Thema Espresso in Norditalien (Gardasee, Verona, venedig) Maschinen: Die meisten Maschinen...

  1. #1 padrino, 27.04.2003
    padrino

    padrino Gast

    An dieser Stelle ein kleiner Erfahrungsbericht zum Thema Espresso in Norditalien (Gardasee, Verona, venedig)

    Maschinen: Die meisten Maschinen in den Bars hatten offen liegende Brühgruppen a la Faema. Und ich war nicht in irgendwelchen Lifestyle Bars sondern vorwiegend in den Seitenstraßen...(hebel wird allerdings bei diesen Maschinen bis ganz nach oben umgelegt)

    Espresso: i.d.R. schwächer als ich ihn zuhause trinke. Verbreitete Sorten waren Omkafe, Hausbrandt, Pellini (Verona) und Illy.

    Anpressdruck: Die meisten Barleute (es waren übrigens vorwiegend Frauen) haben den Espresso mit geringem Anpressdruck zubereitet. (Stopfer an der Mühle)

    Ganz guten Capuccino gabs am Bahnhof Venedig (feinporiger Milchschaum). Mit den besten Espresso hatte ich in Venedig in einer Art Weinhandlung mit angeschlossener "Tapas" Bar. Es war Illycaffe aus einer Cimbali M29? o.ä.?

    Abgesehen von einigen Abzockläden in Venedig hatte der Espresso überall den Einheitspreis von 80 Cent...

    Beim lokalen Röster Omkafe in Riva (Gardasee) hab ich mir die Produktionstätte angesehen. Überrraschenderweise ein ziemlich kleiner Laden (Fast wie eine Autowerkstatt).

    Espressomaschinenkauf lohnt eher weniger. Es gibt vorwiegend Maschinen von Pavoni, die teuerer sind als bei uns. Bei Omkafe konnte man Grimac (la uno??) 2.KreisMaschinen (zw. 800 und 1200 Euro erwerben, gute Beratung!!!, allerdings weiß ich nicht ob das preiswert ist) Dort wurde auch eine Mini Mazzer Mühler für ca. 350,00 verkauft. Die war aber eher maxi als mini.....
     
  2. #2 104-1020870041, 07.05.2003
    104-1020870041

    104-1020870041 Gast

    Danke für Deinen interessanten Bericht. Wie war denn so die Qualität der ausgeschenkten Kaffeeprodukte im Durchschnitt ? Sehr viel besser als in Deutschland (was ja nicht schwer ist) ? Gab es auch richtige Reinfälle oder ist das fast alles mindestens annehmbar ?
     
  3. #3 padrino, 07.05.2003
    padrino

    padrino Gast

    die Qualität war immer annehmbar. Vielleicht liegts auch infach am frischeren kaffee. Der direkt vom Röster besorgte espresso gelingt zuhause auch immer ziemlich gut(egal ob fest oder leicht gepresst).

    Manche Espressi waren mir aber vor Ort sogar zu dünn
     
Thema:

Maschinen, caffe, zubereitung - Beobachtungeb in norditalienischen bars

Die Seite wird geladen...

Maschinen, caffe, zubereitung - Beobachtungeb in norditalienischen bars - Ähnliche Themen

  1. Maschine fürs Büro gesucht

    Maschine fürs Büro gesucht: Guten Morgen liebes Kaffee-Netz, wir suchen eine Maschine für unser Büro. Bisher decken wir unseren Bedarf mit einer Gaggia Classic, nun muss...
  2. Vorstellung, Maschine und Mühle

    Vorstellung, Maschine und Mühle: Hallo zusammen, ich möchte hier im Forum nicht nur von den Erfahrungen Anderer profitieren, sondern auch ein paar wenige eigene Erfahrungen, die...
  3. Kaufberatung Maschine mit einfachem Handling - Mühle mit integriertem Tamper

    Kaufberatung Maschine mit einfachem Handling - Mühle mit integriertem Tamper: Hallo zusammen, ich bräuchte einmal eure Hilfe bei der Kaufberatung… Meine bessere Hälfte und ich machen aktuell unseren täglichen Espresso mit...
  4. GCC: Neue Pumpe oder neue Maschine

    GCC: Neue Pumpe oder neue Maschine: Hallo, bei meiner GCC tropft Wasser aus der Pumpe (s.Bilder). Diese sieht eh ziehmlich fertig aus und ich würde diese mal austauschen. Ich würde...
  5. WMF 1000pro Display: Maschine heizt auf - passiert aber nichts.

    WMF 1000pro Display: Maschine heizt auf - passiert aber nichts.: Temp.Fühler- Dampf war defekt - bereits erfolgreich ausgetauscht. Temp.Fühler WW - 10 KOhm kalt m.E. i.O Beide Boiler selbst ca. 52 Ohm Problem:...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden