Mazzer M100 löst FI Schalter aus

Diskutiere Mazzer M100 löst FI Schalter aus im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo an alle. Habe leider ein Problem mit meiner Mazzer M100. Vor zwei Wochen gab es während des Mahlens einen kleinen Knall und der FI-Schalter...

  1. #1 mmorkel, 13.08.2016
    mmorkel

    mmorkel Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2002
    Beiträge:
    1.125
    Zustimmungen:
    555
    Hallo an alle.

    Habe leider ein Problem mit meiner Mazzer M100. Vor zwei Wochen gab es während des Mahlens einen kleinen Knall und der FI-Schalter springt raus.

    Also Mühle aufgemacht, die Verkabelung kontrolliert, Kondensator und Motor angeschaut - alles sah ok aus. Also wieder zusammengebaut, nochmal probiert --> Lief einwandfrei. Nach ein paar Testläufen mit schlechtem Gefühl wieder in Betrieb genommen, da ich ja den Fehler nicht gefunden hatte. Zwei Wochen war alles ok bei ca. 4-8 Portionen pro Tag. Gestern mahle ich, will Brühen und merke: FI-Schalter ist wieder draussen. Kein Knall etc. Wenn ich die Mühle jetzt einschalte, fliegt der FI sofort, ohne dass die Mühle anläuft.

    So. Woran könnte es liegen und wie bekomme ich das raus? Der Anlaufkondensator sieht ok aus und wurde vom Vorbesitzer gewechselt. Kann ich da was messen? Der Motor: Kann der eine schadhafte Wicklung haben? Wie bekomme ich das raus?

    Ist meine Lieblingsmühle und für den Recyclinghof definitiv zu schade. Ich möchte sie also reparieren.

    Hat wer Tipps für mich (abgesehen von: "Wer kein Elektriker ist, sollte das lassen". Ich weiss, was ich tue und bis zu welchem Punkt ich mir Reparaturen zutrauen kann.)

    Markus
     
  2. #2 spinatfarmer, 13.08.2016
    spinatfarmer

    spinatfarmer Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    FI misst den Strom der abfliesst und den Strom der zurückfliesst. Der FI schaltet bei einer bestimmten Differenz (vermutlich 10mA oder 30mA) aus. Also wenn weniger Strom zurückkommt als hindurch floss. Der "fehlende" Strom muss, bei dir, also irgendwie abfliessen. Kann Wackelkontakt oder unsaubere Verbindung sein. Messe mal ob über das Gehäuse oder die Erdung etwas abfliesst. Ich würde zuerst Steckdose, Gehäuse, Erdung messen und dann Schritt für Schritt den Kabel nach.
     
  3. #3 Augschburger, 16.08.2016
    Augschburger

    Augschburger Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    12.523
    Zustimmungen:
    7.646
    Klemmkasten aufmachen und den Anlaufkondensator abklemmen. Einstecken, einschalten. FI? Wenn der FI ruhig ist, den Motor mal von Hand anschupfen. Läuft?
    Falls es so funktioniert, ist es der Kondensator gewesen. Falls nicht, hast Du vielleicht Glück und im Klemmkastendeckel ist die Beschaltung abgebildet. Ansonsten kannst Du den Motor auch gleich zum Wickeln geben.
    PS: Den Motor nicht zu lange ohne zu Drehen eingeschaltet lassen ( < ein paar Sekunden).
     
    mmorkel gefällt das.
  4. #4 mmorkel, 21.08.2016
    mmorkel

    mmorkel Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2002
    Beiträge:
    1.125
    Zustimmungen:
    555
    So. Zumindest der Grund für den zweiten FI-Vorfall war einfach zu finden. Ich habe wohl beim Zusammenschrauben der Mühle vor zwei Wochen ein Kabel unter dem Trennblech zwischen Motor- und Elektrikteil des Gehäuses eingeklemmt. Da war durch den Druck dann irgendwann die Isolierung durch und der Kontakt zum Gehäuse da. Also Kabel gewechselt und (wo ich schonmal dabei war...) die Elektrik etwas ausgemistet und noch ein paar Kabel erneuert. Was ich messen kann, sieht ok aus: Strom fliesst nur dort, wo er hingehört (den Motor selbst allerdings habe ich nicht durchmessen können - ich weiss nicht, wo welcher Widerstand herrschensollte).

    Anyway: Jetzt läuft sie wieder.

    Was aber war der Grund für den ersten Kurzschluss? Hier gabs mal einen aufschlussreichen Thread:
    https://www.kaffee-netz.de/threads/wer-kennt-sich-mit-elektromotoren-mazzer-jolly-aus.101194/page-2

    Da steht, dass Wicklungsdefekte gerne mal sporadisch auftreten. Vielleicht wars ja das. Motor sieht aber ok aus und riecht auch ok...
     
Thema:

Mazzer M100 löst FI Schalter aus

Die Seite wird geladen...

Mazzer M100 löst FI Schalter aus - Ähnliche Themen

  1. WLAN Schalter einbauen?

    WLAN Schalter einbauen?: servus, Habt ihr Erfahrungen mit einem nachträglichen Einbau eines wLAN Schalters zb von Shelly zum Aufheizen in eure Maschine? Ich hab eine...
  2. Der Schalter stört, irgendwie

    Der Schalter stört, irgendwie: Moin, ich habe eine Bezzera Giulia. Diese hat einen nicht wirklich schönen An/Ausknopf. Kann man diesen gegen ein formschönes Hebelchen tauschen?...
  3. [Verkaufe] Bohnenbehälter 600g für Mazzer Mini

    Bohnenbehälter 600g für Mazzer Mini: Original mit Deckel und Absperrschieber, leichte Gebrauchs-/Lagerspuren. War ca. 1/2 Jahr in Verwendung und wurde dann durch QM bzw. Torr...
  4. Nuova Simonelli Grinta: Schalter muckt

    Nuova Simonelli Grinta: Schalter muckt: Hallo mal wieder, meine Grinta arbeitet nicht mehr einwandfrei: der Schalter/ Kontakt vorne, den man mit dem Siebträger drückt, damit die Bohnen...
  5. Saeco minuto Fi Schalter

    Saeco minuto Fi Schalter: Habe eine Kaffee minuto im Büro stehen. Einschalten und der Fi ist drausen. Zu Hause einschalten und sie geht ohne Probleme. Woran könnte das...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden