Mein kaffee schmeckt so bitter - S.o.

Diskutiere Mein kaffee schmeckt so bitter - S.o. im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; hallo! kann mir jemand sagen warum mein kaffee immer so bitter schmeckt. kann das an der kaffee maschine liegen? ich benutze den "jacobs...

  1. #1 116-1068422970, 10.11.2003
    116-1068422970

    116-1068422970 Gast

    hallo!

    kann mir jemand sagen warum mein kaffee immer so bitter schmeckt. kann das an der kaffee maschine liegen?
    ich benutze den "jacobs krönung". wenn ich den nämlich bei jemand anderes trinke, dann schmeck er so gut. bloß bei mir nicht.
    kann mir jemand helfen?

    tinchen
     
  2. #2 Barney Gumble, 10.11.2003
    Barney Gumble

    Barney Gumble Gast

    Hallo.

    Öhm, ich unterstelle Dir einfach mal, daß Du den mit einer normalen Kaffeemaschine (oder Filterbrühung); nicht mit einer Espressomaschine; "verarbeitest", oder? Denn mit einer Espressomaschine wird das wohl auch nichts werden. Die Krönung ist halt keine Espressoröstung.


    Denn mal los, vielleicht kann ich Dir ja helfen.

    An der Dosierung wirst Du bestimmt schon rumprobiert haben, oder? Also mal weniger Pulver probiert.
    Ansonsten kann es auch am Wasser liegen. Minimale Unterschiede im verwendeten Wasser können Welten im Geschmack ausmachen.
    Wenn Du eine Kaffeemaschine benutzt; mal richtig saubermachen. Ist jetzt nicht gegen Dich gerichtet, aber da bleibt schon richtig was drin hängen. Glaubt man kaum. Den Filterpapierhalter mal mit Kaffeefettlöser reinigen, Gerät entkalken und dann testen.
    Wenn Du die Bohnen selber mahlst; mal einen gröberen Mahlgrad ausprobieren.
    Sonst käme noch eine zu lange Brühzeit in Frage. Es werden dann zu viele Bitterstoffe ausgelöst.
     
  3. Azazel

    Azazel Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2002
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    Genau, vorerst solltest du uns mal erzählen womit du deinen Kaffee zubereitest, abgesehn davon halte ich Jacobs nicht gerade für guten Kaffee...

    Je nach Zubereitungsart (Espresso, Filterkaffee, Presstempelkanne) eignen sich andere Kaffees, bzw auch andere Mahlgrade dafür.
    Jetzt kommts nur noch darauf an was für eine Methode du benutzt ;)

    lg Michael
     
  4. Host

    Host Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2002
    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    0
    Geh doch mal zu den Leuten, bei denen dieser Kaffee immer gut schmeckt und frag ob Du den dort mal machen kannst.
    Schmeckt er wieder bitter, dann liegts an Dir. Schmeckt er gut, dann liegts an Deinem Setup zuhause.

    Grüße
    Horst
     
  5. Dirk2

    Dirk2 Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2003
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    7
    Hallo,
    Jacobs Krönung schmeckt am besten als Filterkaffee.
    Eventuell, wenn es möglich ist Bohnen zu bekommen,
    grob gemahlen aus einer Französischen Runterdrück
    Kanne.
    Jacobs stellt Kaffees für den Kaffeemaschinen und Filterkaffeeuser her.
    Als Kaffe aus einer Siebträgermaschine ist der total ungeeignet.
    Es ist auch kein besonders hochwertiger Kaffee, über die Mischung wird versucht wird ,das auszugleichen.
    Durch Lenghof Verfahren(heisst glaube ich so oder ähnlich) wird dann der Anteil der Bitterstoffe vermindert.
    Dabei wird die Kaffeebohne über Wasserdampf geleitet.

    Falls Du trotzdem Freude an Jacobs Krönung hast, probier doch mal das Wssser nach dem Kochen abzukühlen auf 90 Grad, bevor du es auf das Pulver schüttest.
    Und vorallendingen, nimm keine von diesen Brühautomaten,
    sondern mache es manuell,

    Gruß
    Dirk
     
  6. #6 116-1068422970, 11.11.2003
    116-1068422970

    116-1068422970 Gast

    also, ich mach meine kaffee ganz normal, d.h. mit kaffeepulver und ner stinknormalen kaffeemaschine.
    wenn der jacobs kaffee nicht so gut ist, dann könnt ihr mir ja mal eure favoriten sagen :)

    tinchen
     
  7. Dirk2

    Dirk2 Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2003
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    7
    Ganz normal gibts nicht.
    Gruß
     
  8. #8 116-1068422970, 11.11.2003
    116-1068422970

    116-1068422970 Gast

    ich hab ja geschrieben, was ich unter "normal" verstehe :)
     
  9. Azazel

    Azazel Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2002
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    Schau ob du irgendwo in deiner Nähe eine Kaffeerösterei ausfindig machen kannst, dann gehst du dorthin und lässt dich einfach mal beraten. Sag, dass du Filterkaffee machen willst, dann wird dir sicher geholfen. Es gibt genügend verschiedene Kaffees bzw. Röstungen die du ausprobieren kannst, aber halte dich von Jacobs & Co. fern - das bringt auf dauer deutlich mehr Genuss imho.

    lg Michael
     
  10. #10 116-1068422970, 12.11.2003
    116-1068422970

    116-1068422970 Gast

    der kaffee dort ist doch aber bestimmt voll teuer, oder?
     
  11. Azazel

    Azazel Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2002
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    Naja das würde ich nicht unbedingt sagen, angesichts der zu erwarteten Qualität ist der nicht zwangsläufig teurer als Jacobs.
    Kaffee in meiner Stammrösterei kostet je nach Sorte zwischen 12,- und 16,- Euro/kg - Jacobs Kaffee Crema oder so ähnlich kostet bei uns auch ca 11,- Euro/kg - soviel ist da nicht um.
    Vor allem bekommst du in den meisten Rösterein auch 250g Packungen, da kannst du dann mit kleineren Mengen experimentieren und schaun welcher dir am besten schmeckt.
    Eventuell kannst du auch im Internet bestellen - links zu Röstern gibt es hier im Board.

    lg Michael
     
  12. w.haas

    w.haas Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2002
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    1
    [quote:post_uid0="Azazel"]Kaffee in meiner Stammrösterei kostet je nach Sorte zwischen 12,- und 16,- Euro/kg - Jacobs Kaffee Crema oder so ähnlich kostet bei uns auch ca 11,- Euro/kg[/quote:post_uid0]
    Bei dem Preiskampf der im Moment tobt liegt Jacobs, Melitta, Tchibo und Konsorten zwischen 1,89 Euro und 3,00 Euro / 500g. Ich vergleich Kaffee immer mit gutem Wein. Auch der hat je nach Herkunftsland, Winzer und Kelterung seinen Preis. Wenn ich schon einen schlechten bis mäßigen Rohkaffee schlecht röste kann man auch anders kalkulieren. Da ist die Frage was man als Verbraucher will. Guatemala von Tchibo zu 6 Euro/500g oder Guatemala Antigua für 8 Euro/500g aus einer kleinen aber guten Rösterei.
    Ich trink lieber ein paar Tassen weniger und leiste mir dafür was gutes.
     
  13. Host

    Host Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2002
    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    0
    Naja, die Diskussion geht evtl. ein bischen am Thema vorbei.
    Wenn Tinchen sagt, daß sie den Kaffee mit einer normalen Kaffeemaschine macht und der nicht schmeckt, ihr aber derselbe Kaffee bei anderen Leuten aus anderen Kaffeemaschinen schon schmeckt, dann liegt es IMHO erstmal nicht am Kaffee (schmecken oder nicht schmecken ist ja auch Gewohnheitssache, egal ob gedämpfter Vietnamrobusta drin ist, oder nicht) und es macht auch keinen Sinn die Marke zu wechseln.
    Es kann sein, daß die Kaffeemaschine einfach nicht vernünftig funktioniert. In diesem Fall ist der Kaffee zu bitter, - das kann daran liegen, daß die Maschine zu heißes Brühwasser liefert. Also ein Problem der Maschine, - bei den heutigen Billigmaschinen ist es schwer, dieses Problem in den Griff zu kriegen indem man das Thermostat austauscht, - eine neue, - hochwertigere - Maschine müßte her. Vgl. welche Maschinen haben die Leute, bei denen Dir der Kaffee schmeckt?
    Es kann aber auch daran liegen, daß Du zuviel Kaffee pro Tasse verwendest (ich nehme an, daß Du vorgemahlenen Kaffee kaufst). Das Wasser braucht dann zu lange, um durch das Kaffeemehl zu laufen und löst dabei zu viele Bitterstoffe.
    Wieviel Löffel (Meßlöffel, Teelöffel) nimmst Du denn pro Tasse?
    Vielleicht ist ja die Lösung ganz einfach.

    Grüße
    Horst
     
  14. Azazel

    Azazel Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2002
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    [quote:post_uid0]Vielleicht ist ja die Lösung ganz einfach.[/quote:post_uid0]


    Stimmt, vielleicht reden wir hier wirklich am Problem vorbei. Auch bei Filterkaffee ist ja die Zubereitung sehr wichtig, zu bitter hört sich für mich aber dann eher nach zu heiss als zu viel Kaffee an, das zieht meiner Meinung nach eher "zu sauer" nach sich.

    lg Michael
     
  15. Host

    Host Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2002
    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    0
    Bei einer reinsortigen Keniaröstung würde ich Dir zustimmen - aber bei Jacobs Dröhnung?
    Bei zuviel Kaffee sind die Geschmackskomponenten überkonzentriert. Je nach Kaffeesorte schmeckt man da was Anderes.

    Grüße
    Horst
     
  16. Dirk2

    Dirk2 Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2003
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    7
    @tinchen
    Wenn Du es hinbekommst ,dass Dir der Jacobs Kaffee
    so gut schmeckt wie bei Deiner Bekannten, erst dann
    würde ich mir besseren kaufen.
    Alles andere ist Geld aus dem Fenster werfen.
    Deshalb nochmal mein Tip:
    Stell Deine Maschine in den Schrank oder bei E-bay rein und
    koche den Kaffe manuell nach der weiter unten beschriebenen Methode.
    Selbst amerikanische Zubereitung (Kaffe in die Kanne und Wasser
    drauf kann nur besser sein.
    Das Wasser Kochst Du und lässt es im Kochgefäss ca 5 min stehen ,bevor Du es auf das Pulver schüttest.Dann ist es ca 90 Grad C heiss undverbrennt nicht das Pulver, was den Kaffee
    bitter machen würde.

    Gruß
    Dirk
     
Thema:

Mein kaffee schmeckt so bitter - S.o.

Die Seite wird geladen...

Mein kaffee schmeckt so bitter - S.o. - Ähnliche Themen

  1. [Vorstellung] BIO-Kaffee aus unser Farm in Indonesien

    BIO-Kaffee aus unser Farm in Indonesien: Hallo Zusammen, Endlich habe ich wieder Zeit hier euere Unterhaltungen zu lesen und mal wieder etwas zu schreiben. Letztes Jahr habe ich über...
  2. Umfrage - Die beliebtesten elektrischen Espressomühlen im Kaffee-Netz bis 550 €

    Umfrage - Die beliebtesten elektrischen Espressomühlen im Kaffee-Netz bis 550 €: Dies ist eine Auswahl von 10 Möglichkeiten. Teilweise sind Modelle zusammengefaßt. Alle Marken können nicht berücksichtigt werden wegen der...
  3. Costa Rica (Urlaub) - Welcher Kaffee?

    Costa Rica (Urlaub) - Welcher Kaffee?: Wenn man gerade in Costa Rica ist. Welchen Kaffee sollte man sich dort kaufen bzw. mitnehmen? Irgendwelche Empfehlungen?
  4. [Verkaufe] ☕Feedback gefragt! Neue Kaffeemarke (Mit Probier-Angebot)

    ☕Feedback gefragt! Neue Kaffeemarke (Mit Probier-Angebot): Hi liebe Kaffee-Freunde. Ich habe gemeinsam mit zwei Freunden eine kleine Kaffeemarke gegründet. Vor Kurzem ist endlich unsere erste Lieferung...
  5. Empfehlung Filtergröße bei einem Liter Kaffee: Melitta 102 oder 1x6?

    Empfehlung Filtergröße bei einem Liter Kaffee: Melitta 102 oder 1x6?: Moin. Bisher besitze ich einen Porzellanfilterpapierhalter Melitta 102. Lohnt sich die Anschaffung eines größeren Halters 1x6? Oder ist das bei...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden