Mazzer Major: Filtermahlscheiben?

Diskutiere Mazzer Major: Filtermahlscheiben? im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallöchen! Kann mir jemand sagen, ob es für die Mazzer Major auch Mahlscheiben (83mm) gibt, die nicht für Espresso-, sondern Filterkaffee- oder...

  1. lukask

    lukask Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2005
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    2
    Hallöchen!

    Kann mir jemand sagen, ob es für die Mazzer Major auch Mahlscheiben (83mm) gibt, die nicht für Espresso-, sondern Filterkaffee- oder French Press-Mahlgrade gedacht sind?

    Gruss,
    Lukas
     
  2. Indigo

    Indigo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    1.481
    Zustimmungen:
    70
    AW: Mazzer Major: Filtermahlscheiben?

    Wie grob wird es denn am maximal groben Ende der Einstellskala?
    "Mazzer" und "83mm" klingt als müsste die einen fast beliebig großen Bereich haben...
     
  3. #3 toposophic, 25.03.2011
    toposophic

    toposophic Mitglied

    Dabei seit:
    28.01.2007
    Beiträge:
    2.291
    Zustimmungen:
    12
    AW: Mazzer Major: Filtermahlscheiben?

    Ich denke auch dass du da keine speziellen Mahlscheiben (sofern es die überhaupt gibt) benötigst. Ich mahle mit meiner Super Jolly auch ausschließlich für French Press. Bin da zwar relativ weit am oberen Ende aber das ist dann auch schon sehr sehr grob. Mach dir da mal keine Sorgen.
     
  4. Bane

    Bane Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2008
    Beiträge:
    2.414
    Zustimmungen:
    12
    AW: Mazzer Major: Filtermahlscheiben?

    @toposophic & Indigo:

    es geht nicht nur darum wie grob, sondern auch mit welcher Menge Feinstaub. der geschmackliche Unterschied zu ner richtigen Filterkaffeemühle ist beachtlich

    Espressoscheiben produzieren (gewollterweise) mehr Feinstaub als für Filter/FP/Brühkaffe optimierte Scheiben.



    @Lukask: auf der Mazzer HP sind 4 verschiedenen 83er Scheiben gelistet.

    FMA00151A/QQQ Major
    FMA00151B/QQQ Major - Royal - Stark
    FMA00151C/QQQ Major - Royal - Stark


    diese 3 sind mWn "Espresso"-Mahlscheiben. die unterschiede sind mir nicht ganz klar. B ist glaub ich für einphasig, C für dreiphasig.

    außerdem gibts dann noch die Drogheria-Scheiben. Die könnten das sein was du suchst:

    FMA00048D/QQQ Mazzer Drogheria

    Außendurchmesser ebenso 83mm, aber während die Espresso-Scheiben innen 49mm haben, haben die Drogheria-Scheiben 44mm.

    Bei den meisten Filterkaffee-Scheiben, die ich kenne ist der "grind path" länger als bei Espressoscheiben. Könnte dafür sprechen, dass diese Scheiben für Filter, also für monomodale Korngrößenverteilungen geschnitten sind.

    An deiner Stelle würde ich einfach mal bei Mazzer anfragen...

    lg
    Georg
     
  5. #5 toposophic, 25.03.2011
    toposophic

    toposophic Mitglied

    Dabei seit:
    28.01.2007
    Beiträge:
    2.291
    Zustimmungen:
    12
    AW: Mazzer Major: Filtermahlscheiben?

    Na wenn man es so genau nimmt (Feinstaub und Durchmesser innerer Mahlbereich) hast du natürlich recht. Aber sind wir mahl ehrlich, wer mit ner Mühle für mehr als 400 Euro Filterkaffee mahlt um diesen dann in ner 10 Euro French Press zuzubereiten hat schon ein Luxusproblem ;). Mir reicht jedenfalls meine SJ für den morgentlichen Filterkaffee und Feinstaub habe ich so gut wie keinen - kein Vergleich zu Graef oder Ascaso.
     
  6. #6 gberndt, 25.03.2011
    gberndt

    gberndt Mitglied

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    1
    AW: Mazzer Major: Filtermahlscheiben?

    So eine Hammermühle und dann nur für den Einsatz "FrenchPress". Wow!
     
  7. Bane

    Bane Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2008
    Beiträge:
    2.414
    Zustimmungen:
    12
    AW: Mazzer Major: Filtermahlscheiben?

    Irgendwie seltsam... die meisten hier haben kein Problem sehr viel Geld für ne gute Espressomühle auszugeben.

    wenn man dann behauptet, dass man für Filter- und Brühkaffee ebenso gute Mühlen braucht (nur eben mit anderer mahlcharakteristik) wird man belächelt, weil man "nur" für Brühkaffe so einen Aufriss betreibt....

    der Einstiegspreis für vernünftige Brühkaffeemühlen liegt deutlich höher als bei den gängigen Espressomühle (googelt mal nach den "kleinen" Brühkaffeemühlen wie der Ditting KR804 oder 805, der DIP DK-30, Mahlkönig Tanzania) am günstigsten kommt man da noch mit gebrauchten Ladenmühle wie der MK Guatemala weg....

    ob man den Kaffee dann in einer 10€ FP oder einem günstigen handfilter oder "nur" in einer Cuppingtasse zubereitet ist doch wurst...


    natürlich geht das auch mit anderen Mühlen, aber wenn man mit demselben Perfektionismus wie Espresso rangeht und seinen kaffee nicht Sieben möchte um die Fines loszuwerden, wirds eben teurer...


    lg
    Georg
     
  8. Bane

    Bane Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2008
    Beiträge:
    2.414
    Zustimmungen:
    12
  9. lukask

    lukask Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2005
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    2
    AW: Mazzer Major: Filtermahlscheiben?

    Ich muss Georg hier in vollem Umfang recht geben. Ich beschäftige nun eben nicht erst seit gestern mit der Thematik, und was ich vor einigen Jahren anfing zu ahnen (warum verdammt nochmal der vorgemahlene Kaffee aus dem Laden am gleichen Tag *immer* besser, klarer, sauberer, deutlicher schmeckte als der selbst gemahlene), wird ja mittlerweile auch 'third-wave'-seitig bestätigt. Marco und Ditting/Mahlkönig arbeiten nicht umsonst am "Überboiler" und "Übergrinder" für den perfekten nicht-Espresso-Kaffee.

    Wenn man allerdings einen Melitta-Filter nimmt, irgendwie gemahlenen Kaffee hineintut und irgendwie schwallweise Wasser drüberschüttet, ist es kein Wunder, das man eine eher abfällige Meinung zum Filterkaffee hat ...

    Danke für den Tipp Georg, bei meinen Streifzügen gestern habe ich die Drogheria-Mahlscheiben nicht gefunden!

    Ich wage sogar zu behaupten, dass der Unterschied bei gefiltertem Kaffee bzw. wie-auch-immer nicht-Espressoartigen Zubereitungen zwischen einer SuperJolly und deiner Ditting in etwa so groß ist wie für die Espresso-Zubereitung der Unterschied zwischen einer Gaggia MDF und einer Mazzer Robur. So, steinigt mich! ;)
     
  10. #10 toposophic, 25.03.2011
    toposophic

    toposophic Mitglied

    Dabei seit:
    28.01.2007
    Beiträge:
    2.291
    Zustimmungen:
    12
    AW: Mazzer Major: Filtermahlscheiben?

    So große Steine habe ich leider nicht. Ob das wirklich so extrem ist? Das müsste man erstmal probieren. Ich denke nicht dass ich mich mit ner SJ für Filterkaffee auf MDF Niveau befinde, zumal die MDF auch keine schlechte Mühle für Espresso ist. Aber ich lasse mich gerne vom Gegenteil überzeugen.
    [​IMG]
     
  11. Bane

    Bane Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2008
    Beiträge:
    2.414
    Zustimmungen:
    12
    AW: Mazzer Major: Filtermahlscheiben?


    Er hat Jehovah gesagt!!! :lol:

    nee, im Ernst. seh ich ähnlich.
     
  12. lukask

    lukask Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2005
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    2
    AW: Mazzer Major: Filtermahlscheiben?


    Die MDF ist per se keine schlechte Mühle für Espresso. Die SuperJolly ist eine gute Mühle für Espresso. Die Robur ist eine richtig gute Mühle für Espresso.

    Die MDF ist fast unbrauchbar für Filterkaffee. Die SuperJolly ist per se keine schlechte Mühle für Filterkaffee. Georg's Ditting ist eine verdammt gute Mühle für Filterkaffee.

    So wird glaube ich klarer, was ich meinte. Natürlich ist eine SuperJolly in allen Belangen (ausser Grösse, Gewicht, Stromverbrauch, WAF) besser als die MDF - das reicht nur eben für Filterkaffee meinen Ansprüchen nicht.
     
  13. #13 gberndt, 25.03.2011
    gberndt

    gberndt Mitglied

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    1
    AW: Mazzer Major: Filtermahlscheiben?

    Ich habe nur gestaunt und das in keinster Weise abfällig gemeint. Dass gute Mühlen für Filterkaffee recht teuer sein können (also auch die für den Privatgebrauch) war mir bisher nicht bewußt (ich dachte da naiv an so Modelle wie Solis La Scala...).

    Bei den Produkten von Mahlkönig war meine bescheidene Vermutung, daß deren Preise eher der Konstruktion für gewerblichen Einsatz geschuldet sind.

    Die Erklärungen hier im Thread haben meinen Horizont diesbezüglich wieder ein wenig erweitert. Danke den Schreibern und dem tollen Forum :)

    GBerndt
     
  14. Bane

    Bane Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2008
    Beiträge:
    2.414
    Zustimmungen:
    12
    AW: Mazzer Major: Filtermahlscheiben?


    das stimmt auch. die scheiben und der ganze sind sind für hohe geschwindigkeiten und hohen durchsatz ausgelegt. das spielt ne massive rolle bei dem preis.

    was mich nur wundert, ist dass bisher kein hersteller die idee einer hochwertigen filterkaffeemühle aufgegriffen hat.

    brühkaffee ist stark im kommen und bis jetzt hat man eben die option solis scala oder ladenmühle.

    dabei wäre es kein problem auf für die gängigen espressomühlen wie die SJ Scheiben anzubieten, die für Brühkaffee konstruiert/geschnitten sind.


    MK behauptet von der Vario und der ProM, dass die beides gut können, aber irgewndwie will mir das nicht in den kopf.

    für espresso brauche ich einen definierten feinanteil, für Filter möglichst keinen. eine Scheibe die beides schafft ist physikalisch nicht wirklich möglich.
     
  15. lukask

    lukask Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2005
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    2
    AW: Mazzer Major: Filtermahlscheiben?

    Mark Prince schreibt in einem Review über die neue "Baratz Virtuoso Preciso", dass sie genau das kann. Aber vorsicht: er ist von Baratza nicht ganz unabhängig ;)

    Ob das physikalisch unmöglich ist, mag ich nicht beurteilen. Ich hatte einmal einen Espresso, der in einer Mahlkönig VTA6 gemahlen wurde (eigentlich eine reinrassige Ladenkaffeemühle), und der war erstaunlich lecker - und sehr klar und detailreich, eben die Tugenden, die ich von einem guten Filterkaffee erwarte, allerdings in einem leckeren, körperreichen Espresso. Ziemlich seltsam und sollte man vielleicht mal weiter ausprobieren.
     
  16. Bane

    Bane Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2008
    Beiträge:
    2.414
    Zustimmungen:
    12
    AW: Mazzer Major: Filtermahlscheiben?

    naja, er lobt das teil ja wirklich in den Himmel.

    dazu bringt er diese bedien grafiken als vergleich:

    Vario:http://www.coffeegeek.com/pdfs/VARIO.pdf

    Preciso: http://www.coffeegeek.com/pdfs/PRECISO.pdf

    Woran er jetzt da abliest, dass die Preciso weniger Fines produziert als die Vario ist mir echt schleierhaft. die graphenm sprechen eher für die Vario, wobei die unterschiede wahrscheinlich vernachlässigbar sind...

    hier nochmal der Vergleich Vario-Ditting-MK:
    http://marco.ie/uberproject/wp-content/uploads/2009/04/805_guat_vario.jpg

    von einer für Drip optimierten Mühle ist die Preciso genau wie die Vario doch noch etwas entfernt. für den Preis aber sicher ein Superteil.

    Es gibt eben keine eierlegende Wollmilchsau, die alles auf höchstem Niveau kann und dazu noch wenig kostet.

    Die Vario und die Preciso scheinen da aber einen guten Spagat zu schaffen.


    Kommt eben immer auf die Anforderungen an die man persönlich hat...
     
  17. #17 MarcoBerlin, 07.02.2014
    MarcoBerlin

    MarcoBerlin Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    AW: Mazzer Major: Filtermahlscheiben?

    Hi Leute, gibts dazu noch aktuellere Meinungen oder Beiträge? Hab 2 Mazzer Super Jolly und bin durch googeln ob ich eine der Mühlen auch für Filterkaffee nutzen kann auf dies Diskussion hier gestossen. Nun ist für mich die Frage, eine Mazzer mal mit gutem Filterkaffee und Aeropress und V60 probieren, oder mich auf die Suche nach einer Guatemala oder Vario/Baratza machen...? Help me ;) Will in meinem kleinen Cafe guten Espresso UND auch guten Filterkaffee anbieten!
    LG ans Forum
     
  18. #18 gunnar0815, 07.02.2014
    Zuletzt bearbeitet: 07.02.2014
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.053
    Zustimmungen:
    842
    AW: Mazzer Major: Filtermahlscheiben?

    Hier hab ich schon mal die Unterschiede 151A, 151B, 151C und die Titanscheiben gezeigt.
    Alles für Espresso nur mit unterschiedlichem Winkel/Mahlgeschwindigkeit.
    http://www.kaffee-netz.de/m-hlen/58776-mazzer-mahlscheiben-unterschiede.html

    Hier steht glaube ich auch nichts genaueres
    http://www.kaffee-netz.de/m-hlen/72649-mazzer-major-drogheria-im-heimgebrauch.html
    Könnte aber welche für Kaffee sein.

    Bei der JS bin ich auch überfragt. Denke er nicht das es da was von Mazzer gibt. Aber vielleicht was von Mahlkönig?

    Bei Mazzer ist eine JS auch als Coffee Grinder aufgelistet.
    http://www.mazzer.com/scheda.asp?idprod=10

    http://www.mazzer.com/gfx/prodotti/pdf/STSJDRO092011.pdf

    Mahlscheiben 33M oder 33T als Titan
    http://www.mazzer.com/gfx/prodotti/pdf/STSJDOS012013.pdf
    bei der SJ auch 33M und 33T
    Diese Scheiben gibt es
    FMAOTO33T/QQQ, FMAOTO33M/QQQ sind wohl beide Titan,
    FMA00033M/QQQ¸ FMA00033T/QQQ
    Vielleicht ist auch M oder T der Unterschied Kaffee, Espresso?

    Gunnar
     
  19. #19 holger2, 07.02.2014
    holger2

    holger2 Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2011
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    17
    AW: Mazzer Major: Filtermahlscheiben?

    Ich habe vor einiger Zeit mal über die Umrüstung meiner Vario auf die "Kaffee-Mahlscheiben" berichtet. Am besten konnte ich den Unterschied an dem Sowden erkennen. Da war mit den Keramikscheiben reichlich "Schlamm" in der Kanne. Mit den neuen Scheiben sehr viel weniger.
    Zur Zeit nutze ich die neuen Kaffee-Scheiben auch wieder für Espresso und der gefällt mir gut.
    @MarcoBerlin: je nach dem wo in Berlin du arbeitest könnte ich dir den Unterschied zeigen, wenn du die originale Vario hast.
    Grüße, Holger
     
  20. #20 pressoman, 08.02.2014
    pressoman

    pressoman Mitglied

    Dabei seit:
    18.11.2010
    Beiträge:
    2.527
    Zustimmungen:
    2.127
    AW: Mazzer Major: Filtermahlscheiben?

    Fudhr Filter reicht mir auch eine Aldi Packung.
    Das Zeug ist ja nur da um die Butterbrote runter zu spuehlen.
     
Thema:

Mazzer Major: Filtermahlscheiben?

Die Seite wird geladen...

Mazzer Major: Filtermahlscheiben? - Ähnliche Themen

  1. Mahlscheibentausch Mazzer Mini Electronic A

    Mahlscheibentausch Mazzer Mini Electronic A: Hallo liebe Forengemeinde, ich möchte gerne die originalen Mahlscheiben meiner Mazzer Mini Electronic A gegen die Mahlscheiben der Super Jolly...
  2. [Verkaufe] Mazzer Super-Jolly Dosierer oder Umbau Direktmahler

    Mazzer Super-Jolly Dosierer oder Umbau Direktmahler: Hallo, ich biete hier eine Mazzer Super-Jolly mit sehr sehr wenigen Gebrauchsspuren in silber an. [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG]...
  3. Oberer Mahlscheibenträger Mazzer Mini A

    Oberer Mahlscheibenträger Mazzer Mini A: Hallo, Meine Mazzer ini ist mir runtergefallen und der Obere MAhlscheibenträger hat eine Delle bekommen, so dass ich den Behälter nicht mehr...
  4. [Erledigt] Mazzer Kony E mit Terranova Glas Hopper

    Mazzer Kony E mit Terranova Glas Hopper: Hallo Zusammen, ich verkaufe meine schwarze Mazzer Kony E mit Terranova Glas Hopper. Die Mazzer Mühle ist 4 Jahre alt und wurde kaum genutzt....
  5. Mazzer Super Jolly mahlt zu grob

    Mazzer Super Jolly mahlt zu grob: Hallo liebe Kaffeefreunde, ich habe seit dieser Woche eine gebrauchte Super Jolly. Da der Kaffee trotz fast geschlossenem Mahlwerk zu grob für...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden