Mazzer Kony: Wie kriege ich den Sch+++ Dosierer ab?

Diskutiere Mazzer Kony: Wie kriege ich den Sch+++ Dosierer ab? im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo Forum, habe gestern meine Kony bekommen und frage mich, wie ich den Dosierer abbekomme. Ich habe mittlerweile alle zugänglichen Schrauben...

  1. #1 chris_weinert, 24.09.2006
    chris_weinert

    chris_weinert Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    1.967
    Zustimmungen:
    616
    Hallo Forum,

    habe gestern meine Kony bekommen und frage mich, wie ich den Dosierer abbekomme. Ich habe mittlerweile alle zugänglichen Schrauben an dem Ding gelöst und kann trotzdem nichts bewegen. Kann jemand helfen, vielleicht ist das Ding ja prinzipiell gleich befestigt bei Mini, Jolly, Robur, Major etc.?

    Danke,
    Chris
     
  2. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    9.143
    Zustimmungen:
    4.037
    hallo chris,

    schreib doch mal walter an, der hat ja auch eine. wenn ich mich recht erinnere erwaehnte er einmal etwas von einer einfachen elektronik (glaube eine absicherung, dass man die muehle nur bei aufgesetztem behaelter einschalten kann ?). auf alle faelle konnte er seinen demontieren, wie man bei forumstreffen sehen konnte :)

    viel erfolg, lg blu
     
  3. #3 chris_weinert, 24.09.2006
    chris_weinert

    chris_weinert Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    1.967
    Zustimmungen:
    616
    Hallo Blu,

    nee, das was Du meinst ist dieser Kontaktschalter am Trichter oben, aber der fehlt bei mir ohnehin. Im Dosierer ist nur der Füllstandschalter für die Automatik, aber ich denke den gibt es auch in der Super Jolly?

    Gruß,
    Chris
     
  4. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    9.143
    Zustimmungen:
    4.037
    hallo chris,
    meine sj hat keine nachmahlautomatik.

    lg blu

    edit: ich bin heute irgendwie total neben der kappe: ich dachte du fragtest, wie man den bohnenbehaelter entfernt :oops:

    vielleicht helfen dir die bilder von meiner sj reinigung: http://www.popovic.info/html/mazzer_sj/index.html
     
  5. #5 chris_weinert, 24.09.2006
    chris_weinert

    chris_weinert Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    1.967
    Zustimmungen:
    616
    Hey Blu,

    Super, die Bilder waren genau das, was ich brauchte. Sie zeigen nämlich, daß die beiden Schrauben auf dem Boden der Dose auch rausmüssen. :evil:

    Naja, was schraubt man nicht alles für eine gründliche Reinigung auseinander...

    Gruß,
    Chris
     
  6. #6 chris_weinert, 25.09.2006
    chris_weinert

    chris_weinert Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    1.967
    Zustimmungen:
    616
    Ha, jetzt geht's los mit den Konys! Hatte Marcus ja schon immer prophezeit. :D

    Ich habe das Teil gebraucht gekauft von einem Freund von Walter (Walter1958), ein sehr netter Typ, der in Graz ein paar Kaffees und eine Rösterei betreibt. Die Mühle war wohl eineinhalb Jahre in einem Kaffee mit wenig Durchsatz in Betrieb und ist dementsprechend in Top-Zustand. Falls Du den Kontakt haben möchtest, kann ich Dir den gerne geben.

    Den Umbau zum Direktmahler hatte ich auch vor, eigentlich mit Originalteilen der Mazzer Major (die es auch in Ladenmühlen-Konfiguration gibt), aber da muß man mehr machen als nur schnell einen Rüssel ransetzen. Problem ist, daß die Abdeckplatte, die das notorische Loch hinter dem Dosierer schließen soll, für die Kony zu klein ist. Abgesehen davon braucht man auch einen längeren Rüssel und eine kürzere ST-Auflage. Ich überlege derzeit, ob man das Ganze nicht einfach durch ein Rohr im Dosierer lösen kann. Mal schauen, habe derzeit nicht so viel Zeit, mich damit zu beschäftigen, wird wohl noch ein bißchen dauern...

    Bericht folgt. Eins steht jedoch jetzt schon fest: Walters Bedenken hinsichtlich Qualität kann ich nicht teilen, und das sage ich nicht, weil ich Mazzer-Fan bin. Alles ist sehr solide verarbeitet: Der Schalter rastet satt ein, der Dosierer sitzt bombenfest und der Dosierhebel bewegt sich sehr geschmeidig und ohne Spiel, die Mahlgradeinstellung ist zwar ein bißchen schwergängig, aber völlig problemfrei, das Mahlwerk macht einen sehr soliden Eindruck. Leise ist sie auch, der Elektromotor summt ein bißchen und ist damit fast lauter als das Knistern der Bohnen, wenn sie zerkleinert werden. Liegt wohl auch am massiven Gehäuse, das jegliche Schwingung absorbiert. Und wie man sich auch selbst mal vor Augen führen kann, wenn man die Maße auf der Mazzer-Site liest: Das Ding ist ein ziemlicher Klops, ohne Trichter ist nur einen Zentimeter kleiner als die Uno.

    Gruß,
    Chris
     
  7. #7 chelonae, 25.09.2006
    chelonae

    chelonae Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2005
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    9
    Hey Chris,

    das hat steffenk mal mit seiner Super Dolly auf alle nur erdenkliche Weise zu realisieren versucht, aber letztlich doch wieder zurückgebaut, da es mit zu vielen Kompromissen bzw. Nachteilen verbunden war. Ich kann mich vor allem noch an einen immer zum verstopfen neigenden Kanal erinnern, was sich wohl aufgrund der langen Strecke durch den Dosato hindurch bis zum Auswurf nicht vermeiden läßt. Ich würde lieber die paar Mal am Dosierhebel ziehen als permanent 4 oder 5g altes Mahlgut vor mir herzuschieben. Um das zu vermeiden, müßte man wohl einen Trichter in den Dosato reinsetzen. So weit ich weiß, bekommt man aber die Dosiersternachse der Mazzers nur mit roher Gewalt raus, was einen wohl gleich wieder von diesem Gedanken abbringen dürfte...

    Dennoch viel Spaß beim Basteln wünscht
    Martin
     
  8. #8 chris_weinert, 25.09.2006
    chris_weinert

    chris_weinert Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    1.967
    Zustimmungen:
    616
    ALso 4-5g vor mir herschieben dürfte man ohnehin schon, weil so viel im Mahlschacht verbleibt. Aber vielleicht fällt mir noch eine Konstruktion ein, mit der man nicht so viel Schaden anrichtet... ;-)

    Ich möchte auf jeden Falle eine (für den ausgegebenen Kaffee) saubere Lösung haben und nicht etwas, wo in allen möglichen Kanten und Ritzen irgendwelche Reste bleiben, so ist das nämlich jetzt.

    Gruß,
    Chris
     
  9. #9 gunnar0815, 25.09.2006
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.106
    Zustimmungen:
    849
    Chris du hat die Mühle doch grade auseinander. Kannst du mal die Gewindesteigung messen. Lände des Gewinde / Anzahl der Gewindewindungen. Wie viele U/Min macht sie und wie lange braucht sie um 14 g Kaffee auf der richtigen Einstellung zu mahlen.
    Danke
    Gunnar
     
  10. #10 chris_weinert, 25.09.2006
    chris_weinert

    chris_weinert Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    1.967
    Zustimmungen:
    616
    Hi Gunnar,

    von welchem Gewinde redest Du, dem der Mahlflächen im Mahlwerk? Da sind ja mehrere "Zonen". Ich mach Dir mal ein Foto und stelle das hoch.

    Dauer habe ich noch nicht exakt gemessen, ich würde auf ca. 12 Sekunden für 14 g tippen.

    Die Umdrehungszahl liegt bei 420 U/min.

    Gruß,
    Chris
     
  11. #11 chris_weinert, 25.09.2006
    Zuletzt bearbeitet: 21.02.2015
    chris_weinert

    chris_weinert Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    1.967
    Zustimmungen:
    616
    So, hier ist ein Blick auf die untere Mahlscheibe:

    [​IMG]

    Gruß,
    Chris
     
  12. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    9.143
    Zustimmungen:
    4.037
    hallo,
    von dem schraubgewinde unter dem 1 euro stueck :p
    lg blu
    ps danke fuer das bild!
     
  13. #13 koffeinschock, 26.09.2006
    koffeinschock

    koffeinschock Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    4.195
    Zustimmungen:
    9
    wow...man bekommt sogar ein 1€-stück zu der mühle dazu?
     
  14. #14 chris_weinert, 26.09.2006
    chris_weinert

    chris_weinert Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    1.967
    Zustimmungen:
    616
    So schön das aussieht: Das 1-Euro Stück ist ein ziemlich nerviger Bug. Es geht nicht ab und ist an der Stelle festgeschweißt, so daß ich die obere Mahlscheibe nicht reindrehen kann. Echt schlecht, werde mir wohl einen cleveren Mod einfallen lassen müssen.

    Gruß,
    Chris
     
  15. #15 chris_weinert, 26.09.2006
    Zuletzt bearbeitet: 21.02.2015
    chris_weinert

    chris_weinert Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    1.967
    Zustimmungen:
    616
    So, Spaß beiseite, ich habe ein echtes Problem mit der Achse im Dosierer, die ich nicht rauskriege. Ich gehe mal davon aus, daß man den Stern im Dosierer blockieren muß und dann die Schraube auf der Unterseite lösen muß, richtig?

    [​IMG]

    Problem: Die Schraube wird von einem kleinen Nupsi blockiert, dessen Sinn sich mir nicht erschließt und den ich auch nicht abbekomme:

    [​IMG]

    Weiß jemand, wie ich den wegbekomme?

    Danke,
    Chris[/img]
     
  16. #16 gunnar0815, 26.09.2006
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.106
    Zustimmungen:
    849
    Wird wohl dafür sein die Schraube zu blockieren. Mit einer Zange kräftig dran ziehen dann sollte er raus gehen. Ich meine genau das Gewinde unter dem EUR. Das Gewinde womit du die Mahlscheiben aufeinander drehst.
    Gunnar
     
  17. #17 chris_weinert, 27.09.2006
    chris_weinert

    chris_weinert Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    1.967
    Zustimmungen:
    616
    Hallo Gunnar,

    leider habe ich das Mahlwerk schon wieder zusammengesetzt und es sind Bohnen drin, so daß ich das Gewinde nicht messen kann. Sobald ich die Dosierer-Sache gelöst habe, kann ich die Bohnen vermahlen und das Ding wieder abnehmen, dann sage ich Dir bescheid.

    Im Moment habe ich ganz andere Probleme: Dieser Sch*** Nupsi geht nicht raus, nicht mit Vorsicht und auch nicht mit roher Gewalt. Ich habe jetzt Mazzer angeschrieben, ich hoffe, die können mir helfen.

    Gruß,
    Chris
     
  18. #18 chris_weinert, 27.09.2006
    chris_weinert

    chris_weinert Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    1.967
    Zustimmungen:
    616
    Hallo Bernie,

    auf der anderen Seite ist nur der Gewindestift, auf dem der Stern des Dosierers etc. sitzt. Dort kann man nichts Schrauben, ich mache später noch mal ein Foto. Nach meinem Verständnis muß man den Dosierstern blockieren (mit einem Schraubenzieher o.ä. durch das Ausgabeloch) und die Schraube auf dem Bild lösen.

    Der Gewindestift ragt im Dosierer sehr weit heraus und hält mich von sinnvollen Modifikationen ab... ;-)

    Gruß,
    Chris
     
  19. #19 chelonae, 27.09.2006
    chelonae

    chelonae Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2005
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    9
    Moin,

    im Schacht oder um den Konus herum? Die Kony hat ja leider mal wieder die übliche Krankheit, die so gut wie allen konischen Mühlen gemein ist: nen riesiges Schaufelrad unterhalb des Mahlwerks und dementsprechend viel Platz für olles Mahlgut und anderen Unrat. Wenn ich mir aber zumindest das Förderverhalten meiner Alinox ansehe, so bleibt der Einzugsbereich des Schaufelrades eigentlich immer halbwegs frei -- nur drumherum und drunter sammelt sich der Ranz. Was ich damit sagen will: Du schiebst vermutlich deutlich weniger als 4-5g vor Dir her.

    Aber doch nicht im Dosato, oder? Ich hab die Mazzers so in Erinnerung, daß es nach dem "Ausklackern" eigentlich kaum mehr Rückstände gibt (etwa wie bei den Cimbalis). Die o.g. Sammel- und Durchmischstelle für Uraltmahlgut um das Schaufelrad herum dürfte da sehr viel ärgerlicher sein, da sie kaum zugängig ist und sich wohl eher nicht so leicht wegoptimieren lassen wird...

    Daß Du die Dosiersternachse nur mit roher Gewalt rausbekommen würdest, hast Du mir wohl nicht glauben wollen, was? :D steffenk ist gerade übel gestresst und wird das hier nicht mitlesen. Aber vielleicht schreibst Du ihm mal ne kurze PM -- der hat sich mit seiner SJ daran nämlich auch schon heftigst versucht...

    Viel Erfolg
    Martin
     
  20. #20 chris_weinert, 27.09.2006
    chris_weinert

    chris_weinert Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    1.967
    Zustimmungen:
    616
    Nee, ich habe das neulich mal ausprobiert, es sind 4-5g, die im Schacht steckenbleiben. Unter dem Mahlkonus habe ich noch nicht gemessen, aber ich denke dort gibt es nicht so viel, weil da ja das Schaufelrad dafür sorgt, daß das Zeug in den Schacht gedrückt wird. Werde ich beim nächsten Auseinandernehmen noch mal checken.

    Naja, doch, es ist nicht viel, aber trotzdem. Jetzt kauft man sich eine konische wegen des geschmacklichen Mehrwertes und dann macht man alles wieder kaputt, indem man im Doser alles mischt.

    Habe ich schon geglaubt, nur ohne Angabe von den Faktoren, die das ganze schwierig machen, weiß man natürlich nicht, was Sache ist. Ich verstehe diesen Nupsi auch bis jetzt nicht, es gibt andere MEthoden eine Schraube zu sichern, diese hier ist sicher die undurchdachteste.

    Mal sehen was Mazzer antwortet.

    Gruß,
    Chris
     
Thema:

Mazzer Kony: Wie kriege ich den Sch+++ Dosierer ab?

Die Seite wird geladen...

Mazzer Kony: Wie kriege ich den Sch+++ Dosierer ab? - Ähnliche Themen

  1. 3 Wege Ventil: Spulenkörper geht nicht ab

    3 Wege Ventil: Spulenkörper geht nicht ab: Beim meiner Ascaso Steel Duo Prof hat sich das Magnetventil bei der Dampfbereitung verabschiedet. Der gemessene Widerstand durch die Spule ist...
  2. Mazzer mini electronic A oder B

    Mazzer mini electronic A oder B: Hallo, ich bräuchte zu meiner ECM Technika V eine Mühle. Die ECM Mühlen sehen toll aus, hiervon wurde mir aber vom Händler abgeraten (S 64...
  3. [Verkaufe] Mazzer Doser

    Mazzer Doser: Zustand siehe Bilder für 10€ plus porto und Paypal gebühren. Erstmal ohne Deckel.
  4. La Pavoni Professional schaltet nicht selbst ab / kein Wasser aus der Brühgruppe

    La Pavoni Professional schaltet nicht selbst ab / kein Wasser aus der Brühgruppe: Hallo! Ich habe heute nun endlich unsere La Pavoni Professional in Enpfang nehmen dürfen. Wir haben sie über ebay gebraucht gekauft. Leider wurde...
  5. [Erledigt] Rancilio Behälter Dosierer für Rocky D

    Rancilio Behälter Dosierer für Rocky D: Hallo wertes Forum, zum Verkauf steht wie abgebildet ein Dosierbehälter für die Rancilio Rocky D. Zustand: Gut. Preisvorstellung 15 Euro inkl....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden