Mazzer Mestre Single Doser "Italiens Stiefel" entsteht

Diskutiere Mazzer Mestre Single Doser "Italiens Stiefel" entsteht im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, ich möchte meinen Umbau einer Mazzer Mestre zeigen. Ich komme von einer sehr günstigen Handmühle und war mit dieser lange...

  1. #1 QuizCross, 04.03.2021
    QuizCross

    QuizCross Mitglied

    Dabei seit:
    09.09.2020
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    20
    Hallo zusammen,
    ich möchte meinen Umbau einer Mazzer Mestre zeigen. Ich komme von einer sehr günstigen Handmühle und war mit dieser lange zufrieden. Für bis zu zwei Espresso empfinde ich das Mahlen sehr angenehm und entspannend. Aber solbald man mehr auf einmal machen muss, brauche ich ewig und fühle mich von den KVA-Besitzern gehetzt.

    Na gut, zu erst der Plan im CAD:
    CAD gesamt 1.JPG
    CAD gesamt 2.JPG
    Da mein 3D-Drucker zu klein ist musste ich den Sockel unten teilen und es entstand "Italiens Stiefel". Idee hinter dem Konzept. Möglichst schräg, kein feilen am Schacht, Blasebalg, Totraumreduzierung und Trichter mit Siebträgeraufnahme:
    CAD Schnitt 1.JPG
    CAD Totraumreduzierung.JPG



    Meine Mestre kam ohne Hopper und der Lack ist sehr sehr schlecht. Das Mahlwerk lies sich fast nicht öffnen.

    Zwischenstand:
    IMG_20210213_162154.jpg
    IMG_20210213_162254.jpg
    IMG_20210213_163143.jpg
    IMG_20210213_163149.jpg
    IMG_20210213_163241.jpg
    IMG_20210213_200933.jpg

    Einsatzort und Funktionsprüfung folgt. Vorweg nur eins... Wie zur Hölle kann Pulver nach oben fliegen? :) Aber mit RDT ist es ok.

    Gruß
    Chris
     
    Silas, Alexsey, S.Bresseau und 9 anderen gefällt das.
  2. #2 benötigt, 04.03.2021
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    3.823
    Zustimmungen:
    2.883
    Coole Geschichte. Ich kenne die Mühle nicht, kannst Du bitte beschreiben, was Du alles für Teile geändert hast? Es ist doch nicht nur der Sockel? Auch der Auswurf ist nun senkrecht? Oder nur die ST Halterung?
    Danke.
     
  3. #3 benötigt, 04.03.2021
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    3.823
    Zustimmungen:
    2.883
    Schleuderkraft?
    Nur als Idee: Hast Du Dir bei der Niche Zero mal die NFC Disk (flow control disc) angeschaut? Relativ simple Sache und sorgt dafür, dass die Zuführung verlangsamt wird (gleichmässigeres Ergebnis), aber eben auch, dass das Popcorning reduziert wird. Sollte dann doch vielleicht auch herausfliegendes Pulver bei Dir reduzieren?
     
  4. #4 sokrates618, 04.03.2021
    sokrates618

    sokrates618 Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2011
    Beiträge:
    2.079
    Zustimmungen:
    1.039
    Hallo Chris,
    die Frage hast Du Dir schon selbst beantwortet: Elektrostatik! Hast Du das Staugitter im Auslass? Hierdurch wird die elektrostatische Aufladung verringert, jedoch auch das "Auspinseln" erschwert.
    Auf den Siebträgerhalter bin ich mal gespannt. Willst Du den auch drucken?
    Gruß, Götz
     
    Sansibar99 gefällt das.
  5. #5 Kaspar Hauser, 04.03.2021
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    3.593
    Zustimmungen:
    1.819
    Mestre = Super Jolly
     
    benötigt gefällt das.
  6. #6 florenz-k, 04.03.2021
    florenz-k

    florenz-k Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2008
    Beiträge:
    1.077
    Zustimmungen:
    509
    Naja, das ist der Vorgänger der Super Jolly, meines Wissens ohne nähere Modellbezeichnung. Das Gehäuse ist etwas anders geformt, besonders der untere Teil, was im Zusammenhang mit dem hier vorgestellten Umbau doch relevant ist. Ich habe zwei davon, an denen steht nichts Genaueres.
    Inoffiziell heißt sie im KN Jolly. Es gibt ein noch älteres, wiederum etwas anders geformtes Modell. Mestre ist der Firmensitz.
    Gruß
    Frank
     
    Silas, Kaspar Hauser und blu gefällt das.
  7. #7 QuizCross, 05.03.2021
    QuizCross

    QuizCross Mitglied

    Dabei seit:
    09.09.2020
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    20
    Hallo,

    Das mit der elektrostatischen Aufladung kannte ich natürlich theorethisch, aber die Partikel aus dem Auswurfschacht kommend die Flugbahn ändernd nach oben fliegen zu sehen war schon komisch :) Hinzu kam, dass der Blasebalg durch den kurzen Abstand zwischen Siebträger und Ende Auswurfschacht ganz schon Pulver aufgewirbelt hat. Dies ist mit dem Trichter mittlerweile viel besser.

    Erste Mahlung ohne RDT direkt in den Siebträger mit Blasbalg:

    IMG_20210222_151332.jpg
    Direkt.jpg

    Hier sieht man den Trichter, der eine deutliche Verbesserung bei Nutzung des Blasebals bietet. Nach dem Mahlen entnehme ich den Siebträger mit Trichter, nutze WDT, dreh den Trichter ab und tampe.
    Trichter.jpg

    Zu euren Anmerkungen:
    Alle Veränderungen sind gedruckt.
    Staugitter habe ich aktuell nicht, könnte aber die Aufladung reduzieren. Es könnte aber auch dazu führen, dass nicht alles an Pulver den Auswurfschacht verlässt.
    NFC-Disc ist interessant. Ich brauche aber eventuell nur etwas gegen springende Bohnen und Bohnenstücke. Die Zuführ möchte ich eigentlich nicht begrenzen. Ich finde den Speed bzw. Mahldauer super.

    Krümmel am Gummitrichter. Hier kann ich noch optimieren.
    IMG_20210222_084251.jpg


    Gruß
    Chris
     
    Apoc991 gefällt das.
  8. snape

    snape Mitglied

    Dabei seit:
    22.02.2015
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    71
    Ich finde es genail!!! :)
    Eigentlich sieht es für meine Augen furchtbar aus... aber die Idee finde ich super umgesetzt.
    Ich hätte etwas Angst, dass die Mühle, die doch sicher sehr schwer ist (wie die Super Jolly?) kippen könnte oder einfach nicht mehr stabil steht.

    Ich überlege mir die SJ als Single doser zu nutzen (auch die Mazzer Mini), jedoch aufrecht lassen mit Likörtrichter und dafür den Totraum auspinselt. Da müsste aber das Staugitter weg, sonst geht pinseln nicht.

    Wo ist denn der Blasebalg?

    Edit hat ein paar peinliche Fehler gefunden (es lohnt sich vorherige Beiträge genau zu lesen, bevor man antwortet!)
     
  9. #9 Phoenixxx3, 05.03.2021
    Phoenixxx3

    Phoenixxx3 Mitglied

    Dabei seit:
    22.10.2018
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    110
    Schönes Projekt.
    Ich hab die Erfahrung gemacht, dass 3D gedruckte Materialien die statische Aufladung stark begünstigen. Eventuell könnte man leitendes Filament testen.
     
    benötigt gefällt das.
  10. #10 benötigt, 05.03.2021
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    3.823
    Zustimmungen:
    2.883
    Eine Vermutung wäre auch, dass die relativ raue Oberfläche der gedruckten Teile eine Anhaftung der Fines begünstigt. Zusätzlich zur statischen Aufladung. Das dürfte innen ja nicht besser sein. Wenn Du mit dem Design auf einem endgültigen Stand bist, lohnt es sich dann evtl. in teurere Filamente zu investieren. Also Metall oder Keramik. Oder auch nur eine nachträgliche Oberflächenbehandlung, weil Du sonst auch schnell über dem Preis einer neuen SD Mühle landen kannst.

    Apropos Oberfläche... Am Ende hätte auch das erbarmungswürdige Gehäuse einen neuen Farbauftrag verdient.

    Hast Du mal gemessen, was Du an Totraum hast? Bei SD ja nicht uninteressant.
     
  11. #11 QuizCross, 05.03.2021
    QuizCross

    QuizCross Mitglied

    Dabei seit:
    09.09.2020
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    20
    Hi,

    also der Schwerpunkt ist im Original nicht mittig, sondern sehr weit hinten. Ich habe die Schrägstellung so ausgelegt, dass der Schwerpunkt mittig ist. Daher besteht hier keine Gefahr des Kippens beim Handling oder Putzen. Die Mühle ist sackschwer ;)
    Der Blasebalg ist eine Gegenlichblende aus Gummi, findet man sehr viele um 10€. Damit sie nicht vollständig einklappt, sondern immer wieder ausklappt ist der Hub mit einem Ring begrenzt.
    Blende 1.jpg
    Blende 2.jpg
    Blende 3.jpg

    Die Oberfläche der gedruckten Teile hat einen großen Einfluss auf die Anhaftung. ich habe zu Anfang nur den Hinteren Teil geschliffen und den Deckel nicht. Die einzelnen Lagen haben das Pulver gut Haftung gegeben.

    Raue Fläche des Deckels nach ein paar Doppios (waren die aller ersten ohne RDT)
    Oberfläche rau.jpg

    Deckel geschliffen nach ein paar Doppios
    Oberfläche glatt 1.jpg

    Hier ist aber auch noch was zu holen über Geometrie und noch besser schleifen, ich war etwas ungeduldig. Sollte alles nichts helfen kann ich die Geometrie anpassen, dass ich ein Metallrohr einsetzen kann über die ganze Länge bis zum original Auswurf. Aber mein Ziel ist es mit Druckteilen durchzukommen. Aktuell bekomme ich die Grammzahl raus, die ich in Bohnen reingebe.

    16,2g Bohnen Input
    Gewicht.jpg

    Kann jemand betiteln, in welchem Zeitraum genau dieses Modell gebaut wurde? Hinten steht ja nur Mazzer Mestre drauf und ansonsten kein Name oder Nummer.

    Gruß
    Chris
     
    benötigt und blu gefällt das.
  12. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    9.371
    Zustimmungen:
    4.983
    Hi,
    wie oben erwähnt ist Mestre der Firmenstandort, Brevetto heißt übrigens Patent. Bezüglich des genauen Alters kann ich leider nicht weiterhelfen.
    Deine 3D-Druck-Idee finde ich aber ziemlich cool ;-)
    LG, blu
     
    florenz-k gefällt das.
  13. #13 Kaspar Hauser, 05.03.2021
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    3.593
    Zustimmungen:
    1.819
    Deshalb schleift und ggf. poliert man ja auch 3D-gedruckte Teile.
     
    florenz-k gefällt das.
  14. #14 S.Bresseau, 05.03.2021
    Zuletzt bearbeitet: 05.03.2021
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    20.433
    Zustimmungen:
    8.579
    Evtl hilft Bekleben/ Auskleiden mit Aluklebeband. Ich hab das mal bei einem Kunststofftrichter gemacht und hatte den Eindruck, dass das Pulver weniger anhaftet. Hauptproblem ist die statische Aufladung, die man am effektivsten mit Befeuchten der Bohnen verhindert. Vermutlich steigt dadurch die Leitfähigkeit und die Ladungen können sich austauschen.
     
  15. snape

    snape Mitglied

    Dabei seit:
    22.02.2015
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    71
    Ich musste ob dieser Bemerkung grinsen :D

    Das nent man dann "Roadworn" ... bei Instrumenten vorallem E-Gitarren und E-Bässen ist das ja mega hip... die neusten Instrumente total abgeranzt... Und Deine Mühle ist halt ECHT Roadworn (oder in dem Falle eher Barworn...) :D

    Apropos... der Siebträger sieht ja auch Roadworn aus...
     
    Silas und benötigt gefällt das.
  16. #16 QuizCross, 08.03.2021
    QuizCross

    QuizCross Mitglied

    Dabei seit:
    09.09.2020
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    20
    Jaja :D etwas Used-Look ist ok. Beim SIebträger meinst du wahrscheinlich den aufgedrehten Trichter. Der Trichter ist gedruckt und geschliffen und der Bodenlosesiebträger ist in top Zustand. Eventuell hat der Griff etwas Leinöl verdient.

    Ich habe gestern die Mühle geöffnet und die Mahlkammer ausgepinselt.
    Totraum.jpg

    Totraum 2.jpg

    Der eigentliche Grund war nicht um das alte Pulver zu wiegen, sondern den Planlauf zu messen. Ich habe des öfteren, dass zum Ende des Bezugs ein feiner Strahl quer schießt. Bei meiner Xeoleo Handmühle mit Kegel habe ich immer super Bezuge. Erzeugen Handmühlen grundsätzlich besseres Mahlgut? Oder liegt der unterschied zwischen Kegel und Scheiben?

    Ergebnis 32µm Planlauf. ich finde das nicht viel oder könnt ihr den Wert einordnen, bzw. wo liegen andere Mühlen? Ich konnte nur den unteren Träger messen.
    Planlauf.jpg

    Ich bin gespannt was ihr meint.

    Gruß
    Chris
     
  17. snape

    snape Mitglied

    Dabei seit:
    22.02.2015
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    71
    Auf dem Foto, wo er auf der Waage liegt, sieht er eben sehr alt aus, aber vermutlich ist das der Einfülltrichter, der alles abdeckt.. sorry. Ich finde das ganze Projekt sehr cool!
     
  18. #18 QuizCross, 12.03.2021
    Zuletzt bearbeitet: 12.03.2021
    QuizCross

    QuizCross Mitglied

    Dabei seit:
    09.09.2020
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    20
    Hallo,
    es ist Zeit für ein kleines Update. Da sich in der Nase weiterhin Pulver sammelt möchte ich hier eine Veränderung probieren. Ich möchte ein Edelstahl-Rohrstück einsetzten. Ich hoffe, dass dieses sehr glatt ist und etwas Ladung abbaut. Das Pulver prallt dadurch unter leichtem Winkel gegen Das Rohrstück.

    Hier seht ihr auch den ursprünglichen Plan des Sockels. Oder soll ich beim Stiefelabsatz bleiben? :)
    CAD gesamt 6.JPG
    CAD Schnitt 2.JPG


    Ich hatte weiter oben den Totraum ausgpinselt und gemessen. Das meiste davon befand sich an der Wandung zwischen Schleuderscheibe und oberen Mahscheibenträger. Im Foto ist dieser Bereich blau markiert. Hier könnte man ein weiteres Element einsetzten und den Totraum nochmal deutlich reduzieren.
    CAD Schnitt 3.JPG


    Mein Problem bei den Bezügen war scheinbar nur die eine Bohne... Aktuell habe ich drei weitere Tüten offen, die sich sehr gut beziehen lassen. :) Ich bin mittlerwile sehr zufrieden. Die nächsten Schritte nach dem Rohrstück wird sein, die Teile hübsch zu machen.

    Gruß
    Chris
     
  19. #19 benötigt, 12.03.2021
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    3.823
    Zustimmungen:
    2.883
    Müsste nicht zum Abbau der statischen Aufladung das Rohrstück mit dem Metallgehäuse verbunden sein?
    CE2C6998-9B7F-4CD4-95E6-B7A569165A29.jpeg
     
  20. #20 sokrates618, 12.03.2021
    sokrates618

    sokrates618 Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2011
    Beiträge:
    2.079
    Zustimmungen:
    1.039
    Hallo Chris,

    erst einmal: ich finde Dein Projekt wirklich toll, möchte jedoch etwas zu der statischen Aufladung anmerken. Wenn Bohnen gemahlen werden entsteht durch die Reibung eine elektrostatische Aufladung der einzelnen Partikel. Das Kaffeemehl ist ein guter Isolator, so dass durch geerdete Komponenten der Gehäuseteile nur an der äußerste Schicht, und das auch nur langsam, seine Ladung abgebaut wird. Durch die gleiche Polarität der Partikel stoßen sich diese auch noch ab, so dass der Ladungsabbau weiter verringert wird. So lange das Kaffeepulver elektrisch aufgeladen ist, sind die Ladungskräfte häufig größer als die Schwerkraft, die dass Kaffemehl nach unten fallen lassen sollte, Eine Maßnahme ist die Installation eines Staugitters oder eines Flappers der das Kaffeemehl staut, d.h. zusammenpresst und somit den elektrischen Ladungsabfluss fördert. Konstruktiv bedeutet dies jedoch, dass ein größerer Totraum durch das gestaute Mehl entsteht der auch nicht mehr so einfach "ausgepinselt"werden kann. Über die Befeuchtung der Bohnen zur besseren Ladungsableitung (RDT) muss ich Dir sicherlich nichts erzählen.
    In jedem Fall würde ich das Auslassrohr der Mühle mit Magneten so befestigen, dass es zur Reinigung leicht abgenommen werden kann.
    Die ursprüngliche Version des Sockels als Keil gefällt mir gegenüber der "Stiefelversion" deutlich besser, aber das ist auch eine Geschmackssache Bin gespannt, wie es weitergeht.

    Gruß, Götz
     
    QuizCross, CEflat6, Kaffeeviertel und einer weiteren Person gefällt das.
Thema:

Mazzer Mestre Single Doser "Italiens Stiefel" entsteht

Die Seite wird geladen...

Mazzer Mestre Single Doser "Italiens Stiefel" entsteht - Ähnliche Themen

  1. Verschaltung, Motor, Kondensator die 2te -Mazzer Mestre 400V

    Verschaltung, Motor, Kondensator die 2te -Mazzer Mestre 400V: Liebe Boardies, auch ich bin seit kurzem stolzer Besitzer einer alten Mazzer "Jolly" Der erste Thread von Fidusa ist nun doch schon recht alt,...
  2. [Erledigt] Mazzer Super Jolly (Mestre), Umbau Direktmahler

    Mazzer Super Jolly (Mestre), Umbau Direktmahler: Ich biete hier meine Mazzer an. Typenschild gibts nicht mehr. Müsste aber eine alte Super Jolly sein mit dem alten Mestre Logo (früherer...
  3. Mühle Mazzer A84 ("Mestre"): Unwucht?!

    Mühle Mazzer A84 ("Mestre"): Unwucht?!: Hallo, ich bin neu hier im Forum und stelle mich hier kurz vor: Männlich, 41 Jahre alt, viele Jahre Gepa-Kaffee handgefiltert mit...
  4. Mazzer Mestre 380V auf 220V umbauen

    Mazzer Mestre 380V auf 220V umbauen: Hallo , ich hoffe mir kann da einer von euch helfen , ich habe heute eine alte Mazzer Mestre bekommen die mit so einem Stecker angekommen ist...
  5. Mazzer Mestre läuft links herum

    Mazzer Mestre läuft links herum: Hallo, nachdem ich gestern eine ganzes Kilo Kaffee gemahlen habe, ging die Mühle am Ende in die Knie und atzte aus. Nachdem ich Sie abkühlen...